Do., 18.01.2018

«Chakalaka» Baked Beans peppen Gemüsesoßen auf

«Chakalaka»: Baked Beans peppen Gemüsesoßen auf

Zu einem deftigen englischen Frühstück gehören Baked Beans einfach dazu. Und sonst? In der Küche Südafrikas werden sie zum Beispiel häufig verwendet - kein «Chakalaka» ohne eine Dose gebackene Bohnen. Von dpa

Mi., 17.01.2018

Nur echt mit Sahne und Kandis So bereitet man Ostfriesentee richtig zu

Wie eine Wolke steigt die Sahne im Ostfriesentee wieder nach oben.

Ostfriesentee wird traditionell mit Sahne serviert. Damit der ein Genuss wird, sollte man sich an die richtige Teezeremonie halten. Ebenfalls wichtig: Nicht umrühren! Von dpa


Mi., 17.01.2018

Von Schnaps bis Schneewittchen Die bulgarische Küche mag's rustikal

«Palneni Tschuschki»: Hierfür werden Paprikaschoten mit Reis, Hack, Zwiebeln, Karotten und Gewürzen gefüllt.

Zum Salat ein Schnaps, und es kann nicht mehr viel schiefgehen: Die Bulgaren schätzen ihren Aperitif Rakia. Er passt zur bodenständigen Küche mit viel Paprika, Schafskäse, Hack und Huhn. Und ist vielleicht auch der Grund, warum ein Essen mehrere Stunden dauern kann. Von dpa


Mi., 17.01.2018

Rezept Yufka-Rollen mit Sherry-Dip

Knusprig gebackene Rollen aus Yufka-Teig mit einem leckeren Dip aus Frischkäse, Ketchup, Mayonnaise und Sherry.

Fingerfood eignet sich wunderbar als kleine Vorspeise. Das können Yufka-Rollen sein. Sie schmecken lecker zusammen mit einem Sherry-Dip. Von dpa


Anzeige

Mi., 17.01.2018

Schnee von gestern Wie das gute Image des Fruchtzuckers bröckelt

Auf die Dosis kommt es an: Ein Apfel ist einem Schokoriegel vorzuziehen, wenn einen die Lust auf Süßes packt. Andererseits enthält Gemüse deutlich weniger Zucker als Früchte.

Lange war Fruktose die gesunde Alternative unter den Zuckern. Vor allem Diabetiker sollten profitieren. Inzwischen warnen Experten sogar vor Fruchtzucker. So wie andere Zucker kann er dick und krank machen. Von dpa


Di., 16.01.2018

Haushaltstipp Schwarzwurzeln schälen ohne verfärbte Finger

Schwarzwurzeln werden auch Winterspargel genannt. Beim Schälen verkleben sie die Hände schnell mit ihrem Saft.

Schwarzwurzeln lassen sich schlecht schälen. Sie verfärben und verkleben die Finger. Doch das muss nicht sein. Hier sind ein paar Tricks. Von dpa


Di., 16.01.2018

Gesunde Aufbewahrung Eingelegtes Gemüse enthält noch viele Vitamine

Sauerkraut ist das bekannteste Beispiel für milchsaures Gemüse.

Das Fermentieren von festen Gemüsesorten ist eine einfache und sehr beliebte Küchentechnik. Durch den natürlichen Gärungsprozess werden die Speisen haltbarer, gleichzeitig bleiben die meisten Vitamine enthalten. Von dpa


Mo., 15.01.2018

Meeresfrüchte Oktopus muss man weichklopfen

Tintenfische (Sepia officinalis) haben feste Schichten aus Muskeln und Bindegewebe. Damit man sie gut kauen kann, müssen sie erst weich geklopft werden.

Oktopusfleisch verliert nur dann seine Zähigkeit, wenn man es gut durchklopft. Eine Alternative bietet die Gefriertruhe. Dort gelagert erreicht der Oktopus nach zwei bis drei Tagen die gewünschte Konsistenz. Von dpa


Fr., 12.01.2018

Süße Winterküche Früchte im Backofen selbst trocknen: So geht's

Früchte lassen sich ohne großen Aufwand trocknen. Im Backofen auf mittlerer Schiene bei 50 Grad dauert der Prozess etwa 6 Stunden.

Trockenobst ist ein süßer und gesunder Snack für zwischendurch. Dieser lässt sich auch selbst zubereiten. Entweder man trocknet die Fruchtstücke in warmer Raumluft oder man steckt sie einfach in den Backofen. Von dpa


Do., 11.01.2018

Süß und nicht holzig Gelbe Steckrüben sind feiner im Geschmack

Die kleineren Exemplare der Steckrüben sind seltener holzig als die großen. Außerdem sind gelbliche Rüben etwas süßer im Geschmack als weiße.

In Kriegszeiten war sie oft das einzige Nahrungsmittel. Deshalb führte die Steckrübe lange ein Schattendasein in der Küche. Das hat sich geändert. Welche schmecken besonders gut? Von dpa


Mi., 10.01.2018

Ernährungstrend Wintergrillen und Burger-Wahn - Deutsche stehen auf Fleisch

Pro Jahr isst ein Deutscher im Schnitt 59 Kilo Fleisch. Das hat Folgen für die Umwelt.

Hack, Steak und Schinken - auf dem Speiseplan der Deutschen stehen Tiere weit oben. Mit schwerwiegenden Folgen. Viele essen zwar schon weniger Fleisch, doch manche ziehen da nicht mit. Im Gegenteil. Von dpa


Mi., 10.01.2018

Verändertes Konsumverhalten Deutsche trinken mehr Wasser ohne Kohlensäure

Die Deutschen trinken immer mehr Mineralwasser ohne Kohlensäure. Im letzten Jahr stieg der Konsum um 7,5 Prozent.

Der Mineralwasserkonsum bleibt auf dem gleichen Niveau. Den klassischen Sprudel trinken die deutschen Verbraucher hingegen immer weniger. Dafür haben Experten eine Erklärung. Von dpa


Mi., 10.01.2018

Metallabrieb entdeckt Unternehmen ruft Knabbergebäck zurück

Wegen entdeckter Metallspuren ruft das Unternehmen XOX das Gebäck «XOX Pommes Snack Ketchup 125g» zurück.

Bei Knabbergebäck von XOX ist derzeit Vorsicht geboten: Es könnten sich Metallpartikel darin befinden. Der Hersteller ließ den betroffenen Snack bereits aus den Supermärkten entfernen. Von dpa


Mi., 10.01.2018

Rezept Überbackene Tortilla mit Tomatensalsa

Es gibt nichts Leckeres an einem Winterabend: Mit Käse überbackene Tortillachips. Zum Dippen gibt es eine fruchtige Tomatensalsa.

Tortilla-Chips eignen sich für ein nettes Beisammensein. Gerade in der kalten Jahreszeit können sie den Abend abrunden. Besonders gut kommt diese Variante an. Von dpa


Mi., 10.01.2018

Küchenlexikon Was ist Gremolata?

Gremolata ist eine Kräutermischung aus Petersilie, Knoblauch, Rosmarin und Salbei

Der Begriff Gremolata stammt aus der italienischen Küche und begegnet einem häufig bei Fleisch- oder Fischgerichten. Doch was bedeutet er eigentlich? Von dpa


Di., 09.01.2018

Nüsse, Eier, Fleisch Nur genügend Eiweiß macht satt

Nüsse, Eier, Fleisch: Nur genügend Eiweiß macht satt

Eine eiweißreiche Mahlzeit stillt das Hungergefühl besser als ein Gericht mit vielen Kohlenhydraten und Fetten. Kein Wunder also, dass viele Reduktionsdiäten eiweißhaltig sind. Von dpa


Mo., 08.01.2018

Ernährungstrend Wird 2018 nur noch «gesund» genascht?

Schokolade bleibt beliebt - doch bitte ohne Nüsse und Laktose. «Gesunde» Süßigkeiten liegen 2018 im Trend.

Auch 2018 werden nur wenige auf Süßigkeiten verzichten. Doch offenbar greifen Naschkatzen nicht mehr zu irgendwelchen Leckereien, sondern achten genauer auf die Inhaltsstoffe. Das sagt zumindest Food-Journalist Oliver Numrich voraus. Von dpa


Fr., 05.01.2018

Gut zu wissen Abends lieber keinen Salat essen: Mythos oder Wahrheit?

Gut zu wissen: Abends lieber keinen Salat essen: Mythos oder Wahrheit?

Wie gut Salat verdaut wird, hängt nicht vom Zeitpunkt des Konsums ab. Rohkost wird generell unterschiedlich gut vertragen. Am bekömmlichsten ist der Salat, wenn er mit Dressing, Nüssen und Schafskäse zubereitet wird. Von dpa


Do., 04.01.2018

Knackig und sattgrün Frischen Grünkohl gibt es noch bis März

Noch bis März gibt es Grünkohl aus deutschem Anbau.

Nicht nur zu Weihnachtsbraten oder Mettwürstchen passt das vitaminreiche Wintergemüse. Grünkohl kann auch als Salat oder Suppe zubereitet werden. Knackig und frisch sollten die Blätter nur sein. Von dpa


Mi., 03.01.2018

Zitrone des Nordens Was Sanddorn so gesund macht

Sanddorn ist pur vom Geschmack her sehr gewöhnungsbedürftig. Die Beeren lassen sich aber zum Beispiel zu Saft oder Marmelade verarbeiten.

Die rohen Beeren sind den meisten zu sauer, dabei sind sie wahre Nährstoff- und Vitaminbomben. Auch verarbeitet zu Saft, Konfitüre und Co. ist Sanddorn noch eine Bereicherung für den Speiseplan. Aber was macht ihn eigentlich so gesund? Von dpa


Mi., 03.01.2018

Leckere Happen zum Wein Gefüllte Parmaschinkenröllchen

Sind schnell gerollt: Parmaschinkenscheiben, gefüllt mit Ricotta, Rucola und Pinienkernen.

Food-Bloggerin Julia Uehren hat ihr Improvisationstalent unter Beweis gestellt und aus ein paar einfachen Zutaten ein köstliches Mitbringsel gezaubert. Das Rezept will sie uns nicht vorenthalten. Von dpa


Mi., 03.01.2018

Vitalstoffe Tomaten aus der Dose sind gesünder als ihr Ruf

Frische Tomaten enthalten mehr Vitamine als gegarte. Die Vitalstoffe werden aber erst durch erhitzen aktiviert. 

Rohes Gemüse enthält mehr Nährstoffe als gegartes. Das ist auch bei Tomaten so. Bestimmte Vitalstoffe werden wiederum nur durch erhitzen freigesetzt. Von dpa


Di., 02.01.2018

Weiter verwerten So macht man aus Schokonikoläusen einen Aufstrich

Übriggebliebene Schokoweihnachtsmänner lassen sich ideal zu einem Aufstrich weiterverarbeiten.

Wer von Weihnachten noch einige Schokoweihnachtsmänner übrig hat, sollte sie nicht entsorgen. Mit Haselnüssen, Butter und Vollmilch lässt sich daraus ein leckerer Aufstrich zaubern. Von dpa


Mo., 01.01.2018

Auf die Bezeichnung achten «Wildlachs» und «Wildwasserlachs»: Das sind die Unterschiede

Auf die Bezeichnung achten: «Wildlachs» und «Wildwasserlachs»: Das sind die Unterschiede

2017 war der Lachs Lieblingsfisch der Deutschen. Geschmack und Farbe des Meerestieres sind beliebt und dennoch ist vielen Verbrauchern nicht der Unterschied zwischen «Wildlachs» und «Wildwasserlachs» geläufig. Von dpa


Fr., 29.12.2017

Prickelndes im Glas Prosecco-Drink Hugo und Co. haben einen Nebenbuhler

Sekt ist der Klassiker für Festtage. Doch Ableger wie Fruchtseccos passen zu jedem Anlass.

Die Deutschen sind Weltmeister im Sekttrinken. Dabei wird die Auswahl immer größer, von Hugo bis zum alkoholfreien Mango-Secco. Nun gibt es einen weiteren Player im Markt. Von dpa


1126 - 1150 von 2422 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige