Fr., 07.05.2021

Nordrhein-Westfalen Laschet will nach der Bundestagswahl in Berlin bleiben

Armin Laschet, Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen und Kanzlerkandidat der Union, im Bundesrat.

Armin Laschet schafft Klarheit: Der NRW-Ministerpräsident beansprucht im Fall des Scheiterns seiner Kanzlerkandidatur kein «Rückfahrticket» nach Düsseldorf. Von dpa

Fr., 07.05.2021

Coronavirus Spahn und RKI warnen vor zu schnellen Öffnungen

Dringen auf Geduld und vorsichtige Öffnungsschritte: Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (r) und RKI-Präsident Lothar Wieler.

Nachdem Bundestag und Bundesrat Lockerungen für Geimpfte und Genesene beschlossen haben, werden die ersten Warnungen laut. Eine Öffnung der Wirtschaft dürfe nicht zu schnell gehen. Von dpa


Fr., 07.05.2021

Afrika WFP: Mehr als eine Million Hungernde auf Madagaskar

Eine Mitarbeiterin des Welternährungsprogramms spricht mit einigen Ältesten einer Gemeinde auf Madagaskar über ihre Situation.

Wegen mehrerer Dürrejahre in Folge befinden sich mehr als eine Million Menschen auf Madagaskar nun in einer Hungersnot. Das Welternährungsprogramm bittet daher um Spenden. Von dpa


Fr., 07.05.2021

Plan des Verkehrsministers Scheuer will Steuerbonus für klimafreundliches Verhalten

Wer das Klima liebt, fährt Schiene: Bislang war Andreas Scheuer nicht für seine Klimabemühungen bekannt - das will der CSU-Minister jetzt offenbar ändern.

Wer sich ein E-Bike kauft oder Zug fährt, soll nach den Vorstellungen des CSU-Verkehrsministers bei der Steuer belohnt werden. Scheuer räumt ein: Mit der Regierung sind seine Pläne noch nicht abgestimmt. Von dpa


Anzeige

Fr., 07.05.2021

Kampf gegen die Pandemie Merkel: Corona-Impfung für Jüngere soll schnell kommen

Ist zuversichtlich, dass der Biontech-Impfstoff bald auch für Kinder und Jugendliche zugelassen wird: Bundeskanzlerin Angela Merkel.

Die Kanzlerin hat sich bei Kindern und Jugendlichen für ihre Solidarität in der Coronakrise bedankt. Merkel zeigte sich zuversichtlich, dass in der EU bald Impfstoffe für Jüngere zugelassen werden. Von dpa


Fr., 07.05.2021

Dunkelziffer Forscher schätzen 6,9 Millionen Corona-Todesfälle

Einäscherung eines an den Folgen einer Covid-19-Erkrankung Verstorbenen in Indiens Hauptstadt Neu-Delhi.

Lücken in der Erfassung könnten auch in Deutschland zu einer gewissen Dunkelziffer bei den Corona-Toten geführt haben. In einigen anderen Ländern soll sie noch erheblich größer sein. Von dpa


Fr., 07.05.2021

Grüne Kanzlerkandidatin Baerbock vermehrt Ziel von Hass-Attacken

Annalena Baerbock wird seit ihrer Kanzlerkandidatur für Grünen vermehrt Ziel von Hass-Attacken.

Durch ihre Kandidatur als Kanzlerkandidatin der Grünen steht Annalena Baerbock noch mehr im Fokus der Öffentlichkeit als zuvor. Das äußert sich auch in mehr Anfeindungen im Netz. Von dpa


Fr., 07.05.2021

Corona-Pandemie Bundesregierung ist skeptisch bei Freigabe von Impfpatenten

Die Bundesregierung steht einer Freigabe von Impfstoff-Patenten skeptisch gegenüber.

Wie beschafft man genügend Corona-Impfstoff für die ganze Welt? Der Vorschlag der USA, die Patente für Corona-Impfstoffe auszusetzen, spaltet in Deutschland die Gemüter. Von dpa


Fr., 07.05.2021

Corona-Pandemie Umfrage: Mehrheit gegen sofortige Lockerungen für Geimpfte

Lockerungen der Corona-Beschränkungen für Geimpfte und Genesene blicken die Menschen in Deutschland einer Umfrage zufolge mit gemischten Gefühlen entgegen.

Lockerungen für Geimpfte und Genesene, Freigabe des Astrazeneca- Impfstoffs für alle - es kommt Bewegung in die Corona-Politik. Doch nicht jeder sieht diese Entwicklungen positiv. Von dpa


Do., 06.05.2021

Pandemie USA heizen Debatte um Patentschutz für Corona-Impfstoffe an

Für den Kampf zur weltweiten Eindämmung der Pandemie unterstützt die US-Regierung die Aussetzung von Patenten für die Corona-Impfstoffe.

Wie beschafft man genügend Corona-Impfstoff für die ganze Welt? Die USA wollen die Produktion weltweit ankurbeln und dafür Patente aussetzen. Damit haben sie eine weltweite Debatte angestoßen. Von dpa


91 - 100 von 19507 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis freitags von 8.30 bis 13 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

Geschlossen
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

Geschlossen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige