Fr., 13.12.2019

Nach Alkoholfahrt Hinweis auf Nachtrunk darf nicht zu spät kommen

Wer Alkohol trinkt sollte sich nicht hinter das Steuer setzen.

Wer betrunken Auto fährt und später zu Hause weiteren Alkohol trinkt, kann diese Tatsache im Einzelfall zwar zu seiner Entlastung vortragen. Er sollte auf den Nachtrunk aber nicht zu spät hinweisen. Von dpa

Fr., 13.12.2019

Bikes für jede Nische Das sind die neuen Motorräder für 2020

Eher unbekanntes Terrain für eine Harley: Mit dem Modell Pan America bietet der US-Motorradbauer nun eine große Reise-Enduro an.

Harley-Davidson stellt eine Reise-Enduro vor, Honda will zurück an die Spitze der Supersportler, die Mittelklasse rückt in den Fokus: Der kommende Motorradjahrgang ist alles andere als langweilig. Von dpa


Do., 12.12.2019

Elektromobilität Bei Pedelec-Tuning drohen Strafen und Ärger mit Versicherung

Finger weg vom Tuning: Wer sein Pedelec schneller oder stärker macht, fährt illegal.

Pedelecs boomen. Wenn die Elektrofahrräder nur bis 25 km/h unterstützen, gelten sie als Fahrräder. Wer aber Pedelecs stärker oder schneller macht, fährt illegal - mit dramatischen Folgen. Von dpa


Do., 12.12.2019

EU-Richtlinie Bußgeld für alten Führerschein im Ausland abwenden

Der alte Führerschein ist noch gültig: Trotzdem kann er in einigen EU-Ländern von Polizisten beanstandet werden - zu Unrecht.

Wer heute noch mit einem grauen oder rosafarbenen Papierführerschein unterwegs ist, bekommt im Ausland mitunter Probleme bei der Verkehrskontrolle. Ein mitgeführter Text kann helfen. Von dpa


Anzeige
Anzeige

Do., 12.12.2019

Auto Toto Wolff ist erleichtert, dass die schwere Saison 2019 mit einem Erfolg endet

Trotz Konstrukteurs- und Fahrertitel war die Saison 2019 für das Mercedes-AMG Petronas Motorsport Team nicht immer einfach. Der Mercedes Motorsportchef Toto Wolff ging sogar so weit und behauptete, dass bis zur „Schwarz-Weiß-karierten“ Flagge in Abu Dhabi enormer Druck auf dem ganzen Team lastete. Von Allgemeine Zeitung Coesfeld


Mi., 11.12.2019

Mehr Platz und Infotainment Neuer Mercedes GLA kommt im Frühjahr

Zweiter Frühling: Das kleinste SUV von Mercedes startet im Frühjahr in zweiter Generation.

Mit dem GLA können Kunden seit 2014 in die SUV-Welt von Mercedes einsteigen. Fürs Frühjahr will der Hersteller die zweite Generation des Kompakt-SUVs auf die Straßen rollen lassen. Was ist neu? Von dpa


Mi., 11.12.2019

Spitze nach hinten Weihnachtsbaum sicher auf dem Auto befestigen

Sieht schon ganz gut aus: Kommt der Weihnachtsbaum aufs Autodach, sollte er mit der Spitze nach hinten an den Gepäckträgern fixiert werden.

Weihnachten rückt näher - und damit für viele der Kauf eines Christbaums. Wer die Nordmanntanne oder die Blaufichte mit dem Auto nach Hause bringt, sollte bei der Sicherung nicht schludern. Von dpa


Mi., 11.12.2019

E-Sportlimousine Porsche Taycan: Günstigere Variante 4S

Mit zwei elektrischen Herzen: Porsches Sportlimousine Taycan setzt auf Akkukraft und zwei E-Motoren - zu Preisen ab 105 607 Euro.

Der Taycan ist Porsches erstes reines E-Mobil. Typisch bleiben nicht nur die Sportlichkeit, sondern auch die hohen Preise. Nun reicht Porsche den mindestens 50 000 Euro günstigeren 4S nach. Von dpa


Mi., 11.12.2019

TÜV-Verband fordert Blinker Abbiegen mit E-Tretrollern geht nicht per «Beinzeichen»

Wo soll es denn hingehen? Der TÜV-Verband fordert, dass E-Tretroller einen elektrischen Blinker bekommen sollen. Das Richtunganzeigen mit Bein oder Hand sei zu gefährlich.

Beim Abbiegen mit einem E-Tretrolle soll ein Abbiegen mit der Hand angezeigt werden. Das jedoch ist viel zu gefährlich. Von dpa


Mi., 11.12.2019

Fahrbericht Der neue VW Golf folgt digitalem Trend

Von außen sieht der Golf 8 aus wie ein typischer Golf. Doch innen hat sich einiges verändert.

Er ist eines der meistverkauften Autos der Welt und seit Jahren die Nummer eins in Deutschland. Zwar werden die Zeiten für ihn härter, doch digital erneuert will der VW Golf auch in der achten Auflage seinen Spitzenplatz verteidigen. Das könnte klappen. Von dpa


Di., 10.12.2019

Wie funktioniert das? Spezielle Autostromtarife für E-Autos

Wer das E-Auto vorwiegend zuhause lädt, nutzt dafür am besten eine eigene Wallbox.

Wer über den Kauf eines E-Autos nachdenkt, sollte sich auch überlegen, wie er es zuhause laden will. Mittlerweile gibt es dafür spezielle Autostromtarife - was ist das? Von dpa


Di., 10.12.2019

Zunächst ab 27 510 Euro Achte Generation VW Golf im Handel

Anfang 2020 rollen die ersten Modelle auf die Straßen. Der günstigste Golf soll bei «unter 20 000 Euro» starten.

Vorgestellt hat Volkswagen den neuen Golf bereits. Anfang 2020 rollt die achte Generation in den Handel. Was ist neu am Wolfsburger und was kosten die ersten Modelle? Von dpa


Di., 10.12.2019

Der Klügere wärmt vor Bei Standheizung im Auto auf Bedienbarkeit achten

Komfort an kalten Tagen: Vereiste Scheiben werden von einer Standheizung aufgetaut - das Freikratzen können sich Autofahrer sparen.

Am kalten Wintermorgen ist das Auto schon warm - und die Scheiben sind eisfrei. Eine Standheizung bietet unbestritten Vorteile. Vor dem Kauf sollte ein Detail nicht aus dem Blick geraten. Von dpa


Di., 10.12.2019

CO2-Rabatte ab 2020 Experte rechnet mit zusätzlichen Rabatten auf Elektro-Autos

Ab 2020 könnten sogenannte CO2-Rabatte zu zusätzlichen Preisnachlässen beim Neukauf von emissionsarmen Autos führen.

Bis jetzt halten sich insbesondere in Deutschland die Preisnachlässe bei E-Autos in Grenzen. Doch das könnte sich 2020 ändern. Wegen der neuen CO2-Regeln der EU werden satte Rabatte erwartet. Von dpa


Di., 10.12.2019

Was Autofahrer wissen wollen Lassen sich bei Scheinwerfern H4- gegen H7-Lampen tauschen?

Mit H7-Lampen geben Scheinwerfer in der Regel ein stärkeres Licht ab als mit H4-Leuchtmitteln.

In der dunklen Jahreszeit sind intakte Scheinwerfer am Auto besonders wichtig. Lassen sich für besseres Licht anstelle älterer H4-Lampen einfach H7-Lampen montieren? Von dpa


Di., 10.12.2019

Aus zweiter Hand So schneidet der BMW 5er beim Tüv Report 2020 ab

High Five? Motoren und Verarbeitung des 5ers gelten als top, doch hohe Laufleistungen des oft als Firmenauto eingesetzten BMW trüben zuweilen seine HU-Bilanz.

Als Vertreter der Premium-Mittelklasse übernimmt der 5er von BMW oft repräsentative Aufgaben - etwa als Firmenwagen. Doch wie sehr ist auf die gehobene Limousine nach längerer Laufzeit noch Verlass? Von dpa


Di., 10.12.2019

Aufbruch zum Umbruch Die neuen Autos für 2020

Der Honda E kommt zwar in Retro-Optik daher, ist mit seinem Elektromotor aber zugleich ein Sinnbild für den Aufbruch der Japaner in die Ära der E-Mobilität.

Das kommende Autojahr ist für die PS-Branche eine Zäsur. Strengere CO2-Vorgaben bringen die E-Mobilität gehörig in Fahrt. Dennoch gibt es auch zahlreiche Premieren mit Verbrennungsmotor. Von dpa


Di., 10.12.2019

Zukunft aus zweiter Hand Auf was bei gebrauchten E-Autos achten?

Stecker aus zweiter Hand: Wer ein gebrauchtes E-Auto kaufen will, muss vor allem auf den Zustand des Akkus achten.

Die elektrische Revolution erfasst so langsam auch den Gebrauchtwagenmarkt. Die erste Generation der Stromer wechselt längst in die zweite Hand. Was sollten Käufer und Verkäufer beachten? Von dpa


Mo., 09.12.2019

Für mindestens 35.250 Euro Peugeot 2008 ab April auch als E-Auto

Erfolg auf steinigem Terrain: SUVs wie der Peugeot 2008 erfreuen sich auch weiterhin großer Beliebtheit.

Der SUV-Boom hält an. Grund genug für Peugeot, die zweite Generation seines City-SUVs an den Start zu bringen. Auch ein E-Motor ist zu bekommen. Was rollt da auf die Kunden zu? Von dpa


Mo., 09.12.2019

Sicher bei Schneeglätte Sieben Tipps für Autofahrer im Winter

Keine Hektik bei winterlichen Straßenverhältnissen: Hat es geschneit, planen Autofahrer lieber mehr Zeit als sonst für ihre gewohnten Strecken ein.

Wenn es geschneit hat, geht es auf den Straßen oft nur im Schneckentempo voran. Ungeduld erhöht in diesen Situationen nur die Unfallgefahr. Gefragt sind andere Tugenden und Techniken. Von dpa


Mo., 09.12.2019

Decken und genug Sprit So rüsten Autofahrer sich für Winterstaus

Wenn der Winter auf die Bremse steigt: Auf lange Staus in der kalten Jahreszeit sind Autofahrer jetzt besser immer gut vorbereitet.

Auch wenn keine langen Ferienreisestaus drohen: Für Zwangspausen auf der Autobahn wappnen Sie sich jetzt trotzdem besser immer. Denn das Winterwetter kann überraschen - was sollte nun an Bord sein? Von dpa


Fr., 06.12.2019

Zurückrollen lassen So sollten Motorradfahrer am Berg wenden

Übung macht den Meister: Besonders schwierige Manöver wie etwa das Wenden am Berg üben Motorradfahrer besser vorher in Ruhe.

Im Gebirge kann es für Motorradfahrer nötig werden, ihre Maschine an einer Steigung zu wenden und zurückzufahren - das sollten Biker üben. Von dpa


Fr., 06.12.2019

Urteil Fahrerflucht muss nicht immer Führerscheinentzug bedeuten

Folgenreiche Fahrerflucht: Wer sich unerlaubt vom Unfallort entfernt, riskiert den Führerschein.

Wer sich als Autofahrer ungeeignet für den Straßenverkehr erweist, kann den Führerschein verlieren - etwa bei Fahrerflucht. Es kommt aber auf den Einzelfall und die Umstände an. Von dpa


Fr., 06.12.2019

Im Sammeltaxi durch die Stadt Was bringt Ridepooling wirklich?

Auf einem Display in einem VW-Bus des Ridesharing-Anbieters MOIA werden die nächsten Stationen angezeigt.

Ein paar Klicks in der App, sich komfortabel von A nach B fahren lassen und dabei noch ein gutes Gewissen haben: Ridepooling-Anbieter versprechen die schöne neue Mobilitätswelt. Können sie das Versprechen einhalten? Eine Testfahrt. Von dpa


Fr., 06.12.2019

Fahren mit Flatrate Das Auto wird zum Abo-Modell

Abo-Modelle wollen eine Alternative zum klassischen Autokauf und auch Leasing sein.

Wer hip ist und flexibel sein möchte, der kauft oder least seinen Neuwagen inzwischen nicht mehr - sondern er abonniert ihn und fährt mit einer Flatrate. Diese Flexibilität hat allerdings ihren Preis. Von dpa


1 - 25 von 4089 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige