Di., 08.09.2020

Nur noch 19,9 Prozent Warum Autobauer die Rabatte für Neuwagen senken

Im August fallen Rabatte und Ermäßigungen auf den Kauf eines Neuwagens außergewöhnlich klein aus. Branchenexperte Ferdinand Dudenhöffer vermutet, dass Hersteller ihre Produktion zurückfahren wollen.

Lange Zeit waren kräftige Preisnachlässe bei Neuwagen üblich. Doch von der Rabattkultur im deutschen Autohandel ist derzeit kaum etwas zu spüren. Experten vermuten dahinter einen Strategiewechsel. Von dpa

Di., 08.09.2020

Zusatzstoff für Dieselmotoren Was bewirkt eigentlich Adblue?

AdBlue ist eine Mischung aus Wasser und synthetischem Harnstoff, die bei Dieselfahrzeugen mit SCR-Kat in den Abgasstrang eingespritzt wird. Dies dient dazu, Stickoxide in Wasserdampf und Stickstoff umzuwandeln.

Dieselfahrer tanken nur Diesel? Klar, aber manche brauchen noch etwas anderes. Wer einen Selbstzünder mit sogenanntem SCR-Kat fährt, musst von Zeit zu Zeit auch noch Adblue nachtanken. Was ist das? Von dpa


Di., 08.09.2020

Aus zweiter Hand Wie langlebig ist der Mazda CX-5 (2012 bis 2017)?

Geländegänger aus Fernost: Der gebrauchte Mazda CX-5 vermag Experten durchaus zu überzeugen.

Seit fast einem Jahrzehnt spielt Mazda mit dem CX-5 im großen SUV- Sandkasten. Noch immer bauen die Japaner das Modell. Wer es günstiger mag, kann mit dem Kauf eines gebrauchten Geländegängers liebäugeln. Von dpa


Di., 08.09.2020

Pfiffige Petitessen Clevere Details für kleine Autoprobleme

Elegante Lösung: Im Geländewagen ES8 vom chinesischen Hersteller Nio sind auch wichtige Expeditionsgüter wie die Handtasche vortrefflich aufgehoben.

Früher nannte man sie Gimmicks oder Gadgets, heute sind es Life Hacks - kleine Detaillösungen, die das Leben leichter machen. Die gibt es nicht nur im Haushalt und im Büro, sondern auch im Auto. Von dpa


Anzeige

Mo., 07.09.2020

Anfang 2021 Citroën Ami startet ab etwa 7000 Euro

Der Enkel der Ente: Anfang 2021 will Citroën mit dem kleinen Ami die Elektromobilität im urbanen Raum voranbringen.

Eine kleine Ente für die Stadt: So muss man sich den Ami vorstellen, den Citroën für nächstes Jahr im Köcher hat. Das elektrische Wägelchen soll bereits ab einem Alter von 16 Jahren fahrbar sein. Von dpa


Fr., 04.09.2020

Campermesse Caravan Salon zeigt technische Neuheiten und Klassiker

Anbau gefällig? Westfalia zeigt seinen Kastenwagen James Cook mit ausfahrbarem Schlafraum - mit einer mehr als 1,40 Meter breiten Liegefläche.

Die größte Messe seit Beginn der Corona-Pandemie wagt ihren Auftritt: Beim Caravan Salon zeigen 350 Hersteller in Düsseldorf ihre Produkte. Von günstig bis luxuriös ist für jeden Camper etwas dabei. Von dpa


Fr., 04.09.2020

Neue Staffelung ab 2021 Kfz-Steuerreform: Kauf emissionsarmer Autos kaum begünstigt

Wer eines der saubersten Fahrzeuge kauft, die bis zu 95 Gramm CO2 pro Kilometer ausstoßen, zahlt nach der Kfz-Steuerreform im Schnitt rund 30 Euro weniger als bisher.

Die geplante Kfz-Steuerreform soll Anreize schaffen, möglichst sparsame Autos zu kaufen. Fahrzeuge mit geringem Spritverbrauch werden demnach ab 2021 noch weniger besteuert. Reicht der Vorteil aus? Von dpa


Fr., 04.09.2020

Bitte langsam Radeln in der Fußgängerzone nur mit Erlaubnis

Einen Gang zurückschalten: Auch dort, wo es erlaubt ist, dürfen Radler in der Fußgängerzone nur im Schritttempo fahren.

Radfahren wird immer wichtiger für die Alltagsmobilität. Das hilft auch beim Einkauf. In der Fußgängerzone muss das Radfahren aber explizit erlaubt sein. Ansonsten gilt: Absteigen und schieben. Von dpa


Fr., 04.09.2020

Einmalzahlungen VW will 50.000 Diesel-Einzelkläger entschädigen

50.000 Diesel-Einzelkläger könnten von VW eine individuelle Einmalzahlung erhalten.

Etwa eine Viertelmillion Dieselkunden aus dem Musterverfahren haben von Volkswagen inzwischen Schadenersatz bekommen. Manche Verbraucher setzten aber auf eigene Klagen, einige landeten am Bundesgerichtshof. Wie sieht es mit der Abwicklung der noch offenen Fälle aus? Von dpa


Fr., 04.09.2020

Preis-Wirrwarr beim Tanken Kostenfalle Ladesäule: Beim Autostrom ist viel Planung nötig

Beim Tanken an der Ladesäule können Autofahrer oftmals nur mit sehr viel Aufwand feststellen, was sie der Strom kosten wird, bemängelt der ADAC.

Wenn Deutschland seine Klimaziele erreichen will, müssen mehr Elektroautos auf die Straße. Das Netz der Ladesäulen wächst, doch beim Bezahlen gibt es noch viele Probleme. Von dpa


Fr., 04.09.2020

Krachmacher auf der Straße 48 Prozent der Bürger fühlen sich durch Motorradlärm gestört

Laut einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov ärgern sich 48 Prozent der Befragten über Motorradlärm.

Für die einen sind Motorräder der Inbegriff von Freiheit: draußen sein, schnell sein, die Kraft des Motors spüren. Für die anderen stören lärmende Motorräder die Erholungszeit auf Terrasse und Balkon. Sollte die Politik eingreifen? Von dpa


Fr., 04.09.2020

Ab etwa 37.000 Euro VW ID.4 startet noch vor dem Jahresende

Kokettes Versteckspiel: Auch auf den letzten Testfahrten will VW den elektrischen ID.4 noch nicht gänzlich unverhüllt zeigen. Das Elektro-SUV soll aber noch dieses Jahr auf den Markt kommen.

SUVs boomen. Da verwundert es nicht, dass VW als zweites Modell seiner ID-Familie nach dem ID.3 im Golf-Format nun auch einen kleinen elektrischen Geländewagen nachreicht. Von dpa


Fr., 04.09.2020

Unterlassungsklage Falsche Angaben können für Autoverkäufer teuer werden

Um die eigene Anzeige auf einer Verkaufsplattform besonders hervorzuheben, hilft ein niedriger Kilometerstand. Falsche Angaben machen, sollten Autoverkäufer dennoch nicht.

Niedrige Laufleistungen sorgen bei Gebrauchtwagen für Aufmerksamkeit. In manchen Onlineportalen führt das zu einer hervorgehobenen Listung. Wer dabei falsche Angaben macht, kann Ärger bekommen. Von dpa


Do., 03.09.2020

Rückgang von rund 23 Prozent Autozulassungen brechen ein: Sind die Wartezeiten schuld?

Die Neuzulassungen bei Elektrofahrzeugen liegen weiter auf Rekordniveau.

Autokäufer brauchen weiterhin Geduld. Verbände kritisierten zuletzt erneut, dass die Behörden bei der Zulassung von Neuwagen nicht hinterherkommen. Für den jüngsten Einbruch bei den Neuzulassungen ist das aber nicht der Hauptgrund. Von dpa


Do., 03.09.2020

Comeback als Luxusmodelle Jeep Wagoneer und Grand Wagoneer

Automobile Wiedergeburt: Jeep bringt 2021 den Wagoneer zurück.

Der Jeep Wagoneer wurde ab den 1960ern fast drei Jahrzehnte lang gebaut. Der Wagen gilt als Vorreiter für Geländewagen mit einem gewissen Luxus - nun hat Jeep seine Rückkehr angekündigt. Von dpa


Do., 03.09.2020

Zitiergebot verletzt Neuer Wirbel um StVO: Rechtsfehler seit 2009?

Weisen nur die jüngsten Änderungen der Straßenverkehrsordnung Formfehler auf? Das baden-württembergischen Justizministerium hat Zweifel.

Aktuell streiten die Länder über einen Formfehler in der neuen Straßenverkehrsordnung, es geht vor allem um härtere Strafen für Raser. Nun tauchen neue Bedenken auf - zu früheren Verordnungen. Von dpa


Do., 03.09.2020

Dino unter Strom Jeep Wrangler mit Stecker

Mit elektrischer Unterstützung: Jeep hat seinen Wrangler für 2021 auch als Plug-in-Hybrid mit Stecker angekündigt.

Die amerikanische Geländelegende Jeep elektrifiziert einen ihren Klassiker. Ab kommendem Jahr rollt der Wrangler als Plug-in-Hybrid an den Start. Von dpa


Mi., 02.09.2020

Vollbremsung ohne Grund Muss ein Auffahrender allein haften?

Wer auffährt, hat Schuld: Der Anscheinsbeweis spricht dafür, aber es hängt vom Einzelfall ab, ob auch der Vorausfahrende mithaften muss.

Der sogenannte Anscheinsbeweis spricht beim Auffahrunfall dafür, dass der Auffahrende in der Regel Schuld hat. Doch was ist, wenn der Vordermann plötzlich auf der Landstraße grundlos bremst? Von dpa


Mi., 02.09.2020

Flaggschiff mit Stern Neue S-Klasse kommt zum Jahreswechsel

Größer, intelligenter und sparsamer: Die S-Klasse ist das Topmodell im Limousinenprogramm der Stuttgarter und will Maßstäbe im Luxussegment setzen.

Die S-Klasse ist das Prestigeobjekt von Mercedes. Immer, wenn eine neue Generation startet, soll nichts weniger als das beste Auto der Welt auf die Räder gestellt werden - was ist neu beim Flaggschiff? Von dpa


Mi., 02.09.2020

Hohe Verbrauchswerte? Umwelthilfe nimmt Benziner und Hybride ins Visier

Laut Messungen der Deutschen Umwelthilfe stoßen mehrere Plug-in-Hybride deutlich mehr CO2 aus als angegeben. Vertreter der Autobranche halten die Messwerte nicht für repräsentativ.

Viele Modelle kombinieren einen Verbrenner mit Elektromotor, darunter auch große SUV. Die Umwelthilfe hat einige getestet. Ergebnis: nicht gerade klimafreundlich. Das sehen die Hersteller anders. Von dpa


Mi., 02.09.2020

Neues Elektro-SUV Der Skoda Enyaq kommt Anfang 2021

Skodas Stromer: Die Tschechen wollen das elektrische SUV Enyaq iV mit Reichweiten von bis zu über 500 Kilometer auf die Straße bringen.

Skoda hat mit dem Enyaq nun ein reines E-Auto-Modell enthüllt. Es soll 2021 auf die Straße rollen und mit einer Akkuladung über 500 Kilometer weit kommen. Von dpa


Mi., 02.09.2020

Autotest Der Porsche Targa ist ein Cabrio für Unentschlossene

Auch bei der aktuellen Generation gibt es den Porsche 911 wieder als Targa. Inzwischen ist die Cabrio-Alternative ein Designklassiker.

Coupé oder Cabrio? Während andere Hersteller diese Frage mit Klappdächern aus Kunststoff beantworten, nimmt Porsche den Kunden die Entscheidung mit dem Targa ab. Auch nach 50 Jahren ist der 911 mit Bügel auf der Höhe der Zeit. Von dpa


Di., 01.09.2020

Lärm ab Werk Studie: Auch ganz neue Motorräder und Autos unnötig laut

Höllenlärm ab Werk: Verschiedene fabrikneue Motorräder und Sportwagen sind nach einer Studie des Umweltbundesamts unnötig laut.

Für viele Bürger ist Verkehrslärm eine große Belastung. Die Diskussion um Fahrverbote für laute Fahrzeuge hält daher an. Einige Hersteller stört das offenbar wenig: Sie versehen Motorräder und Autos mit einer sportlichen «Soundkulisse». Von dpa


Di., 01.09.2020

Luxus für den Geist Zweite Generation Rolls-Royce Ghost

Geist ganz in Weiß: Rolls-Royce hat die zweite Generation seiner Luxuslimousine Ghost enthüllt.

Einstiegsmodelle sind bei sparsamen Autofans beliebt. Doch das ist bei Rolls-Royce unerheblich. Hier erfordern standesgemäß auch die günstigsten Modelle hohe Summen, wie auch der neue Ghost zeigt. Von dpa


Di., 01.09.2020

Schlankeres Antragsverfahren E-Auto-Prämie soll schneller ausgezahlt werden

Eine bessere digitale Zusammenarbeit der Behörden soll das Antragsverfahren für E-Autos beschleunigen.

Mit einem Umweltbonus will die Bundesregierung den Kauf von E-Autos fördern. Bisher müssen Antragsteller jedoch mit einer langen Bearbeitungszeit rechnen. Das Verfahren soll nun beschleunigt werden. Von dpa


651 - 675 von 4842 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis freitags von 8.30 bis 13 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

Geschlossen
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

Geschlossen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige