Do., 04.07.2019

Top Ten der Spiele iOS-Games: Eine Wasserrutsche verbreitet weiterhin Spaß

Bei «Ball Paint» müssen die Spieler versuchen, den ganzen Ball mit nur einer Farbe zu bemalen.

«aquapark.io» sorgt weiterhin für Wasserspaß. In einer Top Ten hat das Spiel dennoch seinen Spitzenplatz verloren. Etwas schlechter lief es für ein anderes iOS-Game. Von dpa

Do., 04.07.2019

Für iPhone und iPad Top-Apps: Übungen erstellen und Sterne bestaunen

Mit «iTunes U» können Dozenten Übungen erstellen, Aufgaben bewerten oder Fragen beantworten.

In den Charts trifft man auf zwei neue Apps. Die eine eignet sich für Dozenten, die sich mit ihr gut auf den Unterricht vorbereiten können. Mit der anderen lassen sich Sternbilder ausfindig machen. Von dpa


Mi., 03.07.2019

Tausende Deutsche betroffen Millionenbetrug im Internet mit Trading-Plattformen

Auf den Plattformen konnten Nutzer unter anderem auf Aktienkurse und Währungsschwankungen wetten. Symbolbild: Andy Wong/AP

Mit Geldanlage-Plattformen im Internet soll eine international agierende Bande betrogen haben. Grenzüberschreitend laufen nun Ermittlungen. Von dpa


Mi., 03.07.2019

BGH stärkt Verbraucher Online-Shop muss Matratze auch ausgepackt zurücknehmen

Kunden können eine übers Internet bestellte Matratze auch dann noch an den Händler zurückschicken, wenn sie die Schutzfolie schon entfernt haben.

Wer im Internet einkauft, schickt vieles problemlos zurück. Auf bestimmten Produkten bleiben Kunden allerdings sitzen. Ein BGH-Urteil stärkt ihr Widerrufsrecht. Nur eine Frage bleibt dabei offen. Von dpa


Anzeige

Mi., 03.07.2019

Zuerst in Berlin und Bonn Telekom startet öffentliches 5G-Netz

Nun gehte s los: Die Deutsche Telekom hat drei Wochen nach der Versteigerung der Frequenzen für die fünfte Mobilfunkgeneration sein 5G-Netz für Kunden geöffnet.

Mitte Juni haben vier Provider in Deutschland mehr als 6,5 Milliarden Euro für die Frequenzen der fünften Mobilfunkgeneration auf den Tisch gelegt. Branchenführer Telekom absolviert nun den nächsten Schritt und startet das 5G-Netz für die Öffentlichkeit. Von dpa


Di., 02.07.2019

Taxis und Mietwagen MyTaxi baut Fahrdienste aus und benennt sich in Free Now um

Thomas Zimmermann (l) und Alexander Mönche von der Geschäftsleitung des Fahrdienstleisters "Free Now". Als erste neue Marke des Joint Ventures zwischen Daimler und BMW wird aus "mytaxi" nun "Free Now".

Mit den Automobilkonzernen Daimler und BMW im Rücken will MyTaxi sich der internationalen Konkurrenz in den Weg stellen, die auch in Deutschland mit Mitwagendiensten immer mehr Kunden findet. Dazu muss ein neuer Name für die Mobilitäts-App her. Von dpa


Mo., 01.07.2019

Weltwirtschaftsforum Umfrage zeigt weltweite Skepsis vor künstlicher Intelligenz

48 Prozent der Befragten einer internationalen Studie wünschen sich mehr Regulierung für künstliche Intelligenz.

Eine Umfrage in 27 Ländern verdeutlicht weit verbreitete Vorbehalte von Menschen gegenüber künstlicher Intelligenz. Viele der Befragten wünschen siche eine stärkere Regulierung. Von dpa


Fr., 28.06.2019

Fragen und Antworten Die drängendsten Fragen zu Facebooks Digitalwährung Libra

Der offizielle Start von Facebooks Digitalwährung Libra ist in der ersten Jahreshälfte 2020 vorgesehen.

Facebook will die Digitalwährung Libra an den Start bringen und so eine Konkurrenz zu Dollar, Euro und Co. aufbauen. Ökonomen fürchten schon Verwerfungen im globalen Finanzsystem. Von dpa


Fr., 28.06.2019

Er gestaltete das iPhone Chefdesigner Jony Ive verlässt Apple

Chefdesigner Jony Ive war maßgeblich an der Gestaltung einiger der erfolgreichsten Apple-Produkte beteiligt.

Jony Ive gilt als treibende Kreativ-Kraft bei Apple, an der Seite von Steve Jobs hat er das Unternehmen einst vor dem Untergang gerettet. Nach fast drei Jahrzehnten verlässt der Designer nun das Unternehmen und gründet seine eigene Firma. Von dpa


Do., 27.06.2019

Digitales Digitaler Wandel beim Kaufen und Bezahlen

Digitales: Digitaler Wandel beim Kaufen und Bezahlen

Computer und Internet haben unser Leben in den letzten Jahrzehnten in fast allen Bereichen stark verändert. Vieles ist schneller und einfacher geworden. So auch das Bezahlen von Waren und Dienstleistungen. Doch wie hat sich das auf unser Kaufverhalten und das Einkaufserlebnis ausgewirkt? Bedeutet die digitale Revolution das Ende des stationären Handels? Von Allgemeine Zeitung Coesfeld


Do., 27.06.2019

Update Telegram-Messenger startet Umgebungs-Chats

Telegram führt die Möglichkeit ein, mit anderen Nutzern des Messengers in der näheren Umgebung zu chatten.

Der Messenger Telegram bietet neue Features beim Verschicken von Nachrichten. Zum Beispiel ein Chat mit Leuten in der Umgebung. Wie das genau geht: Von dpa


Do., 27.06.2019

Top Ten der Spiele iOS-Games: In Zauberwelten eintauchen und abheben

«Harry Potter: Wizards Unite» entführt die iOS-Spieler in eine Welt voller Magie und Zauber.

An Abenteuerspielen mangelt es auch in dieser Woche in den iOS-Game-Charts nicht. Eines ist durch einen jungen Zauberlehrling inspiriert, den man aus einer berühmten Romanreihe kennt. Von dpa


Do., 27.06.2019

Für iPhone und iPad Top-Apps: Unterwegs Fernsehen schauen und Videos bearbeiten

Mit «Joyn - Mediathek, TV Livestream» verpasst man keine Sendung. Die App bietet mobilen TV-Genuss.

Im Vergleich zur letzten Woche finden sich in den Charts zwei Neulinge. Mit dem einen kann man unterwegs mehrere TV-Sender schauen. Der andere eignet sich für alle, die mit dem Handy Videos aufnehmen. Von dpa


Mi., 26.06.2019

Schwere Vorwürfe EU-Wettbewerbshüter nehmen US-Chipriesen Broadcom ins Visier

Margrethe Vestager, EU-Wettbewerbskommissarin.

Die EU Behörde prüft den Verdacht auf mögliche wettbewerbswidrige Praktiken beim Chiphersteller Broadcom. Von dpa


Mi., 26.06.2019

Kontaktloses Bezahlen Apple Pay bei Sparkassen nun ohne Girocard-Unterstützung

Apple Pay war Ende 2018 in Deutschland gestartet. Benutzer können im Laden mit dem Service wie mit einer Kreditkarte bezahlen.

Frankfurt/Berlin (dpa) - Der Bezahldienst Apple Pay wird noch in diesem Jahr bei den Sparkassen und Genossenschaftsbanken in Deutschland starten - aber zunächst ohne die Unterstützung der populären Girocard. Von dpa


Di., 25.06.2019

Reaktion auf Facebook-Währung Unionsfraktion will mit digitalem Euro Libra paroli bieten

Die Unionsfraktion macht sich für die Einführung eines digitalen Euros stark.

Facebook hat mit der Ankündigung der Digitalwährung Libra nicht nur Notenbanken in aller Welt aufgeschreckt. Auch in der Berliner Politik fragen sich die Abgeordneten, was man der Kryptogeld-Initiative aus dem Silicon Valley entgegensetzen kann. Von dpa


Di., 25.06.2019

«Operation Soft Cell» Globale Hacker-Attacke auf Mobilfunk-Betreiber aufgedeckt

Die Angreifer haben sich dem Report zufolge auf viele Kunden-Informationen zugreifen können.

Mobilfunk-Betreiber melden ausgeklügelte Einbrüche in Unternehmensnetze. Dabei könnten sensible Daten von hunderten Millionen Kunden gestohlen worden sein. Wer steckt hinter den Angriffen und welche Absichten verfolgen die Hacker? Von dpa


Di., 25.06.2019

Internethandel Amazon verlängert Abokunden-Aktion Prime Day auf 48 Stunden

Das Amazon-Einkaufs-Event Prime Day geht in diesem Jahr vom 15. Juli bis zum Ende des 16. Juli.

Viele Kunden warten mit dem Kauf ihrer Wunschobjekte, bis es spezielle Angebotze gibt. Für Kunden von Amazon Prime haben daher zwei Tage im Juli eine besondere Bedeutung. Von dpa


Mo., 24.06.2019

Hass-Posts im Internet Facebook schafft Aufsichtsgremium für Hassrede-Bekämpfung

Mitarbeiter in einem Löschzentrum von Facebook.

Facebook steht seit Monaten in der Dauerkritik. Manche Kritiker werfen dem Konzern vor, nicht entschieden genug gegen Hassreden vorzugehen, andere meinen, das Netzwerk lösche viel zu viele Einträge. Ein unabhängiges Gremium soll nun aus der Klemme helfen. Von dpa


Mo., 24.06.2019

Nicht marktbeherrschend Apple wehrt sich vor EU-Kommission gegen Spotify-Vorwürfe

Apple setzt sich gegen den Vorwurf von Spotify zur Wehr, man verlange von den Kunden des Streamingdienstes überhöhte Provisionen.

In der Musik-Streaming-Branche wird mit harten Bandagen gekämpft. Marktführer Spotify wirft Apple vor, sich mit einem eigenen Dienst Apple Music einen «unfairen Vorteil» verschafft zu haben. Der iPhone-Konzern kontert mit dem Vorwurf der Zahlentrickserei. Von dpa


Mo., 24.06.2019

Studie von Allensbach R2-D2 und Terminator prägen Vorstellung von KI

Bei Künstlicher Intelligenz denken die meisten Menschen noch immer an Film-Charakter wie den Knuddel-Roboter R2-D2 aus der Serie «Star Wars» oder die Killermaschine Terminator.

Berlin (dpa) - Was ist und was kann Künstliche Intelligenz? Die Vorstellungen davon sind bei vielen Menschen vor allem auch durch Serien-Helden und Film-Charakter aus der Science Fiction geprägt. Von dpa


Mo., 24.06.2019

E-Commerce Worauf kommt es beim Online Marketing an?

E-Commerce: Worauf kommt es beim Online Marketing an?

Damit Webseiten eine gewisse Reichweite erzielen sind gewisse Maßnahmen erforderlich. Auf die wesentlichsten Disziplinen werden wir nachfolgend eingehen.  Von Allgemeine Zeitung


So., 23.06.2019

Künstliche Intelligenz Fieser Code? Wenn Algorithmen Vorurteile ausspucken

Künstliche Intelligenz basiert auf Algorithmen. Die Maschine soll informierte Entscheidungen treffen.

Algorithmen und Künstliche Intelligenz sollen überlegte Entscheidungen treffen und menschliche Fehlleistungen möglichst vermeiden. Doch das geht, zum Ärger vieler, häufig schief. Schuld ist der Algorithmus - oder? Von dpa


Fr., 21.06.2019

Kein Rückgaberecht Bei App-Fehlkauf erstatten manche Anbieter das Geld

In Apples App Store können Kunden bei Nichtgefallen ihren App-Kauf rückgängig machen. Eine Pflicht dazu besteht aber nicht.

Mit etwas Glück kann man einen App-Fehlkauf auch wieder rückgängig machen. Obwohl bei digitalen Inhalten kein Rückgaberecht besteht, sind einige Anbieter diesbezüglich kulant. Von dpa


Fr., 21.06.2019

Fabelwesen zum Jagen «Pokémon Go»-Entwickler starten Harry-Potter-Spiel

«Pokémon Go» war beim Start im Sommer 2016 zu einem weltweiten Phänomen geworden. Inzwischen ließ der Hype merklich nach, auch wenn es einen harten Kern eingefleischter Spieler gibt.

«Pokémon Go» hat unzählige Smartphone-Besitzer auf virtuelle Monsterjagd geschickt. Nun soll ein neues Game von Niantic den Erfolg wiederholen. Fans in Deutschland müssen sich noch ein wenig gedulden, bevor sie Fabelwesen aus der Harry-Potter-Welt fangen können. Von dpa


101 - 125 von 3177 Beiträgen

Meist gelesen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook

Anzeige