Kultur
Barenboim dirigiert Wiener Neujahrskonzert 2014

Wien (dpa) - Daniel Barenboim soll 2014 das Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker dirigieren. Das Orchester würdige damit Barenboims «weltweit beachtetes, von hohem persönlichen Mut getragenes Bemühen, Brücken zu bauen und scheinbar Unversöhnliches zu versöhnen», wie es auf der Internetseite der Philharmoniker hieß.

Dienstag, 01.01.2013, 16:18 Uhr
Veröffentlicht: Dienstag, 01.01.2013, 16:03 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Dienstag, 01.01.2013, 16:18 Uhr

Weiterer Anlass sei das «25-Jahr-Jubiläum» der Zusammenarbeit mit dem Generalmusikdirektor der Berliner Staatsoper Unter den Linden.

Barenboim (70) hatte erstmals 2009 beim Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker am Pult gestanden. Sein West-Eastern Divan Orchestra mit jungen Musikern aus Israel und den arabischen Staaten ist zum weltweiten Symbol für die Bemühungen um die Aussöhnung im Nahost-Konflikt geworden.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1378182?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947955%2F947961%2F
Nachrichten-Ticker