Kultur
Übersetzerpreis posthum an Hartmut Köhler

Berlin (dpa) - Der im Dezember verstorbene Romanist Hartmut Köhler (1940-2012) ist posthum mit dem Deutsch-Italienischen Übersetzerpreis geehrt worden. Der gebürtige Brandenburger erhielt die mit 10 000 Euro dotierte Auszeichnung für seine Übersetzung von Dantes «Göttlicher Komödie».

Montag, 13.05.2013, 14:43 Uhr
Veröffentlicht: Montag, 13.05.2013, 14:35 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Montag, 13.05.2013, 14:43 Uhr

Kulturstaatsminister Bernd Neumann ( CDU ) erklärte am Montag vor der Preisverleihung, im Zeitalter der weltweiten Kommunikation sei das Übersetzen heute noch wichtiger als noch vor zwei oder drei Jahrzehnten.

Den ebenfalls mit 10 000 Euro dotierten Preis für das Lebenswerk sprach die Jury dem Übersetzer Burkhart Kroeber zu, der Autoren wie Umberto Eco und Italo Calvino für deutsche Leser zugänglich gemacht hat.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1657083?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947955%2F947961%2F
Nachrichten-Ticker