Kultur
Elyas M'Barek spielt einen unkonventionellen Lehrer

Berlin (dpa) - Elyas M'Barek («Türkisch für Anfänger») wird für seinen neuen Film «Fack ju Göhte» als unkonventioneller Lehrer vor der Kamera stehen.

Montag, 13.05.2013, 14:43 Uhr
Veröffentlicht: Montag, 13.05.2013, 14:38 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Montag, 13.05.2013, 14:43 Uhr

In der Komödie von Bora Dagtekin mischt der neue Lehrer, ein Ex-Häftling, eine Schule mit schwierigen Jugendlichen und einer emsigen Referendarin kräftig auf, wie die Filmförderungsanstalt Berlin (FFA) mitteilte, die den Film mit 300 000 Euro unterstützt. Die weibliche Hauptrolle spielt Karoline Herfurth («Vincent will Meer»).

Mit 650 000 Euro wird die Kinderbuchverfilmung «Gespensterjäger - Auf eisiger Spur» nach der Buchreihe von Cornelia Funke unterstützt. Regie bei dem Abenteuerfilm um die Gespensterjäger Hedwig Kümmelsaft, Tom Tomsky und das Gespenst Hugo führt Tobias Baumann.

Die Produktion des Fortsetzungsfilms «Die Vampirschwestern - Teil 2» von Wolfgang Groos fördert die FFA mit 450 000 Euro.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1657088?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947955%2F947961%2F
Nachrichten-Ticker