Ernährung
Spezialbrote sind teuer und unnötig

Stuttgart (dpa/tmn) - Sie nennen sich Fitmacher- oder Wellnessbrote und kosten gut und gerne das Doppelte eines normalen Brotes. Doch die besonderen Zutaten haben kaum eine Auswirkung auf die Gesundheit, sagt die Verbraucherzentrale Baden-Württemberg.

Freitag, 10.05.2013, 17:19 Uhr
Veröffentlicht: Freitag, 10.05.2013, 16:23 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Freitag, 10.05.2013, 17:19 Uhr

Spezialbrote sind oft mit besonderen Zutaten angereichert, die laut dem Hersteller einen Nutzen für die Gesundheit oder Fitness haben sollen. Von Apfelfasern über Lupinenmehl und Mineralstoffe bis Zuckerrübensirup reichen solche Extras. Nach Einschätzung der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg bringen die Brote mit den kreativen Namen aber nichts: Eine Auswirkung der Extrazutaten auf Gewicht oder Gesundheit sei nicht nachgewiesen. Allenfalls der Geschmack oder die Konsistenz der Brote verändere sich dadurch. Sie kosten aber mehr als herkömmliches Brot.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1652680?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947955%2F1200957%2F1200995%2F
Nachrichten-Ticker