Kultur
Souliger Sommer mit Samy Deluxe auf Arte

Hamburg (dpa) - Von Ray Charles bis Adele: Der Sommer steht beim deutsch-französischen Kultursender Arte ganz im Zeichen der Soulmusik.

Montag, 13.05.2013, 16:51 Uhr
Veröffentlicht: Montag, 13.05.2013, 16:45 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Montag, 13.05.2013, 16:51 Uhr

Vom 14. Juli an will sich der Kulturkanal an sechs Sonntagen und fünf Samstagen jener Musik und ihrer Ikonen widmen. «Wir spannen einen großen Bogen von den Anfängen des Soul bis hin zu Musikern, die auch heute vom Soul beeinflusst sind», kündigte der stellvertretende Programmchef Florian Hager in Hamburg an.

Moderiert werden die Abende vom «souligsten Rap-Sänger Deutschlands», wie Hager den Hamburger Samy Deluxe nannte. «Soul ist nicht nur die Grundlage vieler anderer Musikgenres», sagte der Rapper. «Mit dieser Zeit hängen so viele Tragödien und Triumphe gleichzeitig zusammen», meinte der 35-Jährige und erinnerte an Ray Charles (1930-2004), der zur Zeit der Rassentrennung in den USA aufwuchs. Den vergangenen «Summer of...» hatte Schauspieler Ben Becker präsentiert.

Zum diesjährigen Auftakt steht am 14. Juli (20.15 Uhr) auch gleich der preisgekrönte Film «Ray» über das Leben von Ray Charles auf dem Programm. Hauptdarsteller Jamie Foxx erhielt dafür 2005 den Oscar. Am letzten «Summer of Soul»-Abend (18. August/20.15 Uhr) zeichnet der Streifen «Tina - What's Love Got To Do With It?» mit Angela Bassett in der Titelrolle den Weg Tina Turners nach. Im Anschluss porträtiert eine Dokumentation Stevie Wonder.

In weiteren Beiträgen widmet sich der Sender Musikern wie Marvin Gaye und Otis Redding. Daneben zeigt Arte in einer achtteiligen Doku-Reihe die glanzvollsten Momente der amerikanischen TV-Sendung «Soul Train». Dass Soulmusik nicht nur ein Phänomen der 60er und 70er Jahre gewesen sei, sondern sich beständig weiterentwickle, zeige die vierteilige Dokuserie «Soul Power», berichteten die Programmmacher.

Es ist bereits der siebte «Summer of...» des Senders. Die Reihe widmete sich der Musik der 60er, 70er und 80er Jahre sowie Themen wie «Summer of Girls», «Summer of Love» und «Summer of Rebels».

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1657113?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947955%2F947961%2F
Nachrichten-Ticker