440 PS aus Schwaben
Porsche Macan-Top-Modell jetzt auch wieder als Turbo

Der Stuttgarter Hersteller hat nochmals an seinem Macan-Top-Modell gefeilt: Nicht nur optisch unterscheidet sich der Sportwagen zum Grundmodell, mit einem neuen V6-Motor hebt er sich auch bei der Hardware ab.

Donnerstag, 29.08.2019, 16:58 Uhr aktualisiert: 29.08.2019, 17:00 Uhr
Jetzt hat der Porsche Macan auch wieder einen Turbo. Der unbescheidene SUV rollt ab 91 922 Euro aus dem Händler-Schauraum.
Jetzt hat der Porsche Macan auch wieder einen Turbo. Der unbescheidene SUV rollt ab 91 922 Euro aus dem Händler-Schauraum. Foto: Porsche AG

Stuttgart (dpa/tmn) - Ein halbes Jahr nach dem Facelift gibt es den Porsche Macan jetzt auch wieder als Turbo. Das neue Top-Modell kommt in diesen Tagen zu den Händlern und kostet mindestens 91.922 Euro, teilt Porsche mit.

Dafür gibt es einen in dieser Baureihe neuen V6-Motor mit 2,9-Litern Hubraum, der mit 324 kW/440 PS und 550 Newtonmetern maximalem Drehmoment zu Werke geht. Laut Porsche sind das zehn Prozent mehr Leistung aus 20 Prozent weniger Hubraum. Damit beschleunigt der kompakte Geländewagen, der sich vom Grundmodell vor allem durch eine neue Bugschürze und eine erweiterte Ausstattung unterscheidet, binnen 4,3 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Dem Vorgänger nimmt er so drei Zehntelsekunden ab.

Das Spitzentempo gibt Porsche mit 270 km/h an, und der Verbrauch liegt bei 9,8 Litern. Das entspricht einem CO2-Ausstoß 225 g/km.

Nachrichten-Ticker