Marktstart noch 2020
Zweites Elektroauto von VW: Der ID4 wird ein SUV

VW baut seinen Elektrofahrplan weiter aus. Nach dem elektrischen Erstling ist mit dem ID4 ein SUV an der Reihe.

Dienstag, 03.03.2020, 11:11 Uhr aktualisiert: 03.03.2020, 11:16 Uhr
Zweites Elektroauto: Der ID4 soll noch in diesem Jahr in den Handel kommen.
Zweites Elektroauto: Der ID4 soll noch in diesem Jahr in den Handel kommen. Foto: Volkswagen AG

Wolfsburg (dpa/tmn) - VW erhöht die Spannung und bringt sein zweites dezidiertes Elektroauto auf den Weg: Während in Zwickau die Produktion des ID3 für die Golfklasse hochgefahren wird, lüften die Niedersachsen so langsam die Schleier über dem ID4.

Auch er basiert auf dem elektrischen Standardbaukasten MEB, wird aber eine halbe Klasse größer als der kompakte ID3. Zudem tritt er im weltweit boomenden Segment der kompakten SUVs an. Wie der ID3 mit unterschiedlichen Leistungsstufen und Akkupaketen geplant, soll der ID4 nach Werksangaben in Europa noch in diesem Jahr in den Handel kommen. Anfangs wird es ihn nur mit Heckantrieb, später auch als Allradler geben. Für die größte Ausbaustufe verspricht VW Normreichweiten von mehr als 500 Kilometern.

Nachrichten-Ticker