Fr., 08.11.2019

Unterstützung gefordert Museen wollen Klimaschutz-Vorreiter werden

Das documenta-Kunstwerk «The Parthenon of Books» der argentinischen Künstlerin Marta Minujin vor dem Fridericianum in Kassel.

Klimaschutz kommt aus Sicht von Kritikern nicht recht voran in Deutschland. Oft fehlen demnach an entscheidenden Stellen die Initiativen. Nun kommt ein Vorstoß aus einem Bereich, der sonst als wenig umweltgetrieben gilt. Von dpa

Mi., 06.11.2019

Manet, Monet und Gauguin Impressionisten in der Hamburger Kunsthalle

Das Gemälde "Frau mit Fächer" von Berthe Morisot in der Hamburger Kunsthalle.

Flirrende Landschaften und einfühlsame Porträts: Die Impressionisten revolutionierten Ende des 19. Jahrhunderts die Malerei. Wie, das zeigt jetzt eine Ausstellung in Hamburg. Von dpa


Mi., 06.11.2019

Manifest ohne Grenzen Ai Weiwei fordert mehr Menschlichkeit gegenüber Flüchtlingen

Ai Weiwei signiert in Berlin sein neues Buch «Manifest ohne Grenzen».

Der chinesische Künstler Ai Weiwei hat sein Buch «Manifest ohne Grenzen» bei einer Veranstaltung in Berlin vorgestellt. Es ist ein Plädoyer für mehr Menschlichkeit. Von dpa


Di., 05.11.2019

Schaurig-schöne Naturgewalt Große Schau zu William Turner in Münster

Das Gemälde «Morgen in den Corniston Fells» von Wiliam Turner in Münster.

«Meister des Lichts» und «Wegbereiter der Moderne»: So lauten die bekannten Etiketten des britischen Malers William Turner. Eine große Ausstellung in Münster zeigt nun, wie wuchtig und emotional Landschaftsmalerei sein kann. Von dpa


Anzeige

Fr., 01.11.2019

Hochdotiert Nomura-Kunstpreis für Doris Salcedo

Doris Salcedo erhält den erstmals vergebenen Nomura-Kunstpreis.

«Ihre Skulpturen und Installationen fungieren als politische und mentale Archäologie und schaffen einen ebenso ergreifenden wie nachdrücklichen Raum der Trauer». So wird dei Preisträgerin Doris Salcedo gelobt. Von dpa


Do., 31.10.2019

Schwerpunkt Spätwerk Wuppertal zeigt Oskar Schlemmer

«Homo, mit Rückenfigur auf der Hand» (1930/31) von Oskar Schlemmer.

Gemälde, Skulpturen und Zeichnungen: Über 200 Werke des Bauhaus-Künstlers sind ab 3. November im Von der Heydt-Museum zu besichtigen. Die Ausstellung dauert bis 23. Februar 2020. Von dpa


Do., 31.10.2019

Supercandy Pop-Up Museum Instagram-Museum öffnet in Köln erneut seine Türen

Junge Frauen posieren in einem pinken Cadillac im «Supercandy Pop-Up»-Museum.

Hauptsache die Kulisse stimmt: In Köln öffnet ein Museum, in dem sich Influencer und Selfie-Enthusiasten in Szene setzen können. Von dpa


Do., 31.10.2019

Bundeskunsthalle in Bonn Ist das Kunst oder kann das weg? Große Kippenberger-Schau

Ein Mann geht an der Installation «Martin, ab in die Ecke und schäm Dich» von Martin Kippenberger vorbei.

Das gibt es nicht so oft - einen Künstler, der von sich sagt: «Ich arbeite daran, dass die Leute sagen können: Kippenberger war gute Laune!» In einer Ausstellung in der Bundeskunsthalle kann sich der Besucher davon anstecken lassen. Von dpa


Mi., 30.10.2019

Bilder vom Krieg Werkschau von Paolo Pellegrin in Hamburg

Der italienische Magnum-Fotograf Paolo Pellegrin im Haus der Photographie in Hamburg.

Seit 1989 wurden 266 Ausstellungen realisiert mit Werken von rund 2500 Künstlern: Die Hamburger Deichtorhallen feiern ihr 30-jähriges Jubiläum - auch mit Fotografien von Paolo Pellegrin. Von dpa


Mi., 30.10.2019

Schau in Köln Rembrandt malte gegen den Jugendwahn an

"Der Gelehrte im Studierzimmer" von Rembrandt im Wallraf-Richartz-Museum.

Was war eigentlich so toll an Rembrandt? Eine Ausstellung in Köln zeigt es jetzt. Und führt bei der Gelegenheit vor, dass früher keine jungen schönen Menschen hip waren, sondern alte. Es konnte gar nicht runzlig genug sein. Von dpa


Mi., 30.10.2019

Dem Menschen ganz nah: Fotografin Herlinde Koelbl wird 80

Die Fotografin Herlinde Koelbl feiert runden Geburtstag.

Feine Leute, deutsche Wohnzimmer oder Politiker und Wirtschaftsbosse - der Mensch steht bei Herlinde Koelbl immer im Mittelpunkt. Jetzt wird die deutsche Fotografin 80 Jahre alt - und will sich ihre Neugierde noch lange bewahren. Von dpa


Mi., 30.10.2019

Manhattan Hans Haacke mit Retrospektive in New York

Das Werk «Gift Horse» von Hans Haacke in New York.

Seine Kunst hat sich immer eingemishct. Jetzt wird der deutsche Künstler Hans Haacke in New York mit einer Schau geehrt. Von dpa


So., 27.10.2019

«For Forest» Schlusspfiff für Wald im Fußballstadion

Bäume im Fußballstadion.

Ein Kunstprojekt im österreichischen Klagenfurt hat seit Anfang September den Klimawandel, Waldbrände und schwindende Artenvielfalt zum Thema gemacht. Nun werden die 299 Bäume in einer Arena wieder umgepflanzt. Von dpa


So., 27.10.2019

Eröffnung 2020 Pinault-Museum: Modemilliardär gewährt erste Einblicke

Blick in die Haupthalle des Pinault-Museums.

Das neue Pariser Museum des französischen Milliardärs François Pinault wird erst im kommenden Sommer öffnen. Einen Eindruck vom zukünftigen Kunsttempel gab es aber schon. Von dpa


Mi., 23.10.2019

Gedränge im Louvre Leonardo-Schau: Mit Bangen und Zittern zum Riesen-Hype

Bildnis der heiligen Anne von Leonardo Da Vinci im Louvre.

Nach diplomatischen Streitigkeiten und Klagen hat der Louvre nun seine Leonardo-Retrospektive der Superlative eröffnet. Der «Salvator Mundi», das teuerste Werk der Welt, fehlt jedoch. Das Museum erwartet einen «Leonardo-Hype». Von dpa


Mi., 23.10.2019

Städel Frankfurt Über Deutschland zum Kunst-Idol: «Making van Gogh»

Berühmtes Selbstporträt von Vincent van Gogh aus dem Jahr 1887.

Amsterdam ist zwar immer eine Reise wert, für einen Museumsbesuch bei Vincent van Gogh kann man derzeit aber auch gut in Frankfurt Station machen: das Städel zeigt mit «Making van Gogh» die umfangreichste Schau seit fast 20 Jahren. Von dpa


Mi., 23.10.2019

Weiter auf dem Thron «Kunstkompass»: Richter bleibt wichtigster Künstler

Der Künstler Gerhard Richter verteidigt seinen Platz im «Kunstkompass».

Er ist das Ruhmesbarometer der Kunstwelt - der seit fast 50 Jahren erscheinende «Kunstkompass». An der Spitze tut sich schon seit Jahren recht wenig. Aber unter den Aufsteigern gibt es einige Überraschungen. Von dpa


Di., 22.10.2019

Neuanfang Haus der Kunst: Italiener wird künstlerischer Leiter

Andrea Lissoni wechselt ans Haus der Kunst in München.

Noch ist Andrea Lissoni in der Tate Modern in London. Doch im Frühjahr wird er nach München kommen - als künstlerischer Leiter im Haus der Kunst. Seine Hauptaufgabe: Das gebeutelte Ausstellungshaus in eine positive Zukunft zu führen. Von dpa


Di., 22.10.2019

Leerer Magen Christo: «Ich bin kein großer Esser»

Christo wird den Arc de Triomphe verhüllen.

Bei Christo fällt das Mittagessen aus. Der Künstler arbeitet am liebsten mit leerem Magen. Man fühle sich dann leichter, meint er. Von dpa


Mo., 21.10.2019

Tod mit 65 Jahren Chinesischer Künstler Huang Yong Ping gestorben

Huang Yong Ping ist tot.

Seine Werke sind in vielen berühmten Museen der Welt zu sehen. Jetzt ist der Avantgarde-Künstler Huang Yong Ping ganz überraschend verstorben. Von dpa


So., 20.10.2019

Hello Again New Yorker MoMA meldet sich runderneuert zurück

«Hello.Again» von Haim Steinbach.

Das Museum of Modern Art gehört zu den renommiertesten Kunstmuseen der Welt und zu den größten Touristen-Attraktionen New Yorks. Wegen ständiger Überfüllung musste es anbauen und vier Monate schließen. Jetzt ist das MoMA zurück - und hat sich komplett runderneuert. Von dpa


Sa., 19.10.2019

«Best of Meistergrafiken» Rembrandt im Staatlichen Museum Schwerin

Eine Museumsmitarbeiterin geht durch die Sonderausstellung mit ausgewählten Meistergrafiken von Rembrandt.

Kunstliebhaber können derzeit in Schwerin eine Rembrandt-Ausstellung besuchen. Zu sehen gibt es rund 70 Grafiken mit vielfältigen Motiven. Von dpa


Fr., 18.10.2019

Doppel-Ausstellung Norbert Bisky: Maler zwischen zwei Deutschlands

Norbert Bisky wendet sich in seinen neuen Arbeiten der deutsch-deutschen Geschichte zu.

Die DDR hat Norbert Bisky eingeholt. Der Maler befasst sich nach langen Jahren mit anderen Themen wieder mit ostdeutschen Wurzeln und Mauerfall. Der Blick von einem der wichtigsten zeitgenössischen Künstler hat sich gewandelt. Von dpa


Do., 17.10.2019

Knapp 200 Galerien Kunstmesse FIAC: Brexit lenkt das Interesse auf Paris

Wilhelm Sasnal, Angela Merkel, blau, 2017.

Die Pariser Kunstmesse startet vor dem Hintergrund eines dynamischen Kunstmarkts. Auch erste Auswirkungen des Brexit-Chaos sind sichtbar: Galerist David Zwirner eröffnet eine Niederlassung in Paris. Er soll nicht der einzige bleiben. Von dpa


Di., 15.10.2019

Award Verleihung Ai Weiwei mag Deutschland und will dennoch weg

Ai Weiwei bei der Preisverleihung in Passau.

In Passau erhielt Ai Weiwei den «Menschen in Europa»-Kunst-Award. Bei der Verleihung sprach der chinesische Künstler auch über seine Beweggründe, nach England zu ziehen. Von dpa


101 - 125 von 2583 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige