Digitales
Die Weiterentwicklung von Smartphones – damals und heute

Das erste moderne Smartphone wurde vor 20 Jahren vom Unternehmen IBM auf den Markt gebracht. Mittlerweile hat sich das Smartphone bis heute mit höchster Geschwindigkeit weiterentwickelt. Ein Smartphone der heutigen Zeit ist nicht nur ultradünn, sondern bietet mehr, als alleine die Funktion des Telefons. Smartphones von heute sind nämlich ein Ersatz für die Kamera geworden und gelten quasi als vollständiger Computer für unterwegs.

Mittwoch, 02.12.2020, 08:42 Uhr aktualisiert: 02.12.2020, 15:08 Uhr
Digitales: Die Weiterentwicklung von Smartphones – damals und heute
Foto: Photo by Gilles Lambert on Unsplash

IBM als Vorreiter

Tatsächlich war es das so genannte Modell IBM Simon, dass vor mehreren Jahrzehnten auf den Markt gebracht wurde. Im Jahr 1992 war das Modell das erste mobile Telefon. Mit dem IBM Simon war es sogar möglich, eine E-Mail zu verschicken oder ein Fax zu erhalten. Sogar die Funktionen für Adressbuch und Kalender waren gegeben. Unterwegs konnte der Nutzer sogar Spiele spielen. Unter anderem war es das erste Smartphone das erste Produkt mit einem Touchscreen.

Das erste mit Kamera

Das erste Smartphone mit eingebauter Digitalkamera kam dann im Jahr 1999 auf dem Markt. Es war das Toshiba Camesse. Von da an kam es zu einer enormen Weiterentwicklung der Smartphones mit eingebauter Kamera. Mittlerweile reicht nämlich eine einzige Kamera nicht mehr aus, manche Modelle verfügen sogar über vier Stück. Deshalb ist es auch kein Wunder, dass auch Sie Ihr wertvollste Stück schützen, wenn Sie sich vielleicht gerade das neueste iPhone gegönnt haben. Was also würde näher liegen, als die passende Handyhülle für Ihr Modell zu besorgen? https://www.handyhuellen.de/ bietet dafür eine breit gefächerte Auswahl. Sollten Sie also gerade das neueste iPhone 12 besitzen, dürfen Sie sich nach dem richtigen Schutz umsehen.  iPhone 12 Hüllen von Handyhuellen.de sind zu günstigen Preisen erhältlich.

Apple sorgte für Aufruhr

Apple brachte übrigens das erste Mal in 2007 das erste Smartphonemodell auf dem Markt. Das besondere Betriebssystem IOS wurde schnell bekannt und kam weltweit gut an. Das ist auch der Grund, weshalb Apple und das erste iPhone ein derartiger Verkaufsschlager waren. Das erste Google Betriebssystem namens Android  kam im Jahr 2008 auf dem Markt. Dieses Betriebssystem entwickelte sich ebenfalls schnell erfolgreich für zahlreiche Mobilgeräte und Modelle.

Eine Sechzehnjährige Entwicklung

Mittlerweile dauert die Entwicklung des Smartphones bereits 16 Jahre und es kommt stetig zu Weiterentwicklungen . Die heutigen Modelle sehen nicht mehr schwer und klobig aus, sondern es handelt sich um mobile kleine Computer. Manche davon sind nur wenige Millimeter flach. Auch der eingebaute Prozessor und das hervorragende Display können sich sehen lassen. Das Internet, das mit solchen Smartphones genutzt werden kann, ist ultraschnell. Die neuesten Modelle ermöglichen einen 5G  Empfang für den Nutzer. Das und noch weitere intelligente Softwarefunktionen sorgen dafür, dass der Konsument richtig viel Spaß hat, wenn er sein Smartphone bedienen kann. Die Entwicklung der Smartphone Modelle in den letzten Jahren ist somit mehr, als beeindruckend. Diese Entwicklung bezieht  sich sowohl auf den Innenbereich, als auch auf das äußere Design und den Look. Das heutige Smartphone übertrifft sogar so manchen PC, wenn es um die Leistung geht.

Nachrichten-Ticker