Mi., 24.02.2021

«Coronavirus-Update» Schnelltests können Schulen sicherer machen

In Österreich werden Kinder und Jugendliche mit Schnelltests regelmäßig auf Corona getestet. Modellierungen zufolge kann eine Testung zwei Mal pro Woche die Anzahl der Ausbrüche um ungefähr 50 Prozent reduzieren.

Maske tragen, lüften, Abstand halten - an den meisten Schulen sind das die üblichen Hygienemaßnahmen im Kampf gegen Corona. Aber reicht das aus? Laut Virologin Sandra Ciesek könnten Schnelltests das Inektionsrisiko zusätzlich senken. Von dpa

Di., 23.02.2021

OLG-Entscheidung Patchwork-Familien: Erben in Testament immer genau benennen

Wer soll erben? Diese Frage sollte in einem Testament möglichst präzise beschrieben werden. Ansonsten kann es im Erbfall Streit über die Auslegung geben.

Ein Testament sollte keine Zweifel offen lassen. Wer allerdings nur allgemeine Formulierungen verwendet, riskiert, dass die Erben später in Streit geraten - am Ende müssen meist Gerichte entscheiden. Von dpa


Mo., 22.02.2021

Julix, Sonek und Laurelie Wie Vornamen immer vielfältiger werden

Für die meisten Eltern soll der Vorname des Kindes etwas ganz Besonderes sein.

Von wegen nur Mia, Emma, Noah oder Paul. Bei der Wahl der Vornamen für den Nachwuchs geht es manchmal exotisch zu - wie Fantasienamen zeigen. Nicht alle kreativen Ideen schaffen es aber in die Register. Von dpa


So., 21.02.2021

Tag der Muttersprache Wie viel Deutsch braucht die Schule?

Wenn Schüler und Lehrer nicht dieselbe Sprache sprechen: In der Grundschule bestehen substanzielle Unterschiede in den Lesekompetenzen zwischen Kindern mit und ohne Migrationshintergrund.

Der Anteil von Kindern mit Migrationshintergrund in Schulen steigt. Viele von ihnen sprechen schlecht Deutsch - eine Herausforderung für Lehrer und Mitschüler. Wie könnte guter Unterricht gelingen? Von dpa


Anzeige

Fr., 19.02.2021

Faktencheck Technik oder Fenster auf: Was schützt Schüler gegen Corona?

Wissenschaftler fanden heraus, dass das Stoßlüften die Konzentration von Aerosolen in der Luft effizient verringert.

Viele Familien werden aufatmen: Im verlängerten Lockdown gibt es regional Ausnahmen für Schulen und Kitas. Was sorgt dort am wirksamsten für virenfreie Luft? Von dpa


Fr., 19.02.2021

Welche Größe, welche Form? Die wichtigsten Fakten rund um den Schnuller

Geliebt und verflucht zugleich: Schnuller vermitteln Kinder ein Stück Sicherheit.

Er wird geliebt, verflucht und ständig gesucht: der Schnuller. Doch worauf müssen Eltern beim Kauf achten? Und welcher hat die richtige Größe? Ein Experte für Kieferorthopädie weiß die Antworten. Von dpa


Fr., 19.02.2021

Nur Mut Ab wann Kinder im Dunkeln nach Hause laufen dürfen

Lasse ich mein Kind im Dunkeln allein nach Hause laufen? Dafür muss das Kind reif genug sein. Wichtig ist auch, dass es den Weg gut kennt und dieser beleuchtet ist.

Draußen ist es dunkel: Klar hole ich mein Kind dann ab! Oder nicht? Ab wann Kinder im Dunkeln nach Hause laufen können, ist individuell. Zur Einschätzung sollten sich Eltern zwei Fragen stellen. Von dpa


Fr., 19.02.2021

Erschwertes Abschiednehmen Corona verändert Trauerrituale

Auch auf den Friedhöfen herrschen eigene Corona-Bestimmungen: So dürfen viel weniger Menschen bei einer Beerdigung dabei sein als früher.

Während Corona erscheint Trauern noch einsamer: Abschiednehmen ist oft nicht möglich und Beerdigungen müssen im kleinsten Kreise stattfinden. Doch es gibt immer noch Wege, um Nähe zu schaffen. Von dpa


Mi., 17.02.2021

Trost für Trauernde Sternenkinder: Foto des toten Babys kann Eltern helfen

Ein Bild des verstorbenen Babys kann für trauernde Eltern ein wichtiges Erinnerungsstück sein.

Er fährt ins Krankenhaus, wenn ein Baby stirbt: Martin Witt fotografiert als einer von 600 Ehrenamtlichen sogenannte Sternenkinder - als Hilfe und Trost für trauernde Eltern. Obwohl er sich mit Toten auskennt, verlangt ihm sein Ehrenamt viel ab. Von dpa


Di., 16.02.2021

Urteil Das gilt beim Umgang mit Kindern und Hunden

Grundsätzlich müssen Eltern sicherstellen, dass das Kind mit dem Tier nicht alleine ist.

Ein Kind zwischen sieben Hunden - ist das schon Kindeswohlgefährdung? Nein, urteilte ein Gericht. Das gilt aber nur, wenn eine grundlegende Bedingung erfüllt ist. Von dpa


Di., 16.02.2021

Faszinierend oder abstoßend? Wenn täuschend echte Babypuppen zum Hobby werden

Jasmin Karl hält eine von ihren täuschend echt aussehenden Puppen im Arm.

Sogenannte Rebornbabys polarisieren: Die einen finden die auf den ersten Blick echt aussehenden Puppen süß - die anderen gruselig. Jasmin Karl hat schon rund 40 Bausätze zusammengesetzt und bemalt. Von dpa


Mo., 15.02.2021

Generation Corona Wie belastet sind Jugendliche in der Pandemie?

Der seelische Druck bei jungen Menschen ist während der Corona-Pandemie gestiegen. Den Judgendlichen fehlen ein geregelter Tagesablauf und außerschulische Aktivitäten.

Geschlossene Schulen, keine Treffen mit zwei oder mehr Freunden, kaum Vereinssport: Das Coronavirus fordert Jugendlichen viel ab. Von der Politik wünschen sie sich mehr Beteiligung und weniger Diffamierung. Von dpa


Fr., 12.02.2021

Reform passiert Bundesrat Elterngeld wird flexibler - längere Zahlung bei Frühchen

Laut Bundestagsbeschluss sollen beim Elterngeld zwei zusätzliche Monate gewährt werden, wenn das Kind acht Wochen zu früh geboren wird.

Nach der Geburt eine berufliche Auszeit fürs Kind nehmen - der Staat unterstützt Eltern dabei mit dem Elterngeld. Mit einer Reform sollen nun die Regeln für Teilzeitarbeit während des Elterngeldbezugs vereinfacht werden. Bei Frühchen ist eine längere Zahlung vorgesehen. Von dpa


Fr., 12.02.2021

Mutmacher in der Krise Wie hilfreich sind Online-Lernvideos auf YouTube?

Lernvideos bieten eine willkommene Abwechslung im Homeschooling-Alltag. Gewerkschaften und Verbände üben aber auch Kritik.

Im Corona-Lockdown sehen viele Lehrer ihre Schüler nur noch am Bildschirm. Um trotzdem im Kontakt zu bleiben, sind kreative Lösungen gefragt. Eine Lehrerin dreht Videos mit einem Plüschbär als Star. Von dpa


Fr., 12.02.2021

Infos nur aus dem Netz Wie finde ich im Lockdown die richtige Schule fürs Kind?

Online nach Schulen suchen? Gar nicht so einfach. Am besten ist es, sich vorab eine Liste mit konkreten Punkten aufzuschreiben.

700.000 Grundschüler werden im Sommer auf weiterführende Schulen wechseln. Doch welche ist die richtige? Wie können sich Eltern und ihre Kinder schlau machen - ganz ohne Tag der offenen Tür? Von dpa


Fr., 12.02.2021

Chaos ahoi! Wie Kinder das Aufräumen lernen

Ans Aufräumen machen sich die Kinder meist nicht von allein. Eltern müssen hierzu den Anstoß geben und manchmal auch mit anpacken.

Sie haben ihr eigenes System im Chaos, man versteht es nur nicht: Kinder zerlegen ihr Zimmer regelmäßig. Eltern sind genervt, der Nachwuchs ist unbeeindruckt. Wann lernt er endlich aufzuräumen? Von dpa


Fr., 12.02.2021

Zertifizierte Anbieter Pflegekräfte aus dem Ausland: Was helfen neue Richtlinien?

Betreuungskräfte unterstützen bei alltäglichen Dingen wie dem Essen und Trinken.

Viele Pflegebedürftige werden zu Hause versorgt. Häufig packen Betreuungskräfte aus Osteuropa mit an. Der Markt mit ausländischen Helfern birgt aber eine Menge Graubereiche. Hilft ein neuer Standard? Von dpa


Do., 11.02.2021

Familie Kindergeburtstag feiern trotz Lockdown - Diese Möglichkeiten gibt es

Familie: Kindergeburtstag feiern trotz Lockdown - Diese Möglichkeiten gibt es

Auch Kinder leiden unter Corona und dem Lockdown. Nicht nur, dass die Kitas und Schulen geschlossen haben, es fallen auch zahlreiche Freizeitaktivitäten und lieb gewonnene Rituale weg. Vor allem Kindergeburtstage stellen eine große Herausforderung dar und sind in Zeiten von Corona gar nicht so leicht zu realisieren. Von Allgemeine Zeitung


Do., 11.02.2021

Im Pinguin-Gang Mit Rollator durch den Winter

Kleine Räder ohne Profil machen das Fortkommen mit einem Rollator bei winterlichen Verhältnissen nicht leichter.

Gehhilfen können bei winterlichen Verhältnissen an ihre Grenzen stoßen. Wer auf die richtige Bereifung setzt und sein Schuhwerk anpasst, ist aber auch bei Schnee und Glätte sicherer unterwegs. Von dpa


Mi., 10.02.2021

Beziehungs-Pflege Besser jeden Tag ein bisschen Valentinstag feiern

Für viele Paare ist der Valentinstag am 14. Februar eine Erinnerung, sich mehr um ihre Beziehung zu kümmern.

Genügt der Liebe und der Leidenschaft jährlich ein großer Auftritt am Valentinstag? Oder sind es nicht eher die kleinen Dinge, die an jedem noch so kleinen Tag im Jahr dem Partner zeigen, warum man sich gerne hat? Von dpa


Mi., 10.02.2021

Beziehungsarbeit Paartherapie-Mythen: «Das müssen wir zu zweit schaffen!»

Die Trennung ist nah? So denken viele Menschen über das Thema Paartherapie.

Was, die gehen zur Paartherapie? Dann ist die Beziehung wohl im Eimer! So denken viele Menschen. Drei abschreckende Mythen über Paartherapien - und wie viel davon tatsächlich wahr ist. Von dpa


Mi., 10.02.2021

Durchblick bei Lern-Apps Plattform gibt Eltern Orientierung

Pädagogisch wertvoll oder nicht? Im Dschungel der Angebote ist es für Eltern gar nicht so leicht, gute Anwendungen zu finden.

Ist diese App sinnvoll für mein Kind oder nur Zeitverschwendung? Eine Plattform der Stiftung Lesen will Eltern bei dieser Frage unter die Arme greifen. Von dpa


Di., 09.02.2021

Mehr Sicherheit trotz Corona Kassen setzen auf breiten Einsatz von Tests in Pflegeheimen

Ein breiter Einsatz von Corona-Tests soll Pflegeheimbewohner besser schützen.

Pflegeheim-Bewohner besser vor Corona zu schützen, ist wohl gesellschaftlicher Konsens. Laut den Krankenkassen sollen dafür nun endlich genügend Tests zur Verfügung stehen. Von dpa


Di., 09.02.2021

Umfrage Viele Eltern wünschen sich Arzt-Job für ihr Kind

Eine Umfrage ergab, dass sich viele Eltern für ihre Kinder einen Arzt-Job wünschen.

«Du kannst doch so gut mit Menschen, studiere doch Medizin!» - bei der Jobwahl wollen viele Eltern ein Wörtchen mitreden. Ein Beruf steht dabei besonders häufig in ihrer Gunst. Von dpa


Di., 09.02.2021

Experten warnen Lockdown verdunkelt Zukunftsaussichten für viele Schüler

Schüler, die per Distanzunterricht nicht zu erreichen sind, haben es schwer, verpassten Lernstoff wieder aufzuholen.

Die Schulschließungen sind nicht nur eine nervliche Belastung für Eltern und Kinder. Sie werden auch die Zukunftschancen vieler Schüler verschlechtern, befürchten Experten. Von dpa


1 - 25 von 3095 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis freitags von 8.30 bis 13 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

Geschlossen
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

Geschlossen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige