Mo., 13.11.2017

Verbraucherschützer warnen Zu viel Salz in vegetarischen Ersatzprodukten

Vegetarische und vegane Ersatzprodukte haben oft einen hohen Salzgehalt.

Pflanzliche Ersatzprodukte liegen im Ernährungstrend. Konsumenten versprechen sich davon eine gesunde Alternative zu fleischhaltiger Kost. Doch laut einer Untersuchung finden sich in solchen Artikeln oftmals viele Zusatzstoffe und ein zu hoher Salzgehalt. Von dpa

Fr., 10.11.2017

Koch-Tipp «Cloud-Eggs»: Aufgepeppte Alternative zum Spiegelei

Janina Uhse präsentiert ihr Cloud-Egg .

Auf ihrem Food-Blog gibt Schauspielerin und Influencerin Janina Uhse Tipps rund ums Essen. Wer nach einer Alternative zum Spiegelei sucht, wird bei ihr fündig. Von dpa


Do., 09.11.2017

Tipps für die Küche Kartoffelknödel vor Zubereitung mit Geschirrtuch abdecken

Kartoffelknödel sind gerade zu Fleischgerichten eine beliebte Beilage.

Kartoffelknödel sind eine gute Alternative zu Reis oder Nudeln. Damit sie richtig gelingen, gibt es für Hobbyköche einige Dinge in der Zubereitung zu beachten. Von dpa


Mi., 08.11.2017

Hochwertige Sorten Dunklen Rum im tulpenförmigen Glas servieren

Dunklen Rum serviert man bei Zimmertemperatur in einem tulpenförmigen Glas.

Zu hochwertigen Spirituosen gehören spezielle Gläser. Das gilt insbesondere für dunklen Rum. Genauso wichtig wie das Gefäß ist auch die Temperatur dieses Getränks. Von dpa


Anzeige

Mi., 08.11.2017

Rezept der Woche Rote-Bete-Galette mit Thymian-Ziegenfrischkäse

Erdig-süße rote Bete trifft auf einen nussigen Teig und herben Ziegenfrischkäse: Eine Galette ist eine Art Crêpe.

Galettes sind die Alternative der französischen süßen Eierkuchen. Die graue Farbe des Teigs verschwindet, wenn man anderes Mehl oder Kräuter hinzufügt. Von dpa


Mi., 08.11.2017

Vielfältige Leckerbissen Wenig kann viel sein: Das Erfolgsrezept der baskischen Küche

Stockfisch spielt traditionell eine große Rolle in der baskischen Küche: Hier als Füllung für Paprika mit Wakame in der Gastrobar Txokoa.

Traditionelle Küche trifft auf Innovation: Das zeichnet die baskische Küche aus. Oft konzentrieren sich Köche auf wenige Zutaten: beste Tomaten, Öl und Meersalz zum Beispiel. Wer mehr Auswahl will, bestellt «Pintxos», kleine, auf Brotscheiben gespießte Häppchen. Von dpa


Mi., 08.11.2017

Tipps für den Anbau Vitaminlieferant für den Winter: Sprossen selbst züchten

Linsen-, Mungbohnen-, Adukibohnen-, Kichererbsen- oder Sonnenblumensprossen sind gute Vitaminlieferanten und geben vielen Gerichten eine pfiffige Note.

Bei dem Gedanken an Sprossen gruselt es den einen oder anderen noch immer: Die Belastung mit EHEC ist vielen in schlechter Erinnerung. Doch die Keimlinge werden heute streng kontrolliert. Wer selbst welche zieht, sollte einiges beachten. Von dpa


Di., 07.11.2017

Geänderte Zutatenmengen Nutella wird heller - Mehr Zucker, weniger Kakao

Kaum ein Brotaufstrich ist so beliebt wie Nutella. Dass sich nun die Zutatenmengen geändert haben, wirft bei den Verbrauchern Fragen auf.

Dass Lebensmittelhersteller die Zusammensetzung ihrer Produkte ändern, kommt vor. Doch nicht immer sind Verbraucher darüber glücklich. Nutella etwa weist nun einen höheren Zuckergehalt auf, und Verbraucherschützer stellen sich dazu einige Fragen. Von dpa


Di., 07.11.2017

Gesundes Wintergemüse Gegen Blähungen: Kohl mit Kümmel und Fenchelsamen würzen

Damit Kohlsorten bekömmlicher werden, würzt man sie am besten mit Kümmel und Fenchelsamen.

Mit der Herbst- und Wintersaison kommt die Zeit der Kohlsorten. Das Gemüse lässt sich nicht nur lange lagern, sondern liefert auch wertvolle Nährstoffe. Bei der Verdauung kann es jedoch Probleme geben. Diese Gewürze helfen: Von dpa


Mo., 06.11.2017

Feuchtigkeit geht verloren Salat und Spinat nicht in Papiertüten aufbewahren

Papier entzieht dem Salat Feuchtigkeit. Besser ist es, das Gemüse in ein nasses Geschirrtuch einzuwickeln.

Plastik ist lästig und umweltschädlich. Deswegen greifen viele Verbraucher zu Papiertüten, um ihren Salat oder Spinat einzuhüllen. Doch das schadet dem Gemüse eher. Besser ist ein anderes Hilfsmittel. Von dpa


Fr., 03.11.2017

Beliebtes Getränk Weinkellerei ruft Glühwein zurück

Dieser Glühwein ist zurückgerufen worden.

Es ist ein beliebter Glühwein. Doch wer den «Münchner Christkindlmarkt vorm Alten Rathaus Glühwein» und «Rauschgoldengel Glühwein vom Nürnberger Christkindlmarkt» gekauft hat, sollte aufpassen. Die Flaschen können bersten. Von dpa


Fr., 03.11.2017

Aufpassen! Nicht jeder Apfelsaft ist vegan

Wer sich vegan ernährt, sollte beim Apfelsaft genau auf die Inhaltsstoffe achten.

Apfelsaft gehört zu den beliebtesten Obstgetränken. Kaum zu glauben, aber Veganer müssen beim Einkaufen genau hinsehen. Achten sie nicht auf die Inhaltsstoffe, können sie eine böse Überraschungen erleben. Von dpa


Do., 02.11.2017

Gut für den Magen Ingwer und Kurkuma: Geschmack und Gesundheit aus der Knolle

Kurkuma ist milder als Ingwer. Dafür sorgt sie zum Beispiel in Currys für die goldgelbe Farbe.

Ingwer und Kurkuma sind Helden der modernen Küche und beleben zahlreiche Speisen. Doch die vielseitig einsetzbaren Pflanzen sind nicht nur groß im Geschmack. Auch in der Medizin wird ihnen wahre Wunderwirkung nachgesagt. Von dpa


Do., 02.11.2017

Wärmende Zeremonie Heißer Genuss für kalte Tage: So gelingt der perfekte Tee

Eine Teezeremonie bringt Ruhe in einen stressigen Tag.

Eine heiße Tasse Tee, die schön wärmt - was könnte in der kalten Jahreszeit verlockender sein? Viel falsch machen kann bei der Zubereitung zwar nicht. Mit ein paar Kniffen lässt sich der Genuss aber noch ein bisschen steigern. Von dpa


Mi., 01.11.2017

Veränderungen beim Taktgeber Butter billiger, Milch teurer: Neue Preise bei Aldi Nord

Die Preise für Brot und Butter haben sich bei Aldi Nord verändert.

Der Höhenflug des Butterpreises ist zu Ende. Aldi Nord geht mit einer kräftigen Preissenkung voran. Gleichzeitig erhöhte der Discounter aber bei anderen häufig gekauften Milchprodukten die Preise. Von dpa


Mi., 01.11.2017

Rezept Hirschrücken mit Wacholder und geschmorter Quitte

Sternekoch Nils Henkel serviert geschmorte Quitten zum Hirschrücken an einer Rosmarinsoße.

Wild schmeckt sehr aromatisch. Meist wird ganz klassisch mit Rotkohl zubereitet. Sternekoch Nils Henkel präsentiert hier aber eine Variante mit Wacholder und Quitte. Von dpa


Mi., 01.11.2017

Für Obstsalat geeignet Tutorial: Die Cherimoya richtig zerteilen

Das weiße Fruchtfleisch schmeckt zum Beispiel lecker in Obstsalaten.

Die ursprünglich aus Südamerika stammende Cherimoya ist hierzulande recht unbekannt. Sie gehört aufgrund ihres sahnig-samtigen Geschmacks zu den edelsten Früchten der Welt. Mit einfachen Tipps ist sie schnell zubereitet. Von dpa


Mi., 01.11.2017

Küche Im Bratschlauch trocknet Fleisch nicht aus

Fleisch kann man in der Pfanne braten. Es in einem Bratschlauch zu garen, ist aber noch besser.

Ein Bratschlauch erleichtert das Zubereiten von Fleisch. Mit ihm wird es sehr saftig und schmackhaft. Da alles im eigenen Saft schmort, gibt es noch einen weiteren Vorteil. Von dpa


Di., 31.10.2017

Küche Tiefkühlgans braucht 24 Stunden zum Auftauen

Beim Kauf der Tiefkühlgans ist auf eine intakte Verpackung zu achten.

Ein schmackhafter Gänsebraten setzt eine hohe Fleischqualität voraus. Aus diesem Grund ist es unerlässlich beim Kauf auf eine einwandfreie Verpackung und eine ununterbrochene Kühlkette zu achten. Von dpa


Mo., 30.10.2017

Ernährungstipps Möhren sind gut fürs Immunsystem

Möhren, ein vitaminreiches Gemüse.

Möhren sind gesund! Mittlerweile in den verschiedensten Farben zu bekommen, sind Karotten ein vitaminreiches Gemüse für den Winterspeiseplan. Im Kühlschrank oder im Gefrierfach ist die Lagerung problemlos möglich. Von dpa


Fr., 27.10.2017

Vegetarische Frikadellen Zutatenliste von Fleischersatz genau studieren

Vegetarische Fertigprodukte enthalten oft Zusätze, wie Farbstoffe und Geschmacksverstärker.

Fleischlos ist nicht automatisch gesünder. Viele Ersatzprodukte enthalten, wie gängige Fertigprodukte auch, Bindemittel, Farbstoffe und Geschmacksverstärker. Von dpa


Do., 26.10.2017

Schadstoffbelastung Raffinierte Rapsöle bei «Öko-Test» besser als native

Verbraucher haben mehr Auswahl bei raffinierten Ölen. Denn sie sind einem Test zufolge seltener mit Schadstoffen belastet.

Rapsöl ist beliebt. Wer dabei Wert auf möglichst wenige Schadstoffe legt, sollte genau hinsehen. Denn in einem Test haben wegen der Schadstoffbelastung die nativen Produkte im Schnitt schlechter abgeschnitten als die raffinierten. Von dpa


Do., 26.10.2017

Schadstoffe und Keime «Öko-Test»: Fast alle Hähnchen-Nuggets fallen durch

Wenn es schnell gehen soll, werden Hähnchen-Nuggets aus dem Tiefkühlfach in der Pfanne gebraten. Doch wirklich gut sind die einem Test zufolge nicht.

Chicken-Nuggets werden vor allem Kindern serviert. Für Eltern ist deshalb die Qualität des Produkts entscheidend. Doch die Tester der panierten Hühnchenteile müssen ein enttäuschendes Ergebnis präsentieren. Von dpa


Mi., 25.10.2017

Auf Schadstoffe verzichten Test: Nur ganze Nüsse sind komplett unbelastet

Besser so und nicht gemahlen: Ganze Nüsse sind in aller Regel frei von Schadstoffen und Spuren anderer Nüsse.

Was Tester in gemahlenen Nüssen gefunden haben, klingt wenig appetitlich. Sie sind teils mit Schadstoffen wie Schimmelpilze belastet. Wer darauf das nicht essen will, muss nicht auf Nüsse verzichten. Die Stiftung Warentest hat eine Alternative zu bieten. Von dpa


Mi., 25.10.2017

Neun Sorten im Überblick Vom Wintergemüse zum Superfood: So gesund ist Kohl

Rotkohl, Weißkohl, Brokkoli: Im Winter wird traditionell Kohl gegessen. Die Sorten schmecken ganz unterschiedlich, sind aber alle sehr gesund.

Im Supermarkt steht Kohl nur beim Gemüse, aber er steckt auch im Smoothie oder in Gemüsechips. Gerade Grünkohl hat sich in den vergangenen Jahren vom unliebsamen Wintergemüse zum angesagten Superfood gemausert. Doch was macht Kohl eigentlich so gesund? Von dpa


1226 - 1250 von 2422 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige