Di., 22.10.2019

Neuanfang Haus der Kunst: Italiener wird künstlerischer Leiter

Andrea Lissoni wechselt ans Haus der Kunst in München.

Noch ist Andrea Lissoni in der Tate Modern in London. Doch im Frühjahr wird er nach München kommen - als künstlerischer Leiter im Haus der Kunst. Seine Hauptaufgabe: Das gebeutelte Ausstellungshaus in eine positive Zukunft zu führen. Von dpa

Di., 22.10.2019

Leerer Magen Christo: «Ich bin kein großer Esser»

Christo wird den Arc de Triomphe verhüllen.

Bei Christo fällt das Mittagessen aus. Der Künstler arbeitet am liebsten mit leerem Magen. Man fühle sich dann leichter, meint er. Von dpa


Mo., 21.10.2019

Städel Frankfurt Über Deutschland zum Kunst-Idol: «Making van Gogh»

Berühmtes Selbstporträt von Vincent van Gogh aus dem Jahr 1887.

Amsterdam ist zwar immer eine Reise wert, für einen Museumsbesuch bei Vincent van Gogh kann man derzeit aber auch gut in Frankfurt Station machen: das Städel zeigt mit «Making van Gogh» die umfangreichste Schau seit fast 20 Jahren. Von dpa


Mo., 21.10.2019

Tod mit 65 Jahren Chinesischer Künstler Huang Yong Ping gestorben

Huang Yong Ping ist tot.

Seine Werke sind in vielen berühmten Museen der Welt zu sehen. Jetzt ist der Avantgarde-Künstler Huang Yong Ping ganz überraschend verstorben. Von dpa


Anzeige

So., 20.10.2019

Hello Again New Yorker MoMA meldet sich runderneuert zurück

«Hello.Again» von Haim Steinbach.

Das Museum of Modern Art gehört zu den renommiertesten Kunstmuseen der Welt und zu den größten Touristen-Attraktionen New Yorks. Wegen ständiger Überfüllung musste es anbauen und vier Monate schließen. Jetzt ist das MoMA zurück - und hat sich komplett runderneuert. Von dpa


Sa., 19.10.2019

«Best of Meistergrafiken» Rembrandt im Staatlichen Museum Schwerin

Eine Museumsmitarbeiterin geht durch die Sonderausstellung mit ausgewählten Meistergrafiken von Rembrandt.

Kunstliebhaber können derzeit in Schwerin eine Rembrandt-Ausstellung besuchen. Zu sehen gibt es rund 70 Grafiken mit vielfältigen Motiven. Von dpa


Fr., 18.10.2019

Doppel-Ausstellung Norbert Bisky: Maler zwischen zwei Deutschlands

Norbert Bisky wendet sich in seinen neuen Arbeiten der deutsch-deutschen Geschichte zu.

Die DDR hat Norbert Bisky eingeholt. Der Maler befasst sich nach langen Jahren mit anderen Themen wieder mit ostdeutschen Wurzeln und Mauerfall. Der Blick von einem der wichtigsten zeitgenössischen Künstler hat sich gewandelt. Von dpa


Do., 17.10.2019

Knapp 200 Galerien Kunstmesse FIAC: Brexit lenkt das Interesse auf Paris

Wilhelm Sasnal, Angela Merkel, blau, 2017.

Die Pariser Kunstmesse startet vor dem Hintergrund eines dynamischen Kunstmarkts. Auch erste Auswirkungen des Brexit-Chaos sind sichtbar: Galerist David Zwirner eröffnet eine Niederlassung in Paris. Er soll nicht der einzige bleiben. Von dpa


Di., 15.10.2019

Award Verleihung Ai Weiwei mag Deutschland und will dennoch weg

Ai Weiwei bei der Preisverleihung in Passau.

In Passau erhielt Ai Weiwei den «Menschen in Europa»-Kunst-Award. Bei der Verleihung sprach der chinesische Künstler auch über seine Beweggründe, nach England zu ziehen. Von dpa


Mo., 14.10.2019

Meisterwerke der Emotionen Caravaggio und Bernini in Wien

Die Ausstellung "Caravaggio & Bernini" ist vom 15. Oktober 2019 bis 19. Januuar 2020 im Kunsthistorischen Museum zu sehen.

Die römische Malerei und Bildhauerei des 17. Jahrhunderts entdeckt die Wucht der Gefühle. Die Stars der Zeit heißen Caravaggio und Bernini. Der eine von beiden tötete im Zorn im wirklichen Leben. Von dpa


So., 13.10.2019

Museum Folkwang Science-Fiction-Schau «I Was A Robot» in Essen

Die Reproduktion "Hard Boiled" von Geoff Darrow und Frank Miller im Museum Folkwang.

Roboter faszinieren den Menschen schon seit langem. Sind sie Freunde oder Feinde, Helfer oder Zerstörer? Einen ganz eigenen Blick hat die Science-Fiction-Welt. Zu sehen in 250 Objekten der Ausstellung «I Was A Robot» in Essen. Von dpa


So., 13.10.2019

Autobiografie Helge Achenbach denkt an Kunstmarkt-Comeback

Kunstberater Helge Achenbach wagt den Neuanfang.

Bei seinen Kunst-Deals war Helge Achenbach wie ein «Junkie, der den nächsten Schuss braucht». Seinen Aufstieg und Fall hat der verurteilte Kunstberater nun in einer Autobiografie verarbeitet. Fazit: Auch heute lässt ihn das Geschäft mit der Kunst nicht los. Von dpa


Sa., 12.10.2019

Nach umstrittener Absage Eike Schmidt kann als Uffizien-Direktor weitermachen

Eike Schmidt darf als Uffizien-Direktor weitermachen.

Eike Schmidt hatte vor vier Jahren in Florenz als Direktor der Uffizien begonnen. Dieses Amt darf er dort nun weiter ausüben - trotz seiner kurzfristigen Absage als Chef des Kunsthistorischen Museums in Wien. Von dpa


Sa., 12.10.2019

Haakon und Mette-Marit Norwegisches Kronprinzenpaar eröffnet Munch-Ausstellung

Das norwegische Kronprinzenpaar eröffnete zusammen mit NRW-Ministerpräsident Laschet (CDU) eine Ausstellung mit Bildern des norwegischen Künstlers Edvard Munch.

In Düsseldorf können Kunstliebhaber bis März eine Munch-Ausstellung besuchen. Während das Norwegische Kronprinzenpaar sie eröffnet hat, suchte ein Buchautor die Werke aus. Von dpa


Fr., 11.10.2019

Surrealisten «Dalí & Magritte» in Brüssel

Mit «Salvador Dalí & René Magritte» stellen die Königlichen Museen der Schönen Künste in Belgien erstmals die beiden großen Surrealisten gegenüber.

Mit «Salvador Dalí & René Magritte» zeigt Brüssel nicht nur zwei Meister des Surrealismus. Erstmals wird gezeigt, wie zwiespältig die Beziehung der beiden Künster war. Eine Werkschau zum 10. Geburtstag des Magritte-Museums in Brüssel. Von dpa


Fr., 11.10.2019

Vom Kunstmarkt ignoriert Rostocker Kunsthalle bietet ostdeutscher Kunst viel Raum

Ostkünstler sind nach der Wiedervereinigung häufig in der Bedeutungslosigkeit verschwunden. In der Rostocker Kunsthalle tauchen sie wieder aus der Versenkung auf.

In den beiden deutschen Staaten haben sich unterschiedliche Kunstszenen entwickelt. Im Westen gab es viel abstrakte Kunst, im Osten war der sozialistische Realismus die Basis. Kontakte gab es wenige, das ist vielfach bis heute zu spüren. Von dpa


Do., 10.10.2019

Werkschau in Bilbao Fotokünstler Thomas Struth wird 65

Thomas Struth vor einem seiner Tierbilder im Guggenheim-Museum.

Thomas Struth gehört zu den bekanntesten deutschen Fotokünstlern der Gegenwart. Mit beklemmender Schärfe holt er die Wirklichkeit vor sein Objektiv. Im Guggenheim-Museum in Bilbao ist er nun groß ausgestellt - passend zu seinem 65. Geburtstag. Von dpa


Do., 10.10.2019

Ausstellung Viel Farbe und Natur: Der «unbekannte» Munch in Düsseldorf

Karl Ove Knausgård vor Munchs Bild «Die Sonne» aus dem Jahr 1912.

Norweger unter sich: Der Bestsellerautor Karl Ove Knausgård hat eine üppige Ausstellung mit Bildern von Edvard Munch gestaltet. Gezeigt werden weniger bekannte, aber dennoch eindringliche Bilder. Das berühmte Bild «Der Schrei» ist nicht dabei. Von dpa


Mi., 09.10.2019

Partys und Richter-Schau Metropolitan Museum feiert 2020 Geburtstag

Das Metropolitan Museum wird 150.

Eine der ganz großen Kunst-Institutionen der Welt feiert im kommenden Jahr Geburtstag: Das New Yorker Metropolitan Museum wird 150. Da will der österreichische Direktor Max Hollein groß auffahren - und gibt jetzt schon mal einen kleinen Einblick in seine Pläne. Von dpa


Mi., 09.10.2019

Versteckter Humor Staatsgalerie Stuttgart zeigt Tiepolo-Schätze

Die Staatsgalerie in Stuttgart zeigt Werke des Italieners Tiepolo.

«Tiepolo - Der beste Maler Venedigs». So nennt die Staatsgalerie ihre Schau zu dem italienischen Barockmaler. Von dpa


Mi., 09.10.2019

Visueller Dialog Rembrandt und Velázquez in Amsterdam

Die Gemälde «Regenten des Haarlem Oudemannenhuis», «Finis Gloriae Mundi» und «Regenten des Haarlem Oudemannenhuis» im Amsterdamer Reichsmuseum.

Rembrandt und Velázquez - die beiden großen Maler des 17. Jahrhunderts kannten sich nicht. Doch der Holländer und der Spanier haben große Übereinstimmungen. Eine ungewöhnliche Begegnung. Von dpa


Di., 08.10.2019

Louvre ausgelagert Ein Bunker für 250.000 Kunstwerke

Gemälde im Louvre-Kunstbunker, dem Louvre Conservation Center in Nordfrankreich.

Der neue Louvre-Kunstbunker in Nordfrankreich gilt als einzigartig. Er soll rund 250 000 Werke sicher aufbewahren. Der Umzug der gefährdeten Werke aus dem Louvre und Paris beginnt Ende Oktober. Von dpa


Mo., 07.10.2019

Ausstellung in Delft Aus dem Schatten Vermeers: Meisterwerke von Pieter de Hooch

Pieter de Hooch, Porträt einer Delfter Familie, 1657-1660.

Alltag im 17. Jahrhundert: Eine Frau schaut liebevoll auf ihr Kind, ein paar Dienstmädchen lachen. Meisterhaft zeigt der holländische Maler de Hooch intime Szenen. Jetzt wird er neu entdeckt. Von dpa


Sa., 05.10.2019

Von ihm entworfener Sarg Designer Colani in Karlsruhe beigesetzt

In einer Kapelle auf dem Hauptfriedhof ist der Sarg des Designers Luigi Colani aufgebahrt. Colani hatte den Sarg selbst entworfen. .

Seine letzte Ruhestätte ist ganz in seinem Sinne: Stardesigner Luigi Colani, der kürzlich mit 91 Jahren gestorben war, wurde in Karlsruhe in einem von ihm entworfenen Sarg beigesetzt. Von dpa


Fr., 04.10.2019

Monumentale Plastik Umstrittene Jeff Koons-Skulptur in Paris eingeweiht

Der New Yorker Künstler Jeff Koons neben seiner Skulptur «Bouquet of Tulips».

Mehr als zehn Meter hoch, 30 Tonnen schwer: Der US-Künstler hat eine Blumen-Plastik in Paris hinterlassen. Von dpa


1 - 25 von 2467 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige