Di., 11.12.2018

Anhörung in Washington Google-Chef: Aktuell keine Pläne für Suchmaschine in China

Google hatte 2010 China verlassen, statt seine Suchergebnisse zu zensieren.

Washington (dpa) - Google verfolgt nach Angaben von Firmenchef Sundar Pichai aktuell keine Pläne für den Start einer Suchmaschine in China. Von dpa

Di., 11.12.2018

Nach fünf Jahren Dell-Aktionäre stimmen Rückkehr an die Börse zu

Der 53-jährige Michael Dell hatte den einst weltgrößten PC-Hersteller 2013 zusammen mit Finanzinvestoren für rund 25 Milliarden Dollar gekauft und von der Börse genommen.

Round Rock (dpa) - Der Plan, den Computerkonzern Dell an die Börse zurückzubringen, hat grünes Licht der Aktionären bekommen. Sie stimmten einem Deal zur Übernahme der sogenannten Tracking-Aktien des Cloud-Spezialisten VMware zu, wie Dell mitteilte. Von dpa


Di., 11.12.2018

Kunst per App Alle Werke Vermeers in einem virtuellen Museum vereint

Die Smartphone-App bietet unter anderem den Rundgang in einem fiktiven Museum, in dem die Bilder von Johannes Vermeer ausstellt werden.

Die Werke des Malers Johannes Vermeer verteilen sich weltweit auf viele unterschiedliche Museen und Galerien. Dank einer neuen App lassen sich die Meisterwerke jetzt aber dennoch in einer einzigen Galerie bestauen - virtuell und gestochen scharf. Von dpa


Di., 11.12.2018

Nachhaltige Smartphones Fairphone sammelt sieben Millionen Euro an Investitionen ein

Nachhaltige Smartphones: Fairphone sammelt sieben Millionen Euro an Investitionen ein

Berlin (dpa) - Der Smartphone-Hersteller Fairphone will mit Hilfe einer größeren Geldspritze neue Märkte erschließen. Von dpa


Di., 11.12.2018

Online-Netzwerk Nach neuer Panne: Google Plus macht schneller dicht

Google schließt sein Online-Netzwerk Google+nach einer neuen Panne schneller noch schneller als geplant.

Google Plus startete einst als Konkurrenz zu Facebook, doch das Online-Netzwerk des Internet-Konzerns wurde schnell als Geisterstadt mit nur wenigen Nutzern belächelt. Nach einer weiteren Datenpanne soll es nun schneller schließen als geplant. Von dpa


Mo., 10.12.2018

Logistikbranche boomt weiter Amazon-Deutschlandchef: Roboter bringen mehr Arbeitsplätze

Amazon-Logistikzentrum: Der Online-Versandhändler begann 2012 mit der Einführung der Robotik.

Berlin (dpa) - Der wachsende Einsatz intelligenter Maschinen wie etwa von Robotern dürfte sich nach Einschätzung des Deutschlandchefs von Amazon eher zum Job-Motor entwickeln als zum Arbeitsplatzkiller. Von dpa


Mo., 10.12.2018

Jobverluste möglich Betriebsräte warnen Politik vor nationaler 5G-Roamingpflicht

Das ultraschnelle mobile Internet 5G ist noch Zukunftsmusik. In vielen ländlichen Regionen haben aber auch aktuelle Mobilfunkstandards Nachholbedarf.

Berlin (dpa) - Arbeitnehmervertreter der großen deutschen Mobilfunkkonzerne haben die Politik vor den Folgen einer nationalen Roamingpflicht für die Mitarbeiter gewarnt. Von dpa


Mo., 10.12.2018

Apple widerspricht Qualcomm meldet iPhone-Verkaufsverbot in China

Apple widerspricht: Qualcomm meldet iPhone-Verkaufsverbot in China

Im Patentkrieg zwischen Apple und Qualcomm reklamiert der Chipkonzern einen ersten Erfolg für sich: Der Verkauf von mehreren iPhone-Modellen in China sei verboten worden. Apple erklärt aber, die Geräte blieben im Handel. Von dpa


Mo., 10.12.2018

App-Optimierung Android Auto zeigt Alben-Cover und Benachrichtigungen an

Google hat seine Infotainment-App Android Auto optimiert.

Die Infotainment-App Android Auto hat neue Funktionen. Die Verbesserungen betreffen unter anderem das Angebot von Musikdiensten. Wer sie in Anspruch nimmt, kann in Zukunft Zeit sparen. Von dpa


Mo., 10.12.2018

Bericht Weltwirtschaftsforum: Digitaler Welt droht Vertrauenskrise

Angst vor der digitalen Zukunft? Viele Menschen habe sie.

Genf (dpa) - Das Weltwirtschaftsforum (WEF) hat in einem neuen Report dringenden Handlungsbedarf für die weitere Entwicklung der digitalen Welt angemahnt. Von dpa


Mo., 10.12.2018

Netzabdeckung LTE-Netz in Deutschland. Darauf müssen Sie als Verbraucher achten

Netzabdeckung: LTE-Netz in Deutschland. Darauf müssen Sie als Verbraucher achten

Seit einigen Wochen hört man in Deutschland von Vorbereitungen für das 5G Netz. Es ist der Nachfolger des sich immer noch im Ausbau befindlichen LTE-Netz bzw. von dem Mobilfunk-Kommunikationsstandard G4. Während der neuste Standard 5G in Südkorea beispielsweise schon etabliert wurde, bekommt man in Deutschland in so mancher Stadt und insbesondere auf dem Land nicht einmal LTE bzw. 4G. Von Allgemeine Zeitung


Fr., 07.12.2018

Nutzerdaten weitergegeben Datenschutz-Strafe für Facebook in Italien

Facebook muss in Italien wegen der Weitergabe von Nutzerdaten eine hohe Strafe zahlen.

Rom (dpa) - Facebook ist in Italien zu einer Datenschutz-Strafe von zehn Millionen Euro verurteilt worden. Die Wettbewerbsbehörde AGCM störte sich an der Weitergabe von Nutzerdaten bei der Anmeldung mit einem Facebook-Account bei anderen Websites und Apps. Von dpa


Fr., 07.12.2018

Allo, goodbye Google stellt Chat-App ein

Google stellt seine Chat-App «Allo» nach gut zwei Jahren wieder ein.

Die Chat-App «Allo» von Google hat schon wieder ausgedient. Nach gut zwei Jahren stampft der Tech-Konzern aus Mountain View das gefloppte Programm ein. Von dpa


Fr., 07.12.2018

Frequenzauktion in Gefahr? 5G: Netzagentur warnt Bundesministerien vor Roamingpflicht

5G-Mobilfunkstation in Neuss: 5G steht für die fünfte Mobilfunkgeneration. Die Übertragungsrate ist etwa 100 Mal so hoch wie bei 4G (LTE).

Im Frühjahr sollen Frequenzen für den Mobilfunkstandard 5G versteigert werden. Politiker hatten verbraucherfreundliche Regeln gefordert - und müssen nun Kritik einstecken. Von dpa


Fr., 07.12.2018

Zeigegerät veränderte die Welt Die Computermaus wird 50 Jahre alt

Die Originalmaus: Der Prototyp bestand aus einem Holzkästchen mit Strippe, einer roten Taste zum Klicken und einem Rad, das die Bewegungen des Geräts auf dem Bildschirm umsetzte.

Wer hat vor 50 Jahren die Computermaus erfunden? Steve Jobs? Oder Bill Gates? Beide Antworten sind falsch. Die Antwort auf diese Frage führt nicht nur ins kalifornische Silicon Valley, sondern auch nach Konstanz am Bodensee. Von dpa


Fr., 07.12.2018

Charts des Jahres Die größten iOS-App-Hits 2018

Der «WhatsApp Messenger» war 2018 wie in den Vorjahren eine der beliebtesten Apps für iOS-Geräte.

Das Jahr geht zu Ende. Welche Apps wurden 2018 wohl am häufigsten auf iPhone und iPad geladen? Diese Hitliste zeigt es. Von dpa


Fr., 07.12.2018

Bei Webbrowser Edge Microsoft bestätigt Umstieg auf Googles Browser-Technologie

Microsoft wird seinen Webbrowser Edge künftig auf Basis von Technologie des Rivalen Google betreiben.

Noch vor ein paar Jahren wäre eher die Hölle zugefroren: Microsoft setzt bei seinem Webbrowser Edge künftig auf offene Software von Google. Die Nutzer sollen davon profitieren - aber es gibt auch Kritik. Von dpa


Fr., 07.12.2018

Anzeigegeräte Gaming: Monitor vs. Beamer

Anzeigegeräte: Gaming: Monitor vs. Beamer

Wenn es um das Anzeigegerät geht, so scheiden sich die Geister. Soll es ein Beamer werden oder reicht auch ein Monitor bzw. Display? Dieser Frage gehen wir auf den Grund und durchleuchten sowohl die Vor- als auch Nachteile beider Kategorien. Von Allgemeine Zeitung


Fr., 07.12.2018

Kursverfall Kryptowährungen wie Bitcoin weiter im Sinkflug

Der Bitcoin ist die wohl bekannteste Digitalwährung.

Frankfurt/Main (dpa) - Der Kursverfall von Kryptowährungen setzt sich fort. Die wohl bekannteste Digitalwährung Bitcoin fiel auf der Handelsplattform Bitstamp bis auf 3300 US-Dollar. Von dpa


Do., 06.12.2018

Hits für iPhone und iPad Die Top-Games 2018: Kämpfen, Springen, Konstruieren

Das Spiel «Minecraft» (7,99 Euro) landete dieses Jahr auf Platz eins der meistgekauften iPad-Games.

Große Sprünge, kreative Bauwerke und gnadenlose Schlachten: Das sind die Zutaten der absoluten Spiele-Highlights der iOS-Gamer in diesem Jahr. Von dpa


Do., 06.12.2018

WarnWetter-App 2.0 Wetter per Zeitstrahl verfolgen

Blitze zucken während eines Gewitters am abendlichen Himmel.

Der Deutsche Wetterdienst hat seine WarnWetter-App überarbeitet. Die wohl wichtigste Neuerung der Version 2.0 ist ein Zeitstrahl, der über die Entwicklung des Wetters im zeitlichen Verlauf informiert. Von dpa


Do., 06.12.2018

Europaweite Regeln Grenzenloses Streaming: Verbraucher haben weiter Probleme

Zum 1. April war die EU-Regel in Kraft getreten, wonach Anbieter wie Netflix, Sky Go oder Spotify ihren Kunden auch auf Reisen im EU-Ausland Zugriff auf die Inhalte ihres Heimatlandes gewähren müssen.

Berlin (dpa) - Acht Monate nach Inkrafttreten einer europaweiten Regel zum grenzenlosen Nutzung kostenpflichtiger Streaming-Dienste haben Kunden noch immer Probleme, die Inhalte im EU-Ausland abzurufen. Von dpa


Do., 06.12.2018

Blieb ein Nischenprodukt Allo, goodbye: Google stellt Chat-App ein

Google stellt seine Chat-App Allo nach gut zwei Jahren wieder ein.

Mountain View (dpa) - Google stellt seine Chat-App Allo nach gut zwei Jahren wieder ein. Die Internet-Konzern hatte darauf gesetzt, dass Allo mit smarten Funktionen wie automatischen Antwort-Vorschlägen Facebooks dominierenden Konkurrenz-Diensten WhatsApp und Messenger Paroli bieten kann. Von dpa


Mi., 05.12.2018

Druck auf Zuckerberg London: Politiker veröffentlichen interne Facebook-Dokumente

Nicht nur dieser Aktivist fragt sich das: Parlamentarier aus der ganzen Welt trafen sich in London, um über die Auswirkungen von Falschinformationen auf die Demokratie zu diskutieren - ohne den Facebook-Chef.

London (dpa) - Ein britischer Parlamentsausschuss hat interne Dokumente von Facebook veröffentlicht, die das Online-Netzwerk stärker unter Druck von Wettbewerbsaufsehern und Datenschützern bringen könnten. Von dpa


Mi., 05.12.2018

Direkt am Regal bezahlen Saturn mit Zahlungssystem ohne Kasse im Weihnachtsgeschäft

Saturn präsentiert in Hamburg ein neues Zahlungssystem.

Hamburg (dpa) - Der Elektronikhändler Saturn testet ein neues Bezahlsystem unter harten Alltagsbedingungen. Während des umsatzstarken Weihnachtsgeschäfts können die Kunden im größten Elektronikmarkt der Handelskette in der Hamburger Innenstadt ihre Waren selbst per Smartphone-App bezahlen, teilte Saturn am Mittwoch in der Hansestadt mit. Von dpa


1 - 25 von 2665 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Facebook