Telekommunikation
F-Droid: Store für Open-Source-Apps

Berlin (dpa/tmn) - F-Droid ist eine Alternative zu Googles Play Store - und ideal für alle Nutzer, die nur Anwendungen herunterladen wollen, die keine Daten weitergeben.

Donnerstag, 11.12.2014, 11:20 Uhr

Was Apps auf dem Smartphone so alles an Daten abgreifen, bleibt meist unklar - besonders bei Android-Anwendungen. Wer das nicht länger hinnehmen will, kann von Googles Play Store etwa zum F-Droid-Store als Bezugsquelle für Apps wechseln.

Bei F-Droid finden sich nur Open-Source-Anwendungen, die in aller Regel keine Daten weiterreichen. Um den alternativen App-Store nutzen zu können, muss die F-Droid-App als APK-Datei über die Seite f-droid.org installiert werden. Damit das und die Installation weiterer Apps aus dem F-Droid-Markt klappt, gilt es, in den Einstellungen unter «Sicherheit» ein Häkchen bei «Unbekannte Herkunft» zu setzen.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2937193?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947955%2F1200957%2F1201056%2F
Nachrichten-Ticker