Kultur
NDR-Intendant Marmor übernimmt ARD-Vorsitz

Hamburg (dpa) - Der Intendant des Norddeutschen Rundfunks (NDR), Lutz Marmor, hat zum Jahresbeginn den ARD-Vorsitz übernommen. Er löst WDR-Intendantin Monika Piel ab, die die ARD in den vergangenen beiden Jahren geführt hatte.

Dienstag, 01.01.2013, 13:00 Uhr
Veröffentlicht: Dienstag, 01.01.2013, 12:54 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Dienstag, 01.01.2013, 13:00 Uhr

Die ARD-Hauptversammlung hatte Marmor bereits im Frühjahr 2012 gewählt. Piel ist nun Marmors Stellvertreterin.

Marmor will sich nach NDR-Angaben vom Dienstag dafür einsetzen, dass die wichtige gesellschaftliche Funktion des öffentlich-rechtlichen Rundfunks erhalten bleibe. «Die ARD ist mit ihren vielfältigen Programmen in Radio, Fernsehen und Internet eine publizistische Kraft sowie eine Bereicherung für das ganze Land», erklärte der 58-Jährige, der seit 2008 Intendant des Norddeutschen Rundfunks in Hamburg ist.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1377409?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947955%2F947961%2F
Nachrichten-Ticker