Mi., 05.07.2017

Kein Lösegeld gezahlt Beiersdorf arbeitet Folgen der Cyber-Attacke ab

Am vergangenen Dienstag waren bei Beiersdorf die IT- und Kommunikationssysteme durch eine Cyber-Attacke, die weltweit Unternehmen getroffen hatte, lahmgelegt worden.

Hamburg (dpa) - Der Nivea-Hersteller Beiersdorf arbeitet derzeit die letzten Auswirkungen des massiven Cyber-Angriffs Ende Juni ab. Von dpa

Mi., 05.07.2017

Expansion nach Westen Xiaomi sichert sich Patente von Nokia

Expansion nach Westen : Xiaomi sichert sich Patente von Nokia

In China gehört Xiaomi zu den wichtigsten Playern im Smartphone-Geschäft. Die internationale Expansion stockte allerdings bisher, auch weil die Chinesen im Westen Patentklagen befürchten mussten. Ein Patentdeal mit Nokia könnte das ändern. Von dpa


Di., 04.07.2017

Assistent Bixby an Bord Zeitung: Samsung entwickelt eigenen smarten Lautsprecher

Samsung will Amazon, Google, Apple und Microsoft bei den smarten Lautsprechern das Feld nicht kampflos überlassen.

Amazon, Google, Apple, Microsoft haben alle schon Lautsprecher mit digitalen Assistenten entweder angekündigt oder bereits auf dem Markt. Samsung will dem «Wall Street Journal» zufolge ihnen das Feld nicht kampflos überlassen. Von dpa


Di., 04.07.2017

Neustart für Pannen-Smartphone Samsung bringt Note 7 in Südkorea wieder auf den Markt

Das Smartphone Galaxy Note FE (Fan Edition) von Samsung.

Seoul (dpa) - Samsung will sein Pannen-Smartphone Galaxy Note 7 in einer überarbeiteten Version in den nächsten Tagen wieder auf den Markt bringen. Das Gerät solle in Südkorea als Galaxy Note FE (Fan Edition) und mit geringerer Akkuleistung am 7. Juli in den Handel kommen. Von dpa


Anzeige

Di., 04.07.2017

Bericht Apple testet 3D-Gesichtserkennung für nächstes iPhone

Das Apple-Logo ist an einem Apple-Store in Washington, DC, USA zu sehen.

Wo kommt der Fingerabdruck-Sensor beim nächsten iPhone hin? Oder wird Apple eine ganz neue Methode zum Entsperren des Handys einführen? Dieses Rätsel wird zum Sommer-Thema für Apple-Fans, die ungeduldig auf die erste große Design-Erneuerung seit drei Jahren warten. Von dpa


Mo., 03.07.2017

Hohes Tempo auch im Mobilfunk Vodafone baut Netz aus: Halbes Gigabit pro Sekunde

Der Startschuss für dein Breitbandausbau fällt in München, danach soll der Ausbau breitflächig in 124 Städten folgen.

Düsseldorf (dpa) - Vodafone-Kunden sollen künftig mit Spitzengeschwindigkeiten bis zu 500 Megabit pro Sekunde per Kabel surfen können. In den kommenden zwei Wochen sei die Geschwindigkeit für 20 Prozent aller Haushalte im Kabelverbreitungsgebiet in Deutschland verfügbar, kündigte das Unternehmen an. Von dpa


So., 02.07.2017

Bundeskartellamt Kartellamt will schnellere Verfahren gegen Internetkonzerne

Bundeskartellamtschef Andreas Mundt: «Wir müssen schneller werden».

Berlin/Bonn (dpa) - Bundeskartellamtschef Andreas Mundt ist mit der Geschwindigkeit unzufrieden, mit der Verfahren gegen Internetkonzerne abgeschlossen werden. «Wir müssen schneller werden», sagte Mundt der «Welt am Sonntag». Von dpa


Fr., 30.06.2017

Prestige-Projekt Facebooks Internet-Drohne beim zweiten Flug sicher gelandet

In einem von Facebook-Gründer Mark Zuckerberg veröffentlichten kurzen Video war zu sehen, wie «Aquila» mit kleinen Sandwölkchen auf dem Boden aufsetzt.

Die große «Aquila»-Drohne, die Internet-Zugänge in entlegene Regionen bringen soll, ist ein Prestige-Projekt von Facebook-Chef Mark Zuckerberg. Der erste Flug endete mit einer Bruchlandung - für den zweiten Versuch machte Facebook seine Hausaufgaben. Von dpa


Fr., 30.06.2017

Sicher Surfen Datenschutz-Browser Firefox Klar nun auch für Android

Mehr Privatsphäre: Firefox Klar ist jetzt auch für Android verfügbar.

Nutzerprofile können für Unternehmen lukrativ sein. Um sich vor dem Datenmissbrauch zu schützen, bietet Firefox einen neuen Browser an. Mithilfe der App werden Tracking-Dienste blockiert, Daten können per Knopfdruck gelöscht werden. Von dpa


Do., 29.06.2017

Spiele-Apps Games-Charts: Mörderjagd und Schrottplatz-Abenteuer

Mit «Cluedo» gehen die Spieler mobil auf Mörderjagd.

Mittlerweile haben es auch bekannte Brett- und Worträtsel-Spiele in die digitale Welt geschafft. Darunter befinden sich Klassiker wie «Cluedo» und «Stadt Land Fluss». In den Charts belegen sie die oberen Plätze - genauso wie Abenteuer-Games. Von dpa


Do., 29.06.2017

Für iPhone- und iPad-Nutzer App-Charts: Persönliche Emojis für mehr Chat-Spaß

Die «Bitmoji»-App bereichert die Kurznachrichten-Kommunikation. Nutzer können individuelle Emojis erstellen und sie beim Chatten verwenden.

Von Apps erwarten iPhone- und iPad-Besitzer nicht nur einen praktischen Nutzen. Sie sollen auch unterhalten. Deswegen sind Anwendungen beliebt, die Kurznachrichten origineller machen, das Gehirn trainieren oder Kino-Spaß bieten. Von dpa


Do., 29.06.2017

Cleveres Zusatzprogramm Dictate: Texte einsprechen statt tippen

Dictate ist ein praktisches Add-in für Microsoft-Office-Software. Es funktioniert mit Hilfe von Spracherkennung.

Freihändig schreiben: Mit der Spracherkennung Dictate lassen sich leicht Texte diktieren und übersetzen. Das kleine Add-in gehört zu Microsofts Garage-Projekt und ist kostenlos. Von dpa


Mi., 28.06.2017

Verstoß gegen EU-Richtlinien? Netzagentur setzt Pflicht zur Vorratsdatenspeicherung aus

Der Ordner "Eigene Dateien" auf einem Computerbildschirm.

In ein paar Tagen sollte es losgehen mit der Vorratsdatenspeicherung. Doch dazu kommt es nun vorerst nicht. Hintergrund sind Einwände eines Gerichts. Steht das umstrittene Instrument damit ganz vor dem Aus? Von dpa


Mi., 28.06.2017

Attacke wirft viele Fragen auf Neuer Cyberangriff zeigt Verwundbarkeit der vernetzten Welt

Experten rätseln nun über die Motive der Cyber-Angreifer.

Unternehmen in aller Welt werden Opfer einer zweiten großen Cyber-Attacke innerhalb weniger Wochen. Experten rätseln nun über die Motive der Angreifer. Auch wenn der Trojaner nach einem Lösegeld verlangt, scheint Geldgier nicht das wahre Motiv zu sein. Von dpa


Mi., 28.06.2017

Nach Milliarden-Geldbuße Kartellamt: Entscheidung in Facebook-Verfahren noch 2017

Das Bundeskartellamt prüft seit Frühjahr 2016, ob Facebook seine marktbeherrschende Position missbraucht, um an Nutzerdaten zu kommen.

Bonn (dpa) - Das Bundeskartellamt will sein Verfahren gegen Facebook zügig abschließen. «Wir hoffen noch in diesem Jahr auf Ergebnisse», sagte Kartellamtschef Andreas Mundt. Die Behörde prüft seit Frühjahr 2016, ob Facebook seine marktbeherrschende Position missbraucht, um an Nutzerdaten zu kommen. Von dpa


Mi., 28.06.2017

Erste Tickets bereits verkauft Ein digitales Festival: CEBIT neuer Prägung nimmt Gestalt an

Die CEBIT findet vom 11. bis 15. Juni 2018 statt und will sich auch wieder stärker für Privatbesucher öffnen.

Die CEBIT versteht sich als Schaufenster in die digitale Zukunft. Doch ihre zeitliche Nähe zur größeren Industrieschau Hannover Messe machte ihr mehr und mehr zu schaffen. Nun soll es ein neuer Termin und ein völlig neues Konzept richten. Von dpa


Mi., 28.06.2017

Soziale Netzwerke Facebook hat jetzt mehr als zwei Milliarden aktive Nutzer

Meilenstein erreicht: Facebook hat nun zwei Milliarden aktive Nutzer.

Menlo Park (dpa) - Facebook hat die Marke von zwei Milliarden aktiven Nutzern geknackt. Der Meilenstein sei am Dienstag erreicht worden, schrieb der Gründer und Chef des weltgrößten Online-Netzwerks, Mark Zuckerberg. Von dpa


Di., 27.06.2017

Störerhaftung Koalition einigt sich auf WLAN-Gesetz

Mit der Abschaffung der Störerhaftung müssen WLAN-Betreiber nicht mehr befürchten, für die Vergehen von Nutzern ihres Internetzugangs haftbar gemacht zu werden.

Die Gesetzgebung zum Betreiben eines öffentlichen WLAN-Hotspots drohte zu einer Endlosschleife zu werden. Kurz vor Ende der Legislaturperiode einigte sich die schwarz-rote Koalition im Bund über eine Reform der erst wenige Monate alten Gesetzesreform. Von dpa


Di., 27.06.2017

Urteil mit «Signalwirkung» Weitergabe von Kontaktdaten an WhatsApp unzulässig

Datenschützer sehen einen Rechtsverstoß darin, dass WhatsApp nach der Zustimmung des Anwenders zu den Allgemeinen Geschäftsbedingungen automatisch auf sämtliche im Smartphone gespeicherten Kontakte zugreift.

Bad Hersfeld (dpa) - Wer über WhatsApp die Telefonnummern seiner Kontakte automatisch an das Unternehmen weiterleitet, ohne die Betroffenen vorher um Erlaubnis zu fragen, begeht eine Rechtsverletzung. Von dpa


Di., 27.06.2017

Neuer Name Bericht: Samsung plant Comeback von Pannen-Smartphone Note 7

Mit seinem Vorzeigegerät Note 7 hatte Samsung ein im Smartphone-Markt beispielloses Fiasko erlebt.

Seoul (dpa) - Samsung will laut Medienberichten sein Pannen-Smartphone Galaxy Note 7 in einer erneuerten Version und unter anderem Namen im Juli wieder auf den Markt bringen. Von dpa


Di., 27.06.2017

Virtuelle Realität Apple kauft deutschen Spezialisten für Blickverfolgung

Der iPhone-Konzern Apple ist besonders an der sogenannten erweiterten Realität (Augmented Reality) interessiert, bei der virtuelle Objekte in echte Umgebungen eingeblendet werden.

Cupertino/Berlin (dpa) - Apple untermauert seine Ambitionen bei virtueller und erweiterter Realität (VR und AR) mit dem Kauf einer deutschen Spezialfirma aus der Nähe von Berlin. Von dpa


Mo., 26.06.2017

Spielemesse Gamescom setzt Wachstumskurs fort

Besucher testen auf der Spielemesse Gamescom die Vitual Reality-Brille von Samsung.

Köln (dpa) - Die Spielemesse Gamescom in Köln erweitert in diesem Jahr erneut ihre Ausstellungsfläche. Erstmals werde die Computer- und Videospielemesse die Halle 1 des Messegeländes nutzen, teilte die Koelnmesse mit. Von dpa


Mo., 26.06.2017

Zuschauer-Daten teilen Zeitung: Facebook will eigene Serien zeigen

Facebook-Chefin Sheryl Sandberg: Das Online-Netzwerk will nun exklusiv teure TV-Serien zeigen.

Die TV-Ambitionen von Facebook gehen offenbar weiter als bisher bekannt. Das weltgrößte Online-Netzwerk will nach Informationen des «Wall Street Journal» auch exklusiv teure Serien zeigen. Von dpa


Sa., 24.06.2017

Mitlesen von Gmail gestoppt Google wird E-Mails nicht mehr für Anzeigen-Auswahl scannen

Mitlesen von Gmail gestoppt : Google wird E-Mails nicht mehr für Anzeigen-Auswahl scannen

Mountain View (dpa) - Google wird damit aufhören, die E-Mails der Nutzer in seinem Gmail-Dienst automatisch durchzuscannen, um passende Werbung anzuzeigen. In der Gratis-Version für Verbraucher wurden die Inhalte seit dem Start 2004 von Maschinen durchforstet, um Anzeigen zu personalisieren. Von dpa


Fr., 23.06.2017

Umsatzrückgang Blackberry dank Riesen-Rückzahlung von Qualcomm mit Gewinn

Blackberry-Chef John Chen versucht derzeit, die Firma knallhart gesundzuschrumpfen.

Blackberry kämpft schon lange um eine Rückkehr in die schwarzen Zahlen. Jetzt bekommt Firmenchef John Chen bei seinem Umbau etwas mehr Spielraum durch eine riesige Rückzahlung vom Chipriesen Qualcomm. Von dpa


3426 - 3450 von 4328 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis freitags von 8.30 bis 13 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

Geschlossen
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

Geschlossen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige