Auto - Archiv


Di., 20.12.2016

Neue Straßenverkehrsordnung Eltern dürfen jetzt mit Kindern auf dem Gehweg radeln

Wenn Eltern ihre Kinder auf dem Fahrrad begleiten, dürfen nun alle gemeinsam den Gehweg benutzen. Das ergibt sich aus einer Änderung der Straßenverkehrsordnung.

Solange Kinder unter acht Jahre alt sind, müssen sie beim Radfahren auf dem Gehweg bleiben. Bisher durften Eltern sie dort jedoch nicht auf dem Fahrrad begleiten. Das ändert sich nun. Von dpa


Mo., 19.12.2016

Schmucklos und sicher Blinkende Weihnachtsdeko im Auto ist verboten

Bunte Lämpchen funkeln auf dem Armaturenbrett, und vor der Nase baumelt ein Stern: So dürfen Autofahrer ihren Wagen nicht dekorieren - auch nicht an Weihnachten.

In der Adventszeit schmücken viele gern Fassaden und Innenräume mit blinkendem Lichterschmuck. Was hier hübsche Dekoration ist, wird allerdings im Auto zur Gefahrenquelle. Von dpa


Fr., 16.12.2016

Mehr Leistung und Komfort Lexus lässt mit Luxuscoupé LC ab Sommer die Muskeln spielen

Mehr Leistung und Komfort : Lexus lässt mit Luxuscoupé LC ab Sommer die Muskeln spielen

Die luxuriöse Toyota-Marke Lexus lanciert im Sommer das neue Coupé LC. Es soll bis zu 351 kW/477 PS stark werden und unter 100 000 Euro kosten. Von dpa


Fr., 16.12.2016

Elektrofahrräder Was Pedelecs von E-Bikes und S-Pedelecs unterscheidet

Räder unter Strom: Pedelecs sind Fahrräder, die bis 25 km/h beim Treten elektrisch unterstützen - sie machen den Löwenanteil der verkauften Elektroräder aus.

Elektromobilität ist nicht nur bei Autos auf dem Vormarsch - auch Radfahrer können von elektrischer Unterstützung beim Treten profitieren. Kunden sollten jedoch die Unterschiede bei den Modellen kennen. Von dpa


Anzeige

Fr., 16.12.2016

Maßgeschneiderter Sportwagen Ferrari legt Luxusrenner J50 in Kleinstauflage auf

Maßgeschneiderter Sportwagen : Ferrari legt Luxusrenner J50 in Kleinstauflage auf

Ferrari hat weltweit mehrere Märkte betreten. In Japan ist der Automobilhersteller sogar schon ein halbes Jahrhundert aktiv. Zu dem runden Jubiläum lassen die Italiener daher ein ganz besonders Sportwagen-Modell vom Fließband rollen. Von dpa


Do., 15.12.2016

Mit aufgewerteter Ausstattung AMG-Version des Mercedes GLC Coupé startet bei 65 391 Euro

Mit aufgewerteter Ausstattung : AMG-Version des Mercedes GLC Coupé startet bei 65 391 Euro

In weniger als fünf Sekunden von 0 auf 100 km/h: Das neue Mercedes GLC Coupé in der AMG-Version besticht vor allem durch seine Antriebsschnelligkeit und sein gehobenes Innenleben. Von dpa


Do., 15.12.2016

Falsche Angabe Zu hoher Spritverbrauch: Rücktritt vom Kauf ist aufwendig

Wenn der Neuwagen mehr Benzin verbraucht als beim Kauf versprochen, können Käufer vom Kauf zurücktreten. Der Nachweis für diesen Sachverhalt ist jedoch sehr aufwendig.

Es kommt vor, dass die Angaben zum Spritverbrauch eines Neuwagens durch den Praxistest widerlegt werden. Käufer fühlen sich dann betrogen. Doch was ist zu tun, um den Kauf rückgängig zu machen? Von dpa


Mi., 14.12.2016

Transport per Drahtesel Kleine Weihnachtsbäume mit dem Fahrrad nach Hause bringen

Kleine Weihnachtsbäume lassen sich mit dem Fahrrad transportieren. Durch die sperrige Fracht ist das Rad allerdings nicht mehr so gut steuerbar. Also vorsichtig fahren!

Viele Stadtmenschen haben kein Auto. Meistens kein Problem, bis man etwas Sperriges kaufen möchte - wie einen Weihnachtsbaum. Eingefleischte Radfahrer können kleine Tannen auch auf ihrem geliebten Drahtesel transportieren. Von dpa


Di., 13.12.2016

318 km/h schnell Mercedes-AMG GT-R startet bei 165 410 Euro

318 km/h schnell : Mercedes-AMG GT-R startet bei 165 410 Euro

Mercedes-AMG lässt den Sportwagen GT im Frühjahr 2017 in einer besonders sportlichen Variante an den Start gehen: Bis zu 318 km/h schnell soll der 430 kW/585 PS starke GT-R werden können. Auf der Nürburgring-Nordschleife ist er aktuell schnellster Straßensportler. Von dpa


Di., 13.12.2016

Rücksicht im Verkehr Lichthupe und Hupe nur als Warnsignale einsetzen

Die Lichthupe darf nur benutzt werden, um vor Gefahren zu warnen - Drängler auf der Autobahn haben schlechte Karten.

Mal eben den Nachbarn auf der Straße zur Begrüßung anzuhupen oder den Vordermann bei Grün zum Losfahren zu drängen, mag für einige Autofahrer fast alltäglich sein. Doch erlaubt ist das nicht. Von dpa


Mo., 12.12.2016

Sekundenschlaf Jeder Vierte ist am Steuer schon eingenickt

Das Bild verschwimmt, gleich nickt der Fahrer ein: Eine Seltenheit ist das nicht.

Stockdunkle Nacht außerhalb des Scheinwerferkegels, die Augen werden schwer, immer öfter muss man gähnen: Wohl fast jeder Autofahrer hat das schon erlebt. Eine Umfrage zeigt, dass viele am Steuer tatsächlich schon kurz eingeschlafen sind. Was können Betroffene tun? Von dpa


Fr., 09.12.2016

Sicherheit im Verkehr Auch bei Nebel: Am Stauende Auto nicht verlassen

Wenn sich auf der Autobahn bei Nebel ein Stau bildet, sollten die Fahrer im Wagen sitzen bleiben.

Gerade im Winter steigt auf Autobahnen manchmal unvermittelt Nebel auf. Wenn sich dann ein Stau bildet, besteht die Gefahr von Auffahrunfällen. Wie verhalten sich Autofahrer am Stauende richtig? Von dpa


Do., 08.12.2016

Digitalisierung der Verwaltung Punkte in Flensburg ab sofort online einzusehen

Autofahrer können jetzt ihre Punkte in Flensburg online einsehen. Dafür benötigen sie unter anderem ein Kartenlesegerät.

Grobe Verstöße gegen Verkehrsregeln werden mit Punkten in Flensburg geahndet. Wie viele sich angesammelt haben, können Autofahrer jetzt auch online prüfen. Allerdings brauchen sie dafür ein zusätzliches Gerät und eine App. Von dpa


Do., 08.12.2016

Ab Frühjahr im Handel Bentley Bentayga Diesel kommt für 174 335 Euro

Ab Frühjahr im Handel : Bentley Bentayga Diesel kommt für 174 335 Euro

Stark, sparsam, teuer: Den Bentley Bentayga wird es bald als Diesel geben. Ausgestattet ist er zwar mit 320 kW/435 PS, er verbraucht aber nur 7,9 Liter. Käufer zahlen allein für das günstigste Modell 174 335 Euro. Von dpa


Do., 08.12.2016

Bonsai-Suv Suzuki Ignis startet im Januar ab 11 900 Euro

Bonsai-Suv : Suzuki Ignis startet im Januar ab 11 900 Euro

Mit dem Ignis bringt Suzuki Anfang 2017 ein kleines SUV auf den Markt. Doch der nur 3,70 Meter lange Wagen soll sich auch mit Allradsystem ordern lassen, um im Gelände besser vorwärts zu kommen. Von dpa


Do., 08.12.2016

Trotz bekannter Gefahr Jeder Zehnte textet am Steuer mit dem Handy

Obwohl es die meisten für gefährlich halten, nutzt laut einer Umfrage dennoch mehr als jeder Zehnte das Smartphone beim Fahren.

Nachrichten lesen, Tippen, Telefonieren - und das ein Steuer. Die meisten halten das laut einer Umfrage für gefährlich - viele tun es dennoch. Von dpa


Mi., 07.12.2016

Maven 2017 Opel bringt Mobilitätsdienst nach Deutschland

Maven 2017 : Opel bringt Mobilitätsdienst nach Deutschland

Für Autohersteller wird der Carsharing-Markt offenbar immer interessanter. Nachdem Opel seinen Mobilitätsdienst Maven bereits in den USA erfolgreich getestet hat, will er ihn nun auch in Deutschland anbieten. Von dpa


Mi., 07.12.2016

Geländekombi Mercedes E-Klasse All-Terrain kommt im März

Geländekombi : Mercedes E-Klasse All-Terrain kommt im März

Ab März liefert Mercedes den Kombi der E-Klasse auch als Geländevariante mit höhergelegter Karosserie und rustikalen Anbauteilen aus. Was hat der All-Terrain noch zu bieten? Von dpa


Mi., 07.12.2016

Tipp für den Autokauf Neuwagen darf bis zu ein Jahr alt sein

Darauf sollten Käufer achten: Ein Auto gilt dann als Neuwagen, wenn es nicht älter ist als ein Jahr.

Ein Neuwagen ist gerade erst vom Band gelaufen, oder? Nein, nicht immer. Denn manchmal liegen zwischen Produktion und Verkauf Wochen oder gar Monate. Doch wie alt darf ein Auto sein, das der Verkäufer noch als Neuwagen anpreist? Von dpa


Di., 06.12.2016

Öko-Bilanz Autos mit alternativen Antrieben im ADAC-Test vorne

Öko-Bilanz : Autos mit alternativen Antrieben im ADAC-Test vorne

Der ADAC hat die Verbrauchs- und Abgaswerte zahlreicher Autos unter die Lupe genommen. Im Ecotest liegen Autos mit alternativen Antrieben auf den vorderen Plätzen. Doch auch einige Benziner oder Diesel Konzepte können noch gute Ergebnisse erreichen. Von dpa


Di., 06.12.2016

Verkehr

Darauf sollten Käufer achten: Ein Auto gilt dann als Neuwagen, wenn es nicht älter ist als ein Jahr.

  Von dpa


Di., 06.12.2016

Rechtliche Frage Was unterscheidet Halter, Eigentümer und Fahrer?

Zwischen dem Halter, dem Eigentümer und dem Fahrer eines Autos bestehen rechtliche Unterschiede.

Der Halter eines Fahrzeugs muss nicht unbedingt auch der Eigentümer sein - dieser Umstand ist ein wichtiges rechtliches Detail. Auch die Person, die hinterm Steuer sitzt, kann abweichen - zur Geltung kommen diese Unterschiede beispielsweise bei Unfällen. Von dpa


Di., 06.12.2016

Mischung mit Frostschutz Scheiben-Wischwasser für den Winterverkehr vorbereiten

Eisfrei bleiben die Scheiben im Winter, wenn das Wischwasser einen ausreichenden Anteil an Frostschutz enthält.

Im Winter sorgen unter anderem Schnee und salziges Spritzwasser für Schmutz auf der Windschutzscheibe. Um den Durchblick zu behalten, brauchen Autofahrer Wischwasser mit dem richtigen Frostschutz. Von dpa


Mo., 05.12.2016

Digitales Licht Mercedes will den Scheinwerfer zum Beamer machen

Digitales Licht : Mercedes will den Scheinwerfer zum Beamer machen

Probleme mit blendendem Scheinwerferlicht für den Gegenverkehr gehören möglicherweise bald der Vergangenheit an. Zumindest wenn eine neue Technologie von Mercedes hält, was sie verspricht. Von dpa


Fr., 02.12.2016

Schnelle Limousine Alfa Romeo Giulia mit neuer Sportversion Veloce

Schnelle Limousine : Alfa Romeo Giulia mit neuer Sportversion Veloce

Vor sechs Monaten kam Alfa Romeos Modell «Giulia» auf den Markt. In der Zwischenzeit arbeitete der italienische Hersteller daran, die Leistungsfähigkeit der Limousine zu steigern. Nun präsentiert er das Ergebnis. Von dpa


276 - 300 von 3817 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige