Mi., 21.03.2018

Welttag der Hauswirtschaft Küchenweisheiten auf dem Prüfstand: Stimmt das wirklich?

Gründlichkeit geht vor: Eigentlich weiß jeder, dass Händewaschen wichtig ist - trotzdem tun es viele in der Küche zu wenig.

«Was fünf Sekunden auf dem Boden lag, darf noch gegessen werden.» Vermeintliche Küchenweisheiten wie diese geistern oft herum - aber was davon stimmt? Von dpa

Mi., 21.03.2018

Lebensmittel-Prüfung Stiftung Warentest: Hände weg von dieser Butter

Ohne Butter fehlt etwas auf dem Brot: Auch billige Produkte schnitten bei einem Test der Stiftung Warentest gut ab.

Berlin - (Aktualisiert) Ohne sie ist ein Brot oder Croissant nur halb so gut: Butter. Verbraucher können beim Kauf nicht viel falsch machen, viele Produkte sind geschmacklich und hygienisch einwandfrei - doch es gibt auch Ausreißer. Von dpa/jhu


Mi., 21.03.2018

Sauberkeit ist Trumpf Goldene Regeln für die Hygiene in der Küche

Wer rohes Fleisch angefasst hat, muss sich danach unbedingt die Hände waschen. Sonst können Keime vom Fleisch auf andere Lebensmittel übertragen werden.

Hygiene in der Küche ist von zentraler Bedeutung, um Infektionen durch Lebensmittel zu vermeiden. Aber kaum einer weiß heute noch, wie man sich richtig verhält. Mit ein paar einfachen Tipps werden Hobbyköche Keime in der Küche wieder los. Von dpa


Mi., 21.03.2018

Rezept aus Fernost Vegetarische Pho

Traditionell wird die vietnamesische Pho mit Rindfleisch serviert - sie schmeckt aber genauso aromatisch ohne.

Die Food-Bloggerin Aileen Kapitza kennt genau das richtige Gericht für die letzten kalten Tage: Die aus Vietnam stammende Nudelsuppe «Pho» versorgt einen mit allen nötigen Vitaminen. Von dpa


Anzeige

Mi., 21.03.2018

Fruchtgenuss im Glas Was Obstbrand so besonders macht

Ein Negroni mal anders: Aus Schlehen-Geist, Campari und Wermut wird dieser Drink gemixt.

Mehr Geschmack in der Flasche als bei einem echtem Obstbrand ist kaum möglich. Er muss aus 100 Prozent Frucht bestehen. Noch gibt es bei Fans ein Nord-Süd-Gefälle. Dass die Spirituose nicht angestaubt ist, zeigen trendige Cocktails. Von dpa


Mi., 21.03.2018

Küchenlexikon Was heißt «köcheln»?

Vor allem lang garende Speisen werden meist nur geköchelt.

In der Fachsprache ist «kochen» nicht gleich «köcheln». Doch was macht den Unterschied aus? Und welche Gerichte sollte man eigentlich köcheln lassen? Von dpa


Di., 20.03.2018

Retro-Hasen sind gefragt Familienbetrieb setzt auf reine Schokolade

In der Schokoladenwerkstatt von Wilhelm Eberhardt werden die Osterhasen werden die Kakaobohnen traditionell geröstet, gemahlen, mit Zucker und Milchpulver gemischt.

Die Osterhasenproduktion beginnt im Odenwald schon bald nach Weihnachten. Nach Ostern steht die Schokoladenfabrik weitgehend still - bis im Spätsommer das Weihnachtsgeschäft wieder losgeht. Von dpa


Di., 20.03.2018

Falsch abgefüllt Hersteller ruft «Chipsfrisch ungarisch» zurück

Der Hersteller Intersnack Knabber-Gebäck GmbH & Co. KG ruft wegen einer falschen Kennzeichnung das Produkt «Chipsfrisch ungarisch» zurück.

Manchmal steckt in Lebensmitteln nicht das drin, was drauf steht. Der Hersteller Intersnack hat nun Kartoffelchips zurückgerufen, weil in zahlreichen Tüten die falsche Geschmacksrichtung gelandet war. Von dpa


Mo., 19.03.2018

Aus eins und eins wird drei Cuvée ist ein Wein für besondere Anlässe

Etwas für besondere Anlässe: Preislich gesehen ist eine Cuvée oft teurer als andere gängige Weine.

Bei einer Cuvée mischen Winzer die besten Weine, die sie haben. Mit Panschen hat das nichts zu tun - im Gegenteil. Viele der berühmtesten Tropfen der Welt sind Cuvées. Und die deutschen Winzer ziehen nach. Von dpa


Mo., 19.03.2018

Deutsches Weininstitut Weißweine liegen im Trend

Mehr Deutsche griffen 2017 zu Weißwein. Dies könnte an einer bewussteren Ernährung liegen. Denn Weißweine sind meist leichter als Rotweine.

Rot oder Weiß? Diese Frage stellen sich viele Konsumenten, wenn sie vor dem Weinregal stehen. Natürlich rot, hieß die Antwort meistens in den vergangenen Jahren. Das aber ändert sich allmählich. Von dpa


Mo., 19.03.2018

Widerständig gegen Pilze Neue Rebsorten auf dem Markt

Weine aus pilzwiderständigen Rebsorten erkennt man nicht mehr an ihrem muffigen Geschmack. Ein Cabernet Blanc, Johanniter oder Regent etwa erfüllt inzwischen hohe Ansprüche.

Den Winzern sichern pilzwiderständige Rebsorten vor allem einen besseren Ertrag. Jedoch hatten diese Sorten anfangs schlechte Auswirkungen auf den Geschmack des Weins. Das hat sich inzwischen geändert. Von dpa


Mo., 19.03.2018

Kohl statt Fertig-Schnitzel Tests für nachhaltiges Essen

Wie regt man Menschen dazu an, sich in der Kantine für das nachhaltigste Gericht zu entscheiden? Mit dieser Frage beschäftigte sich das Projekt «Nahgast».

Welches Essen füllt nicht nur den Magen, sondern ist auch gut für die Zukunft des Planeten? Das ist nicht unbedingt eine Frage, die man sich im Alltag stellt. Forscher haben ausprobiert, wie Kantinen und Mensen nachhelfen könnten. Von dpa


Fr., 16.03.2018

Keine Kennzeichnungspflicht Gefärbte Eier können von Hühnern aus Käfighaltung stammen

Im Supermarkt gekaufte Ostereier stammen häufig aus Käfigkaltung.

Ostern steht vor der Tür. Wer gefärbte Eier im Supermarkt kauft, sollte sich vorher über deren Herkunft Gedanken machen. Von dpa


Fr., 16.03.2018

Etiketten-Trends Gegen das fade Image: Deutsche Winzer wollen cool sein

Junge Winzer versuchen, mit neuen Marketing-Strategien wie hippen Etiketten eine jüngere Zielgruppe zu erreichen.

Mal eine Frage: Der Wein in Ihrer Küche, warum haben Sie ausgerechnet den gekauft? Weil er gut schmeckt? Nun, das ist ja klar. Aber welche Rolle spielte das Etikett dabei? Vermutlich eine große. Das denken sich immer mehr deutsche Weinbauern. Sie setzen auf hippes Design. Von dpa


Fr., 16.03.2018

Salmonellen und Glasstücke Lidl und Rewe rufen Lebensmittel zurück

Weil das Risotto der Eigenmarke «Feine Welt» Glasstücke enthalten könnte, ruft Rewe das Produkt zurück. Betroffen sind die Chargennummern L 247 E 50402 und L 261 E 40501.

Salmonellen in Amaranth, Glasstücke in Risotto und Holzstücke in Müsli - derzeit sind gleich mehrere verunreinigte Lebensmittel im Handel. Die Hersteller fordern betroffene Kunden zur Rückgabe auf. Von dpa


Do., 15.03.2018

Der Umwelt zuliebe Forscher entwickeln essbare Verpackung aus Nordsee-Algen

Die konventionelle Snackbox könnte bald Geschichte sein: Nordsee arbeitet mit Forschern an einer essbaren Verpackung aus Algen.

Snacks zum Mitnehmen werden immer beliebter. Dadurch steigt der Verbrauch von Verpackungen immens. Nun wollen Forscher und die Wirtschaft essbare Behälter aus Algen entwickeln. Umweltschützer sind skeptisch. Von dpa


Do., 15.03.2018

Eine Prise reicht Mit Bockshornklee nur sparsam würzen

Bockshornklee-Samen lassen sich in einer Gewürz-, Kaffe- oder Getreidemühle mahlen. Wegen seines herben Geschmacks sollte das Gewürz beim Kochen sparsam dosiert werden.

Es steckt im indischen Curry, verfeinert orientalisches Lamm und gibt Gemüsegerichten eine exotische Note: Bockshornklee. Das Gewürz hat ein recht herbes Aroma und sollte daher nur sparsam verwendet werden. Auch lässt sich die Bitterkeit durch kurzes Anrösten abmildern. Von dpa


Mi., 14.03.2018

Emmentaler, Gouda, Parmesan Diese Käsesorten sind auch bei Laktoseintoleranz bekömmlich

Emmentaler reift sehr lange. Der Käse enthält deshalb von Natur aus nur sehr geringe Mengen an Laktose.

Laktoseintolerant und Appetit auf Käse? Das schließt einander nicht aus, denn es gibt auch Käsesorten mit einem geringen Milchzuckeranteil. Von dpa


Mi., 14.03.2018

Für Süßes und Herzhaftes So gelingt der perfekte Mürbeteig

Aus Mehl, Eiern, Butter und je nach Rezept Salz oder Zucker knetet man einen Mürbeteig.

Ein Mürbeteig ist daheim in der Küche schnell zusammengeknetet. Aber wie kriegt man ihn so hin, dass er auch schön mürbe ist? Von dpa


Mi., 14.03.2018

Rezept der Woche Zucchini-Puffer mit Dip

Lecker und leicht: Aus geraspelten Zucchinis lassen sich leckere Puffer backen.

Food-Bloggerin Mareike Winter hat den Frühling eingeläutet. Als passendes Gericht gibt es frische Zucchini-Puffer mit einem deftigen Thunfisch-Dip. Von dpa


Di., 13.03.2018

Herb-würziger Geschmack Kapern erst am Schluss zu warmen Speisen geben

Die Früchte des Kapernstrauches werden inzwischen auch frisch angeboten. Wichtig ist, dass sie beim Kauf noch geschlossen sind.

Ob Mittelmeerküche oder deutsche Hausmannskost - Kapern geben vielen Gerichten ihren charakteristischen Geschmack. Um das volle Aroma zu erhalten, kommen die Blütenknospen am besten erst spät in den Topf. Von dpa


Mo., 12.03.2018

Original oder Plagiat? Tests spüren gefälschtes Superfood auf

Handelt es sich um echtes Superfood? Um dies zu überprüfen, wird am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Moringa-Tee analysiert.

Der Ruf von exotischem Superfood ist lädiert. Der Nutzen von Chia-Samen und Co. ist umstritten, Produkte sind überteuert. Und: Imitate sind auf dem Markt, die schädlich sein können. Tests können sie entlarven. Von dpa


Mo., 12.03.2018

Asiatische Frucht Haarige Rambutan-Frucht schmeckt süß-säuerlich

Rambutan-Früchte (Nephelium lappaceum) kommen aus Thailand oder Indonesien. Geschmacklich ähneln sie der Litschi.

Rambutan-Früchte sind geschützt durch eine haarige Schale. Doch davon sollte man sich nicht abhalten lassen, sie einmal zu probieren. Denn im Inneren steckt ein außergewöhnlicher Geschmack. Von dpa


Mo., 12.03.2018

Küchenvokabular Was ist eine Farce?

Küchenvokabular: Was ist eine Farce?

Wer mit der französischen Küche vertraut ist, kennt sicherlich den Begriff «Farce». Gemeint ist damit die Füllung von Klößen, Pasteten und Teiggerichten. Doch woraus besteht sie und wie wird sie zubereitet? Von dpa


Mo., 12.03.2018

«Batch No. 1» Whisky von der Waterkant reift hinterm Deich

Norbert Hötten (l) und Kay Hoffmann produzieren Whiskey in Dithmarschen. An dem Standort lagern gut 1000 Liter des Tropfens in alten Eichenfässern.

Deichland statt Highlands: Malt-Whisky-Liebhaber aus Schleswig-Holstein tüfteln an einem Küsten-Drink aus Dithmarschen. Mehr als 500 Flaschen haben sie davon bereits verkauft. Dabei muss der Stoff noch bis 2021 hinterm Nordseedeich reifen. Von dpa


976 - 1000 von 2384 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige