Do., 28.05.2020

Neue Regelungen Entlastungen für pflegende Angehörige in der Corona-Krise

Für Angehörige von Pflegebedürftigen ist die Corona-Krise eine schwierige Zeit - es gibt aber Entlastungsangebote.

Geschlossene Einrichtungen oder in ihre Heimat zurückgekehrte Pflegekräfte: Angehörige von Pflegebedürftigen müssen während der Corona-Pandemie vieles selbst stemmen. Welche Unterstützung gibt es? Von dpa

Do., 28.05.2020

Wichtiges Ritual Wie Kinder das Zähneputzen lernen

Damit das Putzen Spaß macht: Eltern dürfen Kinder beim Aussuchen der Zahnbürste ruhig einbeziehen.

Der Griff zur Bürste morgens und abends: für viele ist das nur nervige Notwendigkeit. Besonders Kinder mögen Zähneputzen häufig gar nicht. Wie sorgt man dafür, dass sie es dennoch ordentlich machen? Von dpa


Do., 28.05.2020

Berührungen, Liebe, Einsamkeit Was die Isolation mit uns macht

Eine junge Frau hält in einem Seniorenpflegeheim die Hände eines alten Mannes.

Wenn wir Menschen lieben, halten wir uns von ihnen fern. Auf eine solche Idee muss man erst einmal kommen - und ohne Corona-Pandemie wäre das wohl kaum passiert. Aber wie lange können Menschen auf Nähe und Berührungen verzichten? Von dpa


Do., 28.05.2020

Familie Die größten Risiken beim Online-Dating – das sollten Sie wissen

Familie: Die größten Risiken beim Online-Dating – das sollten Sie wissen

Im Zuge der Digitalisierung haben sich viele Bereiche unseres Lebens verändert. Einer davon ist ohne Frage das Dating. Das Dating heutzutage ist nicht mit dem Dating vor einigen Jahrzehnten vergleichbar. Das Ziel mag vielleicht weitgehend dasselbe sein, die Möglichkeiten es zu erreichen, haben sich im Laufe der Zeit allerdings gewandelt. Diesbezüglich gilt es vor allem das Online-Dating zu nennen. Von Allgemeine Zeitung Coesfeld


Anzeige

Do., 28.05.2020

Für das soziale Miteinander In der Natur oder am Tisch: Warum Spielen wichtig ist

Egal ob im Freien oder mit Familie und Freunden am Wohnzimmertisch - Spielen ist nach Ansicht von Experten überaus wichtig.

Puzzles und Brettspiele - das war in den vergangenen Wochen besonders gefragt. Kein Wunder, verbrachten Eltern und Kinder doch wegen der Corona-Pandemie viel Zeit zusammen. Es gibt viele Gründe, warum das gemeinsame Spielen gerade jetzt eine gute Idee ist. Von dpa


Mi., 27.05.2020

Studie Kinder und Jugendliche geben in der Corona-Krise weniger aus

In Corona-Zeiten geben auch Kinder und Jugendlich weniger Geld aus.

Seit Beginn der Corona-Krise sitzt das Geld bei vielen nicht mehr so locker. Das gilt auch für Kinder und Jugendliche. Von dpa


Mi., 27.05.2020

Familien in der Corona-Krise Eltern halten Kinder für zufriedener als sich selbst

Eltern fühlen sich mit ihren Problemen allein gelassen. Zudem schätzen sie ihre Kinder als zufriedener ein als sich selbst.

Kein geregelter Kita- oder Schulbetrieb, Homeoffice und Kontaktbeschränkungen: Die Folgen von Corona stellen den Alltag vieler Familien auf eine harte Probe. Wie bewerten Eltern diese Zeit? Von dpa


Di., 26.05.2020

Studie Pingeliges Essen bei Kindern wächst sich nicht immer raus

Forscher raten Eltern, bei der Ernährung ihres Kindes weniger Kontrolle ausüben. Auf diese Weise können die Kleinen ein gesünderes Essverhalten entwickeln.

Das mag ich nicht! Diesen Satz haben wohl alle Eltern schon einmal von ihren Kindern gehört. Aber wie lässt sich verhindern, dass der Nachwuchs fast gar kein Essen mehr anrührt? Forscher raten zu weniger Kontrolle. Von dpa


Di., 26.05.2020

Bundesverfassungsgericht Geschiedene Frauen müssen bei Rente besser gestellt werden

Das Bundesverfassungsgericht stellt in einem Urteil klar: Geschiedene Frauen dürfen bei der Aufteilung von Betriebsrenten nicht benachteiligt werden.

Der Mann verdient das Geld, die Frau kümmert sich um die Kinder - eine traditionelle Rollenverteilung macht sich auch bei der Rente bemerkbar. Bisher werden die finanziellen Nachteile bei einer Scheidung nicht immer fair ausgeglichen. Damit soll nun Schluss sein. Von dpa


Di., 26.05.2020

Alles andere als albern Babysprache ist gut für die Entwicklung

Zuwendung signalisieren: Die sogenannte Babysprache ermutigt die Kleinsten, selbst loszubrabbeln.

Wer mit seinem Baby redet, tut das ganz automatisch mit höherer Stimme und einfachen Wörtern. Das klingt für Außenstehende oft albern - ist aber sinnvoll. Von dpa


Fr., 22.05.2020

Mentale Herausforderung Senioren in der Corona-Krise: Die Ängste im Rahmen halten

Das Lesen schlechter Nachrichten rund um Corona kann bedrücken. Ein Abgleich mit der eigenen Lebensrealität hilft, aufkeimende Sorgen einzudämmen.

Weniger Austausch mit Freunden, kaum Abwechslung im Alltag. Ältere Menschen müssen sich in der Corona-Krise besonders einschränken. Beim Umgang mit der schwierigen Situation ist vieles Kopfsache. Von dpa


Fr., 22.05.2020

Auf die Zwölf Wann Eltern bei Geschwisterzoff eingreifen sollten

Der Schattenriss eines Kindes mit dem Vater: Eingreifen müssen Eltern vor allem, wenn es für die Kleinsten körperlich gefährlich wird.

Geschwister spielen so schön miteinander? Von wegen. Neben Harmonie herrscht auch viel Streit. Eingreifen müssen Eltern vor allem, wenn es für die Kleinsten körperlich gefährlich wird. Von dpa


Do., 21.05.2020

Christi Himmelfahrt Vatertag: Was Biertouren mit der Bibel zu tun haben

Viele Männer feiern den Vatertag mit einer Biertour. Bereits im 4. Jahrhundert zogen die Gläubigen an Christi Himmelfahrt um die Felder und baten um eine gute Ernte.

Vatertage gibt es in aller Welt, mit ganz unterschiedlichen Gepflogenheiten. Doch woher stammt der Brauch? Und was gibt es für einen Zusammenhang mit Christi Himmelfahrt? Von dpa


Do., 21.05.2020

Bier und Bollerwagen Was ist am Vatertag in Corona-Zeiten erlaubt?

Das Wandern im Grünen ist in der Regel kein Problem - auch nicht mit Bollerwagen. Allerdings müssen sich Ausflügler überall an die Kontaktbeschränkungen halten.

In jedem anderen Jahr würden jetzt schon zahlreiche Bollerwagen geschmückt und mit Bierfässern oder Kästen beladen in den Garagen warten. In diesem Jahr ist bekanntlich alles anders - auch am Vatertag. Von dpa


Mi., 20.05.2020

Pack die Abstandsnudel ein! Was Freibadbesucher in dieser Saison erwartet

Vielerorts öffnen erstmals seit Beginn der Corona-Pandemie die Freibäder. Doch es gelten besondere Regeln.

Nach Wochen der Corona-Unsicherheit öffnen in etlichen Bundesländern wieder die Freibäder. Gerade für Familien dürfte das im Sommer eine Erleichterung sein. Der spontane Besuch wird vielerorts aber nicht möglich sein - und auch sonst gelten etliche Auflagen. Von dpa


Di., 19.05.2020

Alles super? Überschwängliches Lob kann Kinder demotivieren

«Super!»: Wer jede Kritzelei so bewertet, tut seinem Kind nichts Gutes. Besser ist es, einzelne Dinge im Bild hervorzuheben.

Baierbrunn (dpa/tmn) - Lob beflügelt - zu viel davon kann sich aber auch negativ auswirken. Wer seine Kinder oft überschwänglich für einfache Aufgaben lobt, riskiert, dass der Nachwuchs danach kaum noch schwerere wählt - aus Angst, womöglich nicht mehr «super», sondern nur noch »gut» zu sein. Von dpa


Di., 19.05.2020

Studie Teenager in Europa berichten häufiger von mentalen Problemen

Jugendliche im Pubertätsalter haben in Europa häufiger mit mentalen Problemen zu kämpfen. Besonders Mädchen sind gefährdet.

Die psychische Verfassung vieler Jugendlicher hat sich in den letzten Jahren in Europa verschlechtert. Das zeigt eine Studie des Europa-Büros der WHO. Von dpa


Mo., 18.05.2020

Teufelskreis droht Regelmäßige Bewegung beugt Stürzen im Alter vor

Ältere Menschen sollten aktiv bleiben - ein Gehstock kann dabei die nötige Sicherheit geben.

Die Angst vor dem Hinfallen kann ältere Menschen lähmen. Sie verzichten auf Spaziergänge und wollen Besorgungen nicht mehr selbst machen. Das Problem wird dadurch aber nur größer. Von dpa


Mo., 18.05.2020

Bitte Abstand halten Kriegt der Kuss die Krise?

Nur wer zusammen lebt, darf sich noch küssen. Weder Begrüßungsküsschen, noch Zungenkuss sind andernfalls erlaubt.

«Küssen verboten» sangen schon 1992 Die Prinzen. Für alle, die nicht zusammen leben, gilt das auch jetzt. Begrüßungsküsschen und Zungenkuss lassen sich mit Abstandsregeln einfach nicht vereinbaren. Da äußert sich mancherorts sogar die Politik. Von dpa


Mo., 18.05.2020

Zwei mal am Tag rausgehen Mit Einzelkind durch die Corona-Zeit: Was Familien hilft

Auslauf und Weite: Das brauchen Kinder während der Corona-Kirse besonders.

Mit anderen Kindern zu spielen, ist während der Corona-Krise schwierig. Vor allem Einzelkinder haben kaum andere Kontakte. Eltern können aber ein paar Dinge tun, um das aufzufangen. Von dpa


Fr., 15.05.2020

Bisse und Schläge Häusliche Gewalt kann auch Männer treffen

Nach einer Auswertung des Bundeskriminalamts sind knapp 20 Prozent der Opfer von häuslicher Gewalt Männer. Experten gehen aber von einer hohen Dunkelziffer aus.

Die Männer sind das starke Geschlecht, die Ernährer der Familie. So das gängige Klischee. Doch auch sie können Opfer von häuslicher Gewalt werden. Ein Betroffener erzählt, wie seine Partnerin ihn jahrelang quälte. Von dpa


Fr., 15.05.2020

Coronakrise Fernunterricht erreicht etliche Schüler nicht

Seit der Coronakrise lernen viele Schülerinnen und Schüler über das Internet. Doch es gibt auch einen Teil, der nicht über digitale Kommunikationswege zu erreichen sind.

Die Coronakrise hat in vielen Schulen die Digitalisierung stark vorangetrieben, auch wenn inzwischen viele Schülerinnen und Schüler nicht mehr zwangsweise zu Hause bleiben müssen. Gerade in Deutschland bleiben Defizite aber deutlich. Von dpa


Fr., 15.05.2020

Test verweigert Vaterschaft auch über Großeltern feststellbar

Bei Vaterschaftstests gibt es eine sogenannte Mitwirkungspflicht. Verweigert sich jemand trotzdem, sind auch Umwege möglich - über die Großeltern etwa.

Vaterschaftsfeststellungen sollen die Herkunft eines Kindes klären. Kann dies nicht über den Vater geschehen, ist eine solche Feststellung auch über die Großeltern möglich. Von dpa


Fr., 15.05.2020

Zwischen Nähe und Distanz Was in Zeiten von Corona aus der Liebe wird

Wer viel Zeit miteinander verbringt, geht sich auch leichter auf die Nerven: Auch in Corona-Zeiten sollten Paare auf genügend Freiraum achten.

Homeoffice, soziale Isolation, kaum Auszeiten: Die Corona-Krise ist für manche Paare eine Belastungsprobe. Was macht das mit der Liebe? Und wie schafft man es, nicht daran zu zerbrechen? Von dpa


Fr., 15.05.2020

Erziehungs-Tipp Starke Wut: Wie Eltern ihre Gefühle in den Griff kriegen

Allen Eltern kann mal der Kragen platzen. Doch bevor sie ihr Kind ungezügelt anschrein, sollten sie lieber kurz vor die Tür gehen.

Dürfen Eltern ihrem Kind gegenüber alle Gefühle rauslassen? Wenn es sich um Wut und Ärger handelt - eher nicht. Denn wer sein Kind häufig anschreit, wird zum fragwürdigen Vorbild. Von dpa


101 - 125 von 4132 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis freitags von 8.30 bis 13 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

Geschlossen
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

Geschlossen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige