Di., 09.04.2019

Alles nur Krickelkrakel? Lehrer bemängeln Schrift ihrer Schüler

Viele Lehrer sehen große Mängel beim Handschreiben ihrer Schüler: Die Schrift sei oft unleserlich und die Schüler würden nicht lange und nicht schnell genug schreiben können.

Sie sind oft wenig ausdauernd und schreiben unleserlich: Lehrer bemängeln die handschriftlichen Fähigkeiten ihrer Schüler. Doch wie aussagekräftig ist es, die Pädagogen nach ihrem persönlichen Eindruck zu fragen? Von dpa

Di., 09.04.2019

Gerichtsurteil Elternbeirat übt Kritik - Kind darf trotzdem in Kita bleiben

Weil ein Elternbeirat den Träger einer Kita kritisierte, sollte das Kind aus der Einrichtung geworfen werden. Ein Gericht entschied: Das war nicht rechtens.

Weil ein Elternbeiratsmitglied Kritik am Träger einer Kita geübt hat, wurde dessen Kind aus der Einrichtung geworfen. Der Beiratsvorsitzende zog vor Gericht. Von dpa


Mo., 08.04.2019

Von modern bis gar nicht Bräuche müssen zum Brautpaar passen

Pflichtprogramm? Das blaue Strumpfband ist ein Hochzeits-Klassiker - was aber nicht heißt, das Brautpaare nicht darauf verzichten dürfen.

«Das gehört bei einer Hochzeit einfach dazu!» Sätze wie diese hören künftige Brautpaare öfters. Das Problem: Jeder meint damit etwas anderes. Was bei der eigenen Feier dazugehört, muss jedes Paar daher selbst entscheiden - und rechtzeitig kommunizieren. Von dpa


Mo., 08.04.2019

Indiz für Pica-Syndrom Wenn Kinder ab 3 Jahren immer noch Gegenstände verschlucken

Wenn Kinder ab 3 Jahren immer noch dauernd Bauklötze oder andere Spiezeuge in den Mund nehmen, könnte eine Entwicklungsstörung dahinter stecken.

Kleine Kinder ertasten viele Gegenstände mit dem Mund. Daher besteht auch schnell die Gefahr, dass sie Kleinteile verschlucken. Die Phase sollte jedoch mit etwa drei Jahren vorbei sein. Hält das Verhalten an, sollte das für Eltern ein Warnzeichen sein. Von dpa


Anzeige

Mo., 08.04.2019

Trennen und schlichten Tipps gegen Streit auf der Familienfeier

Emotionales Minenfeld? Bei Familienfeiern kann es sehr harmonisch zugehen, oft gibt es aber auch heftigen Streit.

Ihren neuen Freund finden alle schrecklich. Und der Cousin ist immer noch sauer wegen des Streits um das Erbe von Opa. Konflikte wie diese können auf Familienfesten jede Harmonie vertreiben. Doch Gastgeber können etwas dagegen tun - am besten vorher. Von dpa


Fr., 05.04.2019

Eine Frage des Alters Wann sollten Kinder das erste Mal ins Kino gehen?

Erst mit etwa 5 Jahren sollten Kinder das erste Mal ins Kino gehen. Dies empfiehlt die Zeitschrift «Kinder!».

Ein Kinobesuch ist für Kinder ein Spektakel. Doch ab wann ist dafür der richtige Zeitpunkt gekommen? Die Zeitschrift «Kinder!» klärt auf. Von dpa


Fr., 05.04.2019

Hilfe für Angehörige Die richtigen Anlaufstellen für Probleme in der Pflege

Kommt es in der Pflege zu Problemen, gibt es verschiedene Anlaufstellen für Betroffene.

Läuft bei der Pflege in einer Einrichtung nicht alles rund, sollten Angehörige reagieren. Doch an wen können sie sich in diesem Fall wenden? Von dpa


Fr., 05.04.2019

Sind Gegeneinladungen Pflicht? Wenn der Kindergeburtstag zum Stressfaktor wird

Wen muss ich einladen? Es gilt die Faustformel: So viel Gäste, wie das Kind alt wird.

Eigentlich soll ein Kindergeburtstag ein lustiges Fest werden, an das man sich noch lange erinnert. Doch kommen zu viele Gäste, gerät die Party schnell aus dem Ruder. Tipps für die Gästeliste: Von dpa


Fr., 05.04.2019

Ja-Wort mit Bindestrich Warum sich Paare für einen Doppelnamen entscheiden

Janine Kautz-Hofmeister benötigt seit ihrer Hochzeit ein bisschen mehr Platz für ihre Unterschrift.

Nach der Hochzeit automatisch den Namen des Mannes tragen? Das war einmal. 27 Prozent der Brautpaare entscheiden sich heute anders. Bei jedem zwölften Paar folgt aufs Ja-Wort ein Doppelname. Doch wie wirkt der Bindestrich im Leben? Von dpa


Do., 04.04.2019

«Ich bin besser!» Wenn Konkurrenz in der Liebe zum Problem wird

Hinter dem Kräftemessen in der Partnerschaft kann der Wunsch nach Abgrenzung, aber auch geringes Selbstwertgefühl stecken.

Konkurrenz belebt das Geschäft, heißt es. Doch auch Beziehungspartner können zu Konkurrenten werden. Etwa wenn es darum geht, wer sportlicher oder erfolgreicher im Job ist. Ein bisschen Wettbewerb kann die Beziehung beleben - zu viel sollte es aber nicht sein. Von dpa


Do., 04.04.2019

BGH-Urteil Lehrer sind zu Erster Hilfe verpflichtet

Leisten Lehrer keine Erste Hilfe, verletzen sie ihre Amtspflicht.

Erste Hilfe gehört zur Amtspflicht von Sportlehrern. Ein früherer Schüler klagt erfolgreich beim Bundesgerichtshof. Doch ob er nun auf Schadenersatz und Schmerzensgeld hoffen kann, ist offen. Von dpa


Mi., 03.04.2019

Langfristige Folgen Mehr Kinder von sexualisierter Gewalt betroffen

Der Kriminalstatistik des Bundeskriminalamts zufolge wurden 2018 insgesamt 13.683 Kinder als Opfer sexuellen Missbrauchs erfasst. 2017 waren es noch 12.850.

In Deutschland werden jedes Jahr Tausende Fälle von sexuellem Kindesmissbrauch registriert. Die Dunkelziffer ist hoch. Die akuten Folgen für die betroffenen Kinder sind schlimm, langfristig ist oft bis zu einem gewissen Grad Hilfe möglich. Von dpa


Mi., 03.04.2019

Budget bis Gästeliste Die Top-Streitpunkte bei der Hochzeitsvorbereitung

Laut einer Studie sind das Einmischen der Eltern und die Gästeliste heikle Knackpunkte bei der Hochzeitsplanung.

Die Hochzeit soll der schönste Tag im Leben werden. Allein diese Tatsache erzeugt Druck bei der Planung und Vorbereitung. Alles soll perfekt sein. Was sind die größten Knackpunkte? Von dpa


Mi., 03.04.2019

Diskriminierung Alt und abgehängt? Von Wohnungsnot bis Versicherungsrabatt

Senioren beklagen Altersdiskriminierung in vielen Bereichen.

Diskriminierung von Senioren wird auf vielen verschiedenen Ebenen beklagt - von fehlenden Rollen für Schauspieler bis zur Altersgrenze für Schöffen. Manche Benachteiligung ist sogar erlaubt. Von dpa


Di., 02.04.2019

Erziehungs-Tipp Kinderzimmer aufräumen ist doof? So klappt es spielend

Mit Spielen und anderen Tricks kann man die Kinder leichter zum Aufräumen bewegen.

Wenn sich die Zimmertür nur noch halb öffnen lässt und man Gefahr läuft in ein Nagelbett aus Legosteinen zu treten, dann ist es an der Zeit, das Kinderzimmer aufzuräumen. Mit ein paar Tricks kann das sogar Spaß machen: Von dpa


Mo., 01.04.2019

Anlaufstellen im Netz Diese Internetseiten geben Kindern Tipps bei Cybermobbing

Zahlreiche Hilfeangebote im Netz können Kindern helfen, das Mobbing-Problem in den Griff zu bekommen.

Bei Cybermobbing stehen Kinder oft alleine da. Sie schämen sich und suchen selten Hilfe. Beratungsangebote im Internet können eine erste Anlaufstelle sein und Unterstützung bieten. Von dpa


Fr., 29.03.2019

Unbedingt Hilfe suchen Depression und Co. werden im Alter oft übersehen

Depressionen im Alter müssen nicht hingenommen werden. Es gibt spezielle Therapieangebote für Senioren.

Wer im Alter mit Ängsten, Sucht oder Depressionen zu kämpfen hat, sollte dies nicht leichtfertig als altersbedingte Begleiterscheinungen abtun. Es lohnt sich, professionelle Hilfe zu suchen. Von dpa


Fr., 29.03.2019

Auf Irrwegen Demenzpatienten orientieren statt einsperren

Schon einfache Hilfsmittel können helfen, damit sich Demnzkranke in der eigenen Wohnung zurechtfinden.

Häufig verlieren Demenzkranke schlicht die Orientierung in den eigenen vier Wänden und verfallen in Panik. Doch wie können ihnen Angehörige helfen, sich wieder zuhause zurecht zu finden? Von dpa


Fr., 29.03.2019

Auf eigene Daten aufpassen Wir bleiben in Kontakt - Soziale Netzwerke für Senioren

Das Tor zur Welt: Auch mit einem Smartphone können Ältere in sozialen Netzwerken surfen - und so zum Beispiel mit Kindern und Enkeln kommunizieren. Facebook: Christin Klose/dpa-tmn

Soziale Netzwerke gehören für viele Menschen zum Alltag. Gerade Ältere scheuen aber oft die Nutzung, aus Angst oder Unsicherheit. Dabei ist der Einstieg nicht so schwer - vor allem mit Lehrern im richtigen Alter. Von dpa


Fr., 29.03.2019

Einfach da sein Hospizdienste helfen Familien mit kranken Kindern

Gut umsorgt: Neo König (M), mit seiner Mutter Andrea (r), Zwillingsbruder Marlon und der ehrenamtlichen Kinderhospizhelferin Birgit Schleich. Helferinnen wie Schleich entlasten die Familien schwer kranker Kinder in ihrem oft stressigen Alltag.

Ein Kind erkrankt schwer - für Eltern und Geschwister ändert sich damit alles. Doch es gibt Unterstützung. Ehrenamtliche Helfer ambulanter Hospizdienste begleiten die Familien. Dabei schenken sie vor allem, was den Betroffenen fehlt: Zeit. Von dpa


Do., 28.03.2019

Offen miteinander sprechen Darf ich Kinder für Hausarbeit bezahlen?

Geld sollte man den Kleinen nicht bieten, damit sie im Haushalt helfen.

Geschirrspüler ausräumen 50 Cent, Müll runterbringen 1 Euro, staubsaugen 2: Damit Kinder und vor allem Teenager überhaupt im Haushalt mitmachen, bieten manche Eltern Geld. Doch sollte man Kinder tatsächlich für Hausarbeit bezahlen? Von dpa


Do., 28.03.2019

Offen darüber sprechen Wie Eltern bei Verdacht auf Kindesmissbrauch handeln sollten

Für Kindesmissbrauch gibt es oft keine eindeutigen Anzeichen - Eltern sollten bei Verhaltensänderung ihres Kindes aber hellhörig werden.

Für Eltern ist es eine Horrorvorstellung, wenn sie den Verdacht haben, das eigene Kind könnte sexuell missbraucht werden. Wie sollten sie in solchen Fällen reagieren? Von dpa


Mi., 27.03.2019

Messe Altenpflege Pflegeroboter und «intelligente Matratzen»

Pflegeroboter "Lio" des Schweizer Herstellers F&P Robotics AG auf der Messe Altenpflege 2019 im Messezentrum in Nürnberg.

Die Messe Altenpflege zeigt, wie Robotik und Digitalisierung den Alltag in Pflegeberufen entlasten sollen. Doch die größte Herausforderung der Branche liegt ganz klassisch im analogen Bereich. Von dpa


Mi., 27.03.2019

Nur allein und erst ab sechs Diese Regeln gelten für Kinder auf dem Trampolin

Bei den meisten Trampolinen werden die Sprungmatten von Stahlfedern gehalten. Wer auf diese fällt, kann sich weh tun - trotz Abdeckung.

Trampoline stehen inzwischen in vielen Gärten. Für Kinder ist die Hüpferei eine Gaudi, bei der sie auch noch ihr Körpergefühl trainieren - wenn sie es richtig machen. Sonst drohen üble Verletzungen. Von dpa


Di., 26.03.2019

Nicht rechtzeitig gelernt? Immer mehr Schüler fallen durchs Abitur

In vielen Bundesländern stieg die Durchfallquote im Abiturjahrgang 2018 erneut. Grund könnte sein, dass Schüler nicht kontinuierlich lernen.

In den nächsten Wochen wird es für viele Schüler stressig: Die Abiprüfungen stehen an. Immer wieder wird eine Inflation guter Noten beklagt - doch auch am anderen Ende gibt es einen besorgniserregenden Trend. Von dpa


76 - 100 von 2926 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook

Anzeige