Kultur
Kölner Museumsdirektor Kaiser eröffnet Schau in New York

New York (dpa) - Der Direktor des Kölner Museums Ludwig, Philipp Kaiser, hat in New York eine von ihm entworfene Ausstellung eröffnet. Die Schau besteht aus Filmen, Bildern und Objekten des kanadischen Künstlers Jack Goldstein.

Dienstag, 07.05.2013, 19:42 Uhr
Veröffentlicht: Dienstag, 07.05.2013, 19:35 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Dienstag, 07.05.2013, 19:42 Uhr

«Ich finde es total super, dass die Ausstellung jetzt hier gezeigt werden kann», sagte Kaiser am Dienstag bei der Eröffnung im Jüdischen Museum der US-Metropole der Nachrichtenagentur dpa. « Goldstein ist in den  USA  eine mythische Figur und gerade für die jüngere Generation von Künstlern sehr wichtig.»

Der 2003 gestorbene Goldstein hatte vor allem in Los Angeles und New York gelebt und an seiner häufig konzeptionellen und minimalistischen Kunst gearbeitet. Es sei nicht geplant, dass die Ausstellung, die bis zum 29. September in New York zu sehen sein wird, nach Deutschland komme, sagte Kaiser.

Nachrichten-Ticker