Mi., 11.03.2020

Perücken und Heliumkissen Schau zum Mythos Andy Warhol in London

Mitarbeiter der Galerie betrachten das Kunstwerk «Marilyn Diptych» von Andy Warhol in der Tate Modern.

Einen frischen Blick auf den amerikanischen Künstler und Pop-Art-Mitbegründer Andy Warhol verspricht die Tate Modern in einer neuen Ausstellung. Dabei stehen Religion, Lebenserfahrung und Familiengeschichte des Ausnahmekünstlers im Vordergrund. Von dpa

So., 08.03.2020

Auszeichnung Folkwang Museum ist «Museum des Jahres»

Kunstkritiker haben das Folkwang Museum zum «Museum des Jahres» gewählt.

Das «Museum des Jahres» steht in Essen. Vor allem das Ausstellungskonzept des Folkwang Museums hat Deutschlands Kunstkritiker überzeugt. Es sind aber nicht die einzigen Auszeichnungen, die vergeben wurden. Von dpa


So., 08.03.2020

Architektinnen Farrell und McNamara mit Pritzker-Preis geehrt

Die Architektinnen Yvonne Farrell (l) und Shelley McNamara 2018 auf der Biennale von Venedig.

Der Pritzker-Preis gilt als wichtigste Auszeichnung der Architektur-Branche. In seiner jahrzehntelangen Geschichte waren meist Männer die Preisträger - jetzt sind es gleich zwei Frauen. Von dpa


Sa., 07.03.2020

Erinnerung, Mythologie, Welt Anselm Kiefer wird 75: Am Rand der erkennbaren Wirklichkeit

Anselm Kiefer wird 75.

Anselm Kiefer ist einer der erfolgreichsten Künstler der Welt. Krieg, Mythen und Kosmos bestimmen sein Werk. Nun setzt sich der deutsche Maler und Bildhauer mit einer Theorie auseinander, die alles mit allem verbindet. Von dpa


Anzeige

Fr., 06.03.2020

Sotheby's Bacon-Triptychon könnte 60 Millionen Dollar einbringen

Für die zuumeist großformatigen Gemälde von Francis Bacon werden Höchstpreise gezählt. Jetzt kommt in New York wieder ein Triptychon unter den Hammer. Von dpa


Fr., 06.03.2020

Teamworker aus Asien Ein Künstlerkollektiv und die documenta

Reza Afisina (l-r), Ajang Nurul Aini, Mirwan Andan und Iswanto Hartono vom indonesischen Künstlerkollektiv ruangrupa in Jakarta.

Bei der nächsten documenta gibt es gleich zwei Premieren: Die Kuratoren kommen aus Asien. Und es ist das erste Kollektiv. Was hat die indonesische Gruppe ruangrupa in Kassel vor? Von dpa


Fr., 06.03.2020

Biennale der Lichtkunst Die Luminale: Licht an, Licht aus

Die illuminierte Fassade der Alten Oper.

Zum zehnten Mal bringt das Festival Kunstwerke aus Licht in die Stadt. Vor zwei Jahren war eine viertel Million Besucher nachts auf den Beinen. Die Luminale ist ein Besuchermagnet - mit einem wunden Punkt. Von dpa


Do., 05.03.2020

Maastricht Kunstmesse Tefaf: Van Gogh, Degas, Corona

Warten auf die Besucher: Messechef Nanne Dekking.

Trotz Corona: Die Kunstmesse Tefaf in Maastricht findet statt. Schließlich reist die Klientel eher nicht mit dem überfüllten öffentlichen Nahverkehr an. «In Deutschland sind sie ein bisschen hysterisch.» Von dpa


Do., 05.03.2020

Weltfrauentag Künstlerinnen fordern Anerkennung

Rachel Kohn: «Als Frau musst Du drei Mal so gut sein wie ein Mann, um akzeptiert zu werden.».

Künstlerinnen kämpfen um Sichtbarkeit von Frauenkunst. Zum Internationalen Frauentag demonstrieren sie für ihr Anliegen. Sie finden mittlerweile auch unter männlichen Museumsdirektoren Unterstützer. Von dpa


Di., 03.03.2020

100 Werke Große Gerhard-Richter-Ausstellung in New York

New York (dpa) - Erstmals seit rund 20 Jahren bekommt der in Dresden geborene Künstler Gerhard Richter (88) in den USA wieder eine große Ausstellung. Rund 100 Werke des Malers sind ab Mittwoch im Met Breuer in New York zu sehen. Von dpa


Mo., 02.03.2020

Im Alter von 76 Jahren Performancekünstler Ulay gestorben

Ulay ist tot. Der Performancekünstler ist im Alter von 76 Jahren in Ljubljana gestorben.

Mit ungewöhnlichen Aktionen wirbelte der Performancekünstler die Kunstwelt durcheinander. Auch als Fotograf sorgte er für Aufsehen. Jetzt ist Ulay mit 76 Jahren gestorben. Von dpa


Sa., 29.02.2020

Wiedereröffnung in Dresden Gemäldegalerie Alte Meister öffnet mit Festakt

Rijksmuseum-Direktor Taco Dibbits (l-r), Annett Hofmann, Lebensgefährtin von Ministerpräsident Michael Kretschmer, Mark Rutte, Ministerpräsident der Niederlande, Wolfgang Schäuble, seine Frau Ingeborg Schäuble und Marion Ackermann, Generaldirektorin der Staatlichen Kunstsammlungen vor Raffaels «Sixtinischer Madonna».

Sachsen ist dankbar, mit der Gemäldegalerie Alte Meister einen Schatz von europäischer Bedeutung wieder in neuem Glanz präsentieren zu können. Beim Festakt zur Wiedereröffnung der Galerie gab es ein zentrales Thema - und ein ungewöhnliches Kunstprojekt. Von dpa


Do., 27.02.2020

«Gegen den Strom geschwommen» David Hockney als Meisterzeichner - Schau in London

Ein «Ed Sheeran»-Porträt in der Ausstellung «David Hockney: Drawing from Life».

Schon zu Schulzeiten hat der britische Künstler gern und viel gezeichnet: Selbstbildnisse, seine Eltern, Freunde, Liebhaber... Eine Ausstellung in London zeigt rund 150 Bilder. Von dpa


Mi., 26.02.2020

Neueröffnung Gemäldegalerie Dresden feiert seine Alten Meister

Die Dresdner Gemäldegalerie Alte Meister wurde für knapp 50 Millionen Euro renoviert und wird am 28. Februar 2020 offiziell eröffnet.

Zuletzt standen die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden vor allem wegen des spektakulären Einbruchs in die Schatzkammer Grünes Gewölbe im Rampenlicht. Doch nun gibt es wieder einen Grund zu feiern. Von dpa


Di., 25.02.2020

Ausstellung in Oxford Rembrandt war kein Wunderkind

«Lasset die Kindlein zu mir kommen» von Rembrandt.

Er ist einer der größten Künstler aller Zeiten, aber der Erfolg und die Meisterschaft sind Rembrandt nicht in den Schoß gefallen. Eine Ausstellung in Oxford zeigt sein Ringen um die Kunst. Von dpa


Sa., 22.02.2020

«Monet. Orte» Ansturm auf Monet-Ausstellung im Museum Barberini

Die Ausstellung «Monet.Orte» im Museum Barberini zieht viele Besucher an.

In seiner neuen Ausstellung zeigt das Museum Barberini auf drei Etagen die Vielfalt der porträtierten Orte des Malers Claude Monet. Das Interesse ist schon am ersten Tag gigantisch. Von dpa


Sa., 22.02.2020

Schau in Paris Bei Leonardo nachts um halb vier

Eine Besucherin schaut sich das Gemälde «Madonna Benois» von Leonardo Da Vinci im Pariser Louvre an.

Das Louvre in Paris zeigt die Werke von Leonardo da Vinci. Die Ausstellung enthält mehr als 160 Exponate des Ausnahmekünstlers - und ist auf dem Weg, die meistbesuchteste in der Geschichte des Museums zu werden. Von dpa


Fr., 21.02.2020

«Le milieu est bleu» Ulla von Brandenburg zeigt Rieseninstallationen in Paris

Vorhänge, die einzigartige Perspektiven bieten und Schnittstellen zwischen Realität und Illusion bilden.

Der deutschen Künstlerin geht es in ihrem Werk vor allem um den Begriff des Rituals und die Beziehung zwischen Gruppe und Individuum. Sie präsentiert ihre raumfüllenden Installation jetzt in Paris. Von dpa


Do., 20.02.2020

«Monet.Orte» Museum Barberini zeigt große Monet-Ausstellung

«Der Garten von Vetheuil» (1881) im Museum in Potsdam.

Der Seerosenteich in Giverny, die Waterloo Bridge in London oder die Landschaft der französischen Gemeinde Argenteuil: In seiner neuen Ausstellung zeigt das Museum Barberini auf drei Etagen die Vielfalt der porträtierten Orte des Malers Claude Monet. Von dpa


Do., 20.02.2020

Früher Öko-Mahner Hundertwasser im Dialog mit Schiele

Der Direktor des Leopold Museums, Hans-Peter Wipplinger, steht vor dem Bild "Der große Weg" (1955) von Friedensreich Hundertwasser.

Kaum ein Künstler könnte angesichts von Klimawandel, Konsumkritik und Suche nach kreativen Lebensformen aktueller sein als Friedensreich Hundertwasser. Der vor 20 Jahren gestorbene österreichische Maler war ein Öko-Aktivist - und Bewunderer von Egon Schiele. Von dpa


Di., 18.02.2020

«Opulent Ascension» Bunte Himmelsleiter von Sean Scully in Münster

Der irische Künstler Sean Scully vor der Skulptur "Opulent Ascension" im LWL Museum für Kunst und Kultur in Münster.

Er ist ein wichtiger abstrakter Künstler: Sean Scully hat einen bunten Turm gebaut, der von Venedig jetzt nach Münster gekommen ist. Von dpa


So., 16.02.2020

Streetart Neues Banksy-Werk in Bristol zerstört

Banksys Valentinstag-Werk wurde übersprüht.

Zum Valentinstag hatte der geheimnisvolle Streetart-Künstler Banksy seiner Heimatstadt Bristol ein neues Wandgemälde geschenkt. Jetzt wurde es mit rosa Farbe übersprüht. Von dpa


Fr., 14.02.2020

Mädchen mit Steinschleuder Banksy schenkt Bristol neues Streetart-Werk

Streetart in Bristol: Das Mädchen mit einer Steinschleuder von Banksy.

Eine graue Hauswand in Bristol ist zum Kunstwerk geworden. Ein Mädchen mit einer Steinschleuder ist das neueste Graffiti von Banksy. Von dpa


Do., 13.02.2020

Virtuelle Dokumentation Schau zu NS-Raubkunst in Digitaler Kunsthalle

Anne Reidt, Leiterin der ZDF-Hauptredaktion Kultur.

Verlustgeschichten: ZDFkultur zeichnet in vier virtuellen Räumen das Schicksal vierer Sammlungen nach. Sie waren von den Nazis brutal auseinandergerissen worden. Von dpa


Do., 13.02.2020

Schwarze Jahre Kunst aus dunkler Zeit - Picassos Bilder aus Kriegsjahren

EPicassos «Taube» (1942).

Während des Zweiten Weltkriegs malte Pablo Picasso weiter in der von den Deutschen besetzten französischen Hauptstadt Paris. Seine Bilder durften nicht ausgestellt werden. Die Kunstsammlung NRW gibt einen Einblick in sein Werk aus dieser Zeit. Von dpa


101 - 125 von 2703 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis freitags von 8.30 bis 13 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

Geschlossen
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

Geschlossen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige