Fr., 16.08.2019

Bußgeldbescheid Was Autofahrer über Bußgeld im Ausland wissen müssen

Im Ausland gelten zum Teil strengere Regeln im Straßenverkehr.

Falsch geparkt, nicht angeschnallt, zu schnell gefahren: Wenn Autofahrer im Ausland Verkehrssünden begehen, kann der Urlaub schnell sehr viel teurer werden. Von dpa

Fr., 16.08.2019

Nur geringe Einnahmeverluste Keine Ausnahme bei Fahrverbot für Zahnarzt

Nur wer nach Verlust des Führerscheins um seine Existenz fürchte muss, kann evtl. mit richterliche Gnade rechnen.

Wenn der Verlust des Führerscheins die Existenz eines Menschen bedroht, wird in seltenen Fällen auf diese Strafe verzichtet. Nicht so im folgenden Fall. Von dpa


Do., 15.08.2019

Tipp für Radfahrer Minipumpe fürs Fahrrad sollte gut in der Hand liegen

Klassisches Radfahrer Stillleben: Wer unterwegs keine Überraschungen erleben möchte, sollte eine brauchbare Pumpe mitehmen.

Wer öfters mit dem Rad unterwegs ist, weiß um den Wert einer guten Pumpe. Auf längeren Touren sollte das Werkzeug nicht zu viel Platz einnehmen und trotzdem effizient arbeiten. Von dpa


Do., 15.08.2019

Rat von Tüv-Experten Vor der ersten Fahrt mit dem E-Scooter üben

Unter technischen Gesichtspunkten sind die in Deutschland bisher zugelassenen Modelle sicher. Unfälle passieren nahezu ausschließlich durch Fehler des E-Roller-Fahrers oder anderer Verkehrsteilnehmer.

Seit Juni überschwemmen sogenannte E-Scooter die Großstädte in Deutschland und jeder kann sich welche leihen oder kaufen. Die Roller sind sicher, aber viele Neulinge unterschätzen die Gefahren, die meistens von ihnen selbst ausgeht. Von dpa


Anzeige

Do., 15.08.2019

Städte reagieren auf Probleme Rote Zonen für E-Tretroller

E-Tretroller stehen hier ordentlich am Straßenrand. Das ist nicht überall so.

Es ist eine neue Form der Mobilität, vor allem bei jungen Leuten und Touristen sind sie beliebt. Doch in vielen Städten sorgen die E-Tretroller gerade für ziemliches Kopfzerbrechen. Von dpa


Do., 15.08.2019

Halteverbotszonen Diese Regeln sollten Autofahrer kennen

Ärgerlicher Schilderwald für Autofahrer: Für die Einrichtung von Halteverbotszonen gibt es Regeln.

«Das stand doch gestern noch nicht!»: Zeitlich begrenzte Halteverbote ärgern Autofahrer immer wieder. Es hilft, über die Vorgaben für den Schilderwald Bescheid zu wissen. Ein Experte klärt auf. Von dpa


Do., 15.08.2019

Halteverbot Richtig gedrehte Schilder und 72 Stunden müssen sein

Damit die Schilder gültig sind, müssen sie grundsätzlich in Fahrtrichtung und nicht etwa in Richtung Gehweg zeigen.

Vorübergehende Halteverbotszonen sorgen oft für einen unangenehmen Überraschungseffekt. Im schlimmsten Fall wird das Auto abgeschleppt. Damit die Schilder aber gültig sind, müssen sie nach festen Regeln aufgestellt worden sein. Von dpa


Mi., 14.08.2019

Ladeinfrastruktur Deutlicher Anstieg bei Zahl der Ladepunkte für E-Autos

Ein E-Golf von VW lädt im Werk von Volkswagen Sachsen in Zwickau an einer Ladesäule.

Zwar werden immer mehr Elektroautos neu zugelassen - aber auf einem überschaubaren Niveau. Um den Marktdurchbruch zu schaffen, kommt es auf eine ausreichende Ladeinfrastruktur an. Wie ist der Stand? Von dpa


Mi., 14.08.2019

Sicherheit im Auto Gurte am Auto-Kindersitz immer straff anziehen

Sicherheit im Auto: Gurte am Auto-Kindersitz immer straff anziehen

Der richtige Sitz im Auto kann bei einem Unfall schwere Verletzungen verhindern. Die Zeitschrift «Auto Bild» erklärt die Wichtigkeit straff sitzender Gurte bei Kindern und Babys. Von dpa


Mi., 14.08.2019

Kraftmeier unter den Kompakten Eine Testfahrt mit dem neuen BMW 1er

Der BMW 1er verliert seinen Heckantrieb. Dank der «Aktornahen Radschlupfbegrenzung» zeigt das Modell aber weiterhin ein souveränes Fahrverhalten.

Der konkurrenzlose Heckantrieb hat den Einser zum Chefdynamiker in der Kompaktklasse gemacht. Mit der dritten Auflage wechselt er jetzt zwar wie Golf und Co auf Frontantrieb. Der Fahrspaß bleibt dabei aber nicht auf der Strecke. Von dpa


Di., 13.08.2019

Was Autofahrer wissen wollen Darf ich einen Kuhfänger ans Auto montieren?

Frontschutzsysteme benötigen eine EU-Typengenehmigung oder eine nationale Betriebserlaubnis - egal ob sie als Originalteil am Neufahrzeug verbaut sind oder aus dem Zubehörregal stammen.

Mit dem anhaltenden SUV-Trend sind auch Frontschutzbügel zunehmend wieder in Mode gekommen. Doch selbst wenn die sperrigen Elemente am Neuwagen verbaut sind, bleiben sie genehmigungspflichtig. Von dpa


Di., 13.08.2019

Kfz-Haftpflichtversicherung Grüne Karte sinnvoll bei Auslandsreisen mit dem Auto

Die Grüne Karte weist eine gültige Kfz-Haftpflichtversicherung nach.

Bei Auslandsreisen erleichtert eine Grüne Karte die Abwicklung von Autohaftpflichtfällen. In einigen Ländern ist das Mitführen der Karte sogar noch Pflicht. ADAC und Dekra klären auf. Von dpa


Di., 13.08.2019

Gerichtsurteil Dürfen auch Mietautos als Werkswagen verkauft werden?

Bietet ein Autohändler als Werkswagen auch Fahrzeuge an, die vom Autohersteller einem Mietwagenunternehmen zur Verfügung gestellt worden waren, muss er den Käufer darüber aufklären.

Wurde ein Fahrzeug im Werk des Herstellers betrieblich genutzt, darf es später als Werkswagen angeboten werden. Doch gilt das auch für Autos, die ein Mietwagenunternehmen in Gebrauch hatte? Von dpa


Di., 13.08.2019

Aus zweiter Hand Der Toyota Avensis fährt lange Zeit zuverlässig

2015 hatte Toyota den Avensis noch einmal überarbeitet, bevor die Japaner das Mittelklasse-Modell 2018 aus dem Programm strichen.

Wer sich einen Avensis der letzten Generation zulegen will, braucht sich keine Sorgen zu machen. Denn auch im Alter gibt sich das Mittelklassemodell von Toyota vorbildlich. Einzig Scheinwerfer und Blinkanlage machen ein wenig Probleme. Von dpa


Di., 13.08.2019

Gerangel auf dem Golfplatz Diese neuen Kompaktautos stehen in den Startlöchern

Der Mercedes-AMG A45 ist mit bis zu 421 PS der leistungsstärkste Neuzugang im Kompaktsegment.

SUV-Boom hinter oder her: Das meistverkaufte Einzelmodell in Deutschland ist und bleibt mit dem VW Golf ein Kompakter. Kein Wunder, dass die Neuauflage mit Spannung erwartet wird. Die Konkurrenz ist aber vorbereitet - und fährt Alternativen auf. Von dpa


Mo., 12.08.2019

Tipps für Autofahrer Was tun, wenn man eine Wespe im Auto hat?

Bei einer Wespe im Auto nicht panisch reagieren, sondern Warnblinker einschalten und rechts ranfahren.

Eine Wespe im Auto führt schnell zu hektischem Verhalten, aber genau das sollte besser nicht passieren. Wie man richtig reagiert und was rechtlich gilt, wenn es zum Unfall kommt: Von dpa


Mo., 12.08.2019

So haben Diebe keine Chance Wie man seine Geräte im Auto am besten schützt

Profi-Diebe kennen im Auto jedes Versteck.

Viele Autofahrer lassen ihre Elektronikgeräte sorglos im Fahrzeug zurück. Für sie scheint das Auto sicher. Doch was rät die Polizei? Von dpa


Mo., 12.08.2019

Akkubrand und Kurzschluss Welche Versicherungen sich für E-Autos eignen

Elektrisches Durchhaltevermögen im Blickpunkt: Wie hoch ist Lebensdauer des Akkus?

Bei Elektroautos ist vieles anders: Strom statt Sprit, E-Motor statt Verbrenner und der klassische Ölwechsel entfällt auch. Eine Kfz-Haftpflichtversicherung ist aber weiter nötig. Wer zudem eine Vollkasko möchte, kann spezielle Angebote nutzen - lohnt sich das? Von dpa


Fr., 09.08.2019

Sicherheit geht vor Beifahrer sollten bei müdem Fahrer auf Pause bestehen

Müdigkeit kann hinter dem Steuer schnell gefährlich werden.

Gerade bei längeren Fahrten trifft sie irgendwann jeden: Müdigkeit am Steuer. Autofahrer ignorieren Müdigkeitserscheinungen oft mit der Begründung, schnell ans Ziel kommen zu wollen. Doch dieses Verhalten ist gefährlich und sollte unterlassen werden. Von dpa


Fr., 09.08.2019

Gesetz der Straße Vorausfahrender haftet bei Spurwechsel nach Abbiegen

Auch beim Abbiegen gilt: Wer als Vorausfahrender die Spur wechselt, haftet für den Unfall.

Zwei Autos krachen nach einem Spurwechsel des vorausfahrenden Fahrzeugs ineinander. Doch wer ist schuld? Das Amtsgericht Berlin hat sich einem solchem Fall angenommen und Klarheit geschaffen. Von dpa


Do., 08.08.2019

SUV mit Zwischengröße Der Mazda CX-30 im ersten Test

Der Mazda CX-30 fällt nicht nur durch sein dezentes Außendesign auf. Auch Innen lassen die Japaner viel Zurückhaltung erkennen.

30 Zentimeter waren offenbar zu viel. Das ist der Abstand, der bislang zwischen dem CX-3 und CX-5 von Mazda gelegen hat. Mit dem CX-30 schließen die Japaner jetzt die Lücke. Der zielt zwar auf ein durch und durch gängiges Segment, erlaubt sich aber ein paar Eigenheiten. Von dpa


Do., 08.08.2019

Knopf im Ohr Navigation für Motorradfahrer

Moderne Navis sind auch für Motorradfahrer ein Segen. Ein Knopf im Ohr verbindet sich via Bluetooth mit dem Navi und sagt den Bikern die Kommandos an.

Biker lassen sich immer öfter von einem Stöpsel im Ohr durch die Gegend lotsen. Doch auch mit einem solchen Navigationsgerät sollte man nicht vollkommen blind auf Tour gehen. Von dpa


Do., 08.08.2019

Frage des Grundrechts Datenschützer sieht klare Grenzen für Nutzung von Autodaten

Laut dem Bundesdatenschutzbeauftragten Ulrich Kelber ist die kommerzielle Nutzung von Daten aus selbstfahrenden Autos stark begrenzt.

Autonome Autos sammeln viele Daten, die Rückschlüsse auf den Fahrzeugnutzer zulassen. Wer darf auf sie zugreifen? Prüfgesellschaften und Autobranche sind darüber noch uneins. Von dpa


Mi., 07.08.2019

«Eltern-Taxi» Alle Kinder sichern und zuerst aussteigen

Eltern müssen alle Kinder, die sie im Auto zur Schule bringen, vorschriftsmäßig sichern - auch auf kurzen Strecken.

Immer wieder fahren Eltern ihre Kinder und auch die der Nachbarn zur Schule. Dabei stehen die Erziehungsberechtigenten in der Verantwortung, dass die Schützlinge heil im Klassenzimmer ankommen. Auf was man alles achten sollte: Von dpa


Mi., 07.08.2019

Sprit sparen Wenig Ballast und früh hochschalten

Gewicht, Widerstand und hohe Drehzahlen: Das sind die Hauptgründe für übermäßigen Spritverbrauch.

Der Preis für Benzin und Diesel orientiert sich am Weltmarkt. Gerade zur Hauptreisezeit, wenn die Spritpreise hoch sind, lässt sich durch schlaues Schalten und der richtigen Gangwahl Benzin oder Diesel sparen. Von dpa


376 - 400 von 4084 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige