Fr., 08.03.2019

«Tampon Tax» und Formulare Zum Stand der (Un-)Gleichberechtigung

Studien zufolge verdienen Mütter weniger und werden seltener zu Vorstellungsgesprächen eingeladen als Frauen ohne Kind. Bei Vätern ist es umgekehrt.

Es sind nur ein paar Euro im Jahr, doch die Symbolkraft ist groß: Warum müssen Frauen auf Tampons hohe Mehrwertsteuern zahlen? Andere Missstände machen noch viel mehr aus. Von dpa

Do., 07.03.2019

Umfrage Viele Frauen fürchten finanzielle Abhängigkeit im Alter

Wovon leben im Alter? 45 Prozent der befragten Frauen glauben, dass sie als Rentnerinnen ganz oder teilweise eine finanzielle Unterstützung von anderen benötigen werden.

Wird im Ruhestand das eigene Geld zum Leben reichen? Eine Frage, die viele Menschen heute umtreibt. Zahlreiche Frauen vermuten einer Umfrage zufolge, dass sie im Rentenalter finanziell auf andere angewiesen sein werden. Von dpa


Mi., 06.03.2019

Ärger mit der «letzten Meile» Paketdienste wollen mehr auf Wunschzustellungen setzen

Paketstation Nachbar: Nicht immer funktioniert die Abholung reibungslos.

Drei Mal warf ein Hermes-Bote ein Paket nach oben. Erst beim dritten Versuch landete es auf dem Balkon des Adressaten. Das Video war ein Twitter-Hit, danach verlor der Bote seinen Job. Einzelfall oder passendes Beispiel für Probleme bei der Paket-Zustellung? Von dpa


Mi., 06.03.2019

Umfrage Jeder Zweite hat kein Vertrauen in Banken

Seit der Finanzkrise 2009 ist das Vertauen in Banken nachhaltig geschädigt. Das zeigt eine Umfrage des Meinungsforschungsunternehmen Gallup.

Die Finanzkrise 2009 hat viele Banken in Verruf gebracht. In der Folge sank ihr Ansehen bei den Verbrauchern drastisch. Wie ist das Verhältnis zum Kunden heute? Von dpa


Anzeige

Mi., 06.03.2019

Plan B Warum es im Testament auf Ersatzerben ankommt

Wer ein Testament schreibt, sollte versuchen, alles zu bedenken. Kann der eigentlich eingesetzte Erbe das Erbe nicht antreten, sollte es eine Alternative geben.

Wer soll was bekommen? Das ist die entscheidende Frage beim Schreiben eines Testaments. Dabei sollten Erblasser möglichst an alles denken. Selbst daran, dass der eigentliche Erbe den Nachlass möglicherweise gar nicht will oder nicht annehmen kann. Von dpa


Mi., 06.03.2019

Urteil Ausgaben für Schulhund können Steuerlast mindern

Setzen Lehrer ihren Hund als Schulhund ein, können sie die Kosten für das Tier in der Steuererklärung als Werbungskosten geltend machen.

In der Einkommensteuererklärung kann man viele Ausgaben absetzen. Schwieriger wird es bei den Kosten, die Haustiere verursachen. In manchen Fällen ist es dennoch möglich. Von dpa


Mi., 06.03.2019

Frist endet am 1. April Nachträglich freiwillige Rentenbeiträge zahlen

Durch die nachträgliche Zahlung freiwilliger Rentenbeiträge können Wartezeiten erfüllt und Rentenanwartschaften aufrechterhalten oder erhöht werden.

Freiwillige Rentenbeiträge kann man auch nachträglich abführen. Für das Jahr 2018 ist das noch bis zum 1. April möglich. Für wen kommt die Einzahlung in Frage und was ist dabei zu beachten? Von dpa


Di., 05.03.2019

Urteil Anspruch auf Eingliederungshilfe für gesamten Schulbesuch

Der Sozialhilfeempfänger muss so lange für die Integrationshilfe behinderter Schüler aufkommen, bis die Bildungsstätte selbst die entsprechenden Voraussetzungen geschaffen hat.

Wer muss wie viel zur Integrationshilfe eines Schülers mit Behinderung beitragen? In dieser Frage gibt es mitunter Streit. Klar ist: Ein Sozialhilfeträger darf seine Unterstützung nicht einstellen, bevor die Schule nötige Maßnahmen getroffen hat. Von dpa


Di., 05.03.2019

Finanztipp Mit Spenden Steuern sparen

Spenden lassen sich in der Steuererklärung geltend machen. Der Betrag muss dafür an eine steuerbegünstigte Organisation überwiesen worden sein.

Spenden gelten in der Steuererklärung als Sonderausgaben. Doch es müssen bestimmte Bedingungen erfüllt werden, damit diese geltend gemacht werden können. Die Bundessteuerberaterkammer klärt auf. Von dpa


Mo., 04.03.2019

Mindestanforderungen erfüllt Verbraucher erhalten bessere Infos über Lebensversicherungen

Einmal im Jahr müssen Lebensversicherungen ihre Kunden über die Entwickulung der Policen informieren. Laut einer Studie erfüllen diese Schreiben meist die Mindestanforderungen.

Ist mein Geld für die private Altersvorsorge gut und sicher angelegt? Einmal jährlich informieren Lebensversicherer ihre Kunden über die Entwicklung der Police. Hier gibt es einige Fortschritte. Von dpa


Mo., 04.03.2019

Urteil Bundesfinanzhof stoppt Dienstwagen für Ehefrau mit Minijob

Der Bundesfinanzhof hat entschieden: Ein Minijob mit Vollzeit-Dienstauto für die Ehefrau wird steuerlich nicht anerkannt.

Es gibt einige Steuersparmodelle. Dazu gehört aber nicht die Absetzung eines Vollzeit-Dienstautos für die Ehefrau, wenn diese einem Minijob nachgeht. Ein solcher Fall fällt eher in den Bereich «fremdunüblich». Von dpa


Fr., 01.03.2019

Erziehungszeiten angerechnet Höhere Mütterrente jetzt für mehr Berechtigte

Lange Zeit war sie Streitthema - die Mütterrente. Nun ist sie endgültig für alle bezugsberechtigten Frauen in Kraft getreten.

Die Mütterrente wurde erhöht. Davon profitieren bislang nur die Neurentnerinnen und -rentner. Auf eine Auszahlung dürfen nun aber auch alle anderen Bezugsberechtigten hoffen. Von dpa


Do., 28.02.2019

Gerichtsurteil Basiskonto der Deutschen Bank ist zu teuer

Die Zentrale der Deutschen Bank in Frankfurt am Main.

Basiskonten sollen auch wirtschaftlich schwachen Menschen den Zugang zum bargeldlosen Zahlungsverkehr ermöglichen. Ein Gericht hat nun entschieden, dass das Basiskonto der Deutschen Bank zu teuer ist. Von dpa


Mi., 27.02.2019

Online oder vor Ort Wie finde ich die passende Versicherung?

Viele Versicherungen lassen sich online abschließen. Doch wer nicht genau weiß, was er braucht, kann sich auch direkt beraten lassen.

Der Weg zu einer passenden Versicherung kann manchmal weit sein. Denn je nachdem, wo Verbraucher ihre Police abschließen möchten, bekommen sie unter Umständen etwas anderes angeboten. Worauf muss man also achten? Von dpa


Mi., 27.02.2019

Was Erblasser bedenken sollten Welches Testament ist für wen das Richtige?

Einzeltestament oder gemeinschaftliches Testament? Für verschiedene Lebenssituationen gibt es auch verschiedene Arten, den letzten Willen zu formulieren.

Ein Testament soll die Erbfolge regeln. Doch jeder Erbfall hat seine eigenen Besonderheiten. Für verschiedene Lebenssituationen gibt es verschiedene Varianten, den letzten Willen zu Papier zu bringen. Von dpa


Mi., 27.02.2019

Nachhaltig investieren Wie Anleger ihr gutes Gewissen wahren

Mit ihrem Geld können Verbraucher auch Gutes tun. Sie müssen es nur nachhaltig anlegen. Doch was als nachhaltig gilt, ist von Anbieter zu Anbieter unterschiedlich.

Mit Geld kann man viel bewegen. Doch dazu muss man kein Milliardär sein. Auch Kleinanleger können mit ihrem Geld Gutes tun. Sie müssen es nur nachhaltig investieren. Von dpa


Mi., 27.02.2019

Rekordwert Spendentopf wächst trotz weniger Spender

Wer gibt, bekommt auch etwas zurück: Spenden sind in der Regel steuerlich absetzbar.

Immer weniger Menschen in Deutschland spenden Geld für einen guten Zweck. Dennoch wächst der Spendentopf auf mehr als fünf Milliarden Euro im Jahr an - wie geht das? Von dpa


Mi., 27.02.2019

Langfinger feiern mit So schützen sich Karneval-Fans vor Taschendieben

Wer ein Karnevalsfest besucht, lässt Wertsachen am besten zu Hause. Kriminelle nutzen solche Veranstaltungen oft für Taschendiebstähle.

Bunt bemalte Gesichter, aufwendige Kostüme und viel Lärm: An den närrischen Tagen haben es Taschendiebe leicht. Durch den Trubel sind Feiernde beim Karneval oft abgelenkt. Wie sich Jecken schützen können - und was gilt, wenn die Geld-Karte oder das Handy plötzlich weg sind. Von dpa


Mi., 27.02.2019

Erbrechts-Tipp Pflichtteilsstrafklausel greift nicht immer

Wann hat die Pflichtteilsstrafklausel keine Gültigkeit?

Wenn Eheleute ein Testament aufsetzen, kommt oft die sogenannte Pflichtteilsstrafklausel zum Einsatz. Doch diese greift nicht immer. Das wird in einem Urteil des Oberlandesgerichts München deutlich. Von dpa


Mi., 27.02.2019

Tipp zur Steuererklärung Rentenversicherungsbeiträge bei Auslandstätigkeit absetzbar

Wenn ein Abzug der Rentenversicherungsbeiträge in dem jeweiligen Nicht-EU-Land nicht möglich ist, können die Ausgaben in Deutschland steuerlich geltend gemacht werden.

Arbeitnehmer, die zeitweise in einem Nicht-EU-Land arbeiten, können unter Umständen Steuern sparen. Das zeigt ein Urteil des Finanzgerichts Düsseldorf zum Umgang mit Rentenversicherungsbeiträgen. Von dpa


Di., 26.02.2019

«Paris-Label» EU stärkt grüne Investments

Künftig soll ein «Paris-Label» Investments kennzeichnen, die mit dem Klimaabkommen im Einklang stehen.

Kapital anlegen ohne schlechtes Gewissen - das versprechen grüne Investments. Die EU will für diese Form der Geldanlage nun klare Vorgaben aufstellen. Ein Label könnte künftig zeigen, ob sie erfüllt werden. Von dpa


Di., 26.02.2019

Verkaufen oder Halten? Wie Anleger einen Bärenmarkt überstehen

Wenn die Bären an der Börse die Oberhand gewinnen, sollten Anleger sich treu bleiben. Denn wer in schlechten Zeiten hektisch handelt, fährt oft schlechter als mit einer ruhigen Hand.

Fallende Kurse an der Börse machen viele Anleger nervös. Doch wer in großer Hast verkauft, macht Verluste. In schlechten Börsenzeiten sind Ruhe und eine langfristige Anlagestrategie gefragt. Von dpa


Di., 26.02.2019

Gerichtsurteil Krankenkasses-Prämie reduziert steuerlich absetzbaren Betrag

Die Prämienzahlung einer Krankenkasse ist steuerlich einem Urteil zufolge wie eine Beitragsrückerstattung zu bewerten.

Verbraucher können ihre Beiträge zur Krankenversicherung in der Einkommenssteuererklärung geltend machen. Von der Kasse gezahlte Prämien mindern diese Summe allerdings. Was ist zu beachten? Von dpa


Di., 26.02.2019

Von Reisen bis Roaming Verbraucherfragen rund um den Brexit

Der Brexit hat auch Folgen für Verbraucher in Deutschland - viele Fragen rund um den Austritt Großbritanniens aus der EU sind aber noch offen.

Komme ich nach dem Brexit noch mit dem Flieger nach London? Was wird aus meinem Erasmus-Stipendium? Das Hin und Her rund um den Austritt Großbritanniens aus der EU wirft auch für Verbraucher in Deutschland viele Fragen auf. Die wichtigsten Punkte im Überblick. Von dpa


Mo., 25.02.2019

Urteil Rentenversicherung muss für selbst gezahlte Reha aufkommen

Lässt sich durch eine Reha die Pflegebedürftigkeit mindern, darf die Rentenversicherung die Kostenübernahme nicht einfach ablehnen, sondern muss den Antrag an die Krankenkasse weiterleiten.

Eine Reha müssen Patienten in der Regel nicht selbst bezahlen. Das gilt auch, wenn die Maßnahme nicht dazu führt, dass ein Patient wieder arbeiten kann. Denn andere Gründe können eine Reha und damit eine Kostenübernahme ebenfalls rechtfertigen. Von dpa


201 - 225 von 1638 Beiträgen

Meist gelesen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook

Anzeige