Kultur
Horror-Schocker «Texas Chainsaw 3D» an US-Kinospitze

New York (dpa) - Der Horror-Schocker «Texas Chainsaw 3D» hat der Konkurrenz an den US-Kinokassen am Wochenende keine Chance gelassen. Der siebte Film der Grusel-Reihe spielte in seiner ersten Woche rund 23 Millionen Dollar (etwa 18 Millionen Euro) ein, berichtete der «Hollywood Reporter» am Sonntag.

Montag, 07.01.2013, 09:42 Uhr
Veröffentlicht: Montag, 07.01.2013, 09:36 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Montag, 07.01.2013, 09:42 Uhr

Damit setzte sich der Film von John Luessenhop in der Publikumsgunst vor Quentin Tarantinos Western «Django Unchained», der in seiner zweiten Woche rund 20 Millionen Dollar einspielte, und Peter Jacksons «Der Hobbit: Eine unerwartete Reise» mit 17,5 Millionen Dollar.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1390306?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947955%2F947961%2F
Nachrichten-Ticker