Kultur
Enkelin lässt zwei Picasso-Gemälde versteigern

Paris (dpa) - Marina Picasso (62) verkauft aus ihrem Besitz zwei Gemälde ihres Großvaters Pablo. Die beiden Arbeiten «Palette und Stierkopf» von 1938 und «Sitzende Frau in grauem Kleid» aus dem Jahr 1943 sollen am 6. Juni in Paris versteigert werden.

Montag, 06.05.2013, 15:58 Uhr
Veröffentlicht: Montag, 06.05.2013, 15:51 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Montag, 06.05.2013, 15:58 Uhr

Beide Gemälde schätzt das Auktionshaus Sotheby's nach Angaben vom Montag auf einen Wert von zusammen bis zu fünf Millionen Euro. Mit dem Erlös will die Picasso-Enkelin nach eigenen Worten internationale Hilfsprojekte für Kinder und Jugendliche unterstützen.

Vor der Versteigerung in Frankreich will Sotheby's die Arbeiten in New York, Moskau und Paris zeigen. 

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1645561?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947955%2F947961%2F
Nachrichten-Ticker