Fr., 16.04.2021

Corona-Pandemie Bundeskanzlerin Merkel mit Astrazeneca geimpft

Bundeskanzlerin Merkel hat ihre erste Schutzimpfung gegen das Coronavirus erhalten.

Kanzlerin Angela Merkel hat ihre erste Dosis mit dem Astrazeneca-Vakzin erhalten. Im Anschluss dankte sie den Helfern der Impfkampagne. Von dpa

Fr., 16.04.2021

Atompolitik Iran reichert erstmals Uran auf 60 Prozent an

Zentrifugen in der Urananreicherungsanlage Natans.

Teheran erhöht den Druck auf die Partner des Atomabkommens von 2015, die US-Sanktionen zurückzunehmen und zu den Vereinbarungen zurückzukehren. Erstmals wurde nun Uran bis auf 60 Prozent angereichert. Von dpa


Fr., 16.04.2021

Pressekonferenz Diplomatischer Eklat zwischen Athen und Ankara

Das Treffen von Nikos Dendias (l), Außenminister von Griechenland, und Mevlüt Cavusoglu, Außenminister der Türkei, in Ankara sorgte für Aufsehen.

Dass ein Treffen zwischen dem griechischen und türkischen Außenminister Sprengkraft hat, überrascht erst einmal nicht. Über den Eklat in Ankara staunen aber auch Experten. Von dpa


Fr., 16.04.2021

Robert Koch-Institut 18,5 Prozent gegen das Virus geimpft

Die Impfkampagne in Deutschland gegen das Coronavirus hatte Ende 2020 begonnen.

Fast 20 Prozent der Bevölkerung in Deutschland wurden mindestens einmal gegen das Coronavirus geimpft. Die Impfquote unterscheidet sich in den Bundesländern allerdings deutlich. Von dpa


Anzeige

Fr., 16.04.2021

Gedenkveranstaltung Innehalten für die Verstorbenen in der Corona-Pandemie

Will den Blick nicht nur auf diejenigen richten, die an den Folgen des Virus gestorben sind: Frank-Walter Steinmeier.

Fast 80.000 Tote - so viele Opfer beklagt Deutschland schon in der Corona-Pandemie. Ihrer soll jetzt in einer nationalen Veranstaltung gedacht werden. Von dpa


Fr., 16.04.2021

Weltgesundheitsorganisation Welt steuert auf höchste Infektionsrate zu

Indien meldet heute mit rund 217.000 Corona-Neuinfektionen einen neuen Höchststand.

Ende 2020 wurden weltweit die meisten Corona-Neuinfektionen gemeldet. Das könnte sich laut der WHO nun ändern. Vor allem Länder, die bislang relativ verschont geblieben sind, sind betroffen. Von dpa


Fr., 16.04.2021

Umweltschutz Merkel und Macron sehen Chinas Klimaziele positiv

Bundeskanzlerin Angela Merkel während Videokonferenz mit Frankreichs Präsidenten Emmanuel Macron.

US-Präsident Biden hat zu einem Online-Klimagipfel eingeladen. Vorher stimmen sich Deutschland, Frankreich und die USA mit dem größten Kohleverbraucher China ab - der noch viel zu tun hat. Von dpa


Fr., 16.04.2021

Gerichtsurteil Protestcamp am Hambacher Forst muss geräumt werden

Teilnehmer einer Demonstration gegen die Rodung des Waldes am Hambacher Forst.

Am Rande des Braunkohletagebaus haben Mitglieder der Bewegung «Hambi bleibt!» ein Camp aufgebaut. Dieser darf nicht mehr stehen bleiben, wie das Verwaltungsgericht Aachen entschied. Von dpa


Fr., 16.04.2021

Interview mit Bundesforschungsministerin Karliczek setzt auf Milliardenförderung für Impfstoffe und Medikamente

Anja Karliczek (CDU), Bundesministerin für Bildung und Forschung, spricht im Bundestag bei der Regierungsbefragung zu den Abgeordneten. Foto: dpa

Münster - Bundesforschungsministerin Anja Karliczek setzt im Kampf gegen  Covid-19 auf eine neue Agentur zur Entwicklung von Impfstoffen und Medikamenten. Die CDU-Politikerin aus Brochterbeck bezieht im Interview außerdem klar Stellung zur Wahl des Kanzlerkandidaten von CDU/CSU. Von Claudia Kramer-Santel


Fr., 16.04.2021

Corona-Pandemie Pfizer-Chef: Wahrscheinlich jährliche Impfdosis notwendig

Albert Bourla, Vorstandsmitglied vom Pharmakonzern Pfizer.

Wird die Impfung gegen das Coronavirus künftig zur Normalität? Pfizer-Chef Albert Bourla rechnet damit, dass eine dritte Corona-Spritze und vor allem eine jährliche Neu-Impfung nötig sein wird. Von dpa


61 - 70 von 19101 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis freitags von 8.30 bis 13 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

Geschlossen
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

Geschlossen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige