Mo., 21.01.2019

Kräuter-Pflege Basilikum nur von der Seite abzupfen

Zartes Pflänzchen: Damit Basilikum nicht eingeht, darf man immer nur einzelne Blättchen von der Seite abzupfen.

Basilikum ist ein beliebtes Allround-Gewürz in der Küche. Die Pflege der im Topf gekauften Kräuter ist jedoch nicht so einfach. Wichtige Hinweise dazu gibt ein Küchen-Profi auf der Grünen Woche. Von dpa

Fr., 18.01.2019

Rund ums Obst Wo reifen harte Mangos am besten nach?

Grün oder rot: Allein anhand der Farbe der Schale lässt sich nicht erkennen, ob eine Mango reif ist.

Die im Supermarkt erhältlichen Mangos sind nicht immer sofort essbar. Einige sind zu hart und müssen noch ein wenig nachreifen. Doch wie gelingt das am besten? Von dpa


Fr., 18.01.2019

Tipp für Feinschmecker Tintenfischringe nur eine Minute ins kochende Wasser geben

Ob am Stück oder als Ringe - Tintenfisch lässt sich in vielen Varianten zubereiten.

Im Salat, zu Pasta oder als frittierter Snack: Tintenfisch lässt sich vielseitig zubereiten. Aber man sollte auf die richtige Kochzeit achten. Sonst wird der Fisch zu hart. Von dpa


Fr., 18.01.2019

Mehr Transparenz Brauereien informieren über Bierbauch-Risiko

Bier hat jede Menge Kalorien. Wie viele, soll künftig auf dem Etikett stehen.

Die Brauer wollen künftig schon auf dem Etikett über den Kaloriengehalt des Gerstensaftes Auskunft geben. Und drängen Winzer und Spirituosenhersteller, ihrem Beispiel zu folgen. Das ist vielleicht nicht ganz uneigennützig. Von dpa


Anzeige

Fr., 18.01.2019

Simple Sattmacher Die DDR-Küche in der heutigen Zeit

Das Jägerschnitzel ist eine panierte Jagdwurstscheibe, meist serviert mit Spirelli und einer Tomatensauce.

Wurstgulasch, Karlsbader Schnitte oder das Jägerschnitzel: Die einstigen ostdeutschen Küchen-Klassiker haben die DDR überdauert. Manches Restaurant macht damit sogar sein Geschäft. Und daheim lassen sie sich leicht nachkochen oder neu interpretieren. Von dpa


Do., 17.01.2019

Internet-Hits Das Phänomen der Foodblogs

Salzstangen-Auflauf liegt während der Show von Lukas Diestel und Jonathan Löffelbein auf dem Tisch.

Die einen veröffentlichen vegane Köstlichkeiten, die anderen die absurdesten Rezepte, die das Netz zu bieten hat: Mit Foodblogs kann man nicht nur auf fremde Teller blicken, sondern auch auf die Gesellschaft. Von dpa


Do., 17.01.2019

«Krönung des Spitzenjahrgangs» Bislang nur drei Eiswein-Lesen in diesem Winter

Eiswein wird aus natürlich gefrorenen Trauben hergestellt.

Die Herstellung von Eiswein ist heikel. Nicht vielen Winzern gelang in diesem Winter die Lese für den besonderen Wein, denn sie muss unter bestimmten Bedingungen erfolgen. Von dpa


Do., 17.01.2019

Kein Verklumpen Granatapfelkerne nur gefrostet in den Gefrierbeutel

Lecker und gesund: Granatapfelkerne lassen sich auch einfrieren.

Oft enthält ein Granatapfel so viele Kerne, dass man sie gar nicht alle auf einmal verbrauchen kann. Die übrigen lassen sich sehr gut einfrieren. So geht's. Von dpa


Mi., 16.01.2019

Fruchtig-würziger Aufstrich Rezept für orientalisches Apfel-Birnen-Chutney

Das Apfel-Birnen-Chutney bekommt durch Knochblauch, Ingwer, Harissa und Kurkuma einen orientalischen Touch.

Wer sich in der schnellen Küche kulinarisch ausprobieren möchte, sollte es mal mit einem orientalischen Chutney probieren. Diese Spezialität ist leicht zuzubereiten und kann an die eigenen geschmacklichen Vorlieben angepasst werden: Von dpa


Mi., 16.01.2019

Ernährung Vegane Ernährung: Trend oder Lebenseinstellung?

Ernährung: Vegane Ernährung: Trend oder Lebenseinstellung?

Im Supermarkt und in den meisten Restaurants sowie Fast-Food-Ketten sind sie mittlerweile Standard: Vegane Produkte und Gerichte, die ganz ohne tierische Produkte auskommen, erfreuen sich immer größerer Beliebtheit und sind längst keine Nischenerscheinung mehr.  Von Allgemeine Zeitung Coesfeld


Di., 15.01.2019

Keine Hilfe durch Label Werbung für Fleisch führt Verbraucher in die Irre

Viele Fleischprodukte haben inzwischen eine Haltungskennzeichnung. Doch nicht immer sind sie aussagekräftig, kritisieren Verbraucherschützer.

Fleisch kaufen mit gutem Gewissen - das wollen Händler mit Labels und Werbebotschaften ihren Kunden bieten. In einer Stichprobe haben die Verbraucherzentralen Aussagen zu Tierhaltungsstandards überprüft. Ergebnis: Die Botschaften bieten kaum Orientierung. Von dpa


Mo., 14.01.2019

Hygiene Nach dem Schälen von Bananen unbedingt Hände waschen

Nach dem Schälen einer Banane sollte man sich die Hände waschen. Denn auf und in der Schale finden sich immer wieder Rückstände von Pflanzenschutzmitteln.

Bananen sind schnell geschält. Doch die wenigsten waschen sich danach die Hände. Das sollten sie aber, weil die Schale oftmals Rückstände von Pflanzenschutzmitteln aufweist. Von dpa


Fr., 11.01.2019

Hygiene und Hitze So schützen Sie sich vor Keimen in Hähnchenfleisch

Ein eigenes Schneidebrett für Hähnchenkeulen: Fleisch sowie Obst oder Gemüse sollten Verbraucher in der Küche streng trennen.

Geflügelfleisch steht im Verdacht, häufig Durchfallerreger zu übertragen. Daher sollten Verbraucher bei der Zubereitung auf besondere Hygiene achten. Wichtig ist etwa, das Fleisch ausreichend zu erhitzen. Von dpa


Do., 10.01.2019

Genuss und Gewissen Wie die Deutschen essen

Beim Kochen muss es für viele Deutsche schnell gehen. Ungesundes soll dennoch nicht auf den Teller.

Was gesund ist und was nicht, davon haben die meisten zumindest eine Idee. Stolze 91 Prozent der Deutschen sagen, beim Essen sei ihnen die Gesundheit wichtig. Und was kommt wirklich auf den Teller? Die Bundesregierung lässt einmal im Jahr nachfragen. Von dpa


Mi., 09.01.2019

Wintergemüse Pastinake und Petersilienwurzel sind Alternativen zur Möhre

Pastinaken kann man roh oder gegart verzehren.

Warum immer Möhren in die Suppe oder Gemüsepfanne? Alternativ kann man auch andere Wurzelgemüse wie Pastinake und Petersilienwurzel verwenden. Womit lassen sie sich gut kombinieren? Von dpa


Mi., 09.01.2019

Lachs bis Gold-Beere So wild is(s)t Finnland

In speziellen Öfen wird der Lachs flambiert.

Die Franzosen haben ihr Baguette, die Italiener ihre Pizza und die Österreicher den Kaiserschmarrn. Doch wer weiß schon, für was die Finnen berühmt sind? Für flambierten Lachs, Piroggen und alles, was der Wald hergibt - vor allem beeren-starke Vielfalt. Von dpa


Mi., 09.01.2019

Winterdessert Rezept für Mascarpone-Gnocchis mit Mohnbutter

Orangenscheiben machen die Mascarpone-Gnocchis saftig und frisch.

Auch im neuen Jahr soll es an tollen Dessert-Ideen nicht fehlen. Wer zum Ausklang eines Menüs etwas ganz Besonderes bieten möchte, probiert es am besten mal mit Mascarpone-Gnocchis auf Orangenscheiben. Von dpa


Di., 08.01.2019

Verbraucherzentrale empfiehlt Studentenfutter für den Energie-Kick zwischendurch

Studentenfutter eignet sich als Snack für zwischendurch.

Wer konzentriert arbeitet, braucht zwischendurch auch mal einen Energie-Nachschub. Die Nervennahrung muss dabei nicht zwangsläufig etwas Süßes sein. Von dpa


Mo., 07.01.2019

«Dickmacher» erkennen Neuer Anlauf für eine Fünf-Farben-Ampel auf dem Joghurt

Der Entwurf einer möglichen künftigen Verpackung für Danones ACTIVIA-Joghurt mit einer fünfstufigen Farb-Skala in der rechten unteren Ecke.

Sollten klarere Symbole auf Lebensmittel-Packungen kommen, damit Kunden «Dickmacher» leichter erkennen können? Nach langem Streit stehen 2019 politische Klärungen dazu an - und auch erste Premieren. Von dpa


Mo., 07.01.2019

Süßer Schmarrn, kräftige Suppe Drei Hüttenklassiker selbst gemacht

Süßer Schmarrn, kräftige Suppe: Drei Hüttenklassiker selbst gemacht

Draußen verschneit, innen gemütlich und warm: Nicht nur das Flair macht eine gute Skihütte aus - sondern auch das Essen. Die Klassiker wie Kaiserschmarrn und Wiener Schnitzel können aber auch Flachlandtiroler nachkochen. Von dpa


Mo., 07.01.2019

Exotische Beeren Getrocknete Cranberrys sind meist schon nachgezuckert

Sind die Beeren reif, flutet man die Felder mit Wasser. Danach lassen sich die Früchte mithilfe einer Erntemaschine vom Busch trennen.

Cranberrys gelten als gesund, da sie eine große Menge an sekundären Pflanzenstoffen enthalten. Doch werden die getrockneten Beeren oftmals nachgezuckert. Wo kommen die im Handel erhältlichen Früchte her und wie werden sie geerntet? Von dpa


Fr., 04.01.2019

Im Winter Gelagertes Obst und Gemüse wöchentlich kontrollieren

Wehe, wenn einer schimmelt: Auch eingelagerte Äpfel sollten einmal pro Woche begutachtet werden.

Wer daheim Obst und Gemüse einlagert, sollte diese regelmäßig begutachten und kranke Früchte aussortieren. Nachlässigkeit kann hier zu Gesundheitsschäden führen. Von dpa


Fr., 04.01.2019

Süße Momente Erst Edelkakao macht Schokolade edel

Edelkakao-Pflanzen sind anspruchsvoll im Anbau und liefern keine hohen Erträge. Dagegen ist Konsumkakao robuster und ertragreicher.

Produzenten unterscheiden verschiedene Kakaosorten. Edelkakao ist dabei das wertvollere Produkt und vielfältiger im Geschmack. Welche Kriterien müssen die Bohnen erfüllen, damit sie als edel bezeichnet werden dürfen? Von dpa


Do., 03.01.2019

Grün und gesund Das Beste sitzt unter der Schale - Gurke nicht schälen

Die wertvollsten Stoffe sitzen bei der Salatgurke direkt unter der Schale.

In Gurken sind wertvolle Vitamine enthalten. Damit diese nicht verloren gehen, sollte man das Gemüse des Jahres möglichst nicht schälen. Aber was kann man gegen den bitteren Geschmack einiger Gurken tun? Von dpa


Mi., 02.01.2019

Zitrusfrüchte Pomelos vor dem Schälen heiß abwaschen

Zitrusfrüchte: Pomelos vor dem Schälen heiß abwaschen

Pomelos sind eine Kreuzung aus Grapefruit und Pampelmuse. Bei der Zubereitung der vitaminreichen Frucht ist darauf zu achten, dass Pestizidrückstände nicht von der Schale auf das Fruchtfleisch übertragen werden. So geht's: Von dpa


201 - 225 von 1824 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook

Anzeige