Mo., 13.04.2020

Strom und Gas Energieanbieter wechseln: Einfacher als gedacht

Die Kosten für Energie lassen sich mit einem Wechsel zu einem anderen Versorger oft senken. Ein Vergleich verschiedener Angebote ist dabei aber wichtig.

Strom ist am Großhandelsmarkt in den letzten Monaten günstiger geworden. Bei Verbrauchern kommen die Preissenkungen allerdings oft nicht an. Abhilfe kann ein Versorgerwechsel leisten. Von dpa

Do., 09.04.2020

Corona-Krise Rentenversicherung warnt vor Trickbetrügern

Mitarbeiter der Rentenversicherung melden sich in der Regel nicht unaufgefordert. Die Deutsche Rentenversicherung Bund warnt davor, telefonisch persönliche Daten preiszugeben, zu bestätigen oder sogar Geld zu überweisen.

Die Corona-Krise ruft auch Kriminelle auf den Plan. Wer einen unerwarteten Anruf erhält, sollte besser keine sensiblen Daten preisgeben. Von dpa


Do., 09.04.2020

Was Sparer wissen müssen Steigende Zinsen wegen Corona?

Sollten Sparer zu den Gewinnern der Krise gehören? Vermutlich eher nicht, sagen Experten.

Bringt das Coronavirus jetzt die Zinswende? Einige Berichte lassen das vermuten. Sparer sollten aber nicht zu viel erwarten. Von dpa


Mi., 08.04.2020

Corona Gesundheitsfragen bei Versicherungen ehrlich beantworten

Beim Abschluss einer Versicherung müssen Verbraucher teilweise Fragen zu ihrer Gesundheit beantworten.

Hamburg (dpa/tmn) - Bei einigen Versicherungen müssen Verbraucher vor dem Abschluss des Vertrages Fragen zu ihrer Gesundheit beantworten. Dabei gilt grundsätzlich: Die Fragen müssen vollumfänglich und wahrheitsgemäß beantwortet werden, erklärt der Bund der Versicherten. Von dpa


Anzeige

Mi., 08.04.2020

Ausgaben geltend machen Finanzamt an Bestattungskosten beteiligen

Im Einzelfall kann man Bestattungskosten für Angehörige in der Steuererklärung geltend machen.

Hinterbliebene können Bestattungskosten unter bestimmten Voraussetzungen von der Steuer absetzen. Der Fiskus erkennt aber längst nicht alle Kosten an. Von dpa


Mi., 08.04.2020

Erbrechts-Tipp Testierfähigkeit muss von Facharzt begutachtet werden

Ein Testament wird handschriftlich verfasst.

Ob ein Erblasser testierfähig ist, ist nicht einfach zu beantwortend. Gerichte dürfen sich daher nur auf bestimmte Sachverständige verlassen. Andernfalls stellt kann das als Verfahrensfehler gelten. Von dpa


Mi., 08.04.2020

Alles futsch? Wie Anleger mit der Corona-Krise umgehen können

Die Corona-Pandemie hat zu deutlichen Kursverlusten an den Börsen geführt. Anleger, die ihre Investments breit genug aufgestellt haben, können die Krise aber durchstehen.

Die Corona-Pandemie ist für Anleger hart. Denn die Aktienkurse sind tief gefallen. Doch eines ist auch klar: Irgendwann werden sie auch wieder steigen. Anleger können die Zeit bis dahin nutzen. Von dpa


Mi., 08.04.2020

Erben in der Pflicht Hinterbliebene müssen die letzte Steuererklärung machen

Auch wenn es schwer fällt, sie zu machen: Die Steuererklärung für einen Verstorbenen kann sich finanziell lohnen.

Trauernde Angehörige müssen sich auch mit dem Finanzamt auseinandersetzen. Das erwartet möglicherweise eine Einkommensteuererklärung. Diese kann Erben zusätzliches Geld bringen - oder kosten. Von dpa


Mi., 08.04.2020

Steuer-Rat Erben können rückwirkend Kfz-Steuerbefreiung beantragen

Erben kann das Antragsrecht für eine rückwirkende Kfz-Steuerbefreiung zustehen.

Erben kann das Antragsrecht für eine rückwirkende Kfz-Steuerbefreiung zustehen. Bedingung: Der Verstorbene erfüllte zu seinen Lebzeiten die Voraussetzung für eine Vergünstigung. Von dpa


Mo., 06.04.2020

Gold-Kauf im Internet So erkennen Verbraucher Fake-Shops

Betrüger versuchen derzeit im Internet, mit vermeintlichen Goldverkäufen Kasse zu machen. Die Verbraucherzentrale Brandenburg warnt vor solchen Fake-Angeboten.

Im Internet erlebt der Goldhandel derzeit eine Blüte. Allerdings sind viele Seiten, auf denen das Edelmetall angeboten wird, gefälscht. Mit ein paar Tricks lassen sich die Fake-Shops aber erkennen. Von dpa


Mo., 06.04.2020

Umfrage Viele Bürger in Corona-Krise besorgt bei Geldfragen

Das Coronavirus und die massiven Beschränkungen fürs Alltagsleben haben viel Verunsicherung ausgelöst.

Das Coronavirus und die massiven Beschränkungen fürs Alltagsleben haben viel Verunsicherung ausgelöst. Das zeigt sich auch in Verbraucherbelangen, wenn es etwa um Preise und Ansprüche geht. Von dpa


Mo., 06.04.2020

Geldgeschäfte in Corona-Zeiten Banken verlangen meist eigene Vollmachten

Per Bankvollmacht kann man Geldgeschäfte auch durch Vertrauenspersonen erledigen lassen.

Wer wegen des Coronavirus derzeit daheim bleiben muss, kann auch viele Geldgeschäfte nicht selbst erledigen. Die können im Prinzip auch andere übernehmen. Dafür sind aber Vollmachten nötig. Von dpa


Fr., 03.04.2020

Immobilien Entscheidend für die Erbschaftsteuer ist der Verkehrswert

Für die Wertbestimmung einer Immobilie nutzen die Finanzämter festgelegte Schätzmethoden.

Erben einer Wohnung oder eines Grundstücks müssen mit Steuerzahlungen rechnen. Maßgeblich ist der Wert der Immobilie. Einfach hinnehmen muss man die Bewertung der Finanzbehörden aber nicht. Von dpa


Fr., 03.04.2020

Corona-Angst Kriminelle sind auf Bankdaten-Beutezug

Bankkunden müssen sich in Corona-Zeiten vorsehen: Betrüger versuchen, ihre Daten zu erbeuten.

Wenn es ums Geld geht, hört der Spaß auf. Das wissen auch Kriminelle, die auf die Sorge der Menschen spekulieren, die gefälschte Bank-Botschaften mit Corona-Bezug erhalten. Von dpa


Do., 02.04.2020

Glänzende Geldanlage Lohnt in Corona-Zeiten die Investition in Gold?

Fühlt sich in der Hand gut an, glänzt und gibt Anlegern in unsicheren Zeiten ein Gefühl von Sicherheit: Gold als Geldanlage.

In Krisenzeiten ist Gold oft besonders gefragt - das zeigt sich auch während der Corona-Pandemie. Der Preis ist in den vergangenen Wochen überwiegend gestiegen. Aber lohnt sich das Investment? Von dpa


Do., 02.04.2020

Hilfe in Corona-Krise Selbstständige können Rentenbeiträge aussetzen

Selbstständige können aufgrund der Corona-Krise ihre Pflicht-Beitragszahlung für die gesetzliche Rentenversicherung bis einschließlich Oktober 2020 aussetzen.

Viele Selbstständige sind durch die Corona-Krise in finanzielle Schwierigkeiten geraten. Wer seine laufenden Ausgaben zeitweise reduzieren will, kann auch die Rentenbeiträge in den Blick nehmen. Von dpa


Do., 02.04.2020

Dividenden-Boom ade Unternehmen streichen Ausschüttung zusammen

Laut einer Studie werden die Dax-Firmen für 2019 in der Summe höchstens 44 Milliarden Euro als Dividende auszahlen.

Unternehmen kürzen oder streichen die Dividende. Aktionäre werden in der Summe dieses Jahr weniger Geld bekommen. Doch nicht immer ist die Corona-Krise der Grund. Von dpa


Do., 02.04.2020

Bezahlen ohne PIN Limit für kontaktloses Zahlen soll steigen

Das kontaktlose Bezahlen hat in Zeiten von Corona Vorteile. Man muss den Bezahlterminal nicht direkt anfassen.

Viele Verbraucher greifen derzeit beim Einkaufen zur Zahlungskarte. Der Vorteil: Kunde und Kassierer können einen direkten Kontakt vermeiden und sich so vor dem Corona-Virus schützen. Von dpa


Mi., 01.04.2020

Hartz IV Gilt ein Pick-Up-Truck als verwertbares Vermögen?

Wer Hartz IV beantragt, muss seine finanzielle Situation offenlegen. Vorhandenes Vermögen wird in der Regel verwertet.

Wer Hartz IV beziehen möchte, muss zunächst sein Vermögen verwerten. Dabei sind allerdings verschiedene Freibeträge zu berücksichtigen. Daher muss auch ein teures Auto nicht unbedingt verkauft werden. Von dpa


Mi., 01.04.2020

Mehr als einkaufen gehen So kann man in der Corona-Krise helfen

Wer in der Not helfen will, kann zum Beispiel Helfer für Senioren und Kranke Lebensmittel besorgen.

Während den einen vor Langeweile zu Hause die Decke auf den Kopf fällt, werden die anderen von Stress, Arbeit und Sorgen erschlagen. Zeit, einander zu helfen! Auch von der Couch aus kann man Gutes tun. Von dpa


Mi., 01.04.2020

Gesundheit, Finanzen, Job Hier gibt's Hilfe in der Corona-Krise

In der Corona-Krise sind viele Lebensbereiche beeinträchtig. Diverse Hilfsangebote findet man im Internet.

Zur Sorge um die Gesundheit kommen immer mehr finanzielle Ausfälle, gleichzeitig steigt die psychische Belastung: Das Coronavirus beeinträchtigt alle Lebensbereiche. Diese Anlaufstellen bieten Hilfe. Von dpa


Mi., 01.04.2020

Kosten teilen Gemeinschaftskonto ist nicht immer von Vorteil

Paare können ihre Finanzen auch gemeinsam regeln. Ein Gemeinschaftskonto kann helfen, Gebühren zu sparen.

Ein Gemeinschaftskonto ist praktisch: Paare können damit ihre alltäglichen Ausgaben zusammen begleichen. Doch ganz ohne Risiken ist das nicht. Vertrauen ist gut, aber Kontrolle manchmal besser. Von dpa


Mi., 01.04.2020

Steuer-Rat Wasserkanal sanieren:Vermieter können Kosten sofort abziehen

Vermieter können viele Ausgaben, die mit ihrer Immobilie zu tun haben, als Werbungskosten steuerlich geltend machen.

Das alte Haus wird abgerissen und der Neubau vermietet: Kosten für die Modernisierung oder Instandsetzung eines Entwässerungskanals können Vermieter dann direkt bei der Steuer absetzen. Von dpa


Mi., 01.04.2020

Renten-Tipp Regeln für die Rentenversicherungspflicht bei Tagesmüttern

Eine Tagesmutter hebt in einer Kindertagespflege ein Kind hoch.

Auch Selbständige müssen vorsorgen. Wenn sie über 450 Euro im Monat verdienen, müssen sie wie alle anderen in die Rentenversicherung einzahlen. Von dpa


Di., 31.03.2020

Digitalwirtschaft Münster und Bitcoin: Wie profitiert die Region von der Öffnung für digitale Währungen?

Digitalwirtschaft: Münster und Bitcoin: Wie profitiert die Region von der Öffnung für digitale Währungen?

Kryptowährungen sind aktuell in aller Munde. Rund 90 Prozent der Deutschen geben in Umfragen an, dass ihnen Bitcoin ein geläufiger Begriff ist und in den USA gibt es bereits heute rund 4.440 Bitcoin-Automaten, an denen Kunden die digitale Währung kaufen können. Doch wie sieht es mit der Region Münster aus?  Von Allgemeine Zeitung


101 - 125 von 2310 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis freitags von 8.30 bis 13 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

Geschlossen
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

Geschlossen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige