Kultur
Sky lässt sich Zeit mit Eigenproduktionen

Frankfurt/Main (dpa) - Der Bezahlsender Sky Deutschland will sich frühestens in zwei Jahren an einer selbst finanzierten Serie versuchen. «Wir brauchen noch etwas Zeit, bis wir uns an eine eigene Produktion wagen», sagte Programmchef Gary Davey dem «Handelsblatt» (Mittwochausgabe).

Mittwoch, 02.01.2013, 11:36 Uhr

Zwei, eher drei Jahre würden vergehen, ehe Deutschlands größter Pay-TV-Sender selbst aktiv werde. «Langfristig müssen wir da hin.» Im dritten Quartal 2012 stieg die Zahl der Abonnenten auf 3,21 Millionen. Im Vorjahresquartal waren es noch 2,85 Millionen gewesen.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1379336?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947955%2F947961%2F
Nachrichten-Ticker