Mo., 15.10.2018

Parlamentswahl Luxemburgs Dreier-Koalition verteidigt Regierungsmehrheit

Führte bislang die Dreier-Koalition von Liberalen, Sozialdemokraten und Grünen: der Liberale Xavier Bettel.

Xavier Bettel könnte auch in den nächsten fünf Jahren Luxemburg regieren. Seine Dreier-Koalition hat eine Mehrheit errungen, wenn auch nur eine knappe. Von dpa

Mo., 15.10.2018

Aktuelle Zahlen Bund und Länder profitieren von höheren Steuereinnahmen

Der öffentliche Gesamthaushalt wies in den ersten sechs Monaten 2018 einen Überschuss von 26,8 Milliarden Euro aus. Das ist mehr als viermal so viel wie im ersten Halbjahr des Vorjahres.

Wiesbaden (dpa) - Höhere Steuereinnahmen haben dem Bund, den Ländern und den Kommunen im ersten Halbjahr dieses Jahres ein deutliches Plus in den Kassen beschert. Von dpa


Mo., 15.10.2018

Landtagswahl in Bayern CSU und SPD stürzen ab - Regiert Söder mit Freien Wählern?

Horst Seehofer und Markus Söder unterhalten sich im Landtag.

Krachende Wahlniederlage für die sonst kraftstrotzende CSU: Ihre absolute Mehrheit in Bayern ist dahin. Die SPD fällt gar auf ein historisches Tief. Das Echo schallt bis nach Berlin. Von dpa


So., 14.10.2018

US-Verteidigungsminister Trump heizt Spekulationen um Ablösung von Mattis an

US-Präsident Trump hat Spekulationen um eine Ablösung von Verteidigungsminister Mattis angeheizt.

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump hat Spekulationen um eine Ablösung von Verteidigungsminister James Mattis angeheizt. Trump rückte Mattis in einem am Sonntag in Auszügen vorab veröffentlichten Interview des Senders CBS in die Nähe der oppositionellen Demokraten. Von dpa


So., 14.10.2018

Nach weiteren 20 Tagen Arrest Kremlkritiker Nawalny aus Haft entlassen

Alexej Nawalny verlässt das Moskauer Gefängnis nach 20-Tägiger Gefangenschaft.

«Hallo zusammen. Ich habe Euch vermisst», twitterte Korruptionsbekämpfer Alexej Nawalny nach dem Verlassen eines Moskauer Gefängnisses. Er stand abermals unter Arrest. Von dpa


So., 14.10.2018

Verschwundener Journalist Fall Chaschukdschi: USA und Saudi-Arabien auf Konfrontation

Trump hält für möglich, dass die saudische Führung für das Verschwinden des Journalisten Chaschukdschi verantwortlich ist.

In zehn Tagen sei sie um zehn Jahre gealtert, sagt die Verlobte des mumaßlich getöteten saudischen Journalisten Chaschukdschi. Der mysteriöse Fall zieht immer weitere Kreise, und bringt zwei Verbündete gegeneinander auf. Von dpa


So., 14.10.2018

9,5 Millionen dürfen wählen Landtagswahl in Bayern läuft

Ministerpräsident Markus Söder (CSU) gibt seine Stimme ab.

Bayern wählt einen neuen Landtag. Das Ergebnis wird mit großer Spannung erwartet. Denn die CSU muss nach allen Umfragen mit dem Verlust ihrer absoluten Mehrheit rechnen. Von dpa


So., 14.10.2018

Bus und Bahn statt Auto Grüne fordern Ein-Euro-Tagestickets für Nahverkehr

Für einen Euro den ganzen Tag mobil.

Mehr Bahn und weniger Auto: Als Teil eines Drei-Punkte-Plans fordern die Grünen von allen Verkehrsverbünden in Deutschland die Einführung eines günstigen Nahverkehrstickets. Von dpa


So., 14.10.2018

Mehr als 240.000 Teilnehmer Kraftvolles Zeichen gegen Rechts: Protestzug in Berlin

Teilnehmer der Kundgebung gegen Rassismus ziehen am Roten Rathaus vorbei.

Einen Rechtsruck wollen sie nicht hinnehmen: Familien, Junge und Alte setzen in der Hauptstadt ein eindrucksvolles Zeichen gegen Ausgrenzung, Hass und Rassismus - bei einer der größten Demonstrationen der vergangenen Jahre. Von dpa


So., 14.10.2018

Kritik an «Juden in der AfD» Alice Weidel will Wolfgang Gedeon aus AfD werfen

Geht es nach Alice Weidel, soll Wolfgang Gedeon aus der Partei fliegen.

Die Gründung einer Vereinigung der Juden in der AfD wurde von jüdischen Organisationen kritisiert. Bedenken gab es auch intern, die Fraktionschefin reagiert. Von dpa


21 - 30 von 6664 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Facebook