Mi., 15.07.2020

Zum Schutz Warum Eltern keine Kinderbilder posten sollten

Kinderfotos im Netz können der Grund für spätere Mobbingattacken von Mitschülern sein. Eltern verzichten daher besser darauf, Bilder von ihren Kleinen in Sozialen Netzwerken zu teilen.

Kinderbilder sind oft niedlich, Eltern möchten sie deshalb am liebsten der ganzen Welt zeigen. Heutzutage geschieht das über die sozialen Netzwerke. Der Deutsche Kinderschutzbund warnt jedoch davor. Von dpa

Mi., 15.07.2020

Schutz vor Corona Länder beschließen gemeinsames Hygiene-Konzept für Schulen

Hygieneregeln an den Schulen: Eine auf der Kultusministerkonferenz getroffene Vereinbarung zum Infektionsschutz soll den Bundesländern als Orientierung dienen.

Vielerorts naht bald das Ende der Sommerferien, und dann sollen die Schulen trotz Corona wieder in den Regelbetrieb starten. Die dafür notwendigen Spielregeln liegen jetzt vor - aber einigen Betroffenen reicht das nicht aus. Von dpa


Mi., 15.07.2020

Statistisches Bundesamt Mehr Scheidungen: Kommt bald die Corona-Trennungswelle?

Wenn der Urlaub Paaren in der Krise nicht die erhoffte Versöhnung bringt, könnte eine halbe Million Beziehungen nach den Sommerferien das Aus drohen.

Das endgültige Ehe-Aus kommt laut Statistik im Schnitt immer später. Ein Psychologe sieht mehr Eigenständigkeit als Grund für stabilere Beziehungen. Sorgen bereiten ihm die Folgen der Corona-Pandemie. Von dpa


Mi., 15.07.2020

Tröster und Helfer Kinder mit unsichtbaren Freunden sind kreativ

Denken Kinder sich einen unsichtbaren Freund aus, mit dem sie Zeit verbringen, ist das für Eltern kein Grund zur Sorge.

Sie sitzen mit am Tisch oder sind im Urlaub dabei: die imaginären Freunde von Kindern. Verrückt sind die Kleinen deshalb nicht - sondern besonders kreativ und einfühlsam. Von dpa


Anzeige

Mi., 15.07.2020

Umfrage Eltern berichten von hoher Belastung während Pandemie

Berufstätige Eltern in Deutschland haben einer Umfrage zufolge die Zeit, in der Schulen und Kitas geschlossen waren, als sehr belastend erlebt.

Die Corona-Krise hat Eltern angesichts geschlossener Kitas, Schulen und Homeschooling viel abverlangt. Eine Studie zeigt die Folgen auf - auch für die Arbeitsteilung in den Familien. Von dpa


Di., 14.07.2020

Isolation als Beziehungskiller Führt die Corona-Krise bei vielen Paaren zum Aus?

Für manche Paare fiel während der Lockdown-Phase die Entscheidung, sich scheiden zu lassen.

Die Krise schweißt zusammen, sollte man meinen. Oder doch nicht? Für viele Ehen könnten der sogenannte Lockdown, Homeoffice und Schulschließungen der letzte große Beziehungstest gewesen sein - und das Aus bedeuten. Aber es gibt auch noch einen ganz anderen Effekt. Von dpa


Mo., 13.07.2020

Studie aus Sachsen Dynamik der Coronavirus-Verbreitung in Schulen überschätzt

Eine vorläufige Corona-Schulstudie in Sachsen hat ergeben: Die Ausreitung des Coronavirus in Schulen und Familien ist weniger dynamisch als angenommen.

Sachsen hatte in der Corona-Krise vergleichsweise früh und Schritt für Schritt seine Schulen wieder geöffnet. Nun liegen erste wissenschaftliche Belege vor, dass man richtig damit lag. Von dpa


Mo., 13.07.2020

Unter Nachbarn Opfern häuslicher Gewalt behutsam Hilfe anbieten

Was tun? Etwa jede vierte Frau erlebt in ihrem Leben sexuelle oder körperliche Gewalt. Nachbarn, die das mitbekommen, sollten einschreiten.

Die Nachbarin hat regelmäßig blaue Flecke und sieht verweint aus. Die Bekannte wirkt eingeschüchtert. Zeichen dieser Art deuten auf häusliche Gewalt hin. Wer so etwas beobachtet, sollte aktiv werden. Von dpa


Fr., 10.07.2020

Niedrige Lebensqualität Mehr psychische Probleme bei Kindern in der Corona-Krise

In der Corona-Krise hat die seelische Belastung bei Kindern zugenommen. Bemerkbar macht sich dies häufig durch Bauchschmerzen, Kopfschmerzen oder Einschlaf-Schwierigkeiten. Zu diesem ergebnis kommt eine UKE-Studie.

Kein normaler Schulbetrieb, wenig persönlicher Kontakt zu Freunden: Die Corona-Pandemie hat das Leben von Kindern und Jugendlichen in Deutschland wochenlang völlig verändert. Welche Spuren hinterlässt das? Eine neue Studie gibt Antwort. Von dpa


Fr., 10.07.2020

Irreführende Reklame Gericht untersagt Hipp-Werbeslogan für Kindermilch

Hipp darf seine Kindermilch nicht länger mit Sätzen wie «7 x mehr brauchst du als ich, wirst groß, gesund - ganz sicherlich» bewerben.

Braucht ein Kleinkind drei mal mehr Calcium und sieben mal mehr Vitamin D als ein Erwachsener? Dies behauptet ein Werbeslogan für Hipp-Kindermilch. Ob die Aussage Eltern in die Irre leitet, hatte nun ein Gericht zu entscheiden. Von dpa


Fr., 10.07.2020

Kein Ball, keine Reise Corona-Abi-Generation muss improvisieren

Trotz der Corona-Bedingungen haben auch 2020 viele Schüler das Abitur erreicht. Doch der Start ins Studium oder in die Ausbildung stellt junge Menschen in diesem Jahr vor einige Probleme.

Vielen Abiturienten hat Corona nicht nur den Abiball verhagelt, sondern auch lang ersehnte Träume platzen lassen. Die Generation zeigt nach Einschätzung von Jugendforscher Hurrelmann in der Krise jedoch Talent zur Improvisation - und Lässigkeit. Von dpa


Fr., 10.07.2020

Erziehungs-Tipp Kinder vor sexueller Anmache auf TikTok schützen

Mit TikTok können Nutzerinnen und Nutzer kurze Handyvideos zu Musikclips oder zu anderen Videos erstellen. Die App ist vor allem bei Jugendlichen sehr beliebt.

Viele junge Teenager nutzen die Kurz-Video-App TikTok. Das zieht auch pädosexuelle Nutzer an. Eine Medienexpertin erläutert, wie Eltern über bedenkliche Anmach-Taktiken aufklären können. Von dpa


Fr., 10.07.2020

Nuckel ade So klappt der Abschied vom Schnuller

Der Schnuller wirkt sich auch auf die Sprachentwicklung aus: Haben ihn Kinder ständig im Mund, reden sie weniger oder sind schlecht zu verstehen.

Eltern kaufen ihn meist in mehrfacher Ausführung: Denn der Schnuller ist für viele Kinder ihr Ein und Alles. Irgendwann muss aber Schluss mit dem Stück Plastik sein. Wie klappt der Abschied am besten? Von dpa


Do., 09.07.2020

Eltern in Sorge Macht das Smartphone krank?

Ein Jugendlicher liegt auf einem Sofa und schaut auf sein Smartphone.

Während der coronabedingten Einschränkungen ermöglichten digitale Medien Jugendlichen das Homeschooling und den Austausch mit Freunden. Doch Smartphone und Co. haben nicht nur Vorteile, warnen Experten. Von dpa


Mi., 08.07.2020

Für Smartphone und Tablet Ablenkung für Kinder: So finden Eltern gute Apps

Apps sind für Kinder ein beliebter Zeitvertreib - bei der Auswahl sollten Eltern aber einige Kriterien beachten.

Apps auf dem Tablet oder Smartphone können Kinder für eine beachtliche Zeit beschäftigen. Umso wichtiger, dass die Inhalte sinnvoll und altersgerecht sind. Worauf sollten Eltern achten? Von dpa


Di., 07.07.2020

Haushalt Haushaltstipps - so kann im Haushalt Geld gespart werden

Haushalt: Haushaltstipps - so kann im Haushalt Geld gespart werden

Hohe Lebenshaltungskosten und steigende Steuersätze sind wichtige Gründe, um über Sparmöglichkeiten im Haushalt nachzudenken. Einsparmöglichkeiten, die meist in verschiedenen Bereichen vorhanden sind, können dazu beitragen, die Haushaltskosten zu senken.  Von Allgemeine Zeitung


Mo., 06.07.2020

Partnerschaft Die Beziehung wieder auffrischen - so klappt's

Partnerschaft: Die Beziehung wieder auffrischen - so klappt's

Je länger eine Beziehung dauert, umso besser kennt man seinen Partner - dies wiederum kann jedoch bewirken, dass Gewohnheit und Banalität das aufregende Gefühl von Zweisamkeit ersetzen. Von Allgemeine Zeitung


Mo., 06.07.2020

Fachgesellschaften Vaginale Geburt auch bei Corona-Infektion empfohlen

Für frischgebackene Mütter mit Corona-Infektion ist nach der Geburt Hautkontakt mit dem Säugling weiter erlaubt - Küssen aber nicht.

Kann ich mein Neugeborenes anstecken? Sind werdende Mütter mit dem Coronavirus infiziert, ergeben sich viele Fragen rund um die Geburt. Neue Empfehlungen mehrerer Fachgesellschaften geben Antworten. Von dpa


Fr., 03.07.2020

Urteil Unterhalt ist auch nach Entschädigung im Ausland möglich

Wenn die Liebe zu Ende ist, geht es bei vielen Paaren unter anderem um Fragen wie Trennungsunterhalt.

Manche Länder zahlen bei einer Scheidung eine Entschädigung aus. Damit ist in Deutschland nicht der Anspruch auf Trennungsunterhalt verwirkt. Denn eine Abfindung ist nicht mit Unterhalt gleichzusetzen. Von dpa


Fr., 03.07.2020

Wieder aktiv sein Worauf es bei einem Rollator ankommt

Im besten Fall gibt ein Rollator mehr Sicherheit beim Gehen - und man traut sich wieder mehr zu.

Der Gang wird unsicher, Schwindel macht einem das Leben schwer - um dennoch mobil zu bleiben, könnte ein Rollator vielleicht helfen. Doch die verschiedenen Modelle haben auch ihre Tücken. Von dpa


Fr., 03.07.2020

Bei Oma oder Freunden Das erste Mal auswärts schlafen: Was dem Kind hilft

Wenn das Kind das erste Mal woanders übernachten möchten, sollten Eltern sich bereit erklären, es notfalls auch mitten in der Nacht abzuholen.

Ohne Mama oder Papa einschlafen? Und dann auch noch in einem fremden Zimmer? Das ist für Kinder eine Herausforderung. Wie Eltern damit umgehen, erklärt eine Erziehungsexpertin. Von dpa


Di., 30.06.2020

Umfrage Mehr Konflikte und mehr Belastung in häuslicher Pflege

Die Corona-Pandemie hat für viele Pflegende zu einer höheren Belastung geführt.

Einschränkungen bei Pflegediensten, weniger Unterstützung von Nachbarn und Freunden - und mehr Streit: Für Pflegende sind es keine einfachen Zeiten, wie eine Befragung offenbart. Von dpa


Di., 30.06.2020

Tag des Kusses Küssen als Spiegelbild der Beziehung

Knutschen im Sonnenuntergang: Küsse verraten viel darüber, wie es um eine Beziehung steht, sagen Experten.

Jack und Rose in «Titanic», Harry Potter und Ginny Weasley: Romantische Küsse dürfen in vielen Filme nicht fehlen. Auch im echten Leben ist Knutschen oft wichtiger als Sex, sagen manche Experten. Von dpa


Di., 30.06.2020

Ohne große Erwartung So hält man Kontakt zu Freunden des Ex

Die Freunde vom Ex: Manchmal lässt sich der Kontakt auch nach einer Trennung aufrecht erhalten.

Deine Freunde sind meine Freunde: Doch was passiert bei einer Trennung? In manchen Fällen funktioniert der Kontakt zu den Freunden des Ex auch weiterhin - aber nicht immer. Von dpa


Mo., 29.06.2020

Familie Personalisierte Geschenke zur Geburt – was kommt bei Mama und Papa gut an?

Familie: Personalisierte Geschenke zur Geburt – was kommt bei Mama und Papa gut an?

Die Geburt ist für werdende Eltern ein einschneidendes Erlebnis. 40 Wochen haben sie darauf hin gefiebert, ihr Kind endlich in den Armen halten zu dürfen. Auch Großeltern, Paten, Freunde und Verwandte freuen sich auf diesen Tag, immerhin markiert er den Beginn eines neuen Lebensabschnitts. Von Allgemeine Zeitung


1 - 25 von 4090 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis freitags von 8.30 bis 13 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

Geschlossen
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

Geschlossen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige