Do., 09.04.2020

Nach den Osterferien Spahn: Schrittweise Rückkehr zur Normalität denkbar

Gesundheitsminister Jens Spahn sieht erste Erfolge bei der Eindämmung des Coronavirus.

Der Bundesgesundheitsminister sieht erste Anzeichen für eine Eindämmung des Virus. Nach den Osterferien hält er vorsichtige Schritte aus dem Stillstand für möglich. Von dpa

Do., 09.04.2020

«Unterschiedliche Situationen» Söder: Corona-Exitplan muss regionale Unterschiede beachten

Schild unweit der Grenze von Bayern zu Österreich.

München (dpa) - Die Strategien der Bundesländer für den Weg aus dem Corona-Ausnahmezustand müssen nach Ansicht von Bayerns Regierungschef Markus Söder nicht zwingend komplett deckungsgleich sein. Von dpa


Do., 09.04.2020

Intensivstation in London Premierminister Boris Johnson in «stabilem Zustand»

Ein Mann mit Mundschutz vor dem St. Thomas's Hospital in London.

Der britische Premierminister liegt weiter auf der Intensivstation. Aus seinem Kabinett ist zu hören: Es geht ihm einigermaßen gut. Von dpa


Do., 09.04.2020

Kampf gegen das Coronavirus Minister Altmaier begrüßt Exit-Strategie der EU-Kommission

Flaggen der Europäischen Union vor dem Berlaymont-Gebäude der Europäischen Kommission in Brüssel.

Kleine Schritte der Öffnung über mehrere Monate hinweg - so stellt sich die EU-Kommission den Ausstieg aus den Corona-Beschränkungen vor. Der Bundeswirtschaftsminister sieht das ähnlich. Von dpa


Anzeige

Do., 09.04.2020

Exit-Debatte schwelt weiter Umfrage: Kaum Reisen an Ostern geplant

Menschenleer ist der Strand des Ostseebades Kühlungsborn.

Normalerweise fahren über Ostern viele Deutsche in Urlaub oder besuchen Verwandte - doch in der Corona-Krise wollen die allermeisten den Empfehlungen der Regierung folgen. Die Politik ringt mit der Frage, wie es mit den Einschränkungen weitergeht. Von dpa


Do., 09.04.2020

2019 Rekordjahr Exportgenehmigungen für Rüstungsgüter gestiegen

Im vergangenen Jahr waren die von der Bundesregierung genehmigten Rüstungsexporte mit mehr als 8 Milliarden Euro auf einen Rekordwert gestiegen.

2019 war ein Rekordjahr für die deutschen Rüstungsexporteure mit genehmigten Lieferungen von mehr als acht Milliarden Euro. Kann sich das wiederholen? Angesichts der Corona-Krise ist das eher unwahrscheinlich, aber im ersten Quartal lief das Geschäft noch. Von dpa


Do., 09.04.2020

Noch kein normaler Unterricht Lehrerverband: Kein «Unterrichts-Vollstart» nach den Ferien

«Ich bin mir aber sicher, dass es nach den Osterferien keinen Unterrichts-Vollstart an den Schulen geben wird», Lehrerverbandspräsident Heinz-Peter Meidinger.

Seit fast vier Wochen sind die Pausenklingeln in den Schulen stumm und die Stühle hochgestellt. Immer lauter wird nun die Frage gestellt: Wie geht es weiter nach den Osterferien? Der Lehrerverband macht wenig Hoffnung, dass schnell Normalität einkehrt. Von dpa


Do., 09.04.2020

Zwei Wochen Jemen: Saudisches Militärbündnis kündigt Waffenruhe an

Der Bürgerkrieg im Jemen tobt seit 2014.

Bemühungen um ein Ende der Kämpfe im Jemen kamen - wenn überhaupt - nur schleppend voran. Nun kündigt das von Saudi-Arabien geführte Bündnis im Krieg gegen die Huthi-Milizen eine Feuerpause an. Könnte sie gar den Weg zu politischen Gesprächen ebnen? Von dpa


Mi., 08.04.2020

«Luftbrücke» aus China Bundesregierung erwartet 40 Millionen Corona-Schutzmasken

Eine aus China kommende Palette mit Schutzmasken auf dem Flughafen von München.

Gibt es in Deutschland Entspannung bei der weltweit knappen Schutzausstattung gegen Corona-Infektionen? Die Lieferung von Masken soll noch diese Woche Fahrt aufnehmen. Und eine geplante Corona-Warn-App könnte nach den Osterferien einsatzbereit sein. Von dpa


Mi., 08.04.2020

Weg frei für Biden Sanders steigt aus US-Präsidentschaftsrennen aus

Bernie Sanders zieht sich aus dem Rennen um die demokratische Präsidentschaftskandidatur zurück.

Nach enttäuschenden Vorwahlergebnissen beendet Bernie Sanders seine Präsidentschaftsbewerbung bei den US-Demokraten. Einer Kandidatur von Joe Biden steht damit nichts mehr im Weg. Doch Sanders geht nicht ohne eine eigenwillige Abschiedsbotschaft. Von dpa


1 - 10 von 13657 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige