ADAC-Vergleich
So viel kostet das Tagesticket für Bus und Bahn

Wer hierzulande mit öffentlichen Nahverkehrsmitteln unterwegs ist, der erlebt von Stadt zu Stadt teils erhebliche Unterschiede. Ein Vergleich des ADAC:

Freitag, 05.07.2019, 10:14 Uhr aktualisiert: 05.07.2019, 10:22 Uhr
ADAC-Vergleich: So viel kostet das Tagesticket für Bus und Bahn
Foto: Arne Dedert

München (dpa/tmn) - Wer eine Städtereise unternimmt, ist vor Ort oft mit einem Tagesticket für den ÖPNV unterwegs. Bei den Preisen für die Fahrkarte gibt es je nach Stadt aber große Unterschiede, zeigt eine Auswertung des ADAC.

So zahlt ein Erwachsener in Stuttgart für die Tageskarte 5,20 Euro - in Bonn und Köln sind es 8,80 Euro. Frankfurt am Main (5,35 Euro) und Dresden (6 Euro) sind ebenfalls vergleichsweise günstige Metropolen für Besucher, die in der Stadt mit Bus und Bahn unterwegs sind. In München werden 6,70 Euro fällig, in Berlin sind es 7 Euro. In Hamburg zahlen Erwachsene 7,80 Euro, in Nürnberg fallen 8,30 Euro an. Insgesamt hat der Autoclub die Preise für den ÖPNV in 21 deutschen Städten verglichen.

Auch die Kosten für Einzelfahrscheine gehen in Deutschland auseinander: Während der Preis für Erwachsene in Mannheim laut ADAC bei 1,80 Euro liegt, sind es in Nürnberg 3,20 Euro.

Nachrichten-Ticker