Di., 17.09.2019

Sport unter Strom Werkstuner entdecken die Elektrifizierung

Der Mercedes-AMG GLE 53 setzt auf erste Elektrounterstützung mit Starter-Generator.

In Zeiten strengerer CO2-Grenzwerte und größerer Klimasorgen führt kein Weg mehr an der Elektrifizierung vorbei. Trotzdem setzen die Autohersteller weiter auf Power. Von dpa

Mo., 16.09.2019

Zurück in die Zukunft Mercedes-Studie zitiert legendären Oldie

Der Vision Mercedes Simplex könnte theoretisch mit elektrischen Radnabenmotoren fahren, ist aber eine reine Designstudie.

Eine futuristische Designskulptur mit alten Wurzeln: Mercedes katapultiert einen legendären Oldtimer in die Zukunft. Von dpa


So., 15.09.2019

Drei Monate Praxistest Sind E-Tretroller ein Segen oder ein Fluch?

E-Scooter wurden in vielen Städte als vermeintlich umweltfreundliches Verkehrsmittel sehnlich erwartet. Drei Monate später macht sich Ernüchterung breit.

Mit Spannung wurden sie erwartet: kleine Tretroller mit Elektromotor. Die sogenannten E-Scooter sollten den Straßenverkehr revolutionieren. Davon sind sie weit entfernt. Probleme gibt es vor allem in manchen Großstädten. Von dpa


Fr., 13.09.2019

Tipps für Biker Motorradstiefel vor Kauf in Fahrhaltung ausprobieren

Bei der Anprobe im Geschäft sollten Motorradfahrer mit den Stiefeln auch jene Fußbewegungen ausprobieren, die sie während der Fahrt machen.

Komfort und Schutz - das erwarten Motorradfahrer von ihren Stiefeln. Beim Kauf sollten sie daher auf den richtigen Sitz achten. Dies ist jedoch nicht mit ein paar Schritten durch den Laden getan. Von dpa


Anzeige

Fr., 13.09.2019

Mindestdauer ist verbindlich Einmonatiges Fahrverbot kann man nicht aufteilen

Wer beim Rasen erwischt wird, kann das auferlegte Fahrverbot nicht in mehrere Etappen aufteilen.

Wer sein Auto dringend braucht, möchte vielleicht ein vierwöchiges Fahrverbot in kürzeren Etappen antreten. Laut einem Urteil aus München geht das aber nicht. Mehr Spielraum gibt es bei der Frage, ab wann die Sanktionen gelten. Von dpa


Fr., 13.09.2019

Filter für den Euro 5 Wann lohnt sich die Diesel-Nachrüstung?

In der Stuttgarter Umweltzone gilt schon ein Fahrverbot für Dieselautos mit Euro 4 oder schlechter. Über eine Ausweitung auf Euro-5-Modelle wird nachgedacht.

Fahrverbote für Diesel gibt es bisher nur in wenigen Städten - doch das könnte sich ändern. Zumindest für viele Euro-5-Wagen gibt es jetzt Nachrüstsysteme. Die haben ihren Nutzen - und Nachteile. Von dpa


Do., 12.09.2019

Freie Fahrt für Fietser Fünf Ideen aus dem Fahrradland Holland

Radfahrer sind auf einer "Fietsstraat" unterwegs, einer Straße für Radfahrer, auf der Autos nur zu Gast sind.

In den Niederlanden gibt es mehr Fahrräder als Einwohner. Und die radeln im Jahr 15 Milliarden Kilometer. Das geht auch super, denn alles ist aufs Radfahren eingestellt. Da können wir Deutsche eventuell etwas von lernen. Von dpa


Do., 12.09.2019

Website hilft Neue Übersicht zu Autobahn-Dauerbaustellen

Eine neue Website zeigt Autofahrern Dauerbaustellen auf der deutschen Autobahnen an. Über das Angebot lassen sich Informationen zu allen gemeldeten Dauerbaustellen grafisch abrufen.

Wer wissen will, wo und wann auf Deutschlands Straßen Baustellen auftreten, der kann das nun auf einer Website herausfinden. Nutzer haben hier auch die Möglichkeit, die Informationen mit zu verbessern. Von dpa


Do., 12.09.2019

Sitz höherstellen Tipps für Autofahrer bei tiefstehender Sonne

Mit kleinen Justierungen im Cockpit und einer sauberen Scheibe beugt man Blindflügen bei tiefstehender Sonne im Auto vor.

Scheint einem die Sonne frontal ins Gesicht, sieht man fast nichts mehr. Im Straßenverkehr ist das ein Risiko. Was man dagegen tun kann. Von dpa


Mi., 11.09.2019

Immer öfter elektrisch Kleinwagen auf der IAA

Opels Kleinwagen als Elektroversion auf der IAA 2019.

Auf der diesjährigen Leistungsschau in Frankfurt stehen viele Serienmodelle - im Schatten der omnipräsenten SUV darunter auch einige Kleinwagen. Das sind im Zweifel die weit bezahlbareren Autos. Von dpa


Mi., 11.09.2019

Gruß aus den Fünfzigern E-Auto Artega Karo im Stil der Isetta

Der schmalspurige Artega Karo empfiehlt sich als Stadt- und Pendlerfahrzeug.

Ein Auto im Stil der bekannten Isetta - das ist der in Frankfurt gezeigte Karo vom Sportwagenbauer Artega. Nur fährt der Zwerg elektrisch statt mit Verbrenner wie damals. Von dpa


Mi., 11.09.2019

SUV und Supersportwagen Hongqi aus China feiert IAA-Premiere

Der Hongqi-Geländewagen E115 spielt in einer Liga mit potenten Edel-SUVs wie Bentley Bentayga oder BMW X7.

Ein spektakuläres SUV und ein Supersportwagen: Die chinesische Edelmarke Hongqi hat zum ersten Mal einen Stand auf der IAA. Ob die Autos nach Europa kommen, ist allerdings mehr als fraglich. Von dpa


Mi., 11.09.2019

Allrad Porsche 911 kommt auch wieder als Carrera4

Der Carrera4 ist der neueste Zugang in der 911er-Familie von Porsche. Als Cabrio kostet er ab 126 789 Euro.

Porsche zeigt auf der IAA seinen neuen 911 Carrera mit Allradantrieb. Der PS-starke Sportwagen kommt im Herbst dieses Jahres in den Handel - auch die Preise sind schon bekannt. Von dpa


Mi., 11.09.2019

Neuauflage BMW Concept 4 gibt Ausblick auf neue Vierer-Reihe

Breite Niere, mächtige Lufteinlässe: So steht das Concept 4 auf dem BMW-Messestand der diesjährigen IAA.

Kommt im nächsten Jahr der neue 4er von BMW? Die Vorstellung seines Konzepts auf der IAA deutet darauf hin. Sie verrät auch, wie der 4er künftig aussehen und welche technischen Eigenschaften er mitbringen dürfte. Von dpa


Mi., 11.09.2019

PS-Hommage an Piëch Hybridrenner Lamborghini Sián FKP 37 glänzt im Rampenlicht

In Tradition des Countach: Der Lamborghini Sián greift Stilelemente des legendären Modells aus den Siebzigern und Achtigern auf, besitzt aber einen Hybridantrieb.

Sián bedeutet im Dialekt Bolognas «Blitz» - und ungefähr so fährt sich der neueste Sportwagen aus Sant’Agata Bolognese wohl auch. Allerdings: In diesen Genuss kommen nur wenige Kunden. Von dpa


Mi., 11.09.2019

Kompakt-SUV für Familien Besteht der Skoda Kamiq den Alltagstest?

Auf ausgebauten Strecken zeigt der Kamiq eine solide Leistung. Fürs Gelände eignet er sich nur bedingt.

Nach Kodiaq und Karoq bringt Skoda mit dem Kamiq seinen dritten Geländewagen. Er nutzt die gleiche Technik wie der Seat Arona und der VW T-Cross, ist aber eine halbe Nummer größer. Eine Kleinigkeit haben die Entwickler bei dem Yeti-Erben allerdings vergessen. Von dpa


Di., 10.09.2019

Elektroauto mit Blickfang Byton stellt auf der IAA Serienmodell mit Riesen-Display vor

Elektroauto mit Blickfang: Byton stellt auf der IAA Serienmodell mit Riesen-Display vor

Mit einem ungewöhnlichen Innenraum-Konzept will E-Auto-Firma Byton punkten. Der neue SUV M-Byte kommt seienmäßig mit einem Xl-Display auf den Markt. Von dpa


Di., 10.09.2019

Stille Tage unterm Messeturm IAA wird zur Schau der leisen Töne

Opel präsentiert das jüngste Facelift des Corsa - und erstmals eine vollelektrische Version des bekannten Kleinwagens.

Die einen zeigen ausschließlich Elektroautos, die anderen sind gar nicht da - selten war es auf einer IAA in Frankfurt so ruhig wie in diesem Jahr. Dafür stehen viele der Neuheiten vor dem Marktstart. Von dpa


Di., 10.09.2019

Neues Modell auf der IAA Hyundai i10 wird sportlicher

Zum Marktstart im Januar 2020 wird er Hyundai i10 mindestens 10 990 Euro kosten.

Der koreanische Hersteller schickt den Kleinwagen in die dritte Runde. Er setzt dabei auf Konnektivität, flottere Optik und ein Topmodell mit immerhin 100 PS. Von dpa


Di., 10.09.2019

Debatte um Geländewagen Experte über SUVs: «Man muss genauer hinschauen»

Debatte um Geländewagen: Experte über SUVs: «Man muss genauer hinschauen»

Die Autoindustrie, die zur Messe IAA nach Frankfurt lädt, hat es nicht einfach in diesen Tagen. Ausgerechnet das boomende SUV nehmen Umweltschützer und andere Kritiker ins Fadenkreuz. Mit Recht? Von dpa


Di., 10.09.2019

Hingucker trotz Lichtschlucker BMW zeigt X6 in Nano-Schwarzlack

Karosseriedetails bleiben trotz Rampenlicht im Verborgenen - weil der BMW X6 für die IAA mit einem Speziallack versehen wurde.

BMW setzt beim bereits vorgestellten X6 in dritter Auflage auf einen besonderen Showeffekt. Dafür sorgt eine lichtabsorbierender Oberfläche, die das Auto teils unsichtbar macht. Von dpa


Di., 10.09.2019

Elektro-Wicht aus Japan Honda «e» startet im Frühjahr durch

Elektro-Wicht aus Japan: Honda «e» startet im Frühjahr durch

Knubbelig und abgerundet: Bei seinem neuen Mini-Stromer setzt Honda auf das Kindchenschema. Auf den Markt kommen zwei Motorvarianten. Eine Schnellladefunktion ist immer dabei. Von dpa


Di., 10.09.2019

Reichweite, Kosten, Ladenetz E-Autos und autonomes Fahren haben es in Deutschland schwer

Reichweite, Kosten, Ladenetz: E-Autos und autonomes Fahren haben es in Deutschland schwer

Am E-Fahrzeug und autonomen Fahren hängt die Zukunft der Autobranche - doch die Startprobleme der Technologie werden nicht so rasch verschwinden. Vor der Branchenmesse IAA zeigt eine Umfrage, woran es aus Sicht der Verbraucher noch am meisten hapert. Von dpa


Di., 10.09.2019

Drohnen an Bord Audis SUV-Studie für übermorgen

Drohnen an Bord: Audis SUV-Studie für übermorgen

Audi wirft auf der IAA einen Blick in die SUV-Zukunft: Die elektrische Studie AI:Trail fährt weitgehend autonom, ist ultrabreit und besitzt abgedrehte Technik-Details. Von dpa


Di., 10.09.2019

Offroad-Legende Land Rover feiert Comeback des Defender

Kommt zum Jahreswechsel in den Handel: Die auch optisch deutlich modernisierte Neuauflage des Land Rover Defender.

Er ist wieder da: Land Rover bringt eine Neuauflage des Defender auf den Markt. Mit dem Urgestein der Geländewagen hat das neue Modell aber kaum noch etwas gemein - zumindest technisch. Von dpa


126 - 150 von 3933 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige