Mi., 10.01.2018

Ernährungstrend Wintergrillen und Burger-Wahn - Deutsche stehen auf Fleisch

Pro Jahr isst ein Deutscher im Schnitt 59 Kilo Fleisch. Das hat Folgen für die Umwelt.

Hack, Steak und Schinken - auf dem Speiseplan der Deutschen stehen Tiere weit oben. Mit schwerwiegenden Folgen. Viele essen zwar schon weniger Fleisch, doch manche ziehen da nicht mit. Im Gegenteil. Von dpa

Mi., 10.01.2018

Verändertes Konsumverhalten Deutsche trinken mehr Wasser ohne Kohlensäure

Die Deutschen trinken immer mehr Mineralwasser ohne Kohlensäure. Im letzten Jahr stieg der Konsum um 7,5 Prozent.

Der Mineralwasserkonsum bleibt auf dem gleichen Niveau. Den klassischen Sprudel trinken die deutschen Verbraucher hingegen immer weniger. Dafür haben Experten eine Erklärung. Von dpa


Mi., 10.01.2018

Metallabrieb entdeckt Unternehmen ruft Knabbergebäck zurück

Wegen entdeckter Metallspuren ruft das Unternehmen XOX das Gebäck «XOX Pommes Snack Ketchup 125g» zurück.

Bei Knabbergebäck von XOX ist derzeit Vorsicht geboten: Es könnten sich Metallpartikel darin befinden. Der Hersteller ließ den betroffenen Snack bereits aus den Supermärkten entfernen. Von dpa


Mi., 10.01.2018

Rezept Überbackene Tortilla mit Tomatensalsa

Es gibt nichts Leckeres an einem Winterabend: Mit Käse überbackene Tortillachips. Zum Dippen gibt es eine fruchtige Tomatensalsa.

Tortilla-Chips eignen sich für ein nettes Beisammensein. Gerade in der kalten Jahreszeit können sie den Abend abrunden. Besonders gut kommt diese Variante an. Von dpa


Anzeige

Mi., 10.01.2018

Küchenlexikon Was ist Gremolata?

Gremolata ist eine Kräutermischung aus Petersilie, Knoblauch, Rosmarin und Salbei

Der Begriff Gremolata stammt aus der italienischen Küche und begegnet einem häufig bei Fleisch- oder Fischgerichten. Doch was bedeutet er eigentlich? Von dpa


Di., 09.01.2018

Nüsse, Eier, Fleisch Nur genügend Eiweiß macht satt

Nüsse, Eier, Fleisch: Nur genügend Eiweiß macht satt

Eine eiweißreiche Mahlzeit stillt das Hungergefühl besser als ein Gericht mit vielen Kohlenhydraten und Fetten. Kein Wunder also, dass viele Reduktionsdiäten eiweißhaltig sind. Von dpa


Mo., 08.01.2018

Ernährungstrend Wird 2018 nur noch «gesund» genascht?

Schokolade bleibt beliebt - doch bitte ohne Nüsse und Laktose. «Gesunde» Süßigkeiten liegen 2018 im Trend.

Auch 2018 werden nur wenige auf Süßigkeiten verzichten. Doch offenbar greifen Naschkatzen nicht mehr zu irgendwelchen Leckereien, sondern achten genauer auf die Inhaltsstoffe. Das sagt zumindest Food-Journalist Oliver Numrich voraus. Von dpa


Fr., 05.01.2018

Gut zu wissen Abends lieber keinen Salat essen: Mythos oder Wahrheit?

Gut zu wissen: Abends lieber keinen Salat essen: Mythos oder Wahrheit?

Wie gut Salat verdaut wird, hängt nicht vom Zeitpunkt des Konsums ab. Rohkost wird generell unterschiedlich gut vertragen. Am bekömmlichsten ist der Salat, wenn er mit Dressing, Nüssen und Schafskäse zubereitet wird. Von dpa


Do., 04.01.2018

Knackig und sattgrün Frischen Grünkohl gibt es noch bis März

Noch bis März gibt es Grünkohl aus deutschem Anbau.

Nicht nur zu Weihnachtsbraten oder Mettwürstchen passt das vitaminreiche Wintergemüse. Grünkohl kann auch als Salat oder Suppe zubereitet werden. Knackig und frisch sollten die Blätter nur sein. Von dpa


Mi., 03.01.2018

Zitrone des Nordens Was Sanddorn so gesund macht

Sanddorn ist pur vom Geschmack her sehr gewöhnungsbedürftig. Die Beeren lassen sich aber zum Beispiel zu Saft oder Marmelade verarbeiten.

Die rohen Beeren sind den meisten zu sauer, dabei sind sie wahre Nährstoff- und Vitaminbomben. Auch verarbeitet zu Saft, Konfitüre und Co. ist Sanddorn noch eine Bereicherung für den Speiseplan. Aber was macht ihn eigentlich so gesund? Von dpa


Mi., 03.01.2018

Leckere Happen zum Wein Gefüllte Parmaschinkenröllchen

Sind schnell gerollt: Parmaschinkenscheiben, gefüllt mit Ricotta, Rucola und Pinienkernen.

Food-Bloggerin Julia Uehren hat ihr Improvisationstalent unter Beweis gestellt und aus ein paar einfachen Zutaten ein köstliches Mitbringsel gezaubert. Das Rezept will sie uns nicht vorenthalten. Von dpa


Mi., 03.01.2018

Vitalstoffe Tomaten aus der Dose sind gesünder als ihr Ruf

Frische Tomaten enthalten mehr Vitamine als gegarte. Die Vitalstoffe werden aber erst durch erhitzen aktiviert. 

Rohes Gemüse enthält mehr Nährstoffe als gegartes. Das ist auch bei Tomaten so. Bestimmte Vitalstoffe werden wiederum nur durch erhitzen freigesetzt. Von dpa


Di., 02.01.2018

Weiter verwerten So macht man aus Schokonikoläusen einen Aufstrich

Übriggebliebene Schokoweihnachtsmänner lassen sich ideal zu einem Aufstrich weiterverarbeiten.

Wer von Weihnachten noch einige Schokoweihnachtsmänner übrig hat, sollte sie nicht entsorgen. Mit Haselnüssen, Butter und Vollmilch lässt sich daraus ein leckerer Aufstrich zaubern. Von dpa


Mo., 01.01.2018

Auf die Bezeichnung achten «Wildlachs» und «Wildwasserlachs»: Das sind die Unterschiede

Auf die Bezeichnung achten: «Wildlachs» und «Wildwasserlachs»: Das sind die Unterschiede

2017 war der Lachs Lieblingsfisch der Deutschen. Geschmack und Farbe des Meerestieres sind beliebt und dennoch ist vielen Verbrauchern nicht der Unterschied zwischen «Wildlachs» und «Wildwasserlachs» geläufig. Von dpa


Fr., 29.12.2017

Prickelndes im Glas Prosecco-Drink Hugo und Co. haben einen Nebenbuhler

Sekt ist der Klassiker für Festtage. Doch Ableger wie Fruchtseccos passen zu jedem Anlass.

Die Deutschen sind Weltmeister im Sekttrinken. Dabei wird die Auswahl immer größer, von Hugo bis zum alkoholfreien Mango-Secco. Nun gibt es einen weiteren Player im Markt. Von dpa


Fr., 29.12.2017

Güteklassen beachten So finden Verbraucher hochwertiges Olivenöl

Olivenölsorten unterscheiden sich durch die Güteklassen. «Natives Olivenöl Extra» etwa enthält nur sehr wenig Säure.

Öl ist nicht gleich Öl. Für das Produkt gibt es unterschiedliche Güteklassen. Wer eine hochwertige Sorte kaufen möchte, muss jedoch noch mehr berücksichtigen. Von dpa


Do., 28.12.2017

Inklusive Neujahrsbotschaft Glückskeksfabrikant produziert Glück am laufenden Band

Gerade zu Silvester sind die Kekse mit der verheißungsvollen Botschaft gefragt.

Glückskekse, Knallbonbons, Bleigießen & Co. - Glücksspiele zu Silvester feiern seit einigen Jahren ein Revival. In einer Fabrik in Niederbayern gehen Tag für Tag bis zu 4000 Glückskekse vom Band. Von dpa


Do., 28.12.2017

Prickelnde Bläschen Dem Champagner-Geheimnis auf der Spur

Die Bläschen im Champagner erzeugen ein leises Sirren unter Wasser. US-Forscher wollen dieses Geräusch zur Qualitätskontrolle nutzen.

Zum Jahresende werden in Deutschland wieder Hunderttausende Flaschen Sekt und Champagner getrunken. Auch Wissenschaftler schätzen den Schaumwein - mindestens aus beruflichen Gründen. Von dpa


Do., 28.12.2017

Warenkunde Reifer Granatapfel fühlt sich schwer an

Beim Einkaufen sollte man den Granatapfel kurz in der Hand «abwiegen».

Granatäpfel reifen nicht nach. Deshalb sollten sie schon reif gekauft werden. Verbraucher erkennen das am Gewicht. Ob die Frucht auch frisch ist, sehen sie erst beim Aufschneiden. Von dpa


Mi., 27.12.2017

Ernährungstipp Bei Bluthochdruck lieber selbst gemachte Pizza essen

Besser selber machen: Denn eine herkömmliche Tiefkühlpizza enthält bis zu fünf Gramm Salz.

Die Tiefkühlpizza ist als schnelles Essen eine beliebte Option. Aufpassen sollte jedoch, wer an Vorerkrankungen leidet. Hier empfiehlt es sich, die Pizza selbst zu belegen. Auf diese Weise kann die Salz-Menge kontrolliert werden. Von dpa


Mi., 27.12.2017

Bürsten statt waschen Tutorial: So putzt man Champignons

Bürsten statt waschen: Tutorial: So putzt man Champignons

Champignons sind Allrounder: Sie schmecken im Risotto genauso wie auf der Pizza, im Salat oder im Eintopf. Doch das Thema Putzen wirft Fragen auf. Deshalb zeigt Spitzenkoch Jens Dannenfeld, wie es richtig geht. Von dpa


Mi., 27.12.2017

Das tut gut Nach den Feiertagen leicht und lecker essen

Wer gar keine Lust mehr auf feste Nahrung hat, kann nach den Feiertagen auch gut zum Smoothie greifen.

Von vegetarischen Tagen bis zu herben Salaten: Es gibt viele Möglichkeiten, nach dem üppigen Festschmaus an Weihnachten leichte Kost auf den Teller zu zaubern. Kräuter und Gewürze sorgen dafür, dass nichts davon nach Verzicht schmeckt. Von dpa


Mi., 27.12.2017

Perfekt fürs Buffet Käsepralinen

Käse satt: In den Pralinen steckt reichlich geriebener Gouda und Parmesan. In gehackten Walnüssen und Pistazien gewälzt, sehen die Pralinen auch noch gut aus.

Es heißt ja: «Was lange währt, wird endlich gut.» Für das Rezept hier stimmt das. Diese Käsepralinen hat Food-Bloggerin Julia Uehren schon in verschiedenen Varianten ausprobiert. Von dpa


Di., 26.12.2017

Umfrage Genuss beim Essen hat wenig mit Frische zu tun

Kein Augen-, dafür ein Gaumenschmaus: Lapskaus. Nur wenigen ist das Aussehen ihres Essens wichtig.

Lieber daheim essen oder im Restaurant? Muss es immer ein Gourmet-Menü sein oder begeistert auch ein einfacher Eintopf? Eine Befragung hat herausgefunden, wie und wo die Deutschen ihr Essen am meisten genießen. Von dpa


Mo., 25.12.2017

Schnell aufbrauchen Feldsalat mit Speck und Leber kombinieren

Feldsalat lässt sich vielseitig kombinieren.

Die kleinen grünen Blättchen sehen schön aus und sind sehr gesund. Da Feldsalat recht mild im Geschmack ist, lässt er sich besonders gut mit anderen Zutaten kombinieren. Von dpa


1051 - 1075 von 2337 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige