Sa., 20.04.2019

Gewalt in Londonderry Zwei Festnahmen nach Mord an nordirischer Journalistin

Mitarbeiter der Spurensicherung arbeiten am Tatort in Londonderry.

Der tödliche Schuss auf eine nordirische Journalistin schockiert nicht nur die Briten und Iren. Auch die EU ist besorgt. Die Polizei ermittelt unter Hochdruck und meldet erste Festnahmen. Von dpa

Sa., 20.04.2019

Staatsanwaltschaft Ermittlungen gegen AfD-Schatzmeister bestätigt

Hat der AfD-Bundesschatzmeister Klaus Fohrmann gegen das Parteiengesetz verstoßen? Die Staatsanwaltschaft ermittelt.

Berlin (dpa) - Die Staatsanwaltschaft Berlin ermittelt gegen AfD-Bundesschatzmeister Klaus Fohrmann wegen des Verdachts auf Verstoß gegen das Parteiengesetz. Von dpa


Sa., 20.04.2019

Stundenlanger Schusswechsel Mehrere Tote bei Angriff auf Ministerium in Kabul

Sicherheitskräfte helfen Menschen bei der Flucht aus dem Ministerium für Telekommunikation.

Wieder wird die afghanische Hauptstadt Zielscheibe einer blutigen Attacke. Mitten im Regierungsviertel stürmen Bewaffnete ein Ministerium. Mehrere Stunden liefern sie sich Schusswechsel mit Sicherheitskräften. Wer und was dahinter steckt, ist noch unklar. Von dpa


Sa., 20.04.2019

US-Wahlkampf 2016 Demokraten ringen nach Mueller-Bericht um Strategie

Um den Mueller-Bericht entbrennt jetzt ein harter politischer Kampf.

Wie geht es nach dem Mueller-Bericht weiter? Während die Demokraten eine Antwort auf diese Frage suchen, wischt Donald Trump jede Kritik weg. Bei seinen Republikanern lässt aber eine Aussage aufhorchen. Von dpa


Sa., 20.04.2019

Stichwahl am Ostersonntag Wahlkampf im Krisenland Ukraine endet mit «Tag der Stille»

Amtsinhaber Petro Poroschenko (l) schüttelt seinem Herausforderer Wolodymyr Selenskyj die Hand.

Vorwürfe, Drogentests und ein brutales Rede-Duell: Der dramatische Wahlkampf um das Präsidentenamt in der Ukraine bot einiges. Wenige Stunden vor der Entscheidung soll eigentlich Ruhe einkehren. Ganz auf Wahlwerbung verzichten wollen beide Lager dabei nicht. Von dpa


Sa., 20.04.2019

36,9 Prozent in Wahlumfrage Beliebtheit von Salvinis rechter Lega wächst weiter

36,9 Prozent in Wahlumfrage: Beliebtheit von Salvinis rechter Lega wächst weiter

Rom (dpa) - Die rechte Lega von Italiens Innenminister Matteo Salvini gewinnt weiter an Zustimmung. 36,9 Prozent der Befragten beabsichtige, bei der Europawahl für Salvinis Partei zu stimmen, berichtete die Tageszeitung «Corriere della Sera» unter Berufung auf Daten des Instituts IPSOS. Von dpa


Sa., 20.04.2019

Mehrfach-Impfstoffe empfohlen Ärztepräsident Montgomery fordert umfassende Impfpflicht

Ein Impfbuch mit markierten Feldern für Polio und Masern.

Berlin (dpa) - Kinder sollten aus Sicht von Ärztepräsident Frank Ulrich Montgomery nicht nur gegen Masern, sondern auch gegen weitere Krankheiten verpflichtend geimpft werden. Von dpa


Sa., 20.04.2019

Verfassungsänderungen Ägypter stimmen über mehr Macht für Präsident Al-Sisi ab

Abdel Fattah al-Sisi, Präsident von Ägypten, strebt nach noch mehr Macht.

Ein Ja zu den neuen Machtbefugnissen für Ägyptens Präsidenten Al-Sisi gilt als sicher. Entscheidend wird die Wahlbeteiligung sein. Wer seine Stimme abgibt, kann mit einer Belohnung nach Hause gehen. Von dpa


Sa., 20.04.2019

Drei Bewerber gescheitert Schäuble: Kein Rechtsanspruch der AfD auf Vizepräsident-Amt

Drei Bewerber gescheitert: Schäuble: Kein Rechtsanspruch der AfD auf Vizepräsident-Amt

Dreimal hat die AfD versucht, einen Kandidaten für das Amt des Vizepräsidenten des Bundestags durchzukriegen. Dreimal ist sie gescheitert. Doch sie besteht darauf, dass ihr der Posten zusteht. Der Bundestagspräsident hat eine etwas andere Sicht der Dinge. Von dpa


Sa., 20.04.2019

Billiger als Büroboten Digitalministerin verteidigt Rohrpost im Kanzleramt

Preiswerter als zusätzliche Büroboten: die Rohrpost.

Die gute alte Rohrpost tut im Bundeskanzleramt noch ihren Dienst. Ganz im Gegensatz zur FDP meint Digitalstaatsministerin Bär: Funktioniert doch prima und kostet nicht viel. Von dpa


1 - 10 von 9048 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook