Telekommunikation
EU-Regulierer kritisieren Apple wegen In-App-Käufen

Brüssel (dpa) - Viele Apps tragen das Preisschild «kostenlos», finanzieren sich aber über Dienste und virtuelle Güter, die in ihnen angeboten werden. Europäische Behörden wollen striktere Regeln dafür. Die Reaktion von Apple geht ihnen nicht weit genug.

Freitag, 18.07.2014, 16:19 Uhr

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2622418?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947955%2F1200957%2F1201056%2F
Nachrichten-Ticker