Mi., 29.05.2019

Für iPhone und iPad Top-Apps: In Gruppen kommunizieren und smart shoppen

Die Voice-Chat-App «TeamSpeak 3» erleichtert Gruppen die Kommunikation.

Im Frühling scheint die Lust am Shopping gestiegen zu sein. Die App eines Modehändlers hat es wieder in die Charts geschafft. Außerdem begrüßen sie eine Anwendung, die sich für Gamer gut eignet. Von dpa

Mi., 29.05.2019

Top Ten iOS-Games: Mit Bogen Feinde bekämpfen und ein Team managen

Bei «Archero» kämpfen iOS-Nutzer als einsame Bogenschützen gegen Feinde.

Die Game-Charts begrüßen zwei Neulinge. Bei dem einen Spiel treten iOS-Nutzer noch selbst in Aktion. Bei dem anderen agieren sie eher im Hintergrund. Von dpa


Di., 28.05.2019

Nach Video von Blogger Rezo YouTube-Kritik legt Schwächen der Union im Netz-Umgang offen

Der YouTuber Rezo hatte in einem Video die CDU angegriffen und damit eine heftige Debatte ausgelöst.

Die wütende Abrechnung eines 26 Jahre alten Studenten auf YouTube hat die Union vor der Europawahl kalt erwischt. Die unbeholfene Reaktion auf die Kritik wirft ganz grundsätzliche Fragen zur Kommunikation mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen auf. Von dpa


Di., 28.05.2019

Nach AKK-Äußerungen Tausende unterzeichnen Petition für Meinungsfreiheit im Netz

Die YouTuber Marmeladenoma (87) und Herr Newstime (29) haben die Petition gestartet.

Berlin (dpa) - Nach der Äußerung von CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer zur «Meinungsmache» im Internet haben mehrere Zehntausend Bürger eine Petition für Meinungsfreiheit unterzeichnet. Von dpa


Anzeige

Di., 28.05.2019

Digitalverband gegen Verbote Umfrage: Smartphones für Kinder selbstverständlich

Ein kleines Mädchen spielt auf einem Smartphone.

Smartphones sind fester Bestandteil des Alltags von Kindern. Und die ersten Schritte im Internet machen viele Kinder einer Umfrage zufolge bereits im Alter von 6 bis 7 Jahren. Höchste Zeit für die Vermittlung von Medienkompetenz, fordert der Digitalverband Bitkom. Von dpa


Mo., 27.05.2019

Hamburger Dachmarke Visable tritt gegen Internet-Riesen an

Firmenchef Peter Schmid gelang 2012 der Neustart von «Wer liefert was».

Der Online-Einzelhandel wird von wenigen Firmen wie Amazon, eBay, Otto und Zalando dominiert. Vom Umsatz her noch größer ist der Handel unter Firmen (B2B). Hier will sich die Hamburger Firma «Wer liefert was» mit einer neuen Dachmarke gegen große Konkurrenten behaupten. Von dpa


Fr., 24.05.2019

Soziales Netzwerk Facebook löscht Milliarden gefälschter Accounts

Facebook sieht sich seit dem US-Präsidentschaftswahlkampf 2016 Vorwürfen ausgesetzt, nicht genug gegen die Verbreitung von Fake-Konten zu tun.

Facebook löschte im ersten Quartal fast so viele gefälschte Profile wie das Online-Netzwerk überhaupt aktive Nutzer hat. Die Fake-Accounts werden automatisiert vor allem für dubiose Geschäfte angelegt, heißt es. Viele davon gehen gar nicht live. Von dpa


Fr., 24.05.2019

Emotionen von Nutzern Amazon-Armband soll Gefühle erkennen können

Es soll ein Armband mit der Assistenzsoftware Alexa entwickelt werden, das Emotionen von Nutzern erkennen und auf sie eingehen kann.

Seattle (dpa) - Amazon entwickelt laut einem Medienbericht ein Armband mit seiner Assistenzsoftware Alexa, das Emotionen von Nutzern erkennen und auf sie eingehen kann. Von dpa


Do., 23.05.2019

Gefälscht und manipuliert? Bundeskartellamt nimmt Online-Bewertungen unter die Lupe

«Es gibt Hinweise, dass Nutzerbewertungen nicht selten gefälscht oder manipuliert sind», sagt Kartellamtspräsident Andreas Mundt.

Viele Verbraucher verlassen sich im Internet auf die Urteile anderer Konsumenten. Doch bei den Bewertungen geht es nicht immer mit rechten Dingen zu. Wettbewerbshüter wollen da nicht mehr tatenlos zusehen. Von dpa


Do., 23.05.2019

Neue Datenschutz-Regeln Ein Jahr DSGVO: Viel Arbeit und viele offene Fragen

Der Bundesverband der deutschen Industrie BDI lobt die DSGVO als wichtigen Grundstein für einen gemeinsamen Markt in der EU, betont aber auch, dass die Verordnung teuer für die Unternehmen sei.

Die größte Aufregung rund um die Datenschutzgrundverordnung hat sich nach einem Jahr gelegt. Es gibt inzwischen viel Lob - aber auch weiterhin Kritik. In jedem Fall lässt die «Zeitenwende im Datenschutz» die Arbeit für alle nicht ausgehen. Von dpa


Mi., 22.05.2019

Top Ten iOS-Games: Abenteuer auf See und in traumartigen Inselgärten

«WoodieHoo Piraten» lädt die Spieler dazu ein, Kraken zu füttern, Schiffe zu reparieren oder in der Piratenbar zu musizieren.

Während viele iOS-Games auch in dieser Woche ihre Plätze behaupten, steigen zwei Spiele neu in die Charts ein. Beide ermöglichen ein Abenteuer - jedoch an unterschiedlichen Ort. Von dpa


Mi., 22.05.2019

Für iPhone und iPad Top-Apps: Mitsingen und auf witzige Weise chatten

Die App «Eurovision Song Contest» lieferte Zusatzinformationen zum Event.

Vor kurzem fand der Eurovision Song Contest in Tel Aviv statt. Die dazugehörige App hat es in den Charts sofort nach oben geschafft. Ebenfalls erfolgreich ist in dieser Woche ein Messaging-Dienst. Von dpa


Mi., 22.05.2019

Beschluss von 42 Staaten Einigung auf Grundsätze zur Künstlichen Intelligenz

Handschlag mit einem bionischen Roboter. 42 Staaten haben sich auf erste Grundsätze für den Umgang mit künstlicher Intelligenz verständigt.

Paris (dpa) - Die 36 Mitgliedstaaten der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) und sechs weitere Länder haben sich auf erste Grundsätze für den Umgang mit künstlicher Intelligenz verständigt. Von dpa


Mi., 22.05.2019

DSGVO Zwei von drei Europäern kennen Datenschutzgrundverordnung

Die neue Datenschutzgrundverordnung beschert Beratern ein gutes Geschäft.

Die DSGVO zeigt Wirkung und stärkt das Bewusstsein für den Datenschutz - davon ist EU-Kommissarin Vera Jourová überzeugt. Doch es gibt immer noch kritische Stimmen aus der Wirtschaft. Eines würde Ex-Kommissarin Viviane Reding zumindest heute anders machen. Von dpa


Mi., 22.05.2019

Smartphone-Chips Auflagen für Qualcomm sollen Wettbewerb stärken

Qualcomm wird vorgeworfen, Smartphone-Anbietern mit einer Einstellung von Chip-Lieferungen gedroht zu haben, wenn sie nicht eine weitreichende Patentlizenz erwerben.

Qualcomm ist ein führender Anbieter von Chips und Modems für Smartphones - und ließ in den vergangenen Jahren oft die Muskeln spielen. Ein US-Gericht will den Konzern jetzt in die Schranken weisen. Smartphone-Käufer könnten von mehr Wettbewerb profitieren. Von dpa


Di., 21.05.2019

Nach Nutzer-Beschwerden Apple weitet Austausch von Macbook-Tastaturen aus

Apple hatte im Jahr 2015 einen neuen, besonders flachen Tastatur-Mechanismus eingeführt. Das erlaubte es dem Konzern, dünnere Geräte zu bauen.

Cupertino (dpa) - Apple hat weiter Ärger mit den Tastaturen seiner Macbook-Laptops. Nach fortlaufenden Nutzer-Beschwerden weitete der Konzern das Austausch-Programm am Dienstag auch auf Notebook-Modelle aus dem vergangenen und diesen Jahr aus. Von dpa


Di., 21.05.2019

Digitales Das Lottospiel im Wandel

Digitales: Das Lottospiel im Wandel

Lottoannahmestellen scheint eine düstere Zukunft bevorzustehen. Wer sein Geschäft nicht in einer belebten Fußgängerzone hat, wird schnell Probleme bekommen. Auch die erhöhte Lizenzgebühr bereitet vielen Dienstleistern Probleme und sorgt für politische Streitereien.  Von Allgemeine Zeitung Coesfeld


Di., 21.05.2019

Bitkom-Studie Digitalisierung heizt Wettbewerb in Banken-Branche an

Die Treue zur eigenen Hausbank bröckelt im Zuge der Digitalisierung.

Kann ich meine Bank-Geschäfte online oder per App erledigen? Diese Frage ist bei der Wahl einer Hausbank laut einer Studie für viele Nutzer von wachsender Bedeutung. Auf die Stärke der eigenen Marke kann eine Bank dagegen im Wettbewerb nicht mehr alleine setzen. Von dpa


Di., 21.05.2019

Teilen per Smartphone-App Unu vernetzt seine E-Roller für Sharing-Dienste

Fahrt auf einem unu Elektroroller in Berlin. Die E-Roller gehen nun ins Netz.

Berlin (dpa) - Die E-Roller des Berliner Anbieters Unu gehen ins Netz: Mit Hilfe einer fest verbauten Sim-Karte lassen sich die neusten Modelle des Start-ups künftig über eine Smartphone-App mit Freunden und Familienangehörigen teilen. Von dpa


Fr., 17.05.2019

Unfallbericht Experte: Teslas «Autopilot» war bei Todescrash eingeschaltet

Das Logo des Fahrzeugherstellers Tesla auf einem Fahrzeug in einem Tesla Service Center.

Washington (dpa) - Ein erster Unfallbericht zu einem tödlichen Tesla-Crash im März wirft neue Fragen zum Assistenzsystem «Autopilot» auf. Von dpa


Fr., 17.05.2019

Pilotstrecke Neue Initiative für abhörsicheres Quanteninformationsnetz

Die Forschungsministerin Anja Karliczek (CDU).

Die Bundesregierung will die Quanten-Forschung in Deutschland und Europa massiv voranbringen. Vor allem für eine abhörsichere Kommunikation sollen die Erkenntnisse dienen. Ein erstes Projekt erhält jetzt eine kräftige Anschubfinanzierung. Von dpa


Do., 16.05.2019

«Avalanche»-Netzwerk Drahtzieher nach weltweitem Online-Betrug vor Gericht

Das «Avalanche»-Netzwerk verschaffte sich durch sogenannte Phishing-Attacken Zugriff auf Bankkonten.

Den Haag (dpa) - Nach Zerschlagen des weltweiten Online-Betrugsnetzes «Avalanche» mit geschätzten Schäden von mehreren hundert Millionen Euro wird mehr als einem Dutzend Drahtzieher der Prozess gemacht. Von dpa


Do., 16.05.2019

Lernprozess Messenger-Chef: Trotz Verschlüsselung Hassreden bekämpfen

Der Chef des Facebook-Chatdienstes Messenger, Stan Chudnovsky.

Facebook-Chef Mark Zuckerberg will das Online-Netzwerk verstärkt auf verschlüsselte Chat-Kommunikation ausrichten. Eine Sorge ist, dass dies die Bekämpfung von Terrorpropaganda und Hassrede zurückwerfen könnte. Ein Top-Manager des Online-Netzwerks hält dagegen. Von dpa


Do., 16.05.2019

Studie Deutsche sehen in Falschnachrichten Gefahr für Europawahl

Mitglieder des Europäischen Parlaments nehmen an einer Abstimmung teil. Wird die Europwahl durch Falschmeldungen beeinflusst?

Düsseldorf (dpa) - Die Mehrheit der Menschen in Deutschland befürchtet, dass die bevorstehende Europawahl durch Falschmeldungen manipuliert wird. Von dpa


Mi., 15.05.2019

Galaxy S10 5G Samsung kündigt erstes 5G-Smartphone für Juni an

Eine Werbung für Samsungs Smartphone Galaxy S10 mit 5G in einer U-Bahn-Station in Südkorea.

Bereits im Juni wird man in Deutschland ein Smartphone kaufen können, das den zukünftigen 5G-Datenfunk unterstützt. Doch wird das hochgerüstete Samsung-Modell zunächst zum 5G-Telefon ohne 5G-Netz? Die Netzbetreiber sagen wegen der Frequenzauktion bisher nichts dazu. Von dpa


301 - 325 von 3309 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige