Di., 08.05.2018

Frisches Aroma Grüner Rooibos-Tee eignet sich gut für Eistee

Sanft und frisch: So schmeckt der Eistee aus grünem Rooibos.

Erfrischung für heiße Tage: Eistee lässt sich gut selbst zubereiten. Gut geeignet ist dafür grüner Rooibos-Tee - und das liegt nicht nur am Aroma. Von dpa

Di., 08.05.2018

Burger, Obatzter, Kaisergranat Ungewöhnliche Rezepte mit Erdbeeren

Aus Erdbeeren lässt sich ein fruchtiger Ketchup machen: Der schmeckt zum Beispiel fantastisch zu einem Rindfleisch Burger Patty mit Rucola und Brie.

Erdbeeren sind die schönsten Botschafter des Sommers. Die roten Beeren schmecken aber nicht nur zu Kuchen oder Eis. Sie sorgen auch im Obatzten, im Burger oder im Ketchup für leckere Überraschungsmomente. Von dpa


Mo., 07.05.2018

Milchsäurebakterien Tipps für die Auswahl von gesundem Joghurt

Lieber Natur- als Fruchtjoghurt: Denn darin stecken mehr Milchsäurebakterien.

Wer auf eine gesundheitsbewusste Ernährung wert legt, sollte bei Joghurt auf zwei Dinge achten: die Konsistens und die Sorte. Von dpa


Fr., 04.05.2018

Am Wegesrand gepflückt Hirtentäschelkraut passt gut zu Suppen und Eierspeisen

Hirtentäschelkraut wächst im Garten oder auf Wegen. Sowohl die Blätter als auch die Blüten sind essbar.

Das Hirtentäschelkraut steht ganz unauffällig am Wegesrand. Dabei verdient es einer größeren Bedeutung. Vor allem Hobbyköche sollten dem Kraut ihre Aufmerksamkeit schenken. Von dpa


Anzeige

Do., 03.05.2018

Ernährungswissen Was ist Urgetreide?

Einkorn ist eine uralte Getreidesorte. Es ist besonders gesund. Zum Backen jedoch eignet es sich aufgrund seiner schlechten Wasserbindungsfähigkeit weniger gut.

Urgetreidearten sind der Ursprung unserer heutigen Kulturgetreide. Sie enthalten viele Mineralstoffe, Ballaststoffe und Eiweiß. Eines der bekanntesten Urgetreide ist Einkorn. Von dpa


Mi., 02.05.2018

Küchentipps Spargel-Enden lieber schneiden als abbrechen

Nicht nur geschält muss der weiße Spargel werden. Auch das untere holzige Ende muss mit einem Messer abgeschnitten werden.

Es ist Spargelzeit. Damit dem Genuss nichts im Wege steht, müssen jedoch die holzigen und faserigen Bestandteile sauber entfernt werden. Von dpa


Mi., 02.05.2018

Fehlernährung Von Hirschhausen: Verzicht auf «Zuckerschrott» fällt schwer

Eckart von Hirschhausen hält Zucker für schädlich, kann aber von Marzipan-Schokolade nur schwer die Finger lassen.

Zu viel Zucker, überall: Ärzte, darunter Eckart von Hirschhausen, schlagen Alarm, weil sie die Deutschen für zu dick halten. Zum Handeln rufen sie aber nicht die Bevölkerung auf. Von dpa


Mi., 02.05.2018

Küchentipps Was ist blanchieren?

Kurz in kochendes Wasser getaucht und danach gleich in Eiswasser abgekühlt. So bleiben die Farben des Gemüses erhalten.

Eine Garmethode ist das Blanchieren. Was mit dem Gemüse passiert, kann man kurz so umschreiben: Erst heiß, dann eiskalt. Mehr dazu gibt es hier im Küchenlexikon. Von dpa


Mi., 02.05.2018

Profis über Spezialprodukte Teure Kristalle sind nicht gesünder als Kochsalz

Spezielle Salze wie Fluer de Sel oder Himalaya-Salz können Gerichten durchaus eine interessante Note geben. Sie sind aber nicht gesünder als normales Kochsalz.

Es schimmert in zartem Rosa oder glitzert tiefschwarz: Spezielles Salz aus anderen Teilen der Erde erobert nach und nach die Supermärkte. Geschmacklich unterscheiden sich die Salze. Aber ist eins auch gesünder als das andere? Von dpa


Mi., 02.05.2018

Doppelter Genuss Rezept für Spargelrisotto

Cremig, aber mit Biss: So sollte das Risotto am Ende sein. Zusätzlichen Pfiff bekommt es durch den weißen und grünen Spargel.

Der Frühling ist die Zeit des Spargels. Ideal lässt sich Spargel mit einem Risotto kombinieren. 20 Minuten Zeit sollte man sich für dieses Gericht nehmen. Das lohnt sich. Von dpa


Mo., 30.04.2018

Aroma und Haltbarkeit Erdbeeren ungewaschen in den Kühlschrank legen

Süße Früchte voller Aroma: Damit das so bleibt, sollte man Erdbeeren erst kurz vor dem Essen waschen.

Die Saison für Erdbeeren startet langsam. Verbraucher können sich schon mal die wichtigsten Informationen über das leckere Obst aneignen. Von dpa


Mo., 30.04.2018

Black Food Aktivkohle kann Verstopfung auslösen

Black Food: Auch Eis aus Aktivkohle gibt es.

Black Food ist ein Ernährungstrend. Die schwarze Farbe in Smoothies und Eis stammt aus der Aktivkohle. So lecker das Essen auch schmecken mag, zu viel sollten Verbraucher davon nicht essen. Von dpa


Fr., 27.04.2018

Würmer und Grillen zum Essen Was Verbraucher zu Insekten als Snack wissen müssen

Keine Seltenheit mehr? In Deutschland könnte es schon bald mehr Insekten-Snacks wie diese Heuschrecken geben.

Es kreucht und krabbelt - und kann trotzdem lecker sein. Insekten zu essen, fühlt sich in Europa noch wie eine Mutprobe an, ist in anderen Teilen der Welt aber längst üblich. Und auch hier könnten Snacks aus Würmern und Käfern bald ganz normal im Supermarkt stehen. Von dpa


Do., 26.04.2018

Lebensmittelwarnung Camembert, Geflügelsalami und Puten-Hacksteaks zurückgerufen

Wegen einer möglichen Salmonellenbelastung ruft ein Fleischwarenhersteller aus Gütersloh die Geflügel-Minisalamis mit dem Produktnamen «Marten Salametti» zurück.

Sind Lebensmittel verunreinigt oder mangelhaft gekennzeichnet, nehmen Hersteller sie in der Regel aus dem Handel. Derzeit werden aus diesen Gründen ein Camembert aus der Normandie, bei Aldi angebotene Geflügelsalami und Puten-Hacksteaks von Heidemark zurückgerufen. Von dpa


Do., 26.04.2018

Wegen Solanin Grüne und keimende Knollen in Kartoffeln aussortieren

Unbeschädigte Kartoffeln ohne keimende Stellen können Verbraucher bedenkenlos essen.

Kartoffeln gehören neben Reis und Nudeln zu den beliebtesten Beilagen. Bei der Auswahl und der Zubereitung von Kartoffeln sollten Verbraucher sorgfältig vorgehen. Denn es gibt Exemplare, von denen man besser die Finger lässt. Von dpa


Do., 26.04.2018

Teures Gewürz Wenn echte Vanille immer weniger danach schmeckt

Weil Vanille oft zu früh geerntet wird, kommt das Gewürz mit weniger Aroma in den Handel.

Mit rund 600 Euro pro Kilo ist Vanille eines der teuersten Gewürze der Welt. Trotzdem machen Experten gerade die hohen Preise für Qualitätsmängel verantwortlich. Für ein Ende der Krise will nun ein Forscher aus den Niederlanden sorgen. Von dpa


Mi., 25.04.2018

Plastikteile entdeckt Hersteller ruft bundesweit Falafel- und Humuswraps zurück

Natsu entschuldigt sich bei den Verbrauchern. Weil sie Plastikteile enthalten könnten, ruft der Hersteller Wraps der Sorte «Falafel & Houmous» zurück.

Die Falafel- und Humuswraps von Natsu werden in vielen Supermärkten als gesunder Snack für unterwegs angeboten. Doch derzeit verzichten Verbraucher besser auf den Verzehr. Wegen entdeckter Plastikteile nimmt der Hersteller bestimmte Produkte aus dem Handel. Von dpa


Mi., 25.04.2018

Preissprung Spargel deutlich teurer als vor einem Jahr

Weil die Erntesaison später startete, ist Spargel derzeit rund 40 Prozent teurer als im Vorjahr.

Spargelfans haben schon darauf gewartet: In Deutschland sind die langen Stangen endlich reif und kommen frisch in den Handel. Doch hohe Preise könnten die Freude etwas trüben. Von dpa


Mi., 25.04.2018

Frisch geerntet Rezept für Bärlauch-Käse-Grillbrot

Butter, Käse, Bärlauch, Brot - aus diesen Zutaten lässt sich im Sommer ein leckeres Grillbrot zaubern. Den Bärlauch sollten Hobbyköche dafür im Frühling ernten und einfrieren.

Frühling ist Kräuterzeit. Auch der Bärlauch kommt nun groß raus. Frisch geerntet ist er idealer Geschmacksgeber für Grillbrot. Hier ein unkomplizierten Beilagenrezept: Von dpa


Mi., 25.04.2018

Tipps fürs Grillen Geschmacksexplosion durch Würzen mit Marinaden und Rubs

Trockene Gewürzmischungen - sogenannte Rubs - werden beim Grillen immer beliebter. Der amerikanische Autor Steven Raichlen beschreibt in seinem Buch «Barbecue Bible: Saucen & Rubs, Marinaden & Grillbutter» viele Rezeptideen rund um's Grillen.

Neben flüssigen Marinaden sind auch trockene Gewürzmischungen beim Grillen sehr beliebt. Übertreiben sollte man es damit jedoch nicht - sonst wird der Eigengeschmack von Fisch, Fleisch oder Gemüse übertüncht. Von dpa


Di., 24.04.2018

Weniger ist mehr Gewürzmischungen lieber sparsam verwenden

Gewürze bekommt man häufig als fertige Mischung angeboten. Doch heben die Mixturen nicht immer den Geschmack der Hauptzutaten hervor.

Ob Bratkartoffeln, Wok-Gemüse oder Grillfleisch - für viele Gerichte gibt es inzwischen die passende Gewürzmischung. Die fertigen Würzpulver sind zwar praktisch, treffen aber nicht immer den richtigen Geschmack. Von dpa


Mo., 23.04.2018

Krebsrisiko Heißen Kaffee vor dem Trinken fünf Minuten abkühlen lassen

Nach dem Eingießen des heißen Kaffees sollte man nicht gleich den ersten Schluck nehmen - besser ist es, fünf Minuten zu warten.

Die meisten Menschen trinken ihren Kaffee am liebsten heiß. Doch überschreitet das Heißgetränk eine bestimmte Temperatur, steigt das Krebsrisiko. Daher gilt: vor dem ersten Schluck fünf Minuten warten. Von dpa


Fr., 20.04.2018

Weiß bleibt weiß So behält Spargel seine Farbe beim Kochen

Weiß bleibt weiß: So behält Spargel seine Farbe beim Kochen

Jetzt beginnt die Spargelzeit. Ob klassisch, mit Sauce Hollandaise oder im Salat, das heimische Königsgemüse ist sehr vielseitig. Ein paar Tipps, wie das Edelgemüse richtig gegart wird: Von dpa


Fr., 20.04.2018

Gesünder Brutzeln Umweltbundesamt: Feinstaub durch Holzkohle bedenken

Brennende Holzkohle gibt in den Augen vieler Grillfans dem Fleisch erst das richtige Aroma. Die glühenden Kohlen belasten durch Feinstaub und Ruß aber auch die Atemluft.

Grillen ist ein Vergnügen. Damit einem Feinstaub in der Luft und Aluminium im Steak nicht die Laune verderben, sollten Grillmeister folgende Ratschläge des Umweltbundesamtes beherzigen. Von dpa


Fr., 20.04.2018

Intensives Aroma Brennnesseln eignen sich als Beilage zu Fleisch oder Fisch

Intensives Aroma: Brennnesseln eignen sich als Beilage zu Fleisch oder Fisch

Als Heilpflanze wirkt Brennnessel als Tee oder Saft gegen allerlei Beschwerden. Aber auch in der Küche lässt sich das gesunde Wildkraut vielseitig verwenden. Von dpa


901 - 925 von 2384 Beiträgen

Meist gelesen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige