Telekommunikation
Im EU-Ausland Recht bekommen - App gegen Sprachlosigkeit

Berlin (dpa/tmn) - Ob beim Hotel, Mietwagen oder Einkaufen: Urlauber stoßen immer wieder auf Mängel und Probleme. Damit sie sich im Ausland leichter wehren können, hat das Europäische Verbraucherzentrum eine besondere App entwickelt.

Donnerstag, 10.07.2014, 11:21 Uhr

«Tavarassa on virhe. Olkaa hyvä ja vaihtakaa tuote virheettömään.» Etwas in der Art sollte man in einem finnischen Geschäft sagen, wenn eine Ware fehlerhaft ist und man ein Exemplar ohne Mängel haben möchte. Und weil sich das niemand und schon gar nicht in zwei Dutzend Sprachen merken kann, hat das Europäische Verbraucherzentrum (ECC) die Offline-App «ECC-Net: Travel» aufgelegt.

In der Gratis-Anwendung für iOS , Android und Windows Phone sind die wichtigsten Sätze abrufbar, um im EU-Ausland Gehör und Recht zu bekommen - in 25 Sprachen. Abgedeckt werden die Themenbereiche Einkaufen, Hotel, Mietwagen , Flugzeug, Bahn, Bus, Schiff und Fähre, Hotel sowie Gesundheit.

Wer im Ernstfall mit Hilfe der App nicht zu seinem Recht kommt, kann Kontakt zum ECC in seinem Reiseland aufnehmen. Außerdem steht auf der Seite des deutschen ECC ein Beschwerdeformular bereit.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2595887?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947955%2F1200957%2F1201056%2F
Nachrichten-Ticker