Fr., 31.05.2019

Ein Konto, zwei oder drei? Wie Paare Streit um Geld vermeiden

Im Streit um Geld werfen sich Partner vor, wer mehr ausgibt. Dabei ist das Geld meist gar nicht so ausschlaggebend - es geht darum, wer sich benachteiligt fühlt.

Der eine ist knauserig, der andere verpulvert die Kohle. Geld ist einer der häufigsten Streitpunkte in Partnerschaften. Finanzexperten und Psychologen empfehlen, regelmäßig darüber zu sprechen, wofür das gemeinsame Geld ausgegeben werden soll. Von dpa

Fr., 31.05.2019

Streit beim Einkauf Wenn das Kind den Laden zusammenschreit

Wenn Kinder im Geschäft brüllen und quengeln, sind Eltern besonders gefordert.

Nicht umsonst nennt man den Kassenbereich im Supermarkt auch Quengelecke - hier locken Produkte vor allem Kinder noch einmal an. Wenn die Kleinen brüllen und einen Kauf durchsetzen wollen, müssen Eltern stark bleiben. Von dpa


Fr., 31.05.2019

Geld zurücklegen Was tun bei gestiegenen Pflegekosten?

Wenn die Kosten steigen, sollten Bedürftige einige Punkte beachten.

Wenn die Preise für das Pflegeheim steigen, müssen das nicht unbedingt Bewohner und Angehörige übernehmen. Es kann aber ratsam sein, zunächst etwas Geld zurückzulegen. Von dpa


Do., 30.05.2019

Zeit mit dem Nachwuchs Väter kümmern sich immer mehr um ihre Kinder

Im Jahr 2017 verbrachten Väter im Durchschnitt 26 Stunden pro Woche mit ihren Kinder. 1997 waren es nur 17 Stunden pro Woche.

Ob gemeinsam auf den Spielplatz, zusammen essen oder abends ins Bett bringen: Väter verwenden in den vergangenen Jahren mehr Zeit für die Betreuung ihrer Kinder. Aber an den Zeitaufwand der Mütter reichen sie damit nicht heran. Von dpa


Anzeige

Mi., 29.05.2019

Familie Geheimtipp für den Junggesellenabschied: Amsterdam

Familie: Geheimtipp für den Junggesellenabschied: Amsterdam

Amsterdam ist der ideale Ort, um einen Junggesellenabschied oder einen Junggesellinnenabschied zu feiern – und ein unvergessliches Party-Wochenende daraus zu machen. Doch die niederländische Metropole kann nicht nur mit ungewöhnlichen Aktivitäten für Junggesellengruppen überzeugen - auch kulturinteressierte Gruppen kommen hier auf ihre Kosten. Von Allgemeine Zeitung Coesfeld


Mi., 29.05.2019

Auf Tragekomfort achten Kita-Rucksäcke brauchen Polster und einen Brustgurt

Bei Kinder-Rucksäcken sollte nicht das bunte Motiv den Ausschlag zum Kauf geben.

Nicht zu schwer, gut gepolstert und angenehm zu tragen: Wer für Kinder im Kita-Alter einen Rucksack sucht, sollte einige Punkte berücksichtigen. «Öko-Test» hat Modelle getestet. Von dpa


Di., 28.05.2019

Medienkompetenz gefragt Smartphones sind für Kinder selbstverständlich

Für Kinder gehören Smartphones mittlerweile zum Alltag.

Smartphones sind fester Bestandteil des Alltags von Kindern. Und die ersten Schritte im Internet machen viele Kinder einer Umfrage zufolge bereits im Alter von 6 bis 7 Jahren. Höchste Zeit für die Vermittlung von Medienkompetenz, fordert der Digitalverband Bitkom. Von dpa


Di., 28.05.2019

Durchschnittlich 1573 Euro Unter 25-Jährige haben oft hohe Handy-Schulden

Bei jungen Menschen machen die Handykosten einen großen Anteil der aufgenommenen Schulden aus.

Auf ein Smartphone möchte heute kaum einer mehr verzichten - auch wenn das Geld in der Tasche knapp ist. Bei jungen Menschen kann das zum Problem werden. Von dpa


Mo., 27.05.2019

Ergebnis einer Umfrage Jeder Sechste geht bei Liebeskummer und Co. nicht zur Arbeit

Beziehungsschmerz und -streit belastet nicht nur Arbeitnehmer, sondern auch Unternehmen.

Die Liebe kostet Unternehmen viel Geld - nämlich dann, wenn es mal nicht so gut läuft. Manche Arbeitnehmer melden sich an Tagen mit Liebeskummer oder privatem Streit krank. Der Wirtschaft entgehen dadurch Millionen Euro. Von dpa


Mo., 27.05.2019

Moderne Rollenbilder Gibt es noch Wickel-Verweigerer unter Vätern?

Johannes Albers wickelt seinen Sohn - für ihn ist das nichts Ungewöhnliches. Angebote für junge Familien wie etwa Krabbelgruppen sind hingegen immer noch weiblich dominiert.

Schweigen, Geld verdienen - und ansonsten alles der Frau überlassen: Lange galt der abwesende Alleinverdiener-Papa als ganz normal. Väter in Elternzeit haben das Bild radikal verändert. Aber bei manchen hält sich das klassische Selbstbild hartnäckig. Von dpa


Fr., 24.05.2019

Neue Erfahrungen machen Schweigen, küssen, Party feiern - Abenteuer Schüleraustausch

Austauschschüler Louis Matthey (l-r) aus der Schweiz mit seiner Gastfamilie, Clara, Eva, Anja und Jens Ehrhardt.

Eine Woche ohne Eltern - das schätzen Jugendliche am Schüleraustausch meist ganz besonders. Sehenswürdigkeiten und die fremde Sprache? Auch gut, nimmt man so mit. Die Hauptsache? Party! Aber was lernen Schüler dann überhaupt in England, Frankreich oder Spanien? Von dpa


Fr., 24.05.2019

Kakao gegen Liebeskummer Großeltern können Lebensbegleiter sein

Seite an Seite: Großeltern betreuen ihre Enkel heute nicht nur als Baby, sondern begleiten sie oft durchs ganze Leben.

Mama geht arbeiten, Oma passt auf: Richtig gebraucht werden Großeltern oft vor allem in den ersten Lebensjahren der Enkel. Doch auch danach können sie noch eine große Rolle spielen - sogar im Hormonwahn der Pubertät. Von dpa


Fr., 24.05.2019

Zügig widersprechen Wenn der Antrag auf Pflegeleistungen abgelehnt wird

Zügig widersprechen: Wenn der Antrag auf Pflegeleistungen abgelehnt wird

Ein abgelehnter Pflegeantrag muss nicht endgültig sein. Pflegebedürftige und ihre Angehörigen können Widerspruch einlegen. Doch das muss schnell erfolgen. Von dpa


Fr., 24.05.2019

Nicht ohne Kuscheltier So klappt die Vorbereitung aufs Ferienlager

Bei Heimweh im Ferienlager hilft es, ein vertrautes Kuscheltier dabeizuhaben.

Ein Ferienlager ist für Kinder häufig der erste Urlaub ohne Familie. Das ist für alle Beteiligte neu und aufregend. Bei Heimweh hilft es, ein vertrautes Kuscheltier dabeizuhaben. Organisatoren von Camps raten, mit den Kindern vorher bestimmte Handgriffe zu üben. Von dpa


Do., 23.05.2019

Hilfe, Pubertät! So gelingt der Urlaub mit maulenden Teenagern

Einfach nur chillen: Für Eltern ist es im Urlaub gar nicht einfach, mit den Bedürfnissen ihrer jugendlichen Kinder umzugehen. Oft wollen sie einfach nur abhängen.

«Das ist doof!» oder «Kein Bock!» - Das sind Sprüche, die Eltern pubertierender Kinder zur Genüge kennen. Wie kann man da gemeinsam in den Urlaub fahren? Es geht. Von dpa


Do., 23.05.2019

Eltern und Drogen Tiefschlaf nach Alkoholkonsum kann das Baby gefährden

Nach einem Rausch schlafen Eltern oft besonders fest. Sie merken nicht, wenn sie ihrem Kind nicht genügend Platz lassen. Daher sollte das Kind im eigenen Bett schlafen.

Haben Eltern Alkohol oder andere Drogen konsumiert, sollten sie ihr Baby im eigenen Bett nächtigen lassen. Auch sonst ist das der beste Ort zum Schlafen für die Kleinen. Von dpa


Mi., 22.05.2019

Urteil Mutter steht Unterhalt trotz neuer Partnerschaft zu

Einer Mutter steht auch Kindesunterhalt vom Ex-Partner zu, wenn sie in einer neuen festen Beziehung lebt.

Weil seine Ex-Partnerin in einer festen Beziehung lebt, habe sie keinen Anspruch auf Kindesunterhalt, sagt ein Vater. Das Oberlandesgericht gibt jedoch der Mutter Recht, denn sie war mit ihrem Ex nicht verheiratet. Von dpa


Di., 21.05.2019

Fristen einhalten Hausaufbahrung gibt Zeit für den Abschied von Verstorbenen

Eine Hausaufbahrung ermöglicht es Angehörigen von Verstorbenen, sich Zeit zum Verabschieden zu nehmen.

Sich von einem geliebten Menschen verabschieden zu können, das braucht für viele Zeit. Eine Hausaufbahrung macht es möglich, einen Verstorbenen noch eine Weile daheim zu belassen. Von dpa


Mo., 20.05.2019

Streiche und Slapstick Was Kinder in den Medien lustig finden

Wenn Kinder TV-Serien oder YouTube-Clips schauen, wollen sie meist etwas zum Lachen haben. Bei älteren Kindern kommen vor allem Slapstick und Wortwitz gut an.

YouTube-Videos zu gucken, gehört längst zur Lieblingsbeschäftigung von Kindern. Am besten kommen die Clips natürlich an, wenn es lustig zugeht. Doch worüber lachen die jungen Zuschauer eigentlich am meisten? Von dpa


Fr., 17.05.2019

Positive Wut Warum klare Ansagen gegen Frust in der Erziehung helfen

Eltern sollten in Konflikten mit Kleinkindern nicht nur nachsichtig sein.

Streit in der Familie - das will keiner. Doch manchmal gibt es Situationen, in denen Eltern erst wütend und dann laut werden. Warum Wut auch eine Chance sein kann - und wie Eltern verhindern, dass sich Frust anstaut. Von dpa


Fr., 17.05.2019

Erziehungs-Tipp Eigener Fernseher fürs Kind - ab wann?

Eltern legen mit ihrem Kind am besten feste Zeiten für die Nutzung des TV-Gerätes fest.

Filme, Serien und Computerspiele sind ein beliebter Zeitvertreib unter Kindern und Jugendlichen. Doch muss es gleich ein eigenes Fernsehgerät sein? Und wie begrenzen Eltern die Dauer des Konsums? Von dpa


Fr., 17.05.2019

Ein Hobby finden Welcher Wassersport passt zu meinem Kind?

Nach zehn bis zwölf Kursstunden für Anfänger in einer Wassersportschule beherrschen Schüler in der Regel die Basics des Segelns.

Vom Ufer aus sieht es so easy aus: Einfach aufs Brett stellen und los geht es mit dem Paddeln. Oder mit dem Surfen. Bevor Kinder solche Sportarten lernen, sollten sie aber schwimmen und tauchen können. Und alt genug müssen sie auch sein. Von dpa


Fr., 17.05.2019

Der Sozialdienst hilft Die Pflege nach dem Klinik-Aufenthalt sicherstellen

Pflegebedürftige haben in der Klinik ein Recht auf Anschlussversorgung. Sie werden erst entlassen, wenn fest steht, wie sie im Anschluss betreut werden.

Für Senioren und ihre Angehörigen ist es eine schwere Zeit: Während eines Krankenhausaufenthalts wird klar, dass ohne Hilfe der Alltag nicht mehr zu bewältigen ist. Für die Organisation der Pflege gibt es dann Unterstützung. Von dpa


Fr., 17.05.2019

Schorle und Schläfchen So kommen Senioren gut durch den Sommer

Wohlverdiente Pause: Den Schlaf sollten Senioren am Sommer am besten verteilen - auf die Nacht und den Nachmittag.

Eine Jahreszeit zum Fürchten? Gerade für Ältere ist der Sommer nicht ganz ungefährlich. Mit ein paar Tipps bleiben Senioren aber locker auf der Sonnenseite. Allen voran: viel Wasser, viel Creme - und eine Siesta. Von dpa


Fr., 17.05.2019

Belastungsprobe für Paare Wenn der Kinderwunsch nicht in Erfüllung geht

Wenn der Schwangerschaftstest nicht positiv ist, drückt die Enttäuschung auf die Stimmung des Paares.

Viele Paare wünschen sich verzweifelt ein Kind. Manchmal gibt es organische Gründe, manchmal weiß niemand so recht, warum es nicht klappt. Eins haben alle Paare gemeinsam: Sie müssen gemeinsam durch eine schwere Zeit. Wie hält man dieser Belastungsprobe stand? Von dpa


76 - 100 von 3011 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook

Anzeige