Fr., 24.02.2017

«Spiegel»-Bericht Millionen sind unfreiwillig Teil krimineller Botnetzwerke

Nur ein Bruchteil der Fälle von Internetkriminalität wird offiziell erfasst.

Hamburg (dpa) - Die Zahl der Cyberattacken auf Verbraucher ist nach einem Bericht des Nachrichtenmagazins «Spiegel» wesentlich höher als bisher bekannt. Von dpa

Fr., 24.02.2017

Nachfolgelösung für die SMS Google greift WhatsApp mit neuem Android-Messenger an

Facebook dominiert derzeit den Messaging-Markt mit WhatsApp und seinem Facebook Messenger, die jeweils mehr als eine Milliarde Nutzer haben.

Mountain View (dpa) - Google kämpft mit einer neuen Messenger-App für sein Smartphone-System Android gegen die Dominanz von WhatsApp und Facebook in dem Markt an. Von dpa


Fr., 24.02.2017

Streit um Laser-Radar-System Roboterwagen-Technik: Alphabet-Tochter verklagt Uber

Streit um Laser-Radar-System : Roboterwagen-Technik: Alphabet-Tochter verklagt Uber

Bahnt sich im Wettlauf um die Entwicklung selbstfahrender Autos eine Welle von Klagen wie einst im Smartphone-Patentkrieg an? Mit der Google-Schwester Waymo wirft nun schon die zweite Firma binnen weniger Wochen der Konkurrenz Technologie-Diebstahl vor. Von dpa


Fr., 24.02.2017

Mobilfunk-Anbieter bremsen Umprogrammierbare SIM-Karten in Smartphones Frage der Zeit

Die eSIM genannten Chips übernehmen die Funktion der herkömmlichen SIM-Karte, können aber per Funk auf einen anderen Netzbetreiber umprogrammiert werden.

Berlin (dpa) - Obwohl die Technik für umprogrammierbare SIM-Karten direkt im Smartphone schon seit Jahren marktreif ist, müssen Nutzer immer noch eine Plastikkarte mit einem Chip von ihrem Netzbetreiber in die Geräte stecken. Von dpa


Anzeige

Fr., 24.02.2017

Studie Kunden kaufen erstmals weniger Smartphones in Deutschland

Frauen mit Smartphones bei der Fashion Week in Berlin. Experten zufolge ist der Markt für Computerhandys gestättigt.

Seit der Einführung des iPhone 2007 legte der Smartphone-Markt Jahr um Jahr kräftig zu. Doch dieser Trend wurde im vergangenen Jahr gebrochen. Auch sonst lief das Geschäft mit Digitalkameras und Co. 2016 nicht ganz rund. Kassenschlager gab es trotzdem. Von dpa


Do., 23.02.2017

Computersabotage Mutmaßlicher Telekom-Hacker in London gefasst

Der Verdächtige soll Ende November letzten Jahres Router der Deutschen Telekom angegriffen haben.

Im November legte ein Hacker mit einem groß angelegten Angriff rund eine Million Internet-Zugangsgeräte bei Kunden der Deutschen Telekom lahm. Nun wurde ein Tatverdächtiger an einem Londoner Flughafen verhaftet. Ihm wird Computersabotage vorgeworfen. Von dpa


Do., 23.02.2017

Bunte Mischung In den App-Charts tummeln sich Superhelden und Astronauten

Batman und seine Superhelden-Freunde vereinigen sich, um Gotham City zu retten.

LEGO hat Batman nicht nur zurück auf die Leinwand gebracht, sondern macht ihn auch zum Spielehelden - das kommt bei den iOS-Nutzern gut an. Ebenfalls in den aktuellen iOS-App-Charts vertreten sind Astronauten und eine Linie, die sich zur Musik bewegt. Von dpa


Do., 23.02.2017

Charts für iPhone und iPad App-Charts: Bio-Märchen und Kuschelkätzchen

Die Bio-Märchen-App «Grünkappchen» spielt mit einer modernen Variante des Märchenklassikers.

Ein Bio-Märchen oder ein kuschelbedürftiges Kätzchen: Die App-Charts zeigen diese Woche eine Vorliebe für familienfreundliche Anwendungen. Aber auch Erwachsene kommen auf ihre Spiel-Kosten. Von dpa


Do., 23.02.2017

Noch besserer Durchblick Alternative Kamera-App für Androiden

Open Camera besitzt mehr Funktionen als die vorinstallierte App.

Viele Smartphone-Nutzer machen ihre Fotos und Videos nur noch über die Handykamera. Doch nicht immer ist die Qualität der Bilder so gut, wie gewünscht. Eine spezielle Android-App mit hilfreichen Tools kann Abhilfe schaffen. Von dpa


Mi., 22.02.2017

Mobile World Congress Mobilfunk-Branche zwischen 5G-Zukunftsträumen und Alltag

Mobile World Congress : Mobilfunk-Branche zwischen 5G-Zukunftsträumen und Alltag

Eine Menge neuer Smartphones und ein Blick in die Zukunft: Die Mobilfunk-Industrie versammelt sich in Barcelona zu ihrem wichtigsten Branchentreff. Diesmal wollen sich beim Mobile World Congress auch verblasste große Marken wie Nokia und Blackberry zurückmelden. Von dpa


Mi., 22.02.2017

12 000 Mitarbeiter ziehen um Apple eröffnet neue Zentrale im April

12 000 Mitarbeiter ziehen um : Apple eröffnet neue Zentrale im April

Cupertino (dpa) - Apple wird im April nach über drei Jahren Bauzeit die ersten Mitarbeiter in seine neue riesige Zentrale im Silicon Valley einziehen lassen. Von dpa


Mi., 22.02.2017

Kaspersky-Analyse Nirgendwo sonst so viele Schad-Mails wie in Deutschland

Die Zentrale des IT-Sicherheitsspezialisten Kaspersky in Moskau.

Ingolstadt (dpa) - Computernutzer in Deutschland sind 2016 wie schon im Vorjahr Hauptziel von gefährlichen E-Mails gewesen. Von dpa


Mi., 22.02.2017

Bitkom-Zahlen 78 Prozent der Deutschen nutzen Smartphones

Frauen mit Smartphones filmen und fotografieren auf der Berlin Fashion Week.

Die Smartphone-Nutzung in Deutschland wächst weiter, besonders bei älteren Menschen. Zunehmend wichtiger wird der Bereich «Internet of Things». 46 Prozent können sich vorstellen, per Mobiltelefon künftig Haushaltsgeräte und Haustechnik zu steuern. Von dpa


Di., 21.02.2017

Neues Konzept Amazons Sprachassistentin Alexa kommt auf den TV-Bildschirm

Neues Konzept : Amazons Sprachassistentin Alexa kommt auf den TV-Bildschirm

Im Wettstreit um die Schlüsselposition bei der Steuerung der Fernseher schickt Amazon seine Sprachassistentin Alexa ins Rennen. Mit dem neuen Konzept könnte es kaum noch nötig sein, die Bedienoberfläche von Amazons Streaming-Geräten zu verlassen. Von dpa


Di., 21.02.2017

Smartphone aufräumen Unerwünschte Android-Apps notfalls deaktivieren

Vorinstallierte Android-Apps lassen sich nicht löschen aber immerhin deinstallieren.

Bei dem Kauf eines neuen Smartphones sind viele Apps schon vorinstalliert. Einige werden wahrscheinlich nie genutzt und sollen deshalb ihren Speicherplatz für andere, gewünschte, Apps freiräumen. Das ist allerdings gar nicht so einfach. Von dpa


Mo., 20.02.2017

Neue Funktion WhatsApp erweitert Angebot mit «Status-Updates»

«Status-Updates»: WhatsApp erweitert sein Angebot.

Mountain View (dpa) - WhatsApp wird mit einer neuen Funktion ein Stück mehr zum sozialen Netzwerk. Die Nutzer bekommen die Möglichkeit, sogenannte «Status-Updates» mit Fotos und Videos zu dem, was sie gerade machen, für ihre Kontakte zu veröffentlichen. Von dpa


Mo., 20.02.2017

Mehr Firmencomputer Marktforscher erwarten steigende PC-Preise

Windows 10 ist nicht nur für Desktop-PCs erhältlich, sondern kommt auch bei Smartphones und der Xbox One zum Einsatz.

Im PC-Geschäft ging es jahrelang nur rasant abwärts. Jetzt treibt der Austausch von Computern in Unternehmen im Rahmen der Umstellung auf Windows 10 die Verkaufszahlen erstmals wieder nach oben. Doch die große Nachfrage hat auch eine Kehrseite. Von dpa


Mo., 20.02.2017

Exaflop-Rechner China beginnt mit Bau von neuem Supercomputer

China belegt derzeit die erste beiden Plätze in der Rangliste der schnellsten Computer.

Peking (dpa) - China hat mit dem Bau eines neuen Supercomputers begonnen, der den bisher schnellsten Rechner der Welt bei der Geschwindigkeit deutlich überflügeln soll. Der Prototyp von «Tianhe-3» werde bis Anfang 2018 fertig sein, berichtete die Tageszeitung «China Daily». Von dpa


Sa., 18.02.2017

Bundesdatenschutzbeauftragte Kommt ein Schulfach für «digitale Kompetenz»?

Ein Schüler der achten Klasse tippt in seinem Klassenzimmer auf einem iPad.

Berlin (dpa) - Die Bundesdatenschutzbeauftragte Andrea Voßhoff hat sich für ein Schulfach für digitale Kompetenz in Deutschland ausgesprochen. Dies halte sie «für notwendig und geboten», sagte sie der «Neuen Osnabrücker Zeitung». Von dpa


Sa., 18.02.2017

Umfrage Mehrheit gegen Klarnamenzwang bei Facebook und Co

Nur jeder Fünfte meint, dass die Nutzer von Pseudonymen im Intenret etwas zu verbergen haben.

Köln (dpa) - Wer im Internet mit Pseudonym statt richtigem Namen unterwegs ist, führt nicht unbedingt Böses im Schilde: Einer repräsentativen Umfrage zufolge vertritt offensichtlich die Mehrheit der Erwachsenen in Deutschland diese Auffassung. Von dpa


Fr., 17.02.2017

Übersichtlichere Verträge Mehr Transparenz für Verbraucher auf Telekom-Märkten

Auf maximal einer Seite sollen alle wesentlichen Details von Mobilfunk- und Festnetzverträgen übersichtlich dargestellt werden.

Bei der Wahl eines Telekommunikationsanbieters verlieren Verbraucher schnell die Orientierung. Gesprächs- und Datenvolumen, Flatrates und Surftempo - ein Tarifdickicht macht die Wahl oft zur Qual. Jetzt greift die Bundesnetzagentur durch: Betreiber müssen informieren. Von dpa


Fr., 17.02.2017

Politischer Brief Zuckerberg: Facebook als Plattform für sozialen Wandel

Mark Zuckerberg spricht während eines internen Treffens in seiner Firma über den politischen Beitrag.

Mit fast 1,9 Milliarden Nutzern hat Facebook eine gewaltige Menge Menschen aus aller Welt auf einer Online-Plattform versammelt. Gründer und Chef Mark Zuckerberg macht sich nun Gedanken darüber, wie Facebook mehr soziale Bedeutung bekommen kann. Von dpa


Do., 16.02.2017

Stichtag 29. März Umstellung auf DVB-T2: Streaming-Anbieter erwarten Neukunden

Der Streaming-Anbieter Zattoo rechnet nach der Umstellung auf DVB-T2 mit vielen Neukunden.

Auch über Antenne können TV-Zuschauer künftig das Fernsehsignal in HD-Qualität empfangen - der neue Standard DVB-T2 macht es möglich. Doch nicht alle Nutzer wollen technisch aufrüsten - und erwägen, auf Alternativen wie das TV-Streaming zu wechseln. Von dpa


Do., 16.02.2017

Pilotfiliale nicht eröffnet Lidl macht Rückzieher bei Abholstationen für bestellte Ware

Pilotfiliale nicht eröffnet : Lidl macht Rückzieher bei Abholstationen für bestellte Ware

Neckarsulm (dpa) - Gut eine Woche nach dem überraschenden Chefwechsel bei Lidl stampft der Discounter ein Pilotprojekt zum Ausbau des Online-Handels ein. Von dpa


Do., 16.02.2017

Internet

Der Streaming-Anbieter Zattoo rechnet nach der Umstellung auf DVB-T2 mit vielen Neukunden.

  Von dpa


3176 - 3200 von 4304 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis freitags von 8.30 bis 13 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

Geschlossen
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

Geschlossen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige