Fr., 03.04.2020

Rekordzahl potenzieller Opfer Europol warnt vor Zunahme der Cyberkriminalität

«Europol warnt vor der Zunahme von Cyberkriminalität in Zeiten der Pandemie.

Den Haag (dpa) - Gefälschte Websites, Datenklau und Erpresser-Software: In der Coronakrise nimmt die Cyberkriminalität nach Erkenntnissen der europäischen Polizeibehörde Europol stark zu.  Von dpa

Fr., 03.04.2020

Sorgen vor Strahlenbelastung Bundesregierung will mit Kommunen «5G-Skeptiker» überzeugen

«5G-Skeptiker» sollen von der Notwendigkeit von Sendemasten überzeugt werden.

Mobilfunkmasten sind vor Ort häufig umstritten, es gibt Sorgen etwa vor Strahlenbelastung. Es sollen aber noch viel mehr Anlagen errichtet werden. Die Bundesregierung nimmt nun für eine Informationskampagne Städte und Gemeinden mit ins Boot. Von dpa


Fr., 03.04.2020

Corona-Krise Google: Zwei Drittel weniger Leute an Bahnhöfen

Menschen gehen trotz der Empfehlung des Gesundheitsministeriums zuhause zu bleiben, im Mauerpark in Berlin spazieren.

Wie effizient sind die seit Wochen geltenden Einschränkungen in der Corona-Krise? Google liefert erste öffentlich verfügbare Erkenntnisse mit einer Auswertung anonymisierter Bewegungsdaten. Von dpa


Do., 02.04.2020

«Premium-Videodienste» Apple hebt 30-Prozent-Abgabe für einige Videodienste auf

Das Apple-Logo an der Fassade eines Apple Stores.

Seattle/Cupertino (dpa) - Apple lässt einige Videodienste ihre Inhalte auf seiner Plattform verkaufen, ohne dafür die übliche Gebühr von 30 Prozent zu kassieren. Von dpa


Anzeige

Do., 02.04.2020

Top Ten iOS-App-Charts: Messenger und Streamingdienst an der Spitze

Über die App «Disney+» können Nutzer Filme von Disney, Pixar, Marvel, Star Wars und National Geographic anschauen. Auch TV-Sendungen und Serien stehen zum Streamen bereit.

Wer trotz Kontaktbeschränkungen mit anderen in Verbindungen bleiben will, hat es mit einem Messenger besonders einfach. Eines dieser Tools führt daher in dieser Woche die iOS-Top-Apps an. Aber auch ein Streamingdienst kommt besonders gut an. Von dpa


Do., 02.04.2020

Live-Streams Wegen Corona: Viele Kirchenleute suchen Weg ins Netz

Geigerinnen bei einer Opernaufführung.

Leere Kirchenbänke, Konzertsäle und Clubs - Abstand ist in den Zeiten des Coronavirus Pflicht. Viele probieren jetzt einen anderen Weg - mit Live-Streaming. Normalerweise sind solche Zulassungen mit längeren Verfahren verbunden - derzeit läuft es anders. Von dpa


Do., 02.04.2020

Genug Kapital Start-Ups: Rocket Internet rechnet mit mehr Insolvenzen

Rocket selbst steigerte seinen Gewinn im vergangenen Jahr von 196 auf 280 Millionen Euro.

Die Corona-Krise bedroht die Existenz vieler Start-Ups, aber Mutmacher gibt es auch. Ein führender Investor in Berlin erinnert daran, dass viele erfolgreiche Firmen in Rezessionszeiten gegründet worden. Von dpa


Do., 02.04.2020

Nach Kritik Videokonferenz-Dienst Zoom schließt Sicherheitslücken

Zoom-CEO Eric Yuan gelobt nach Kritik Besserung bei Sicherheit und Datenschutz.

San Francisco (dpa) - Der Videokonferenz-Dienst Zoom, dessen Nutzung in der Coronavirus-Krise explodierte, gelobt Besserung nach Kritik an seinen Datenschutz-Vorkehrungen. Von dpa


Mi., 01.04.2020

Für iPhone und iPad iOS-Games: Monopoly, Uno und Memory auch als Apps begehrt

Der Spielklassiker «Memory» ist auch als iOS-Version gefragt.

In Krisenzeiten scheinen sich die iOS-Gamer auf alte Werte zu besinnen: Ob Karten- oder Brettspiel - Spiele-Klassiker sind jetzt besonders beliebt. Von dpa


Mi., 01.04.2020

Ab 2021 geplant E-Patientenakte soll schrittweise mehr Funktionen bekommen

Die ab 2021 geplanten elektronischen Patientenakten sollen schrittweise zusätzliche Funktionen bekommen.

Berlin (dpa) - Die ab 2021 geplanten elektronischen Patientenakten sollen schrittweise zusätzliche Funktionen bekommen. Das sieht ein Gesetzentwurf von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) vor, den das Kabinett am Mittwoch auf den Weg gebracht hat. Von dpa


Mi., 01.04.2020

Sicherheitsrisiko? Johnson veröffentlicht Details von Videokonferenz

Bild aus dem Boris-Johnson-Twitter-Feed. Johnson hat mit der Veröffentlichung von Details einer Kabinettssitzung Sicherheitsbedenken ausgelöst.

London (dpa) - Der britische Premierminister Boris Johnson hat mit der Veröffentlichung von Details einer Kabinettssitzung Sicherheitsbedenken ausgelöst. Von dpa


Mi., 01.04.2020

Chinesische Hacker? Daten von rund 5,2 Millionen Marriott-Hotelgästen gestohlen

Das Hotel Marriott am Potsdamer Platz in Berlin.

Wieder ein Alptraum für Hotelgäste der Marriott-Kette: Hacker haben Millionen Namen, Anschriften und Geburtstage erbeutet. Zum dritten Mal in eineinhalb Jahren. Von dpa


Mi., 01.04.2020

«Krise ist Weckruf» Bitkom: Coronavirus wird Digitalisierung vorantreiben

Achim Berg, Präsident des Digitalverbands Bitkom.

Die Corona-Krise zwingt Firmen, ganz schnell auf digitale Abläufe umzustellen. Vor der Pandemie hatte aber nur jedes vierte Unternehmen in digitale Geschäftsmodelle investiert. Der Branchenverband sieht trotz der schlechten Ausgangslage vor allem Chancen. Von dpa


Mi., 01.04.2020

Regeln für Facebook und Co Bundesregierung stärkt Nutzerrechte

Nutzer sollen mehr rechte bekommen.

Hasskommentare, Beleidigungen und kriminelle Drohungen sind im Internet an der Tagesordnung. Jetzt sollen sich Nutzer besser wehren können - mit neuen Regeln für Facebook und Instagram. Von dpa


Di., 31.03.2020

Erhebung von Bewegungsdaten Forderung: Anti-Corona-App nur auf freiwilliger Basis

«Die Freiwilligkeit ist ein ganz wichtiger Aspekt. Da können und wollen wir nicht drumherum»: Bundesjustizminiterin Christine Lambrecht.

Seit Tagen wird in Deutschland über den möglichen Einsatz von Handydaten diskutiert, um potenzielle Kontaktpersonen von Infizierten zu finden und zu warnen. Selbst viele Befürworter koppeln den Einsatz einer entsprechende App aber an strenge Bedingungen. Von dpa


Di., 31.03.2020

Falsche Gesundheitsversprechen Verbraucherzentralen warnen vor Betrügern in Corona-Zeit

Im Netz gibt es Online-Plattformen, auf denen eine Packung Toilettenpapier für 20 Euro angeboten werden.

Berlin (dpa) - Die Verbraucherzentralen warnen vor Betrügern im Internet in Zeiten der Coronavirus-Pandemie. «Extremsituationen verstärken gute und schlechte Verhaltensweisen. Von dpa


Di., 31.03.2020

Holocaust-Opfer Anne Frank im Video-Tagebuch auf Youtube

Luna Cruz Perez als Anne Frank in einer Szene aus dem Video-Tagebuch.

Anne Franks Tagebuch gilt als eines der wichtigsten Dokumente aus dem Holocaust. Ein neues Video-Tagebuch soll nun die zutiefst bewegende Geschichte für jüngere Menschen lebendig machen. Von dpa


Mo., 30.03.2020

Uraufführung im November Computer vollendet Beethovens 10. Sinfonie

Eine Skizze aus der mit künstlicher Intelligenz fertig gestellten 10. Sinfonie von Beethoven.

Bonn (dpa) - Eine mit Hilfe von künstlicher Intelligenz zu Ende komponierte Version der 10. Sinfonie von Ludwig van Beethoven wird voraussichtlich im November in Bonn erstmals aufgeführt. Von dpa


Mo., 30.03.2020

Experte Autobauer werden in Corona-Krise zu Direkt-Verkauf greifen

Hat das Autohaus wegen der Corona-Krise bereits ausgedient? Viele Kunden werden wohl in Zukunft ein neues Fahrzeug eher im Internet bestellen.

Berlin (dpa) - Die Coronavirus-Krise wird Autohersteller nach Experteneinschätzung dazu bringen, mehr Fahrzeuge direkt über das Internet an Verbraucher zu verkaufen. Von dpa


So., 29.03.2020

Datenverkehr nimmt zu Vodafone-Chef: Corona «größter Auftrieb für Digitalisierung»

Hannes Ametsreiter ist Vorstandsvorsitzender von Vodafone Deutschland.

Soziale Kontakte werden über das Internet gepflegt, Arbeit aus dem Homeoffice erledigt: Hannes Ametsreiter, Deutschland-Chef von Vodafone, kann der Krise zumindest für seine Branche Positives abgewinnen. Von dpa


So., 29.03.2020

Rückhalt bei den Nutzern Das Handy als Geheimwaffe im Kampf gegen das Coronavirus?

Fabian Theis beschäftigt sich am Helmholtz-Zentrum mit der mathematischen Modellierung biologischer Prozesse.

Zur Eindämmung des Coronavirus verzichten die Menschen aktuell auf vieles. Eine Lockerung der Auflagen wäre eher möglich, wenn der Staat mehr Daten über seine Bürger sammelt, meint Gesundheitsminister Spahn. Dabei steht Bewegungsfreiheit gegen Datenschutz. Von dpa


Sa., 28.03.2020

Online-Verkostung Sogar Weinproben gehen jetzt auch digital

Das Winzerpaar Franz und Esther Melsheimer vom Klosterhof Siebenborn verschicken an interessierte Kunden Pakete mit 13 Weinen in Viertelliter-Fläschchen plus ein Video, das sie eigens gedreht haben mit Erklärungen zu den verschiedenen Weinen. Andere Winzer verschicken Weine und verabreden sich virtuell zu einer bestimmten Uhrzeit mit der Kundschaft.

Gemeinsam beim Winzer Wein verkosten - das geht wegen Corona aktuell nicht mehr. In etlichen Weinregionen kommt der Winzer daher jetzt virtuell vorbei: mit einer Online-Weinprobe. Von dpa


Sa., 28.03.2020

Verkauf angestrebt Satelliten-Firma OneWeb stellt US-Insolvenzantrag

Zwei OneWeb-Satelliten, die auf der Plattform eines Fracht-Containers montiert sind.

New York (dpa) - Die Satelliten-Firma OneWeb, die für weltumspannende Internet-Versorgung aus dem All sorgen wollte, sucht in einem US-Insolvenzverfahren Schutz vor ihren Gläubigern. Von dpa


Sa., 28.03.2020

Digitale Plattformen Corona verändert die Arbeitswelt nachhaltig

Das Slack-Logo, aufgenommen im Hauptquartier des Unternehmens in San Francisco.

Die Corona-Krise zwingt viele Unternehmen zu noch schnellerem digitalen Wandel. Dienstreisen sind tabu, Home Office angesagt. Die Anbieter neuer Arbeitswerkzeuge setzen auf einen enormen Schub. Von dpa


Fr., 27.03.2020

«Werde Tracking-App nutzen» Bitkom: Schutz von Leben kommt vor Datenschutz

Achim Berg, Präsident des Digitalverbands Bitkom.

Düsseldorf (dpa) - Der Präsident des Branchenverbands Bitkom, Achim Berg, spricht sich dafür aus, datenrechtliche Vorbehalte bei der Verwendung von Handy-Apps zur Bekämpfung der Corona-Pandemie zurückzustellen. Von dpa


1 - 25 von 3982 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige