Fr., 27.12.2019

Best Friend? Die meisten Deutschen haben höchstens zwei enge Freunde

Viele Deutsche haben nur ein oder zwei Freunde, denen sie ihre tiefen Gedanken und Gefühle anvertrauen.

«Ohne Freundschaft ist das Leben nichts», meinte schon Cicero. Doch in Deutschland versuchen es laut einer neuen Umfrage erstaunlich viele ohne Freunde oder aber nur mit ganz wenigen - auch in Zeiten von Facebook und Co mit Hunderten sogenannten Freunden. Von dpa

Fr., 27.12.2019

Bildungsdefizit Lesen muss in Familie und Schule wieder wichtiger werden

Jeder zweite Jugendliche liest nur, wenn es sein muss. Experten halten das für alarmierend.

Die Pisa-Studie zeigt: Die Begeisterung fürs Lesen ist bei Jugendlichen nicht besonders groß und viele haben Probleme, Texte überhaupt zu verstehen. Lesen muss in den Familien und in der Schule wieder einen größeren Stellenwert bekommen, wird nun gefordert. Von dpa


Fr., 27.12.2019

«Ich kann nicht schlafen!» Wenn das Kind aus dem Bett tanzt

Können Kinder nicht einschlafen, helfen Massagen oder kurze Spiele zur Ablenkung.

Kinder sind erfinderisch, wenn sie nicht einschlafen können. Dann bringen Eltern viel Energie auf, um sie immer wieder zurück ins Bett zu schicken. Die Energie lässt sich aber effektiver einsetzen. Von dpa


Fr., 27.12.2019

Nazis im Netz Die Angst vor dem Rechtsruck im Kinderzimmer

Schlechter Einfluss aus dem Internet? Nicht immer sind rechtsextreme Inhalte gleich als solche zu erkennen - viele Jugendliche stolpern daher fast zwangsläufig über problematische Seiten.

Youtube-Videos, Spiele-Streams, Foren aller Art: Wo Jugendliche im Internet sind, sind Nazis oft nicht weit. Doch was können Eltern tun, damit ihre Kinder rechten Rattenfängern nicht folgen? Von dpa


Anzeige

Fr., 27.12.2019

Pflege-Tipp Heikle Gespräche mit alternden Eltern auf Augenhöhe führen

Wenn die Kinder ein Problem damit haben, dass sich ihre betagten Eltern noch hinters Lenkrad setzen, sollten sie es offen ansprechen.

Niemand redet gerne über das Älterwerden - schon gar nicht mit den eigenen Eltern. Und doch muss es manchmal sein. Dann ist vor allem wichtig, genug Zeit und Raum zu haben. Und Gefühle zuzulassen. Von dpa


Di., 24.12.2019

Ein Fest der Traditionen Woher kommen unsere Weihnachtsbräuche?

In den USA ist es üblich, eine «Weihnachts-Gurke» (Christmas Pickle) an den Weihnachtsbaum zu hängen. In Deutschland ist dieser Brauch noch weitgehend unbekannt.

Alles neu, alles anders - aber bitte nicht zu Weihnachten! Kaum ein anderes Fest ist mit so vielen Traditionen verbunden. Nicht alle sind aber uralt. Von dpa


So., 22.12.2019

Geschenke mit Batterien Knopfzellen gut von Kindern fernhalten

Solche Knopfzellen-Batterien sollten gut von Kinderhänden ferngehalten werden.

Viel Spielzeug funktioniert nur mit Strom, und der kommt oft aus kleinen runden Minibatterien. Das kann verheerende Folgen haben, warnen Ärzte - und rufen zu Schutzmaßnahmen unter dem Christbaum auf. Von dpa


Fr., 20.12.2019

Besuchsprogramm Wo getrennte Papas oder Mamas einen Schlafplatz finden

Nicolas (r) darf im Rahmen des Programms «Mein Papa kommt» kostenlos bei der fünfköpfigen Familie Halt übernachten, wenn er seine drei Kinder in München besuchen möchte.

Zieht ein Elternteil nach einer Trennung weg, wird es mit regelmäßigen Besuchen oft schwierig. Das Besuchsprogramm «Mein Papa kommt» vermittelt Schlafplätze. Der Name kommt nicht von ungefähr: 90 Prozent im Netzwerk sind Väter. Von dpa


Fr., 20.12.2019

Gemeinsam Zeit verbringen Womit Eltern ihren Kindern ein besonderes Geschenk machen

Erfahrungen sind für die Entwicklung von Kindern wichtiger als Materielles.

Noch ein Päckchen, noch eins und noch eins: Ohne Spielzeug und Süßes für die Kleinen ist Heiligabend für viele Menschen kaum vorstellbar. Ein Hirnforscher hat andere Vorschläge. Von dpa


Fr., 20.12.2019

Blick zurück nach vorn Wie Biografiearbeit uns Wurzeln gibt

Gespräche wie dieses lohnen sich - für alle Generationen.

Erinnerungen können belasten, beglücken - und Kraft geben. Bei der Biografiearbeit geht es nicht nur um eine Familienchronik. Sondern um Wurzeln für die Stürme von morgen. Selbst im Hospiz. Von dpa


Fr., 20.12.2019

Schon sehr kompetent Sollen Eltern bestimmen, was Kinder anziehen?

Bei ihrer Kleiderwahl sollten Kinder ruhig mitbestimmen können.

Das Flatterkleidchen mitten im Winter. Oder jeden Tag denselben Pulli mit dem Monster. Wenn Kinder selbst bestimmen, was sie anziehen, sieht es manchmal komisch aus. Na und, sagt eine Expertin. Von dpa


Fr., 20.12.2019

Qual der Wahl Bei Essen auf Rädern Speisepläne checken und probieren

Die Zahl der Dienstleister für Essen auf Rädern ist oft hoch. Bei der Wahl eines Anbieters sollten die persönlichen Bedürfnisse im Vordergrund stehen.

Das Essen zu Hause fertig auf den Tisch: Klappt es nicht mehr mit der Selbstversorgung, bietet sich Essen auf Rädern an. Anbieter gibt es viele - Pflegende und Angehörige haben die Qual der Wahl. Von dpa


Do., 19.12.2019

Zum Abhaken Anleitung für die perfekte To-do-Liste

Für To-do-Listen gibt es schöne Bücher, die man mit Schnipseln aus Zeitschriften und Aufklebern oder Zeichnungen verschönern kann.

Zettel, Journal oder App - die guten Vorsätze, Projekte und Ideen wollen festgehalten werden. Wie organisiert man sich am besten im neuen Jahr? Sind To-do-Listen sinnvoll oder mehr Frust als Lust? Von dpa


Do., 19.12.2019

Oh, du Stressige Neun Last-Minute-Tipps fürs Weihnachtsfest

Ein Christbaumständer mit Seilzugtechnik erleichtert das Aufstellen des Baumes - bei Modellen mit Schraubtechnik sind auf jeden Fall zwei Leute nötig.

Weihnachten kommt immer so plötzlich - und auf einmal sind alle nun furchtbar im Stress. Last-Minute-Tipps dafür, dass auf den letzten Metern nichts schiefgeht. Von dpa


Mi., 18.12.2019

Familie Leckere Speisen und Gebäcke in der Weihnachtszeit dank entkalktem und enthärtetem Wasser

Familie: Leckere Speisen und Gebäcke in der Weihnachtszeit dank entkalktem und enthärtetem Wasser

In der Vorweihnachtszeit wachsen auf kulinarischer Ebene viele von uns über sich hinaus. Umfangreiche Menüs, leckere Desserts und Gebäcke sowie raffinierte Heißgetränke stehen fast täglich auf dem Speiseplan. Langlebige Wasserfilter von EcoWater tragen dazu bei, dass sich Aromen und Geschmacksnuancen optimal entfalten, wodurch höchster Genuss gewährleistet ist. Von Allgemeine Zeitung Coesfeld


Mi., 18.12.2019

Prognose Marie und Paul könnten auf Namenshitliste weit vorne stehen

Die Vornamen «Marie» und «Paul» stehen auf einem Blatt Papier. Auf der Hitliste beliebter Babynamen könnten beide Namen 2019 erneut sehr weit vorne landen.

Eltern in Deutschland bleiben ihrem Geschmack bei Babyvornamen wohl auch 2019 überwiegend treu. Das ergibt eine Stichprobe unter Standesämtern. Ein Name, der in aller Munde ist, schafft es voraussichtlich nicht in die Top 10. Von dpa


Mi., 18.12.2019

Babytragen im Test Nur Tragetücher überzeugen uneingeschränkt

Kuscheln an der Brust von Mama und Papa: Babys, die am Körper getragen werden, fühlen sich geborgen.

Viele Mütter und Väter tragen ihr Baby lieber am Körper, als es im Kinderwagen umherzuschieben. Dafür gibt es verschiedene Tragen. Doch in einem Test offenbaren einige Modelle bedenkliche Schwächen. Von dpa


Di., 17.12.2019

Handy, Alkohol, blödes Präsent Was Paaren Weihnachten verdirbt

Das Smartphone kann an Weihnachten zum echten Stimmungskiller werden.

Wer sich an Weihnachten mehr mit seinem Smartphone beschäftigt als mit seinem Partner, sorgt für schlechte Stimmung. Wo noch weitere Stolperfallen lauern, erklärt eine Stilberaterin. Von dpa


Mo., 16.12.2019

Kritik an Gebührenbefreiung «Gute-Kita»-Gelder fließen

Kurz vor Weihnachten startet die Auszahlung der Mittel aus dem Gute-Kita-Gesetz.

Berlin überweist die ersten Gelder aus dem «Gute-Kita-Gesetz» an die Länder. Daran, wie die Milliarden verwendet werden, gibt es allerdings Kritik. Von dpa


Mo., 16.12.2019

Magersucht im Netz Falsche Vorbilder bei TikTok und Co.

Kristin Langer arbeitet als Mediencoach bei der Initiative «Schau hin! Was dein Kind mit Medien macht».

Was auf Plattformen wie Instagram und TikTok als Realität präsentiert wird, ist oft eher Traumwelt. Für junge Nutzer kann das gefährlich sein - vor allem, wenn die Idole mehr als nur schlank sind. Von dpa


Mo., 16.12.2019

Neue «Düsseldorfer Tabelle» Höhere Bedarfssätze für Trennungskinder

Eine Mutter hält ihren Sohn an der Hand. Die neue «Düsseldorfer Tabelle» verspricht mehr Geld für Trennungskinder.

Je nach Einkommensklasse der Unterhaltspflichtigen und Altersgruppe des Trennungskindes, fallen unterschiedlich hohe Beträge an. Was sich ab dem 1. Januar ändert. Von dpa


Fr., 13.12.2019

Freundschaft Hilfe, ein neuer Partner nervt!

Eine neue Partnerschaft stellt Freundschaften oft auf die Probe.

Kontakt abkühlen lassen oder ertragen: Wenn die Freundin oder der Freund einen neuen Partner anschleppt, den keiner mag, ist Toleranz gefragt. Oder Konsequenz. Von dpa


Fr., 13.12.2019

Hirnforscher Kindern mehr Erfahrungen statt Materielles schenken

Eine Junge packt hinter einem geschmücktem Christbaum Weihnachtsgeschenke aus.

Noch ein Päckchen, noch eins und noch eins: Ohne Spielzeug und Süßes für die Kleinen ist Heiligabend für viele Menschen kaum vorstellbar. Ein Hirnforscher hat andere Vorschläge. Von dpa


Fr., 13.12.2019

Erziehungs-Tipps Wie Kinder im Haushalt helfen lernen

Auch Kinder können beim Geschirrspülen helfen.

Spätestens im Teenager-Alter gibt es in vielen Familien Streit, wenn Kinder im Haushalt helfen sollen. Oft liegt das dann daran, dass Eltern sie nicht von klein auf eingebunden haben. Von dpa


Fr., 13.12.2019

Nützliche Hilfe? Pflege-Apps gründlich auf den Zahn fühlen

Rund um das Thema Pflege gibt es inzwischen viele Apps, von Krankenkassen ebenso wie von Zubehör-Herstellern.

Wer Angehörige pflegt, ist in der Regel Anfänger und Laie in dieser Aufgabe - und damit für jede Hilfe dankbar. Die gibt es auch per App. Blind vertrauen sollte man den kleinen Programmen aber nicht. Von dpa


251 - 275 von 4035 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis freitags von 8.30 bis 13 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

Geschlossen
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

Geschlossen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige