Mi., 23.09.2020

Als Verbrenner und E-Auto Neuer Opel Mokka startet Anfang 2021 ab 19 990 Euro

Doppelter Mokka: Opel bringt das völlig neu gestaltete Modell sowohl als Verbrenner wie auch als reines E-Auto (rechts) auf den Markt.

Opel hat das Modell Mokka erneuert - und bringt die Zweitauflage des SUVs quasi als doppelten Mokka auf den Markt: Vom Start weg gibt es ihn nicht nur als Verbrenner, sondern auch als reines E-Auto. Von dpa

Mi., 23.09.2020

E-Auto für die Mittelklasse Musk verspricht Schnäppchen-Tesla

Zukunftsmusik mit Tesla-Chef Elon Musk: Der US-amerikanische Hersteller arbeitet an einem Einstiegsmodell für 25.000 Dollar.

Tesla-Chef Elon Musk will mit einem neuen voll autonomen Elektro-Fahrzeug in die Mittelklasse vordringen. Bis das in Deutschland zu haben ist, könnte es aber noch ein paar Jahre dauern. Von dpa


Mi., 23.09.2020

City-Stromer für 7000 Euro Kleiner Freund für die Großstadt: Der Citroën Ami im Test

Eine Reichweite von 75 km und kaum Platz für Gepäck: Der Citroën Ami soll vor allem als günstiger Stadt-Stromer punkten.

Citroën macht Schluss mit dem Wettrüsten bei den Elektroautos. Statt mit riesiger Reichweite, Power und Prunk will der Ami mit großem Charme und kleinem Preis punkten. Gelingt ihm das? Von dpa


Di., 22.09.2020

Ein Test zeigt Gute Wagenheber gibt es ab rund 70 Euro

KÜS und «Auto Bild» haben elf Rangierwagenheber getestet.

Ob anstehende Reifenwechsel oder ein Blick auf den Unterboden - wer das in Eigenregie machen will, braucht einen ordentlichen Wagenheber. Brauchbare Qualität muss nicht teuer sein, wie ein Test zeigt. Von dpa


Anzeige

Di., 22.09.2020

Restprofiltiefe Wo die besseren Reifen montiert werden

Im Idealfall dreht sich an jeder Ecke vom Auto das gleiche Reifenmodell mit möglichst ähnlichem Restprofil.

Die Radwechselsaison steht ins Haus. Die Winterreifen sind noch unbeschädigt und haben genug Profil. Okay, doch wo kommen die mit dem besseren Profil hin, und kann ich unterschiedliche Marken fahren? Von dpa


Di., 22.09.2020

Was Autofahrer wissen wollen Wann darf ich die Nebelschlussleuchte einschalten?

Erst wenn durch Nebel die Sichtweite unter 50 Meter liegt, dürfen Autofahrer inner- und außerorts zusätzlich die Nebelschlussleuchte anstellen.

Fast jedes Auto verfügt heute über eine Nebelschlussleuchte. Die dürfen Autofahrer bei Nebel zusätzlich einschalten - doch dabei müssen sie sich an Regeln halten. Von dpa


Di., 22.09.2020

Tüv-Report Lohnt der Renault Kangoo (seit 2008) als Gebrauchter?

Französische Familienkutsche: Seit über 20 Jahren hat Renault den Kangoo im Programm.

Kangoo klingt lustig - und das bereits seit über 20 Jahren. Und schon seit 2008 hat Renault die zweite Generation des Hochdachkombis im Programm. Hört der Spaß beim gebrauchten Franzosen auf? Von dpa


Di., 22.09.2020

Top gewartete Vielfahrer Ausrangierte Mietwagen als Schnäppchen

Kauf ohne Reue? Was ist bei Autos zu beachten, die von einem Autoverleiher ausgemustert worden sind?.

Ausrangierte Autos aus dem Verleih haben keinen guten Ruf: grob behandelt, kalt getreten. Das Vorurteil muss nicht stimmen. Anbieter versprechen lückenlosen Service, Restgarantien und niedrige Preise. Von dpa


Sa., 19.09.2020

Reform beschlossen Kfz-Steuer: Wie viel müssen Sie aktuell für Ihr Auto zahlen?

Glasklarer Überblick: Wie viel Kfz-Steuer ein Auto aktuell seinen Halter kostet, lässt sich online zum Beispiel auf der Seite des Bundesfinanzministeriums ausrechnen.

Im Jahr 2021 erhöht sich für manche Autofahrer die Kfz-Steuer. Was ändert sich - und wie können Verbraucher ausrechnen, was sie schon heute dem Staat für ihr Fahrzeug zahlen müssen? Von dpa


Fr., 18.09.2020

Herbst Wo die Gefahr für Wildwechsel am größten ist

Bambi am Straßenrand: So eine vermeintliche Herbstidylle kann für Autofahrer und Tiere immer eine tödliche Gefahr bedeuten.

In der Dämmerung sind besonders viele Wildtiere unterwegs. Nicht nur im ländlichen Raum ist nun wieder mit mehr Wildwechsel zu rechnen. Wo ist die Gefahr am größten - und wie reagieren Autofahrer richtig? Von dpa


Fr., 18.09.2020

Parken Maximalmaße einer Doppelstock-Garage nicht ausreizen

Stapelware: In großstädtischen Wohnanlagen sind anmietbare Duplex-Stellplätze nicht selten - die Abmessungen des eigenen Autos sollte man vor der Anmietung kennen.

Wer sich einen Stellplatz in einer Duplexgarage zulegen will, sollte deren maximale Ausmaße nicht ausreizen müssen. Welche Autos passen eigentlich in diese Doppelstockgaragen? Von dpa


Fr., 18.09.2020

EQV Mercedes V-Klasse ab Herbst auch unter Strom

Großes E-Auto: Die V-Klasse hat Mercedes ab Herbst auch mit Elektromotor im Programm.

Wer oft mehr Platz im Auto braucht, kann zu Großraumlimousinen greifen. Mercedes hat dafür die V-Klasse im Programm. Ab Herbst können Kunden sie auch mit Elektromotor kaufen. Von dpa


Fr., 18.09.2020

Besuch im Miataland Japanische Roadsterträume in Italien

Japanischer Roadster mit italienischer Trikolore.

Der bezahlbare Mazda MX-5 startete Ende der 1980er Jahre eine Roadster-Welle. Durch italienischen Landschaften lässt es sich damit besonders gut flitzen - dazu muss man nicht mal einen besitzen. Von dpa


Fr., 18.09.2020

Übernachten Wohnmobil auf öffentlichem Parkplatz kann verboten sein

Wer einen Parkplatz als Stellplatz zum Wohnen missbraucht, muss mit Bußgeldern rechnen. (Symbolbild).

Um ihre Fahrtüchtigkeit wieder herzustellen, dürfen die Fahrer von Wohnmobilen auf manchen öffentlichen Parkplätzen auch übernachten. Ein Ersatz für einen richtigen Stellplatz ist das jedoch nicht. Von dpa


Do., 17.09.2020

Kfz-Haftpflicht Jeder vierte Autohalter bekommt neue Typklasse

Bei der Kfz-Haftpflichtversicherung ändern sich für rund elf Millionen Autohalter in Deutschland die Typklassen.

Muss ich für meine Autoversicherung im Jahr 2021 mehr bezahlen oder wird sie sogar billiger? Für die Beiträge spielen die jährlich neu berechneten Typklassen eine wichtige Rolle. Was ändert sich dort? Von dpa


Mi., 16.09.2020

Sportmodell Hyundai i30N mit mehr Leistung und Doppelkupplung

Noch getarnt, aber forsch voran: Bei Hyundai hört der Sportler in der Kompaktklasse auf den Namen i30N und wird in der überarbeiteten Version noch ein wenig stärker.

Mit gleich drei Hybridversionen will Hyundai nächstes Jahr die vierte Generation des kompakten Tucson auf den Markt bringen. Markant soll sich vor allem die Frontpartie des Autos zeigen. Von dpa


Mi., 16.09.2020

Nach dem Ende der Saison Im Herbst den passenden Stellplatz für Campingmobile finden

Abgestellt im Wohngebiet: Wer sein Reisemobil in der kalten Jahreszeit auf offener Straße stehen lassen möchte, hat einiges zu beachten.

Auch wenn sie mancherorts noch etwas länger dauert: Das Ende der Campingsaison 2020 ist abzusehen. Wo aber darf man Wohnanhänger und Wohnmobile für den Winter abstellen? Erlaubt ist das nicht überall. Von dpa


Mi., 16.09.2020

Autotest Taugt der Polestar 1 zum neuen Leitstern der E-Mobilität?

Mit seinem extravaganten Design dürfte der Polestar 1 zwar einige Blicke auf sich ziehen. Doch die Innovation hält sich in Grenzen. Denn immer noch ist ein Verbrennungsmotor mit an Bord.

Mercedes hat die EQ-Modelle und Audi seine E-Tron-Flotte. Nun will auch Volvo seine Tochter-Marke Polestar in Stellung bringen. Deren Erstling hat zwar noch einen Verbrenner an Bord, ist aber ein faszinierender Vertreter alternativer Antriebe. Von dpa


Di., 15.09.2020

Ab Herbst mit Stecker Toyota RAV4 bekommt Plug-in-Antrieb

Japanischer Leisetreter: Rein elektrisch soll der Toyota RAV4 mit Plug-in-Hybrid bis zu 75 Kilometer weit kommen.

Noch im Herbst will Toyota den RAV auch mit Plug-in-Antrieb verkaufen. Damit soll der Konkurrent von VW Tiguan und Hyundai Tucson bis zu 75 Kilometer rein elektrisch fahren. Von dpa


Di., 15.09.2020

Weiterer Diesel-Rückruf VW muss bei Eos-Modellen nacharbeiten

Die Dieselvarianten des VW Eos müssen ein zweites Mal in die Werkstatt. Denn immer noch liegen die Abgaswerte zu hoch.

Einmal wurden sie bereits in die Werkstätten zurückgeholt, nun sind die Dieselmodelle des VW Eos erneut dran. Der Grund: Die Abgaswerte waren zuletzt immer noch zu hoch. Von dpa


Di., 15.09.2020

Von Öl bis Luftdruck Nach dem Urlaub braucht das Auto Pflege

Wisch und weg mit dem Dreck: Nur saubere Innen- und Außenseiten der Windschutzscheibe sorgen für bestmögliche, blendfreie Sicht.

Wie steht es um das Öl? Ist genug Wischwasser da? Und wie sieht es hier überhaupt aus? Nicht nur vor der Urlaubsfahrt lohnt sich ein Autocheck - auch nach einer Reise sollte man sich die Zeit nehmen. Von dpa


Di., 15.09.2020

Nicht alles ist erlaubt Lochkreisen und Einpresstiefen: Vorsicht bei der Felgenwahl

Welche nehmen? Die Auswahl an Felgen ist groß, aber nicht jede passt an jedes Auto.

Nicht alles, was beim Auto technisch machbar scheint, ist erlaubt. Das gilt besonders für neue Felgen. Wer nur nach Optik kauft, riskiert die Betriebserlaubnis des Fahrzeugs. Von dpa


Di., 15.09.2020

Shoppen und pendeln Unterwegs mit einem City-E-Bike

Form für alle: Den Trapezrahmen bewirbt der Hersteller mit «unisex».

City-E-Bikes sieht man oft nicht an, dass in ihnen Motor und Akku verbaut sind. Man radelt also, gewollt oder ungewollt, im Tarnlook. Und erweitert dank Tretunterstützung den Radius. Ein Testbericht. Von dpa


Di., 15.09.2020

Gute Fahreigenschaften Der Opel Astra (seit 2009) zeigt im Alter wenig Schwächen

Kompakte Antwort aus Rüsselsheim: Der Opel Astra gibt wie zuvor der Kadett den ewigen Golf-Gegner.

Der Opel Astra ist ein Rivale des VW Golf. Meist muss sich der Kompakte aus Rüsselsheim mit einem Platz hinter dem Platzhirsch aus Wolfsburg zufrieden geben - obwohl er kein schlechtes Auto ist. Von dpa


Di., 15.09.2020

Was Autofahrer wissen wollen Wie schnell muss ich mindestens fahren?

Nicht überall ist das Fahren einer Mofa erlaubt. Für Kleinkrafträder, die eine Höchstgeschwindigkeit von 45 oder 60 km/h haben, sind Autobahnen tabu.

Nicht angepasste Geschwindigkeit - dabei denken viele sofort an Raser. Doch auch das Gegenteil kann der Fall sein. Und manchmal gibt es die Verpflichtung zu einem Mindesttempo. Von dpa


426 - 450 von 4655 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis freitags von 8.30 bis 13 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

Geschlossen
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

Geschlossen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige