Neue Kunst
Überdimensionaler Kopf und Brücke über Baum in New York

Ein fast vier Meter hoher Kopf aus Bronze und eine Brücke, die über eine kleine Tanne führt, zieren seit dieser Woche New York. Wer steckt dahinter?

Donnerstag, 07.03.2019, 15:28 Uhr aktualisiert: 07.03.2019, 15:30 Uhr
«Bridge Over Tree» des iranischen Künstlers Siah Armajani war ursprünglich 1970 in Minneapolis ausgestellt worden.
«Bridge Over Tree» des iranischen Künstlers Siah Armajani war ursprünglich 1970 in Minneapolis ausgestellt worden. Foto: Christina Horsten

New York (dpa) - Ein überdimensionaler Kopf am Central Park und eine Brücke über einen Baum vor der Brooklyn Bridge: Zwei neue Kunstwerke des Public Art Fund, der sich um Kultur im öffentlichen Raum kümmert, sind in New York eröffnet worden.

Der seit Mittwoch und bis zum 1. September am Südosteingang des Central Parks aufgestellte knapp vier Meter hohe Kopf aus Bronze stammt von dem niederländischen Künstler Mark Manders.

Am Ufer von Brooklyn vor dem Panorama der Brooklyn und der Manhattan Bridge stellte der iranische Künstler Siah Armajani seine eigene kleine Brücke auf. Sie führt allerdings nicht über einen Fluss, sondern nur über eine kleine Tanne. «Bridge Over Tree» war ursprünglich 1970 in Minneapolis ausgestellt worden und wird nun erstmals wieder gezeigt.

Nachrichten-Ticker