Sa., 28.03.2020

Online-Verkostung Sogar Weinproben gehen jetzt auch digital

Das Winzerpaar Franz und Esther Melsheimer vom Klosterhof Siebenborn verschicken an interessierte Kunden Pakete mit 13 Weinen in Viertelliter-Fläschchen plus ein Video, das sie eigens gedreht haben mit Erklärungen zu den verschiedenen Weinen. Andere Winzer verschicken Weine und verabreden sich virtuell zu einer bestimmten Uhrzeit mit der Kundschaft.

Gemeinsam beim Winzer Wein verkosten - das geht wegen Corona aktuell nicht mehr. In etlichen Weinregionen kommt der Winzer daher jetzt virtuell vorbei: mit einer Online-Weinprobe. Von dpa

Sa., 28.03.2020

Verkauf angestrebt Satelliten-Firma OneWeb stellt US-Insolvenzantrag

Zwei OneWeb-Satelliten, die auf der Plattform eines Fracht-Containers montiert sind.

New York (dpa) - Die Satelliten-Firma OneWeb, die für weltumspannende Internet-Versorgung aus dem All sorgen wollte, sucht in einem US-Insolvenzverfahren Schutz vor ihren Gläubigern. Von dpa


Sa., 28.03.2020

Digitale Plattformen Corona verändert die Arbeitswelt nachhaltig

Das Slack-Logo, aufgenommen im Hauptquartier des Unternehmens in San Francisco.

Die Corona-Krise zwingt viele Unternehmen zu noch schnellerem digitalen Wandel. Dienstreisen sind tabu, Home Office angesagt. Die Anbieter neuer Arbeitswerkzeuge setzen auf einen enormen Schub. Von dpa


Fr., 27.03.2020

«Werde Tracking-App nutzen» Bitkom: Schutz von Leben kommt vor Datenschutz

Achim Berg, Präsident des Digitalverbands Bitkom.

Düsseldorf (dpa) - Der Präsident des Branchenverbands Bitkom, Achim Berg, spricht sich dafür aus, datenrechtliche Vorbehalte bei der Verwendung von Handy-Apps zur Bekämpfung der Corona-Pandemie zurückzustellen. Von dpa


Anzeige

Fr., 27.03.2020

Hasso-Plattner-Institut Bildungsministerium öffnet Schul-Cloud wegen Corona-Krise

Bildungsministerin Anja Karliczek.

Die Schul-Cloud vom Hasso-Plattner-Institut gilt als moderne Lernplattform für Unis und die Schule. Mit der Coronakrise wird das Angebot nun auch jenseits von Pilotprojekten geöffnet. So kann trotz Schulschließungen gemeinsam über das Netz gelernt werden. Von dpa


Fr., 27.03.2020

Für Blockchain Weichen stellen Bitkom fordert europäische Regulierung von Bitcoin & Co.

Eine nachgemachte Münze mit dem Logo der Digitalwährung Bitcoin.

Berlin (dpa) - Der Digitalverband Bitkom hat sich zum Abschluss der EU-Beratungen zu den Krypto-Werten für eine einheitliche, bindende EU-Regulierung stark gemacht. Von dpa


Fr., 27.03.2020

Großauftrag Infineon liefert Millionen Chips für Beatmungsgeräte

Beatmungsgeräte auf der Intensivstation des Universitätsklinikums. Für die Steuerung der Anlagen per Halbleiter hat Infineon einen Großauftrag erhalten.

Beatmungsgeräte werden dringend benötigt. Ein Hersteller braucht das 80-fache an Halbleiter-Komponenten für die Produktion - Infineon profitiert. Von dpa


Fr., 27.03.2020

Kampf gegen das Coronavirus CDU/CSU: Infektionsketten per Handy-App zurückverfolgen

Ein Schild mit der Aufschrift «Achtung Infektionsgefahr!» an einem Johanniter-Zelt in Brandenburg.

Auf den Handschlag sollen wir wegen der Corona-Pandemie verzichten. Der «digitale handshake» könnte aber vielleicht helfen, die Ausbreitung des Virus einzudämmen. In Österreich wird das schon praktiziert. Von dpa


Do., 26.03.2020

Freiwillige Daten-Weitergabe Bundesdatenschützer: Anti-Corona-App kann helfen

Ulrich Kelber (SPD), Bundesbeauftragter für den Datenschutz.

Düsseldorf (dpa) - Der Bundesbeauftragte für den Datenschutz, Ulrich Kelber, sieht in einer Anti-Corona-App eine Möglichkeit zur Eindämmung der Virus-Pandemie. Von dpa


Do., 26.03.2020

Premiere Flaggschiff P40 Huawei: Keine Absatzkrise bei Smartphones durch Corona

Die deutsche Niederlassung des chinesischen Technologiekonzerns Huawei.

Berlin (dpa) - Die weltweite Coronavirus-Pandemie wird nach Einschätzung von Huawei nicht zu einer sinkenden Nachfrage nach Smartphones, Tablet Computern und Laptops führen. Von dpa


Do., 26.03.2020

Alterskennzeichnung im Netz Medienanstalten: Jugendschutz auf Betriebssysteme ausweiten

Wolfgang Kreißig, Präsident der Landesanstalt für Kommunikation Baden-Württemberg.

Der Bund plant eine Novellierung des Jugendschutzgesetzes. Die Landesmedienanstalten finden, dass eine Alterskennzeichnung für Spiele und Filme im Internet nicht ausreicht und machen einen Vorschlag. Doch andere haben Fragen dazu. Von dpa


Do., 26.03.2020

Urpsprünglich nicht vorgesehen 100 Mio Euro aus Digitalpakt Schule für Online-Plattformen

Die Bundesländer wollen die Hilfsmittel aus dem Digitalpaket anders als ursprünglich geplant auch für den Ausbau der digitalen Lehr- und Lernplattformen einsetzen.

Für die «Verbesserung der digitalen Bildungsinfrastruktur» in Deutschland stehen fünf Milliarden Euro zur Verfügung. Davon sollen jetzt 100 Millionen Euro in die Hand genommen werden, um die in der Corona-Krise so wichtigen Online-Plattformen auszubauen. Von dpa


Do., 26.03.2020

iOS Top-Tools Houseparty, Zoom und Skype: Chat-Apps werden zum Hit

Die App «Houseparty» ermöglicht Treffen mit Freunden per Video-Chat.

Auch in Zeiten von Kontaktsperren muss man sich nicht aus den Augen verlieren - weder beruflich noch privat. Denn mit Video-Chat-Programmen lassen sich Treffen ins Netz verlagern. Auch als iOS-Anwendungen sind sie daher jetzt besonders gefragt. Von dpa


Do., 26.03.2020

Beliebte Spiele für iOS Game-Charts: Traditionelle Zocker- und Kartenspiele

Das «Spiel des Lebens» schafft es als App in die iOS-Game-Charts.

Bei der aktuellen Ausgangsbeschränkung sind Videospiele daheim besonders beliebt. Gerade die traditionellen Karten-; Zocker- und Abenteuerspiele sorgen für beste Unterhaltung. Von dpa


Do., 26.03.2020

Sonst Warnhinweise Facebook: Löschen gefährlicher Corona-Ratschläge Priorität

Facebook will mit Priorität gefährliche und falsche Ratschläge zum Coronavirus löschen.

Menlo Park (dpa) - Facebook will in der Corona-Krise mit Vorrang falsche Informationen über das Virus löschen, durch die Menschen zu Schaden kommen können. Von dpa


Do., 26.03.2020

Im Kampf gegen Corona Deutsche Unikliniken sollen sich vernetzen

Zwei Ärzte im Transplantationszentrum am Universitätsklinikum bei einer Operation.

Vernetzung und Datenaustausch unter Kliniken können wertvolle Erkenntnisse bringen und vor allem viel Zeit sparen. In der Corona-Krise könnte das Gold wert sein. Mit 150 Millionen Euro will das Bundesforschungsministerium die Initiative unterstützen. Von dpa


Do., 26.03.2020

Auch nach Europa Apple spendet zehn Millionen Atemschutzmasken an Mediziner

Apple spendet Millionen von Atemschutzmasken an Mediziner.

Cupertino (dpa) - Apple hat zehn Millionen Atemschutzmasken beschafft und spendet sie an amerikanische Mediziner. Von dpa


Mi., 25.03.2020

Leitfaden Bundesnetzagentur Netzbetreiber dürfen Datenverkehr bei Überlastung steuern

Noch halten die Netze der Telekom-Betreiber in Deutschland dem Ansturm stand.

Bonn (dpa) - Die Betreiber der Telekommunikationsnetze dürfen im Fall einer Überlastung durch die Corona-Krise den Datenverkehr entsprechend steuern, um das Netz am Laufen zu halten. Von dpa


Mi., 25.03.2020

Experten warnen Erhöhte Gefahr von Cyberattacken in der Corona-Krise

Experten warnen vor Cyberattacken während der Corona-Krise.

Online-Kriminelle haben sich schnell an die Corona-Krise angepasst. So versprach eine App zu warnen, wenn infizierte Personen in der Nähe sind - natürlich eine Lüge. Zugleich laufen durch Heimarbeit viele Arbeits-Computer außerhalb geschützter Firmen-Netzwerke. Von dpa


Mi., 25.03.2020

Fake-Tweet RKI räumt unberechtigte Verwendung von Twitter-Account ein

Eingang des Robert Koch-Instituts in Berlin.

Berlin (dpa) - Das Robert Koch-Institut (RKI) hat eine unberechtigte Verwendung seines Twitter-Accounts eingeräumt. «Wir haben sehr schnell auf den Fake-Tweet reagiert, ihn gelöscht und das Passwort geändert», sagte Sprecherin Susanne Glasmacher. Von dpa


Mi., 25.03.2020

Coronavirus-Zeiten Medienhäuser verkaufen mehr Digital-Abos

In Zeiten der Corona-Krise werden immer mehr digitale Angebote genutzt.

Berlin (dpa) - Das gesteigerte Informationsbedürfnis in der Coronavirus-Krise führt bei Medienhäusern in Deutschland zu mehr Abschlüssen von Digital-Abonnements. Von dpa


Mi., 25.03.2020

Millionen Nutzer 17-Jähriger betreibt Website zum Coronavirus

«Natürlich ahnte ich da nicht, wie groß das Virus und meine Webseite werden»:Avi Schiffmann.

Ein Teenager in den USA betreibt eine der meistbesuchten Coronavirus-Webseiten weltweit. Bereits seit Dezember stellt der 17-Jährige Zahlen und Fakten zusammen. Er wollte einfach etwas «Cooles» machen, sagt der Schüler. Von dpa


Mi., 25.03.2020

«EmergencyEye» Videochat-System der Notrufzentralen soll Ärzte entlasten

Ein Arzt (l.) im Gespräch mit einer Patientin im Live-Video-Chat über das System «EmergencyEye».

Arztpraxen und Krankenhäuser sind häufig schon im Regelbetrieb überlastet. Nun sorgt das Coronavirus für einen weiteren Ansturm. Eine Techniklösung für Nothelfer könnte nun dabei helfen, die medizinische Infrastruktur im Coronastress am Laufen zu halten. Von dpa


Di., 24.03.2020

Auf Facebook Künast erreicht Teilerfolg gegen Beschimpfungen im Internet

Renate Künast (Bündnis 90/Die Grünen) hat einen Teilerfolg gegen Beschimpfungen und Beleidigungen im Nezt errungen.

Berlin (dpa) - Im Kampf gegen Beschimpfungen auf Facebook hat die Grünen-Bundestagsabgeordnete Renate Künast vor Gericht einen neuen Teilerfolg erzielt. Von dpa


Di., 24.03.2020

Sorgen werden ausgenutzt Von der Leyen warnt vor Internet-Betrug in der Corona-Krise

EU-Kommissionschefin Ursula von der Leyen.

Im Netz auf Seriösität zu achten ist in der Corona-Krise noch einmal wichtiger geworden. Kriminelle nutzen die aktuellen Sorgen und Nöte aus. Angst ist ihre Geschäftsidee. Von dpa


251 - 275 von 4210 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis freitags von 8.30 bis 13 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

Geschlossen
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

Geschlossen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige