Fr., 08.02.2019

Zu kitschig Der gefährliche Heiratsantrag am Valentinstag

Für die Frage aller Fragen eignet sich ein besonderer Moment im Alltag besser als ein aufwendig inszenierter Heiratsantrag an einem speziellen Tag.

Hüpfende Herzchen, romantisches Kerzenlicht, hübsch dekorierte Tische und Rosen satt: So sieht die Klischeevorstellung vom Valentinstag aus. Es scheint die perfekte Kulisse für die Fragen aller Fragen zu sein. Doch ein Paartherapeut hält dagegen. Von dpa

Fr., 08.02.2019

Gefahr über Gefahr Wenn Eltern die Angst ums Kind zerfleischt

Das Kind ohne Begleitung zur Schule gehen zu lassen, fällt ängstlichen Eltern oft schwer.

Der Magen krampft sich zusammen, die Hände zittern. Da ist sie wieder, die Angst ums Kind. Sobald es auf der Welt ist, werden Eltern mit immer neuen Sorgen konfrontiert. Wie lernt man, die Kleinen nicht zu sehr zu behüten? Experten raten, sich der Furcht zu stellen. Von dpa


Do., 07.02.2019

Kindererziehung Wie getrennte Eltern eine gerechte Feiertagsregelung finden

Eine starre Lösung, wann sich ein Scheidungskind wann bei welchem Elternteil aufhalten soll, ist nicht in jedem Fall die erste Wahl.

Ostern, Pfingsten, Weihnachten und dann die Ferien: Nach der Trennung streiten sich Eltern oft jahrelang darüber, wo ihre Kinder ihre freien Tage verbringen. Wie findet man da eine friedliche Lösung? Von dpa


Do., 07.02.2019

Familie Kindern ein gutes Leben versichern

Familie: Kindern ein gutes Leben versichern

Kinder haben ab Geburt ein Recht auf einen gewissen Lebensstandard, dies legt Artikel 27 der UN-Kinderrechtskonvention fest. Das schließt die Versorgung mit Nahrung, Kleidung und die Unterbringung in einer angenehmen Wohnumgebung ein. Um ihren Kindern diesen Lebensstandard langfristig zu sichern, sollten Eltern eine solide Rundum-Absicherung unter ihrem Namen abschließen. Von Allgemeine Zeitung Coesfeld


Anzeige

Do., 07.02.2019

Süßes ohne Einheitsbrei Das richtige Essen für Demenzpatienten

Am liebsten mit Marmelade: Demenzpatienten bevorzugen oft sehr süße Speisen - und solchen Wünschen sollten pflegende Angehörige durchaus nachgeben.

Fettreich soll es sein, gabelweich, aber nicht zur Unkenntlichkeit zerkocht: Pflegende Angehörige müssen einiges beachten, wenn sie für Demenzkranke das Essen zubereiten. Ein paar Grundregeln. Von dpa


Mi., 06.02.2019

Reality-Shows Eltern sollten mit Kindern über Rollenbilder im TV reden

Auch die Reality-Show «Deutschland sucht den Superstar» setzt auf Inszenierung und spielt seine Bilder gerne besonders dramatisiert aus.

Kindern ist nicht immer klar, dass TV-Angebote wie DSDS und Dschungelcamp eine Inszenierung sind und keineswegs das echte Leben zeigen. Ab welchem Alter sind Reality-Shows geeignet und wie können Eltern einen kritischen Blick darauf vermitteln? Von dpa


Mi., 06.02.2019

Heimunterricht Kinder, die nicht zur Schule gehen

Familie Schickhoff zählt sich zu den Freilernern - der freisten Art Heimunterricht.

Kinder in Deutschland müssen zur Schule. Aber was, wenn nicht? Eine Familie aus Potsdam weigert sich. Sie erzählt von ihrem Kampf gegen die Behörden, ihrem Alltag und der Angst. Von dpa


Di., 05.02.2019

Urteil Gericht kann Nutzung von Videospielen ab 18 verbieten

Hat ein Spiel eine Jugendfreigabe ab 18 Jahren, kann das Gericht Eltern die Nutzung durch minderjährige Kinder verbieten.

Vielen Eltern fällt es schwer, mit dem digitalen Medienverhalten ihrer Kinder Schritt zu halten. Spielen sie Videospiele mit Altersbeschränkung ab 18 Jahren, kann ein Gericht die Eltern sogar zu mehr Sorgfalt verpflichten. Von dpa


Mo., 04.02.2019

Angst vor der Schule Was sind die Anzeichen für Mobbing bei Kindern?

Von Mobbing betroffene Kinder haben oft unter anderem keine Lust mehr, in die Schule zu gehen. Eltern sollten auf diese Warnzeichen reagieren.

Wer von Mitschülern permanent gequält und unter Druck gesetzt wird, kann irgendwann zusammenbrechen. Woran erkennen Eltern und Bekannte, dass ein Kind gemobbt wird? Und wo finden Betroffene Hilfe? Von dpa


Mo., 04.02.2019

Leben mit Einschränkungen Selbsthilfegruppen sammeln Fachwissen rund um Sehbehinderung

Spezialisiert auf technische Hilfsmittel hat sich zum Beispiel der Low-Vision-Kreis.

Sehbehinderungen im Alter können den Alltag stark beeinträchtigen. Doch es gibt immer mehr technische Hilfsmittel. Informationen finden Betroffene nicht nur beim Arzt, sondern auch bei speziellen Vereinen und Selbsthilfegruppen. Von dpa


Fr., 01.02.2019

Mit Vollmacht Angehörige dürfen Pflegedokumentation einsehen

In der Pflegedokumentation werden die geplanten und durchgeführten Pflegeschritte schriftlich dokumentiert. Angehörige dürfen diese einsehen.

Wie gut wird ein Angehöriger im Pflegeheim versorgt? Auf den ersten Blick ist das nicht immer gleich ersichtlich. Mehr Aufschluss gibt die Pflegedokumentation. Bevollmächtige dürfen auch hier hineinschauen. Von dpa


Fr., 01.02.2019

Erziehungs-Tipps Wenn Kinder ihre Eltern ärgern

Ein Computerspiel zu beenden, fällt den meisten Kindern schwer. Gibt es Diskussionen, lassen Eltern das Kind am besten zu Ende spielen und streichen stattdessen die nächste Bildschirmzeit.

In manchen Situationen leisten Kinder oft Widerstand. Etwa wenn Eltern sie auffordern, ins Bett zu gehen oder ein Computerspiel zu beenden. Wie kann eine Eskalation vermieden werden? Von dpa


Fr., 01.02.2019

Familie Tretwerk bietet Ihnen gute Fahrräder unter 500 Euro

Familie: Tretwerk bietet Ihnen gute Fahrräder unter 500 Euro

Ein optisch ansprechendes und bestens funktionales Fahrrad ist im Alltag und in der Freizeit ein guter Freund und treuer Begleiter, den die meisten Menschen nicht missen möchten. Radfahren ist in überfüllten Städten oftmals die beste Möglichkeit, schnell vorwärts zu kommen. Auch für die Freizeit ist das Fahrrad ein Fortbewegungsmittel erster Wahl.  Von Allgemeine Zeitung Coesfeld


Fr., 01.02.2019

Das LAT-Modell Zu mir oder zu dir? - Wenn Paare lieber getrennt wohnen

Geht es um die Familiengründung, ziehen Paare meist zusammen. Im reiferen Alter schätzen Partner ihren Freiraum und bevorzugen schon mal getrennte Wohnungen.

Bett, Kühlschrank und Klingelschild teilen: Die Idee, mit dem Partner zusammenzuziehen, finden viele schön. Doch es gibt auch Paare, die sich für getrennte Haushalte entscheiden. Zwei Wohnungen - unnötiger Luxus oder ein Geheimrezept, um die Beziehung frisch zu halten? Von dpa


Fr., 01.02.2019

Das Rätsel Delir Wenn bei Senioren nach der Operation Verwirrung eintritt

Eingriff mit Nachwehen: Gerade ältere Patienten haben nach einer Operation mit Narkose oft mit dem sogenannten Delir zu kämpfen. 

Plötzliche Orientierungslosigkeit. Verwirrung. Erschöpfung - oder Hyperaktivität. Schwere Krankheiten und Operationen bleiben bei Älteren oft nicht ohne Nebenwirkung, dem sogenannten Delir. Doch es gibt Mittel und Wege, sich davor zu schützen. Von dpa


Do., 31.01.2019

Passend für die Füße Beim Schuhkauf für Kinder mit Schablone in den Laden

Passt! Beim Kauf von Kinderschuhen sollten Eltern darauf achten, dass die Füße 17 Millimeter mehr Platz haben als der längste Zeh des Kleinkindes.

Ob ein Schuh passt, findet man bei einem Zweijährigen gar nicht so leicht heraus. Abhilfe schafft eine Schablone des Fußes, denn nicht jedes Kind kann schon in jungen Jahren mitteilen, dass der Schuh drückt. Von dpa


Mi., 30.01.2019

Neuheiten nicht nur für Kinder Wenn Roboter auf der Spielwarenmesse auf Alpakas treffen

Zwei Modelle des Roboters Marty am Stand des schottischen Unternehmens Robotical auf der Spielwarenmesse 2019.

Tausende Hersteller zeigen auf der Nürnberger Spielwarenmesse wieder ihre Produkte. Rund 12.000 Neuheiten werden bis Sonntag vorgestellt. Doch manche Trends halten sich. Von dpa


Mi., 30.01.2019

Stiftung Warentest Jeder zweite Schulranzen ist «mangelhaft»

Bei Schulranzen kommt es darauf an, dass sie weithin sichtbar sind.

Da können Jungs noch so sehr Sportmotive lieben und Mädchen auf Pferde stehen - wenn die Schulranzen nicht grell leuchten, taugen sie nicht für den Straßenverkehr. Im Test fallen daher gleich 12 von 22 Modellen durch. Von dpa


Di., 29.01.2019

Für erwachsene Spielkinder Spielwarenbranche setzt auf «Kidults»

Übergroße Plüsch-Tiere am Stand des Plüschwaren-Herstellers Steiff auf der 69. Internationalen Spielwarenmesse in Nürnberg.

Sie bauen Todessterne, steuern Loks und sammeln Spielfiguren: Die Rede ist nicht von Kindern, sondern von Erwachsenen. Sie werden für die Spielwarenhersteller immer wichtiger. Von dpa


Di., 29.01.2019

Worte selbst entdecken So lernen Kinder spielerisch sprechen

Die kleinen Momente des Alltags bieten sich an, um Kinder beim Spracherwerb zu unterstützen.

Kinder lernen spielend sprechen. Ein gezieltes Pauken von Wörtern ist nicht nötig. Mit kleinen Übungen im Alltag können Eltern ihre Kleinen die Bedeutung der Wörter selbst erkunden lassen. Von dpa


Mo., 28.01.2019

Niemals schütteln So beruhigt man am besten ein schreiendes Baby

Babys schreien aus vielen Gründen. Was können Eltern tun, wenn sie sich nicht beruhigen lassen?

Schreiende Babys können die Nerven junger Eltern arg strapazieren. Experten geben Hinweise und Tipps, wie der Säugling beruhigt werden kann. Von dpa


Fr., 25.01.2019

Sanktionen möglich Klima-Demo entschuldigt Fehlen in der Schule nicht

Wer während der Unterrichtszeit an einer Demonstration teilnimmt, begeht eine Ordnungswidrigkeit. Lehrer können dies mit zusätzlichem Unterricht ahnden.

Nicht selten lernen Schüler im Unterricht, wie wichtig der Klimaschutz ist. Verständlich also, wenn sie für eine bessere Umwelt auf die Straßen gehen. Doch ist das Demonstrieren während der Schulzeit auch erlaubt? Von dpa


Fr., 25.01.2019

Fünf-Minuten-Trick Teenager zum Lernen motivieren

Pubertierende brauchen einen konkreten Grund, für dem sie lernen sollen.

Kinder in der Pubertät sind nur schwer zum Lernen zu motivieren. Sie behaupten mal mehr, mal weniger pampig: Kein Mensch brauche dieses ganze unnütze Wissen. Doch das jugendliche Gehirn kann man austricksen. Von dpa


Fr., 25.01.2019

Ohne Trauschein So gibt es im Notfall Auskunft vom Arzt

Um im Notfall Informationen zum Gesundheitszustand des Patienten zu erfahren, ist der Partner mit einer Patientenverfügung und einer zusätzliche Vorsorgevollmacht auf der sicheren Seite.

Für viele ist es der Alptraum schlechthin: Ein geliebter Mensch liegt nach einem Notfall im Krankenhaus. Nichts wünscht man sich jetzt sehnlicher als endlich zu wissen, wie es weitergeht. Doch der Arzt schweigt. Wen darf er über den Zustand des Patienten informieren? Von dpa


Fr., 25.01.2019

Pflegetipps Mit Gleitmatten und Yoga gegen Pflege-Strapazen

Die Kosten für einen Pflegekurs übernimmt die Kasse. Ohne das entsprechende «Know-How» tragen Angehörige ein hohes Gesundheitsrisiko.

Die Pflege Angehöriger kann gesundheitliche Folgen haben. Denn jemanden täglich aus dem Bett zu hieven, belastet den Körper enorm. Daher ist es wichtig, die Anwendung von Hilfsmitteln und Entspannungstechniken zu erlernen. Kurse helfen dabei. Von dpa


201 - 225 von 2961 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook

Anzeige