Schnell selber machen
Für Knoblauchöl nur ganz frische Zehen nehmen

Es ist lecker, gesund und schnell selber gemacht: Für Knoblauchöl brauchen Hobbyköche nur zwei Zutaten und wenige Handgriffe.

Montag, 17.07.2017, 04:42 Uhr

Eine Knoblauchknolle reicht für 500 Milliliter Öl.
Eine Knoblauchknolle reicht für 500 Milliliter Öl. Foto: Franziska Gabbert

Hamburg (dpa/tmn) - Knoblauchöl ist vielseitig einsetzbar: Es eignet sich zum Gemüse anbraten, Brotscheiben anrösten oder für Dressings. Außerdem ist es schnell selbst gemacht.

Wichtig ist, ganz frischen Knoblauch zu nehmen - der hat das beste Aroma, heißt es in der Zeitschrift «Essen & Trinken» (Ausgabe 7/2017). Für 500 Milliliter Öl eine große Knoblauchknolle nehmen.

Die Zehen einfach pellen und hacken, dann ab damit in die Flasche. Schließlich mit gutem Olivenöl übergießen und verschließen.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5015372?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947955%2F1200957%2F1200995%2F
Nachrichten-Ticker